Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Habt ihr schon mal einen Leserbrief geschrieben ?
#21
Italokritische Leser? Wen meinst du denn damit?  Erstaunt
"Verwerflich. Verwerflich. Verwerflich." Wer von euch kann schon behaupten, dass das Zitat von euch stammt?
Zitat by Bastbra Duck
COMICSCHAU - Die Seite für Comic-Fans & Mehr
0 Orden
Zitieren
#22
Leser, die italienische Comics hassen.
(Siehe Floyd Moneysac.)
Zitieren
#23
Hätte ich jetzt nicht gedacht, nartürlich weiß ich so was! Nur wenn? Außer Floyd?
"Verwerflich. Verwerflich. Verwerflich." Wer von euch kann schon behaupten, dass das Zitat von euch stammt?
Zitat by Bastbra Duck
COMICSCHAU - Die Seite für Comic-Fans & Mehr
0 Orden
Zitieren
#24
Naja, es gibt einige die italienische Comics nicht mögen. Auch DD34 mag die nicht so besonders. Ich kann auch ein paar Italiener nicht leiden.
Zitieren
#25
(22.01.2017, 11:52)Bastbra Duck schrieb: Italokritische Leser? Wen meinst du denn damit?  Erstaunt

Die, die die Redaktion mit ihrer Antwort in Heft 350 meinte.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>Verwerflich, verwerflich, verwerflich.>>
(Wer von euch kann schon behaupten, dass er weiß, woher das Zitat stammt?)
0 Orden
Zitieren
#26
(22.01.2017, 10:44)Topolino schrieb: In welchen Punkten stimmt ihr mir zu, in welchen widersprecht ihr mir?
Okay, ich antworte dir mal. In wenigen Punkten stimme ich dir zu, in einigen aber nicht. Außerdem wirkt der Brief auf mich etwas provokant.

Also, das hier ist die Stelle, mit der ich unufrieden bin. Zudem kann ich alle Fragen beantworten.

"'Wir möchten die Toleranz der italokritischen Leser nicht überstrapazieren'? Wie bitte? Was mich da wundert: Wieso gibt es überhaupt so viele 'italokritische' Leser, dass sich dies in den Verkaufszahlen widerspiegelt? Ich kann es ja verstehen, dass bestimmte Leser manche Geschichten nicht mögen, ich kann es ebenfalls verstehen, dass bestimmte Leser manche Zeichner hassen, aber es ist mir absolut unverständlich, wie man gleich eine ganze Nation nicht mögen kann! Das sind einfach nur Vorurteile von sturen Lesern, die meinen, ein ganzes Land benachteiligen zu müssen, nur um ja nicht genug von dänischen oder holländischen Künstlern kriegen zu können. Ich denke, wenn alle zwei Hefte mal eine Story aus Italien erstveröffentlicht wird, wird das weder die Verkaufszahlen einstürzen noch die 'Toleranz der italokritischen Leser überstrapazieren', im Gegenteil, vielleicht werden einige Italien-Gegner einsehen, dass in Italien ebenso gute Geschichten produziert werden können wie in Dänemark oder Holland."

Hier, meine Antwort.
Zitat:Ich kann es ja verstehen, dass bestimmte Leser manche Geschichten nicht mögen, ich kann es ebenfalls verstehen, dass bestimmte Leser manche Zeichner hassen, aber es ist mir absolut unverständlich, wie man gleich eine ganze Nation nicht mögen kann!
Ich habe dir mal per Privater Shout geantwortet, du meintest sagar, du könntest es verstehen - also, wieso fragst du dich das immer noch? Na, egal, ich antworte dir noch einmal:
1. Du findest ja fast alle Itaio-Geschichte gut, nicht? Tja, dann ist es ja auch normal, dass es eben auch Leser gibt, die die meisten Geschichten eben nicht gut finden. Ich finde, man kann nicht sagen, dass es (Italio-Geschichten hassen) verallgemeinernd ist, wenn man selber meint, dass fast alle gut sind, das ist doch auch verallgemeinernd, nur eben positiv.
2. Fast alle ZeichnerInnen aus Italien zeichen nach dem gleichen Prinzip - sie vereinfachen, lassen die Gesichter deformiert, etc.! Zudem schreiben sie auf eine ähnliche Weise die Geschichten.
3. Du magst ja Egmont- und holländische Disney-Comics ncht so sehr wie Itaio-Comics. Alsomüsstest du wissen, wie man Comics einer ganzen Nation nicht mögen kann.
4. Ich z. B. mag die Nation Italien, aber deren Comics nicht.

Zitat: Das sind einfach nur Vorurteile von sturen Lesern, die meinen, ein ganzes Land benachteiligen zu müssen, nur um ja nicht genug von dänischen oder holländischen Künstlern kriegen zu können.
Ich würde den Satz ändern, da er provokant wirkt. Außerdem hast du deine gestellte Frage oben damit schon beantwortet, nur eben sehr falsch.

Zitat:Ich denke, wenn alle zwei Hefte mal eine Story aus Italien erstveröffentlicht wird, wird das weder die Verkaufszahlen einstürzen noch die 'Toleranz der italokritischen Leser überstrapazieren', im Gegenteil, vielleicht werden einige Italien-Gegner einsehen, dass in Italien ebenso gute Geschichten produziert werden können wie in Dänemark oder Holland.
Jetzt tu nicht so, als fänden alle die Italio-Geschichten gut, würden diese aber eben zu schlecht kennen. In den äteren DDSHs wurde eine Zeit lang haufenweise Itaio-Comics veröffentlicht. Die Leser dürften mittlerweile Erfahrung haben. Und - es ist einfch so! Wenn ich z. B. in der Bücherei mir einen Stapel LTBs durchlese, dann denke ich bei fast jeder Geschichte "Flop." Es gibt da nur wenige Ausnahmen.

PS: Ich hab auch einen Leserbrief geschrieben, werde den auch bald ansenden. Es hat vom Aufbau und den Themen große Ähnlichkeit mit Topolinos. Soll ich ihn mal zeigen? Zwinkern

„Aber die Welt besteht aus Menschen, die nicht besonders viel Wert darauf legen, die Sichtweise anderer Menschen zu verstehen.“
– Nazhat Shameem Khan
0 Orden
Zitieren
#27
(23.01.2017, 11:13)Floyd Moneysac schrieb: Ich habe dir mal per Privater Shout geantwortet, du meintest sagar, du könntest es verstehen - also, wieso fragst du dich das immer noch?
Habe ich das? Jedenfalls bist du ja nicht die Redaktion, und was ich dir erzähle, um nicht ewig diskutieren zu müssen, muss ja nicht zwingend meiner Meinung entsprechen. Frech Andere "Zielgruppe", andere Taktik. Greenie

Floyd schrieb:Na, egal, ich antworte dir noch einmal:
1. Du findest ja fast alle Itaio-Geschichte gut, nicht? Tja, dann ist es ja auch normal, dass es eben auch Leser gibt, die die meisten Geschichten eben nicht gut finden. Ich finde, man kann nicht sagen, dass es (Italio-Geschichten hassen) verallgemeinernd ist, wenn man selber meint, dass fast alle gut sind, das ist doch auch verallgemeinernd, nur eben positiv.
2. Fast alle ZeichnerInnen aus Italien zeichen nach dem gleichen Prinzip - sie vereinfachen, lassen die Gesichter deformatiert, etc.! Zudem schreiben sie auf eine ähnliche Weise die Geschichten.
3. Du magst ja Egmont- und holländische Disney-Comics ncht so sehr wie Itaio-Comics. Alsomüsstest du wissen, wie man Comics einer ganzen Nation nicht mögen kann.
4. Ich z. B. mag die Nation Italien, aber deren Comics nicht.
1) Wenn du meinst, ich fände sämtliche Geschichten aus Italien toll, irrst du dich und hast vermutlich einige Beiträge oder Shouts von mir nicht gelesen. Was heutzutage im LTB abgedruckt wird, juckt mich zu 50% gar nicht. Es gibt jede Menge schlechter, aber auch guter Storys. Dein Folgeschluss ist daher nicht korrekt - wenn ich mir auf Inducks eine Geschichte anschaue, entscheidet das Produktionsland in der Regel nichts.
2) Mal ehrlich... wer macht das nicht so? Wie im Schrei(b)kasten geschrieben, werden die Künstler pro Seite bezahlt. Details sind da Fleißarbeit für echte Perfektionisten. Außerdem muss ein vereinfachender Zeichenstil nicht gleich schlecht sein - Ziche zeichnet (herrliche Alliteration Greenie) eher detailarm, dennoch (wieder eine Alliteration Greenie) gehört sie zu meinen Lieblingszeichnern. Irgendwie ist das Ganze auch recht subjektiv, weshalb du so eigentlich nicht argumentieren solltest.
3) Sorry, aber überlege dir lieber weniger Argumente und dafür gute! Diese These über mich ist an den Haaren herbeigezogen und schlicht falsch! Nur weil mir die italienischen Geschichten meist besser gefallen als die holländischen oder dänischen, heißt das noch lange nicht, dass ich ebenjene überhaupt nicht mag. Sonst würde ich ja auch nicht hin und wieder mal "Micky Maus Comics" oder das TGDDSH lesen.
4) Dazu sage ich jetzt nichts.

Floyd schrieb:Ich würde den Satz ändern, da er provokant wirkt.
Kann ich jetzt nicht mehr. Frech

Floyd schrieb:Und - es ist einfch so! Wenn ich z. B. in der Bücherei mir einen Stapel LTBs durchlese, dann denke ich bei fast jeder Geschichte "Flop." Es gibt da nur wenige Ausnahmen.
"Es ist einfach so"? So subjektiv argumentierst du gegen die Italiener? Das werde ich nun nicht kommentieren.

Floyd schrieb:PS: Ich hab auch einen Leserbrief geschrieben, werde den auch bald ansenden. Es hat vom Aufbau und den Themen große Ähnlichkeit mit Topolinos. Soll ich ihn mal zeigen? Zwinkern
Gerne. Zwinkern
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>Verwerflich, verwerflich, verwerflich.>>
(Wer von euch kann schon behaupten, dass er weiß, woher das Zitat stammt?)
0 Orden
Zitieren
#28
So,
nun halte ich mich mal an 313ers Moralpredikt und irgnoriere Topolinos komisches Geschwaffel (musste jetzt sein, um meine Wut reaus zu lassen Frech) einfach mal. (Ich habe schon 100 Mal oder so so etwas geschrieben, aber ich glaube, du hast mich da noch nie verstanden - also wirst du das jetzt wahrscheinlich auch nicht Zwinkern.)

Hier, mein Brief. Ich habe manchmal nicht oder schlecht argumentiert, da ich den TGDDSH-Leuten einfach nur Tipps geben wollte, warum ich das so sehe interessiert die doch sowieso nicht.

Und - es bring nichts mir Verbesserungsvorschläge zu geben, ich schicke den Brief nämlich jetzt ab, dann ist es zu spät. Fies
Zitat:Sehr geehrte Damen und Herren der „Die tollsten Geschichten von Donald Duck Sonderheft“-Redaktion,

meiner Ansicht nach ist das „Die tollsten Geschichten von Donald Duck Sonderheft“ das beste Disney-Heft auf dem deutschsprachigen Markt, da es einfach anspruchsvoller als das „Micky Maus-Magazin“ ist, welches mittlerweile wirklich eine Kompromittierung für Disney-Comics ist! Im Gegensatz zu dieser Boulevardzeitung sind die redaktionellen Seiten mühevoll dekoriert und meistens auch interessant, auch wenn die „Entenhausener Geschichte(n)“ mittlerweile an Glanz verloren haben: Meistens redet Wolfgang J. Fuchs von Events, welche oft nichts mit Donald Duck zu tun haben. Eine Bitte von mir ist, dass er entweder wieder mehr sich mit einzelnen Zeichner(inne)n befasst, oder – wie ganz am Anfang – etwas über die Entwicklung der Charaktere schreibt. Bei den Comics habe ich ebenfalls nicht viel zu bemängeln, mehr dazu unten! Für etwas möchte ich Sie aber noch einmal besonders loben: Die Aufmachung ist einfach perfekt! Das Design ist bei keinem mir bekannten Magazin besser! Sehr schön finde ich, dass das Cover nicht mit Werbung oder Ähnlichem „vollgemüllt“ ist, wie bei gewissen anderen deutschen Heften. Zu bemängeln habe ich eigentlich nur, dass der „Sonderheft“-Balken schräg neben dem „Donald Duck“ steht und nicht darunter. Nun möchte ich noch drei Sachen bereden, die hier im Leserforum schön öfter Thema waren und sind:

Im vorletzten Jahr haben sie etwas versprochen – aber dieses Versprechen nicht gehalten! Darüber bin ich selber überhaupt nicht empört; denn dieses Versprechen postulierte, dass mehr italienische Disney-Comics im "Die tollsten Geschichten von Donald Duck Sonderheft" veröffentlicht werden sollen, welche ich meistens als unterdurchschnittlich betrachte, was unter anderem an dem sich häufig sehr ähnelndem Zeichenstil liegt. (Überzogene Gesichtsausdrücke, nicht sehr detailreich gestaltete Personen, etc.) Insgesamt haben sie aber nur drei Geschichten aus Italien in diesem Jahr veröffentlicht! Gefallen haben mir kurioserweise allerdings die Zeichnungen der Egmont-Scarpa-Geschichte; über mehr Geschichten von Scarpa für Dänemark würde ich mich freuen (aber auch nur für Dänemark)! Doch wie sieht es nun 2017 aus? Werden dort (hoffentlich!) genauso wenig Italio-Geschichten im „Die tollsten Geschichten von Donald Duck Sonderheft“ veröffentlicht wie 2016?

Wie oben schon mitgeteilt gefällt mir die Zeichner(innen)-Auswahl des Journals sehr. Dennoch möchte ich ihnen noch ein paar Tipps geben!
Ich frage mich sehr, warum in dem „Die tollsten Geschichten von Donald Duck Sonderheft“ immer noch so viele Strobl-Geschichten veröffentlicht werden, obwohl diese ja allgemein nicht sehr beliebt sind! Ich wünsche mir bitte weniger! Ähnliches denke ich über Sander Gulien. Sein Zeichenstil ist für mich unerträglich! Über mehr Comics würde ich mich von Arild Midthun freuen, seine Zeichnungen sind ausgesprochen detailliert (vor allem, wenn er skandinavische Landschaften zeichnet), außerdem schreibt sein Kollege Tormod Løkling fantastische Geschichten! Ebenfalls schön fände ich mehr Geschichten von Paco Rodriguez!

Nun gebe ich meine Meinung zu einem anderen umstrittenen Thema ab: zum "Die tollsten Geschichten von Micky Maus Sonderheft"! Seit Jahren überlegen Sie ja nun schon, ob Sie es wagen sollen ein Sonderheft über Micky Maus herauszubringen oder nicht, da dies ziemlich riskant wäre, Micky Maus ist allgemein ja sehr unbeliebt. Ich persönlich finde die Idee gut, möchte Ihnen aber einige Tipps geben, wie mir das Micky-Heft am besten gefallen würde:
Für mich dürften natürlich die grandiosen Gottfredson-Klassiker nicht fehlen! Da diese meistens zu lang für ein Heft mit 54 Seiten wären, würde ich dafür die Fortsetzung-Sundays von ihm veröffentlichen. Von den Entstehungsjahren der Strips wären die 1930er-Jahre sehr gut, über Gottfredsons spätere Strips war er ja selber unzufrieden. Gerne lesen würde ich auch die Geschichten des neuen kurz behosten Mickys, welcher – meiner Meinung nach völlig zu unrecht – von den älteren Murry-Fans, die mit der langen Hose Kindheitserinnerungen verbinden, abgekanzelt wird. Vor allem Ferioli hatte seine Arbeit gut gemacht, seine Comics gleichen denen Gottfredsons sehr! Die ganzen Geschichten von Tello und Murry langweilen mich aber, da mir a) ihr Zeichenstil überhaupt nicht gefällt und b) Mickys Charakter mir zu eintönig ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Finn ******* (zwölf Jahre alt)

„Aber die Welt besteht aus Menschen, die nicht besonders viel Wert darauf legen, die Sichtweise anderer Menschen zu verstehen.“
– Nazhat Shameem Khan
0 Orden
Zitieren
#29
(24.01.2017, 09:59)Floyd Moneysac schrieb: Gefallen haben mir kurioserweise allerdings die Zeichnungen der Egmont-Scarpa-Geschichte; über mehr Geschichten von Scarpa für Dänemark würde ich mich freuen (aber auch nur für Dänemark)!
Das ist tatsächlich sehr kurios und ich frage mich, ob die späteren Scarpas für Italien auch gefallen, diese haben nämlich einen sehr ähnlichen Zeichenstil. (Das war jetzt auch kein Beitrag oder Kritik zu der Italodisskussion, sondern nur ein Tipp.)
Wer von euch kann schon behaupten, dass er weiß, woher Huweys Avatar kommt?
0 Orden
Zitieren
#30
(27.01.2017, 14:37)Huwey schrieb:
(24.01.2017, 09:59)Floyd Moneysac schrieb: Gefallen haben mir kurioserweise allerdings die Zeichnungen der Egmont-Scarpa-Geschichte; über mehr Geschichten von Scarpa für Dänemark würde ich mich freuen (aber auch nur für Dänemark)!
Das ist tatsächlich sehr kurios und ich frage mich, ob die späteren Scarpas für Italien auch gefallen, diese haben nämlich einen sehr ähnlichen Zeichenstil. (Das war jetzt auch kein Beitrag oder Kritik zu der Italodisskussion, sondern nur ein Tipp.)
Eigentich habe ich mir vorgenommen nicht mehr so vom Thema abzuschweifen, aber ich tu es trotzdem mal, da ein unbeantworteter Beitrag auch nicht besser ist. Zwinkern
Hm ... also, die Italio-Geschichten, die ich gelesen habe - das sind so einige, allerdings auch nicht besonders viele - finde ich vom Zeichenstil her eher schlecht und lahm, z. B. stören mich diese paar Haare von Micky (oder die schlechte Kolorierung der alten LTBs, für die Scarpa allerdings eigentlich nichts kann). Die neuen Egmont-Geschichten finde ich allerdings hervoragend gezeichnet, da er seinen Stil irgendwie an den der anderen Egmont-Zeichner angepasst hat. Und er hat also auch seinen Stil an den der Vierreiher angepasst, als er noch nicht für Dänemark zeichnete? Interessant. Ja, wirklich, ich denke, es würde sich lohnen vieleicht mal die neusten (die allerings mittlerweile sehr alt sind) Italien-Comics von ihm mal zu lesen. Kann villeicht auf Inducks mal jemand welche für mich heraussuchen? Ich bin zu faul ... Balken

„Aber die Welt besteht aus Menschen, die nicht besonders viel Wert darauf legen, die Sichtweise anderer Menschen zu verstehen.“
– Nazhat Shameem Khan
0 Orden
Zitieren
#31
Nach 1990 gibt es da nur zwei Duck-Geschichten, beide jedoch bereits im TGDD erschienen.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>Verwerflich, verwerflich, verwerflich.>>
(Wer von euch kann schon behaupten, dass er weiß, woher das Zitat stammt?)
0 Orden
Zitieren
#32
(28.01.2017, 14:55)Topolino schrieb: Nach 1990 gibt es da nur zwei Duck-Geschichten, beide jedoch bereits im TGDD erschienen.

Die Geschichten sind aber eigentlich aus den 80ern und wurden, da ihr Text verschollen war, neugetextet.
0 Orden
Zitieren
#33
Ich bin völlig auf deiner Seite. Ein sehr guter Leserbrief. Du sprichst viele wichtige Themen an.
Ich wünschte, ich könnte das auch so gut wie Du.
Mach weiter so.Gut Sei auch mal Kritisch. Das sind nicht nur eigene Meinungen ohne Begründung.
Der Leserbrief ist Spitze.
(22.01.2017, 10:44)Topolino schrieb: Falls Sie also tatsächlich meine beiden Wünsche erfüllen (was ich nicht glaube), stünde einer Abobestellung nichts mehr im Wege.
Im Anschluss habe ich Beispiele für solche langen Geschichten / italienischen Geschichten niedergeschrieben, die ich sehr gerne einmal lesen würde:
https://coa.inducks.org/story.php?c=I+AT++142-A
https://coa.inducks.org/story.php?c=I+AT++251-A
https://coa.inducks.org/story.php?c=I+PG+++19-A
https://coa.inducks.org/story.php?c=I+AT++244-A
https://coa.inducks.org/story.php?c=I+AT+++13-A
https://coa.inducks.org/story.php?c=I+AT++212-B
https://coa.inducks.org/story.php?c=H+25329
https://coa.inducks.org/story.php?c=I+AT++210-A
https://coa.inducks.org/story.php?c=H+2010-121
Diese ganze Serie: https://coa.inducks.org/subseries.php?c=DD+Time+Travel
Der Teil wird wahrscheinlich gekürzt, da die Redaktion im Normalfall Links aus dem Leserbrief entfernt.
0 Orden
Zitieren
#34
Sprichst du jetzt von meinem oder von Floyds Leserbrief?
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>Verwerflich, verwerflich, verwerflich.>>
(Wer von euch kann schon behaupten, dass er weiß, woher das Zitat stammt?)
0 Orden
Zitieren
#35
Ich schreibe über deinem. Der Leserbrief von Floyd ist aber genau so gut, hat aber Argumente gegen deinen Leserbrief, was die Italiener betrifft und natürlich die Maus von Gottfriedson und Murry.
0 Orden
Zitieren
#36
Ich hatte gestern Abend einen Leserbrief an die LTB Redaktion geschrieben.  Schon heute morgen kam die Antwort. Und da ich mir sicher war, dass es euch interessiert, poste ich ihn nun hier:



Leserbrief (von mir):

Hallo liebes LTB-Team,

ich (11 und bald 12 Jahre) bin ein sehr großer Fan von Disney-Comics, besitze um die 210 (Stand: 07.06.17; sind im Vergleich zu manchen Fans zwar wenig, was daran liegt, dass ich noch nicht lange sammle), besitze das LTB Abo, zeichne und texte selber Comics und bin in einigen Disney-Fan-Foren angemeldet und dort auch oft aktiv….

Diesen Leserbrief schreibe ich wegen einiger Fragen:



-Wann wird die Story „Darkenblot 2.0 – Regeneration“ in Deutschland veröffentlicht? ( https://coa.inducks.org/story.php?c=I+TL+3024-1P ) (Im Comicforum hatte Peter Höpfner als pet vor einiger Zeit geschrieben sie käme „bald“… )

-Die gleiche Frage habe ich zu der Geschichte „La grande corsa“ (https://coa.inducks.org/story.php?c=I+TL+3110-1P )

-Was gibt es im Jubeljahr noch alles für Highlights?

-Nachdem die Seite http://www.lustige-taschenbuecher.de eingestellt wurde, auf der es eine Bewertungsfunktion gab, würden sich viele Leute auf der Hauptseite des LTBs (http://www.lustiges-taschenbuch.de ) auch Bewertungen wünschen. Wäre das möglich?

-Seit 2015 gibt es jedes Jahr nun einen Band mit einer Titelstory zum Thema „Grillen“. (2015: „Der Grillmeister“; 2016: „Der Burgermeister von Entenhausen“; 2017: „Es geht um die Wurst“) Warum ist das so? Wird das zur Tradition?



Liebe Grüße

Marc B***


(etwas gekürzt, da es eine Sache gibt, die wohl ´eh schon alle wissen, nur ich noch nicht… :schäm:





Antwort (von Ehapa):


Hallo Marc,

vielen Dank für Deine Mail. Zu Deinen Fragen:



Die Darkenblot-Geschichte ist für die Premium-Reihe geplant und wird voraussichtlich 2018 erscheinen.

„La grande corsa“ wird erscheinen – wann, ist noch geheim.

Wir haben einige Highlights eingeplant u.a. die Nostalgie-Ausgaben der Bände 1 – 10. (Anmerkung: Eigentlich meinte ich Story-Highlights und nicht von Bänden her…)

Deinen Wunsch für die Online-Überarbeitung ist notiert. Wir werden sehen, was wir da tun können.

Zum Thema „Grillen“ können wir nur sagen, dass sich das eher zufällig ergeben hat. Eine Tradition soll das nicht werden.



Viele Grüße

Deine LTB-Redaktion


Darkenblot kommt also 2018 in einen Premium-Band (oder mehrere) und La grande Corsa ist auch geplant!
Donald-Phantomias

Spoiler:
Casty!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


0 Orden
Zitieren
#37
(08.06.2017, 11:42)Donald-Phantomias schrieb: Die Darkenblot-Geschichte ist für die Premium-Reihe geplant und wird voraussichtlich 2018 erscheinen.
Dann darf man wohl auch noch den 3. Teil samt Überleitung erwarten! Fröhlich Schön, das LTB Premium hat genau das richtige Format für solche tollen Geschichten.

Zitat:„La grande corsa“ wird erscheinen – wann, ist noch geheim.
Oder einfach nur nicht bekannt. Balken Vielleicht ist das aber auch eine Anspielung auf das LTB Galaxy - ein Scan auf Inducks sieht jedenfalls ziemlich Sci-Fi-mäßig aus. Warum findest du an der Story eigentlich so großen Gefallen? Die Bewertung im Inducks ist eher durchschnittlich.

Zitat:Wir haben einige Highlights eingeplant u.a. die Nostalgie-Ausgaben der Bände 1 – 10. (Anmerkung: Eigentlich meinte ich Story-Highlights und nicht von Bänden her…)
Dann hättest du wohl "Story-Highlights" schreiben müssen Frech

Zitat:Zum Thema „Grillen“ können wir nur sagen, dass sich das eher zufällig ergeben hat. Eine Tradition soll das nicht werden.
Gut. Nur hoffe ich, "dass sich das" nicht jedes Jahr "eher zufällig ergibt".


An welche E-Mail-Adresse hast du denn deine Fragen geschickt?
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>Verwerflich, verwerflich, verwerflich.>>
(Wer von euch kann schon behaupten, dass er weiß, woher das Zitat stammt?)
0 Orden
Zitieren
#38
(08.06.2017, 13:19)Topolino schrieb: An welche E-Mail-Adresse hast du denn deine Fragen geschickt?
Es gibt doch nur eine im Fall einer Frage, bezüglich Ehapa:
mm-redaktion@ehapa.de
0 Orden
Zitieren
#39
(08.06.2017, 13:24)Bertelhausener schrieb:
(08.06.2017, 13:19)Topolino schrieb: An welche E-Mail-Adresse hast du denn deine Fragen geschickt?
Es gibt doch nur eine im Fall einer Frage, bezüglich Ehapa:
mm-redaktion@ehapa.de

Nicht ganz... Es ist diese Adresse:

MM-Redaktion@egmont.de
Donald-Phantomias

Spoiler:
Casty!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welche Comics habt Ihr heute gelesen? - Der Review-Thread Mile 135 51.850 18.07.2016, 19:51
Letzter Beitrag: Mile
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen