Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 454 - Wem die Stunde schlägt
#1
Am 29.4. erscheint das neue LTB 454 mit dem Titel "Wem die Stunde schlägt". Neben dem zweiten Teil der Abenteuer des ersten Phantomias und einer weiteren Casty Geschichte wird hier nun nach einer etwas längeren Pause wieder eine Doppelduck Geschichte gedruckt, auf die ich mich schon sehr freue. Auch das Cover sieht sehr schön aus Gut

Inhalt:

Entscheidung in Tundriana (Transgaard/Andersen)
Das mysteriöse Metall (Casty)
Ein Auto verwandelt (Faccini)
Die Legende d. ersten Phantomias Teil 2: Phantomias hinter Gittern (Gervasio)
Entenhausener Speicherlauf (Savini/Barbaro)
Eine eigenwillige Theorie (Vitaliano/Cavazzano)
Die Rückkehr der Musik (Maccheto/Marini)
Zu allem entschlossen (Vitaliano/Mastantuono)
Magisches Happyend (Muzzolini/Coantuono)
Galaktische Feinschmecker (Secchi/Held)
Agent DoppelDuck (40): Wem die Stunde schlägt (Bosco/D' Ippolito)

Quell und Cover
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

0 Orden
Zitieren
#2
Bosco und D' Ippolito sind immernoch das beste Gespann für DoubleDuck - das kann also nur klasse werden =)
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#3
Casty wird wohl der hier sein. Micky Auf die Abenteuer des ersten Phantomias bin ich auch schon gespannt. Fröhlich
0 Orden
Zitieren
#4
Das Cover kommt interessanterweise vom Olympia-Vierteiler aus dem vorletzten Sommer, der Big Ben scheint irgendwie zu diesem coverlosen One-Shot zu passen. Damit könnten im Verlauf des Jahres noch die drei weiteren One-Shots aus 2013 kommen, den Champions League hat man übersprungen und hebt ihn sich vielleicht für die WM auf und im Weihnachtsband dürfte dann der Dreiteiler von Dezember kommen, dieses Jahr hat man bis anhin eine Geschichte in Moskau veröffentlicht. Am meisten gespannt bin ich auf das Serien-Debüt von Sciarrone. Fröhlich

In LTB 453 erscheint übernächste Woche ja wieder was von Vitaliano (eine geblockte Hababkuk-Geschichte!) und in dieser Ausgabe gibts gleich zwei weitere Storys von ihm, wieder mit Zeichnungen von Cavazzano und dann noch von Mastantuono. Und ein neuer Casty mit Tabea Trifftig! Der Rest sieht na ja aus.
0 Orden
Zitieren
#5
Ein LTB mit einem Titel von Hemingway. Sachen gibt's. Zwinkern
Wer good smeert de good föhrt.
0 Orden
Zitieren
#6
Zitat:Erscheinungsdatum: 29. April 2014
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Trotz des Titels "Wem die Stunde schlägt" ist im neuen LTB 454 keine Adaption des gleichnamigen Romans von Ernest Hemingway enthalten, sondern eine neue Folge mit Agent DoppelDuck. Genau wie in der letzten abgedruckten Folge "PolePosition" [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!
0 Orden
Zitieren
#7
Also, wie schon manche vor mir,
freue ich mich ebenfalls sehr auf die Doppelduck-Geschichte.
Blöderweise kann ich mir das neue LTB erst am Freitag holen,Wütend
weil ich den Dienstag verpasst habe, heute keine Zeit hatte, und morgen
Feiertag ist. Wieviele Geschichten sind es denn?
0 Orden
Zitieren
#8
(30.04.2014, 18:41)Entenhausen-Fan schrieb: Wieviele Geschichten sind es denn?

Einfach hier nachsehen: http://www.gidf.de oder
hier: http://www.lustiges-taschenbuch.de/lusti...sgabe.html
0 Orden
Zitieren
#9
(01.05.2014, 14:52)TomiS schrieb:
(30.04.2014, 18:41)Entenhausen-Fan schrieb: Wieviele Geschichten sind es denn?

Einfach hier nachsehen: http://www.gidf.de oder
hier: http://www.lustiges-taschenbuch.de/lusti...sgabe.html


Danke! Hab ich ganz übersehen. Klatsch
0 Orden
Zitieren
#10
So, Rezension ist fertig:

http://www.fieselschweif.de/publikationen/ltb-454/1/

... und das obligatorische: Eure Meinungen dazu? Zwinkern

(Mein Lieblingszitat aus dem Band: "Ich hatte keine Wahl! Ein verkohlter Rostbraten ist ein zwingender Kündigungsgrund!")
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#11
Eine wie immer schöne Rezension, hat Spaß gemacht zu lesen.
Ich werden aber, auch aus finanziellen Gründen, auf diese Ausgabe verzichten, schade um die Casty-Geschichte.
0 Orden
Zitieren
#12
So, dann will ich auch noch eine Rezi schreiben:
Mein Ranking stellt sich so auf:

Platz 9: Galaktische Feinschmecker

Ja, auch mir hat die Franzgeschichte nicht gefallen, weil sie dann doch zu abstrus war. Erst kommt der Tester, der die Speisen aus einem Restaurant isst, dann bewertet Franz verschiedene Alienspeisen, danach stellt sich heraus, dass die beiden Freunde lieber den Planeten komplett essen, nur um am Ende sich doch für die riesige Torte zu entscheiden und dann doch bei Oma Duck zu speisen. Entschuldige mich für den Spoiler, aber man sieht deutlich wie verworren die Geschichte ist.

Platz 8: Entscheidung in Tundriana

Es war eine nette Eishockey-Entführungsgeschichte, aber mehr auch nicht. Anderssens Zeichnungen gefielen mir dennoch.
Außerdem ist mir noch ein kleiner Fehler aufgefallen, Sprechblasenverwechslung auf S. 31.

Platz 7: Zu allem entschlossen

Was mich an der Geschichte störte, war diese Brutalität mit der die PK vorgehen wollten. Seinem Entführungsopfer einen Sack zu überstülpen ist schon hart. Auch "diesmal wirklich abdrücken zu wollen" fand ich für eine Kindergeschichte übertrieben. Glücklicherweise haben sie dann doch "nur rausgeschmissen". Ansonsten verliert sich die Geschichte der PKs im Nirgendwo und irgendwie fehlt hier noch die passende Wendung.

Platz 6: Eine eigenwillige Theorie
Die Geschichte hat mir gut gefallen. Auch wenn es natürlich komisch ist, wenn die ganze Welt tanzen muss, damit die Noten rauskommen. Sich auf Entenhausen zu beschränken hätte gereicht. Toll war aber der kleine Auftritt der Ducks.
Der Mund des Phantoms war wirklich seltsam gezeichnet.

Platz 5: Phantomias hinter Gittern

Der zweite Teil der Serie bietet zwar eine überraschendes Ende dank doppel - und dreifach Spiel, zeigt aber noch nicht so recht, weshalb das den ersten Phantomias zur Legende macht. Der Lord benimmt sich privat so tollpatschig wie Donald, als Phantomias genauso gerissen wie sein Nachfolger. So ganz werde ich mit dieser "Legende" nicht warm.

Platz 4: Eine eigenwillige Theorie

Diese Geschichte war an sich auch ganz in Ordnung. Besonders lustig fand ich darin wieder Gustavs übertriebenes Glück ( 1 Millionster Bürger, der auf der Parkbank sitzt XD ). Die Schicksalsschläge, die Donald erwischen, waren auch gut dargestellt und das er am Ende Glück/Pech hat, rundet die Geschichte gut ab.

Platz 3: Entenhausner Speicherlauf

Hier hat mir das Treffen der verschiedenen Schurken gefallen, die alle auf ihre eigene Weise versuchen das Turnier zu gewinnen. Ebenfalls gefiel mir das Wirken der verschiedenen Charaktere.

Platz 2: Wem die Stunde schlägt

Eine gelungene DD-Geschichte, die wieder mit Spannung und Witz gepaart und einer zeichnerischen Glanzleistung eine unterhaltsame Geschichte bietet udn zurecht den Titel des Bandes schmücken darf.

Platz 1: Das mysteriöse Metall

Für mich auch das Highlight des Bandes. Casty hat es gleich dreimal geschafft mich zu überraschen und der Story so die passende Wendung zu geben. Kritik würde ich äußern, dass Tabea zum Schluss so schnell die Rückschlüsse ziehen konnte. Besser hätte ich es gefunden, wenn sie in weiteren Geschichte mehr Indizien finden würde und dann auf ihre These gäbe. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau, denn die Geschichte war wirklich interessant und gut gestaltet.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen