Hallo, Gast!
Anmelden
Registrieren



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe
01.05.2012, 12:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2012 16:08 von barksfan97.)
Beitrag #1
TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Die Jubiläums-Ausgabe des TGDDs (Nr. 300) wird morgen erscheinen.
Leider wird es weder Extra-Seiten noch einen höheren Anteil an deutschen Erstveröffentlichungen geben, sondern lediglich ein besonderes Cover mit einer goldenen Folie.

INHALT:

Seite 5
Donald Duck - "Alles Banane" (12 Seiten)
DG VP 4-1
Story: ?
Zeichnungen: Jack Bradbury
Übersetzung: Joachim Stahl
Deutsche Erstveröffentlichung
(Im Original hatte die Story 17 Seiten)

Seite 18
Entenhausener Geschichte(n) Folge 194
300 - Die Jubiläumsausgabe
von Wolfgang J. Fuchs - (2 Seiten)

Seite 20
Donald Duck - "Eine Woche voller Streiche" (3 Seiten)
7 x Tagesstrip: KF 11-10-46; KF 22-10-47; KF 25-5-48; KF 9-1-45; KF 29-5-46; KF 8-11-44; KF 3-4-46
Story: Bob Karp
Zeichnungen: Al Taliaferro
Übersetzung: Erik Rastetter
Deutsche Erstveröffentlichung

Seite 24
Onkel Dagobert - "Die Jagd nach der Goldmühle" (33 Seiten)
D 99078
Story + Zeichnungen: Don Rosa
Übersetzung: Peter Daibenzeiher / Jano Rohleder
Deutsche Erstveröffentlichung in MM-M 01/2000

Seite 58
Die tollsten Leserbriefe an Donald Duck (2 Seiten)

Seite 60
Onkel Dagobert - "Vage Waage" (1 Seite)
D 4032
Story: Jim Kenner
Zeichnungen: Ingolf Christoffersen
Übersetzung: Joachim Stahl
Deutsche Erstveröffentlichung

Seite 62
Dagobert Duck - "Explosive Energien" (5 Seiten)
H 26297
Story: Evert Geradts
Zeichnungen: Bas Heymans
Übersetzung: Arne Voigtmann
Deutsche Erstveröffentlichung


Heft mit 68 Seiten, davon Comic-Anteil: 54 Seiten

QUELLE

___________________________________________

Der Inhalt der neuen Ausgabe sieht meiner Meinung nach nicht gerade sehr gelungen aus. Abgesehen von der Rosa-Story, die die meisten Leser wohl schon kennen, wird in der Ausgabe auch noch ein gekürzter Comic abgedruckt. Die fünf Seiten, die vom Comic fehlen, hätte man den Lesern doch als Extraseiten spendieren können.
Dafür sieht der Inhalt der nächsten Ausgabe aber besser aus:


TGDD 301

... wird am 5. Juni erscheinen und folgende Comics enthalten:

Unerwarteten Erfolg mit dem Bau von Bilderrahmen hat Donald in Sander Guliens Geschichte.
Deutsche Erstveröffentlichung
http://coa.inducks.org/story.php?c=H+28274

Carlos Mota lässt Donald die seltene Gabe der Unsichtbarkeit zuteilwerden.
Deutsche Erstveröffentlichung
http://coa.inducks.org/story.php?c=D%2FD+2002-027

Bei Vicar wird Donald stolzer Besitzer einer afrikanischen Nussplantage.
Nachdruck aus Micky Maus 38+39/1998
http://coa.inducks.org/story.php?c=D+97350&search=

William Van Horn berichtet von Donalds glorreichem Ausflug in die Welt der Schauspielkunst.

"Wirf lieber einen Blick auf unsere Zeugnisse. Das holt dich auf den Boden der Tatsachen."
"Eiwei! O Schmach, o Schand, o unbeschreiblich Barbarei! Das Auge schweift, es stockt erschrocken... macht ihr so weiter, bleibt ihr hocken."

Tick, Trick, Track / Donald Duck in:
"Reif für die Bühne" (William Van Horn / Peter Daibenzeiher)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2012, 16:18
Beitrag #2
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Tja, da sieht man mal wieder das "besondere" Jubiläen/Zahlen nicht automatisch was besonderes bieten müssen. Das Beste an dem Heft scheint noch Taliaferro zu sein. Aber hoffentlich wird auch anderen Zeichnern mal vergönnt, mehr als 50% des Heftes zu füllen.

[Bild: dfdj-r-02e7.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2012, 17:25
Beitrag #3
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Hi

Die Don-Rosa-Geschichte kenne ich schon, ist wirklich sehr gelungen. Aber das Motiv des Covers gefällt mir gar nicht.

--Adrian the Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.05.2012, 18:39
Beitrag #4
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Extra-Seiten hätte man eigentlich schon erwarten können.

Ansonsten bin ich derselben Meinung wie Mile: Auf Taliaferro freue ich mich noch am meisten. Es war aber auch schon vorhersehbar, dass wieder eine längere Rosa-Geschichte abgedruckt wird, wie es ja auch schon bei der 200 und der 250 der Fall war. Dass die Bradbury-Geschichte gekürzt ist, ist schade. Da hat man halt wohl die Vorlagen von Egmont übernommen, wo die Geschichte schon in den 60ern in 12-seitiger Version erschienen ist. Die Holländer haben sie in voller Länge veröffentlicht, vielleicht hätte man sich da irgendwie bedienen können...

Und diese Wiederverwertung von Covern finde ich auch nicht so toll. Innerhalb von drei Jahren ist dasselbe Cover nun schon dreimal verwendet worden: 2009 im Band "75 Jahre Donald Duck", 2011 in der Entenhausen-Edition 9 und jetzt schon wieder.

"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete der Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.05.2012, 18:31
Beitrag #5
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

(01.05.2012 18:39)313er schrieb:  Und diese Wiederverwertung von Covern finde ich auch nicht so toll. Innerhalb von drei Jahren ist dasselbe Cover nun schon dreimal verwendet worden: 2009 im Band "75 Jahre Donald Duck", 2011 in der Entenhausen-Edition 9 und jetzt schon wieder.

Stimmt, das hasse ich auch wie die Pest. Ich finde, es sollte zu solchen Anlässen vielleicht mal "Variant-Cover" geben. dann hat man wenigstens die Wahl zwischen den Motiven.

Mein Heft ist leider noch nicht angekommen, kann also noch nicht bestätigen, dass der Taliaferro das Beste in der Nr. 300 ist.

[Bild: dfdj-r-02e7.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.05.2012, 22:42
Beitrag #6
TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe...

Zitat:Erscheinungsdatum: 2. Mai 2012
Preis: 2,95 € (Ö: 3,30 € / CH: 5,90 SFR)
Comicseiten: 54

Nun ist es soweit: Die 300. Ausgabe des TGDDSH ist erschienen - mögen noch viele weitere folgen! Viele Besonderheiten gibt es in diesem Heft jedoch leider nicht: Das Cover glitzert zwar schön, das Motiv wurde jedoch zuletzt schon in dem [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2012, 16:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.05.2012 16:24 von barksfan97.)
Beitrag #7
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Mittlerweile habe ich das neue TGDD gelesen.
Es ist genauso, wie ich es mir erwartet hatte, nachdem ich den Inhalt erfuhr - nämlich enttäuschend.
Die "Entenhausener Geschichte(n)" waren dieses Mal einfach furchtbar. Ständig wurden bekannte Barks-Geschichten den TGDD-Heften, in denen sie veröffentlicht wurden, zugeordnet.

Die Comics waren mittelmäßig.
Den ersten (gekürzten) Comic fand ich ganz gut, jedoch nicht herausragend und somit einer Jubiläumsausgabe nicht wirklich würdig.
Die sieben Comic-Strips von Al Taliaferro fand ich auch nicht gerade sehr gelungen. Da gibt es doch wirklich witzigere Zeitungs-Strips von ihm.
Der Don Rosa-Comic ist selbstverständlich grandios - sowohl die Story als auch die Zeichnungen. Leider besitze ich den Comic aber schon in drei weiteren Publikationen (MM-M 01/2000, Klassiker der Comic-Literatur 5 und Hall of Fame 18).
Der Einseiter von Ingolf Christoffersen (die Inducks-Suche nach diesem Zeichner ergab fünf Treffer - alles Einseiter) war sehr einfallslos. Vor allem die Kolorierung fand ich schrecklich, die Zeichnungen waren OK.
Beim letzten Comic, der von Bas Heymans gezeichnet wurde, fand ich die Story mittelmäßig. Dass sich gleich neben Entenhausen ein Vulkan befinden soll, finde ich zudem etwas seltsam. Die Zeichnungen sind aber schön.

Insgesamt ein mittelmäßiges TGDD, meiner Meinung nach sogar das bisher schlechteste des Jahres. Das sollte bei einer Jubiläums-Ausgabe wirklich nicht der Fall sein.

"Wirf lieber einen Blick auf unsere Zeugnisse. Das holt dich auf den Boden der Tatsachen."
"Eiwei! O Schmach, o Schand, o unbeschreiblich Barbarei! Das Auge schweift, es stockt erschrocken... macht ihr so weiter, bleibt ihr hocken."

Tick, Trick, Track / Donald Duck in:
"Reif für die Bühne" (William Van Horn / Peter Daibenzeiher)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2012, 13:01
Beitrag #8
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Ich halte mich mal bewusst kurz. Das beste war mMn "Die Jagd nach der Golmühle" von Don Rosa, zu dieser Entscheidung komme ich jedoch auch nur da ich besagte Geschichte noch nicht kannte.

R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2012, 15:49
Beitrag #9
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Ich habe das Heft nun auch durch. Für eine Jubiläums Ausgabe leider ziemlich schwach. Klingt Paradox, weil mit der Don Rosa Story wirklich ein Highlight im Heft enthalten ist, aber leider ohne den Epilog. Der Bradbury krankt wirklich an den fehlenden Seiten. Taliaferro ist auch nicht das erhoffte Highlight gewesen und der Rest auch nur biederer Durchschnitt.

Besonders frech fand ich bei den Leserbriefen, dass dort offensichtlich ein Brief aus der DDSH 261 noch einmal zum Abdruck gekommen ist! Wie kann denn so etwas bitte schön passieren? Hä?

Die Entenhausener Geschichten fand ich OK. Genau die Art von Text, die man zum Jubiläum erwartet hatte.

[Bild: dfdj-r-02e7.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2012, 16:30
Beitrag #10
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

(06.05.2012 15:49)Mile schrieb:  Besonders frech fand ich bei den Leserbriefen, dass dort offensichtlich ein Brief aus der DDSH 261 noch einmal zum Abdruck gekommen ist! Wie kann denn so etwas bitte schön passieren? Hä?

Das war nicht der identische Brief, der Mensch hat wohl noch mal geschrieben (und denselben Text anscheinend auch an die Mausbox geschickt...). Siehe http://www.donald-club.net/thread.php?po...#post77550

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2012, 16:39 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.2012 16:41 von Mile.)
Beitrag #11
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Danke für die Info.

Der Text ist aber teilweise schon recht ähnlich. Auch bei so was muss man in der Redaktion besser aufpassen. Der Schreiberling scheint ja auf jeden Fall tief beeindruckt von dem Treffen mit Don gewesen zu sein. Wenn er das jetzt wieder aufwärmt ... Naja. Seltsam, aber so steht es geschrieben ... Teufel

[Bild: dfdj-r-02e7.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2012, 18:14
Beitrag #12
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Beim Lesen der Leserbriefe stellt sich mir eine Frage. Auf den Brief von Philip Hofmann, ein Heymansfan, antwortet die Redaktion
Zitat: ... eine Heymans-Hall of Fame-Ausgabe ist in Vorbereitung.
Ich war der Meinung, die HoF sei mit Band 20 eingestellt. Weiss da jemand mehr dazu?

R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2012, 18:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.2012 18:26 von Mile.)
Beitrag #13
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Damit ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der für den Herbst angekündigte Band "Die besten Geschichten von ...." gemeint. Diese Reihe wird ja die Quasi Nachfolgereihe zur Hall of Fame werden, da fast identisches Konzept.

[Bild: dfdj-r-02e7.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2012, 18:42
Beitrag #14
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Die Heymans-Bände kommen im Juni. Damit die Jungs auf dem Comic-Salon in Erlangen was zum Signieren haben. Zwinkern
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2012, 18:45
Beitrag #15
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Ha! Wollen wir doch erstmal sehen. Die DRC sollte jetzt auch schon komplett veröffentlicht sein. Zwinkern

[Bild: dfdj-r-02e7.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2012, 19:18
Beitrag #16
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Die Best-of-Dinger kommen aber auch nicht mit ewiger Verspätung aus Norwegen, bevor sie bearbeitet werden können. ;) Die Heymans-Bände sind bereits fertig und Gottfredson ist auch schon in Vorbereitung.

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.05.2012, 15:02
Beitrag #17
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Tja, der erste Eindruck hat sich bestätigt: Wirklich ein maues Heft. Ich bin ja wirklich niemand, der bei einem Jubiläum ein Feuerwerk erwartet, aber ein bisschen mehr Mühe hätte man sich schon machen können.

Beim Lesen der Bradbury-Geschichte hatte ich die ganze Zeit den Eindruck, dass dort Panel fehlen. Hätte ich nicht schon vorher gewusst, dass die Geschichte gekürzt wurde, wäre das wahrscheinlich nicht so gewesen. Allenfalls durchschnittlich.

Ich muss zugeben, dass "Die Jagd nach der Goldmühle" eine der wenigen Rosa-Geschichten ist, mit denen ich wenig anfangen kann. Den genauen Grund weiß ich auch nicht, aber vermutlich ist mir das ganze einfach zu weit hergeholt und "spirituell".

Die Taliaferro-Strips sind immerhin ganz nett, der Einseiter war überflüssig und "Explosive Energien" zählt zu den schwächsten Geschichten von Bas Heymans, die ich bisher gelesen hab. Generell finde ich eigentlich, dass man von den Holländern nichts mehr (oder zumindest deutlich weniger) veröffentlichen sollte, was unter 8 Seiten lang ist. Das können sie mMn einfach nicht gut, ich kann mich zumindest nicht an die letzte holländische Kurz-Geschichte erinnern, die mir gefallen hat. Comics mit 10 oder mehr Seiten (wie im nächsten Heft) lese ich aber natürlich nach wie vor gerne.

Die Entenhausener Geschichten haben wie erwartet nichts Neues geboten. Zum Leserforum ist dieser Beitrag im Donald-Club interessant zu lesen. Ansonsten denke ich, dass aufgrund des HoF-Fehlers und des enttäuschenden Heftes wieder mehr Leserbriefe eintrudeln. Balken Ich finde es übrigens immer ziemlich ironisch, wenn sie die Schreiber im Leserforum über das total doofe und überflüssige Leserforum beschweren, wie es in dieser Ausgabe mal wieder geschehen ist.

Auf das nächste Heft freu ich mich schon, das sieht deutlich interessanter aus! Gut

"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete der Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.05.2012, 20:18
Beitrag #18
Grübeln RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Hallo,

bin neu hier und möchte auch gleich mal meinen Senf dazugeben.

Zuerst mal über mein Comic-Leben ;) :

Bin seit einiger Zeit begeisterter Leser von Comics, die sich rund ums Duck-Universum drehen. Gehöre also eher zur jungen Leser Generation. Meine persönliche Lieblings-Reihe ist die "Die besten Geschichten mit Donald Duck - Klassik Album" und die "Abenteuer aus Onkel Dagoberts Schatztruhe". Momentan spezialisiere ich mich auf die ersten Duck Sonderhefte. Weiters suche ich die von 1951-1955 erschienen Micky Maus Sonderhefte.

Wie ihr seht bin ich also noch am Sammlung aufbauen und darum kaufe ich auch beinahe jede Ausgabe, der momentan erscheinenden Comic Hefte aus Dem Duck Universum. Demzufolge werdet ihr auch viele Bewertungen von mir lesen.

________________________________________________________________________________​_______________________________

Nun zum Heft:

Die Meiner Meinung nach beste Geschichte im Heft - trotz der Kürzung - ist "Alles Banane!". Mit der "Jagd nach der Goldmühle" von Rosa kann ich leider nicht viel anfangen, obwohl ich sonst Rosa klasse finde. Die Story ist mir einfach zu fantasievoll aufgebaut. Ich bevorzuge eher an die Realität gebundene Abenteuer-Storys. Der Rest des Heft ist Durchschnitt, wird aber einem Jubiläumsheft nicht gerecht. Das Cover ist neben der bereits öfteren Erscheinung auch sehr Kratzeranfällig.

________________________________________________________________________________​________________________________
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.05.2012, 15:45
Beitrag #19
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

Melde mich auch mal wieder zu Wort...

Titelbild und Entenhausener Geschichten bieten leider nichts Neues. Der Rosa ist Geschmackssache und nicht unbedingt für jeden ein Hit. Knibblig kleine Taliaferros, bei denen einige Details nicht mehr zu erkennen sind, brauche ich ebenfalls nicht. Bin eh mehr ein Fan der Sonntagsseiten. Dazu eine langweilige holländische Füllgeschichte, ein noch langweiligerer Einseiter und ein verstümmelter Bradbury. Letzterer war für mich die größte Enttäuschung, da es sich mMn um einen der besten Comics des Zeichners handelt (und auch um eine Wunschgeschichte von mir). Alles in allem doch ein ziemlich armseliges Jubiläumsheft für eine Reihe namens "tollste Geschichten".

Ob bei Rosa die alte oder die neue Übersetzung besser ist, vermag ich nicht zu beurteilen, da ich beide Versionen nur jeweils einmal gelesen habe. Das verwendete Versmaß ist in jedem Fall äußerst anstrengend zu lesen, wozu natürlich die sperrigere deutsche Sprache das Ihre beiträgt. Der Lesefluss wird durch die nichtendenwollenden Verse stark gehemmt (als ob's diesbezüglich nicht noch tausend andere Sachen bei Rosa gäbe), und ich hab's nicht geschafft, die Geschichte ohne Pause zu Ende zu lesen. Auf Seite 35 oben gerät Dagobert mMn aus dem Takt, da müsste das "doch" oder das "des" weg. Die Zwergindianer-Erwähnung auf Seite 33 unten bringt's nicht, da jeder normale Mensch dabei an die verslose Barks-Geschichte denkt. Die Bemerkung von Tuoni auf Seite 33, dass man sich wiedersehen werde, ergibt keinen Sinn, wenn die letzte Seite der Story weggelassen wird.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.05.2012, 01:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.05.2012 19:12 von CKOne.)
Beitrag #20
RE: TGDDSH 300 - Jubiläumsausgabe

(20.05.2012 15:45)Brisanzbremse schrieb:  Auf Seite 35 oben gerät Dagobert mMn aus dem Takt, da müsste das "doch" oder das "des" weg.

Ich hab "Suomi" wie in der englischen Version zweisilbig verwendet, nachdem ich mich dort auch darüber gewundert hatte, dass es eine Silbe zu viel war. Wenn man "In Soo-mi ist doch des Sampos..." spricht, passt es. Bin allerdings auch nicht wirklich glücklich damit, da es eigentlich dreisilbig ist, und werde das in der DRC-Fassung noch mal überarbeiten. Bei der HoF war da damals keine Zeit mehr, weil die schon zwei Monate zu spät war.

Zitat:Die Bemerkung von Tuoni auf Seite 33, dass man sich wiedersehen werde, ergibt keinen Sinn, wenn die letzte Seite der Story weggelassen wird.

Das ist eine Direktübernahme aus dem Gemstone-Abdruck, bei dem der Epilog auch nicht verwendet wurde. Es kann durchaus sein, dass die Anspielung bereits im Originalskript enthalten war und eben nur eine dubiose Anspielung sein sollte, ohne dass man das Wiedersehen wirklich sieht (der Epilog entstand ja erst später). Wenn ich gewusst hätte, ob die Geschichte mit oder ohne Epilog abgedruckt wird, hätte ich den Vers aber ggf. für den Sonderheft-Abdruck noch mal ändern lassen, die Stelle ist mir nämlich jetzt beim Überfliegen des Hefts auch aufgefallen.

Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu: