Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Micky Maus Comics Nr. 6
#1
Gut 
Micky Maus Comics Nr. 6


Die Storys:

Dagobert Duck: Die Leuchtenden Steine von Rubistan
Story: Paul Halas
Zeichnung: Millet
Übersetzung: Michael Nagula

Panzerknacker: Reise ins 15. Jahrhundert Teil 1
Story: Sune Troelstrup
Zeichnung: Nunez
Übersetzung: Tobias Setzer

Donald Duck: Der Profi
Story: Paul Halas
Zeichnung: Jordi
Übersetzung: Dr. Reinhard Schweizer

Daniel Düsentrieb: Ein Millionär hat's schwer
Story: Frank Jonker/Paul Hoogma
Zeichnung: Javier Secaduras
Übersetzung: Arne Voigtmann

Micky Maus: Verfolgungswahn
Story: Maya Astrup
Zeichnung: Gonzales
Übersetzung: Susanne Walter

Donald Duck: Auserwählt Teil 1 und Teil 2
Story: Pat & Carol McGreal
Zeichnung: Massaroli
Übersetzung: Dr. Klaus Strzyz

Fähnlein Fieselschweif: Gefahr für den Finsterforst
Story: Carl Barks
Zeichnung: Daan Jippes
Übersetzung: Michael Bregel

Was meint ihr zu dem Heft?
0 Orden
Zitieren
#2
Da ich einen Doppelpost vermeiden möchte, schreibe ich meinen am Montag verfassten Beitrag ein weiteres Mal (und lösche den alten Post):

Das Heft gefiel mir wie immer ganz gut. Am besten fand ich den Massaroli- sowie den Jippes-Comic.

Ich entdeckte übrigens einen seltsamen Fehler auf Seite 73. Dort sagt Track im zweiten Panel: "It's Cool bleiben, Brüder!“
Außerdem wurde in meiner Ausgabe auf der letzten Seite im dritten Panel ein Wort mit einem schwarzen Filzstift durchgestrichen.
Dort steht: "Desgleichen gehen Auszeichnungen an unsere wackeren und allzeit hellwachen Feuerwachenlbolocaust!". "lbolocaust!" wurde jedoch durchgestrichen. Doch wie gelang dieses "Wort" dort überhaupt hinein? Wurde es durchgestrichen, weil es, sofern man das l und das b mit einem H austauscht, einen Begriff aus der Zeit des Nationalsozialismus darstellt? Weiters stellt sich mir die Frage, ob dies der Grund für die Verzögerung der Veröffentlichung des Hefts ist. Im Ehapa-Fan-Forum schrieb nämlich der Moderator:

Da muss nur etwas nach der Fertigstellung noch händisch geändert werden.
Mehr Infos gibt es hier dazu nicht.


__________________________________________________

Neuer Teil des Beitrags:

Am Ende des Beitrags seht ihr ein Bild vom durchgestrichenen Wort in meinem Heft.

Mittlerweile ist bekannt, wie "Holocaust" in die neue "Micky Maus Comics"-Ausgabe gelangen konnte.
Im Original (Klick!) steht nämlich:
And presents plaques to the lookouts for pinpointing the awesome holocaust!
(passend zur Story des Comics, in der die Vernichtung des Walds von den Fieselschweiflingen verhindert wird)
Quelle: Comicforum

Steht im Heft jedoch wirklich "Holocaust"? Wenn ich das Wort genau betrachte, kann ich, wie bereits weiter oben erwähnt, lediglich "lbolocaust" lesen.

EDIT:
Wie man hier erkennen kann, steht im Heft tatsächlich "Feuerwachen!holocaust!".
Ich hielt das "!" für ein "l" und das "h" für ein "b".


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
0 Orden
Zitieren
#3
Vielen Dank für den Scan! Das ist ja wirklich interessant. Dass dann ausgerechnet auch noch so ein eher problematisches Wort wie "holocaust" stehenbleibt, ist dann auch noch ein ziemlich blöder Zufall. Und das musste man jetzt bei der gesamten Auflage per Hand durchstreichen? Oder wie darf man sich das vorstellen? Da hatte dann wohl der Praktikant bei Ehapa eine Weile genügend zu tun. Greenie

Ich muss erstmal die alten Hefte alle nachholen, aber früher oder später werd ich mir das Heft natürlich auch noch holen - auch wenn der Inhalt von den beteiligten Künstlern diesmal nicht soo super aussieht. In Zukunft solls ja ältere Micky-Geschichten von Paul Murry geben. Darauf freu ich mich schon, ich denke ein älterer Nachdruck passt ganz gut in die Reihe.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#4
In meiner Ausgabe ist es "sauberer" durchgestrichen. ^^ Ich habe mich schon gewundert, was dieser Strich soll.

Die Panzerknackergeschichte fand ich ganz okay. Ich bin eigentlich kein Fan von denen, aber diese fand ich interessant. Vor allem da hier mal eien Zeitreise ohne Micky und Donald stattfand.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Micky Maus Taschenbuch G.R.I.F.F.E.L. C. 26 4.306 21.10.2017, 14:55
Letzter Beitrag: MaxReichle 2004
  Micky Maus MEGA Maja Müller 7 848 09.09.2017, 17:29
Letzter Beitrag: deuteroduck
  [MM-M] Micky Maus Magazin 25/2017 MaxReichle 2004 3 1.028 03.07.2017, 17:03
Letzter Beitrag: Donald Duck34
  Micky Maus COMICS barksfan97 231 87.148 10.05.2017, 05:16
Letzter Beitrag: Topolino
  [MM-M] Micky Maus 19/20 MaxReichle 2004 2 1.018 06.05.2017, 09:51
Letzter Beitrag: MaxReichle 2004
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen