Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[LTB] LTB 457 - Die Neffen sind los!
#1
Nachdem der letzte Band eher negativ angekommen, könnte dieser Band manchem vielleicht wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Nicht wegen des Covers, das aber besser aussieht als das von 456, sondern wegen des Inhalts. Es sind zwar viele Kurzgeschichten dabei - zwölf Storys in einem Band - dafür aber einige bekannte Gesichter. Zweimal Andersen, einmal Cavazzano und die Shaw-Geschwister und der allseits beliebte Casty mit "Rebellion der Textkästchen", sowie eine Geschichte mit Habakuk und seinem Kürbis. Aber seht selbst http://www.lustiges-taschenbuch.de/news/...#news-1897
Kann dieser Band voll "Sommerferienspaß" überzeugen? Man wird sehen...
0 Orden
Zitieren
#2
Naja. Auf Casty bin ich gespannt, wie er mit der Metaebene in der Geschichte umgeht; dann erfreulicherweise noch mehr von Faccini und mit Fantomius gehts auch nach den ersten vier Episoden noch weiter, dann kommen wohl gleich alle acht am Stück. Aber die drei allein sind zu wenig, mal sehen, ob unterm Rest was Gutes dabei ist.
0 Orden
Zitieren
#3
Zitat:Erscheinungsdatum: 22. Juli 2014
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Huch! Meine Abo-Ausgabe kam zwar in einem ziemlich dürftigen Zustand in meinem Briefkasten an, trotzdem ist das kein Grund, gleich den Blog-Eintrag zu vergessen. In einem tadellosen Zustand hingegen kamen die fünf DuckStars-Karten [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!
0 Orden
Zitieren
#4
Diesmal bin ich wieder sehr spät dran mit der Rezension:
http://www.fieselschweif.de/publikationen/ltb-457/1/

Kann man an den ausbleibenden Reaktion zu diesem Band schließen, dass die meisten hier den Band auch eher öde fanden? Was sagt ihr zu "Die Rebellion der Textkästchen"? Die Bewertung auf lustige-taschenbuecher.de ist ja nicht ganz so euphorisch, im Gegensatz zu den meisten anderen Casty-Geschichten hat sie nur eine "Gut"-Bewertung als Durchschnitt.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#5
In allen wesentlichen Punkten stimme ich 313ers Rezensionen zu den einzelnen Geschichten mehr oder weniger überein, nur an dem Habakuk fand ich immer noch etwas Gefallen, auch wenn es bessere mit der Figur gibt.
Was aber unbedingt noch kritisiert werden muss, nicht nur an diesem sondern auch am vorgehenden und folgenden Band...sind diese extrem lieblosen Übergangs-Einseiter, welche jetzt noch penetranter auftreten als letztes Jahr schon. Sie vermögen durch ihre Beliebigkeit nicht mal die Spur einer Illusion einer Rahmengeschichte entfalten, zumal sie von Andersen denkbar schlecht gestaltet sind. Das Ganze ist nicht mehr als ein äusserst billiger Versuch, diese drei Bände, zusammen mit dem ebenfalls kaum als solches erkennbaren Fortsetzungs-Cover, Titeln und Werbesprüchen, als Gesamtpaket dem Käufer unter zu jubeln.

(15.08.2014, 11:33)Lavaking schrieb: Nebenbei gehört für einen der renomiersten Disney-Autoren und -Zeichner wie Casty es einer ist, auch viel dazu den Lesern so selbstironisch einen 08/15-Plot mit Elementen, die er selbst ziemlich oft verwendet hat (verrückte Professoren, weibliche Heldin, die nach der Story in der Versenkung verschwindet aus der sie hervorkam...), zu schildern, obwohl er dabei riskieren könnte, seinen Meisterwerken den Zauber zu nehmen.Gut

Ui, wann hat Casty stereotype Professoren verwendet? Und gerade die überzeichnete Frauenfigur in dieser Geschichte ist eine Kritik an der verbreiteten Verwendung weiblicher (Neben-)Figuren als reines Plotmaterial, welcher Casty mit seinen zahlreichen starken weiblichen Charakteren eben gerade vehement entgegentritt! Tabea Trifftig & Co. sind dagegen Figuren mit Wiedererkennungswert, die in der Regel häufiger auftauchen.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen