Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Al Taliaferro
#1
Und hier endlich mal ein Thread Alfred Taliaferro, ohne den Donald Duck nicht so aussähe, wie er heute aussieht und ohne den es Tick, Trick und Track wahrscheinlich noch nicht einmal gäbe.
Hier ein Zeitungsstrip von ihm:
Picture the morning, taste and devour...
0 Orden
Zitieren
#2
Also Al Taliaferro, wie schon gesagt, ohne ihn würde Donald nicht so aussehen wie er heute aussieht, ist wohl der Zeichner, der alle nach ihm Kommenden beeinflusst hat. Er zeichnete wohl die besten Einseiter, im Duckbereich. Die Plots und Skripte wurden von Bob Karp (wenn ich mich Recht entsinne) geschrieben. Früher fand man fast in jedem MM-M einen Strip von ihm, (Wie es heute ist weiß ich nicht, ich kaufe das MM-M nicht mehr) und vielleicht noch einen Onepager. Er war der Erste der Donald Duck in einem Comicstrip zeichnete. "The wise little hen" erschien 1934. Taliaferro starb im Jahre 1969 im ALter von nur 64 Jahren.
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#3
Auf der dänischen Anders-And-Seite gibt es übrigens täglich einen Taliferro-Strip zum nachlesen: Dagens stripe
Zitieren
#4
Ich finde ihn super. Er war halt ein Zeichner uas der Anfangszeit, damals gab es mMn noch kaum schlecht gezeichnete Comics. Besonders gut gefallen mir auch lange Schnäbel, das verbinde ich jetzt zwar nicht so mit Taliaferro, eher mit Gottfredson o.ä., aber in dem Strip, den Bastian reingestellt hat, kann man ja auch einen längeren Schnabel erkennen.
Greenie
0 Orden
Zitieren
#5
Die langen Schnäbel finde ich auch sehr gut, das kommt irgendwie noch lustigerFröhlichZwinkern
Oliver Kahn - Ein Titan geht, eine Legende bleibt!
<center>[Bild: ajv6-6.gif][Bild: ajv6-8.png]</center>
0 Orden
Zitieren
#6
Ein sehr interessantes Thema - Al Taliaferro, der Erfinder von Donald. Ich habe leider noch keinen seiner Comics gelesen, besitze aber eine DVD mit "The wise little hen". Als ich mir den Kurzfilm das erste mal angesehen habe, ist mir sofort aufgefallen, dass er in Anlehnung an eine Fabel gezeichnet worden ist, die ich vor Jahren schon einmal gelesen hatte. Mir fällt jetzt leider der Titel nicht mehr ein, es war irgendein Illustriertes Kinderbuch, da ich damals erst 5 oder 6 Jahre alt war. Auf jeden Fall ist der erste Auftritt Donalds gelungen. Der Gag mit dem Rizinusöl kommt sehr gut, und die Gesangseinlagen sind sehr gut, besonders auf Englisch oder Italienisch (Frage: Hätte ich an dieser Stelle die Handlung erklären sollen?).
In kürze werde ich auch etwas über das erste Donald-Comic sagen können, da ich am Montag ein "Donald Duck - Sonntagsseiten" ersteigert habe. Es ist der erste Band, und da ich gelesen habe, dass in dieser Reihe der erste Zeitungsstrip mit Donald veröffentlicht wurde, gehe ich davon aus, dass dieser im ersten Band abgedruckt wurde. Ich habe den Band für 9,99€ in (nach Verkäuferangaben) top Zustand gekauft. Nun hätte ich die Frage, ob das billig war.
Alles in allem ist Al Taliaferro zur Legende geworden, auch wenn er längst nicht so bekannt ist wie Carl Barks oder Don Rosa.
Das Bauen starrer Festungen zeugt von menschlicher Dummheit. Denn wenn man Berge, Flüsse ja sogar Weltmeere überwinden kann, wieso dann keine Festungen?

Dwight D. Eisenhower
0 Orden
Zitieren
#7
David schrieb:Ein sehr interessantes Thema - Al Taliaferro, der Erfinder von Donald.
Das stimmt nicht, das war nicht Taliaferro. Zwinkern

Zitat:Ich habe leider noch keinen seiner Comics gelesen, besitze aber eine DVD mit "The wise little hen". Als ich mir den Kurzfilm das erste mal angesehen habe, ist mir sofort aufgefallen, dass er in Anlehnung an eine Fabel gezeichnet worden ist, die ich vor Jahren schon einmal gelesen hatte. Mir fällt jetzt leider der Titel nicht mehr ein, es war irgendein Illustriertes Kinderbuch, da ich damals erst 5 oder 6 Jahre alt war. Auf jeden Fall ist der erste Auftritt Donalds gelungen. Der Gag mit dem Rizinusöl kommt sehr gut, und die Gesangseinlagen sind sehr gut, besonders auf Englisch oder Italienisch (Frage: Hätte ich an dieser Stelle die Handlung erklären sollen?).
Naja, hier geht's ja eher um Taliaferro, nicht um den Film, an dem Taliaferro ja wohl nicht mal mitgearbeitet hat. Zwinkern


Zitat:In kürze werde ich auch etwas über das erste Donald-Comic sagen können, da ich am Montag ein "Donald Duck - Sonntagsseiten" ersteigert habe. Es ist der erste Band, und da ich gelesen habe, dass in dieser Reihe der erste Zeitungsstrip mit Donald veröffentlicht wurde, gehe ich davon aus, dass dieser im ersten Band abgedruckt wurde. Ich habe den Band für 9,99€ in (nach Verkäuferangaben) top Zustand gekauft. Nun hätte ich die Frage, ob das billig war.
Ich hab die Reihe auch schon öfters mal bei Ebay beobachtet.
Der Originalpreis eines Bandes dieser Reihe betrug 20 DM, von daher war's bestimmt kein Schnäppchen. Aber die Reihe ist wohl nicht unbegehrt, von daher war's bestimmt nicht sonderlich überteuert gekauft.

Zitat:Alles in allem ist Al Taliaferro zur Legende geworden, auch wenn er längst nicht so bekannt ist wie Carl Barks oder Don Rosa.
Da stimmt ich zu, Taliaferro und sein Einfluss auf die Disney-Comics wird von vielen unterschätzt.
Seine Strips find ich manchmal schon witzig (aber nicht immer), zudem haben sie durch Layout und Zeichnungen eine einzigartige Atmosphäre. Das hebt sie von den üblichen Einseiter, die heute produziert werden, hervor.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#8
Mensch einer der Zeichner die ich gerne mag und noch keine Meinung von mir?
Naja für mich ist er einer der besten Zeichner der Welt. Und die Storys die er von Bob Karp bekam, waren auch genial. Er war einfach eine Grande von Disney. Er schrieb mMn die besten Onepager aller Zeiten, da kommt keiner ran. oder auch nur die ganz die kurzen Strips von 4 Panels, die immer ganz ohne Sprechblasen auskamen. Einfach toll. Ich würd mir mal eine HoF von im wünschen.
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#9
Soviel kann ich verraten, Taliaferro ist auf jeden Fall in meiner Liste zu den Lieblingskünstlern drin. Ein Zeichner, von dem ich, wie auch von Gottfredson, bisher eigentlich nicht sehr viel gelesen habe und dessen Zeichnungen ich trotzdem liebe.
[attachment=134]
Picture the morning, taste and devour...
0 Orden
Zitieren
#10
Ich finde, dass Taliaferro, wie auch Gottfredson, so "richtig schön klassisch" gezeichnet haben (weiß nicht, wie ich das anders ausdrücken soll). Die Einseiter sind auch meistens sehr lustig, weswegen ich mich immer freue, wenn ich mal einen lesen kann (z.B. im TGDD).
0 Orden
Zitieren
#11
Oft finde ich einseiter nicht gut, aber von Taliaferro sind sie meistens gut!
Oliver Kahn - Ein Titan geht, eine Legende bleibt!
<center>[Bild: ajv6-6.gif][Bild: ajv6-8.png]</center>
0 Orden
Zitieren
#12
(21.02.2008, 17:21)313er schrieb: Aber die Reihe ist wohl nicht unbegehrt, von daher war's bestimmt nicht sonderlich überteuert gekauft.

Aber wenn dieser Comic so begehrt ist, warum wurde diese Reihe nicht fortgeführt; oder warum wird es keinen Nachdruck von den Sonntags-Seiten geben, geschweige denn eine Al Taliferro Hall of Fame ?
Ich finde Taliferro hat eine Hall of Fame verdient, da er mMn zu besten und wichtigsten Entenzeichnern gehört .

Die allergrößte frechheit ist, dass in den LTB Nachdrucken die Taliferro Einseiter weggelassen wurden Traurig
0 Orden
Zitieren
#13
Ich finde es absolut skandalös, dass viele der Werke von Taliaferro, der ein genialer Gag-Zeichner war, in Deutschland noch nicht einmal veröffentlicht wurden. Klatsch

Die Norweger haben zumindest einmal eine Gesamtausgabe der in jeder Hinsicht großartigen "daily strips" angefangen: "Donald Duck fra dag til dag", bis 1955 sind sie immerhin gekommen. In Deutschland ruht der See still, nichts dergleichen steht zu erwarten.

Dabei hat gerade Taliaferro den Charakter Donalds wesentlich geformt, Barks konnte ihn gewissermaßen fertig übernehmen und brauchte ihn "nur" noch in größere Erzählungen einzubetten.

Ab und an ein Fitzelchen Taliaferro - das ist doch eine Peinlichkeit! Augenrollen Ich fordere eine seriöse Ausgabe!!! Ich verspreche, dass ich sie kaufen werde. Zwinkern
0 Orden
Zitieren
#14
Ich liebe Al Taliaferro...Seine Kurzgeschichten sind echt gut (witzig und gut gezeichnet)...Würde mir viel mehr Comics von ihm wünschen...Leider sieht man nie etwas im LTb und im MM-m nur selten und mehr kommt für mich nicht in Frage, da nirgends in meiner Nähe andere Duck und Maus Comics gibt....Traurig(
Two many dogs are barking up the wrong Bush (homer Simpson)



0 Orden
Zitieren
#15
Al hat mehrheitlich Strips für Zeitungen gezeichnet, im LTB sind einige als Extraseiten erschienen (LTB 255, 256 zum Beispiel). Kannst mal hier schauen mit klick auf den Storycode erfährst du wo die Geschichte veröffentlicht wurde.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
0 Orden
Zitieren
#16
Al`s Comic Strips gefallen mir seeeehr gut
enfach lustig
[Bild: scaled.php?server=513&filename=ausschnit...es=landing]
0 Orden
Zitieren
#17
Hier ein sehr interessanter englischer Artikel über den 75-jährigen Geburtstag des Donald-Duck-Strips und über Al Taliaferro: http://www.mouseplanet.com/10279/Happy_B...omic_Strip
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#18
Taliaferro zeichnet mit Abstand die besten Einseiter, die nicht solche Lückenfüller wie sonst sind. Von Taliaferro hab ich schon einiges in meiner sammlung (In ein paar jahren MM kommt schon was zusammen), zudem habe ich gerade die LTB 282-295 erstanden, bei dene in vielen Bänden 16 Seiten Taliaferro strips sind.
International anerkannter FC Bayern-Hasser
0 Orden
Zitieren
#19
Hä? 
Ganz lustig übrigens: Ich habe mal in einem älteren italienischen Comic zwei Al-Taliaferro-Einseiter für I.N.D.U.C.K.S identifiziert bzw. die (bis dahin nicht erfolgte) Identifikation als Änderung vorgeschlagen. Sie haben es tatsächlich geändert - Bearbeitungszeit: etwas über 2 Jahre!!! Hä? Als die Email kam, dass man meinen Änderungsvorschlag berücksichtigt habe, konnte ich mich an den Vorgang schon kaum noch erinnern.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen