Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 3.25 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[MM-M] Die Krise
#1
Die Krise

Was haltet ihr davon? Was wenn das MM-M jetzt eine App machen würde? Wäre die auch so umerfolgreich wie die LTB-App?Eure Meinung!
"Das einzige, was ein guter Philosoph braucht, ist die Fähigkeit sich zu wundern." (Jostein Gaarder)
0 Orden
Zitieren
#2
Die brauchen keine App sondern das Heft muss besser werden.

Wieder mehr wert auf Disney Themen legen, den Plastik Müll entsorgen und gegen Disney Artikel ersetzen und vor allem mehr gute Comics das zeichnete das Heft immer aus.

Aber es scheint so als ob das nur noch Nebensache ist.

Ich habe es mir zuletzt wegen den Duck Stars gekauft da war es etwas besser aber natürlich viel zu teuer für das was geboten wird.

Die Kids heute kaufen auch noch Comics nur eben mehr Star Wars like Sachen oder das LTB für Mm ist da kein Platz mehr nehme ich an.
Borussia Dortmund Fan & Comicsammler Gut
0 Orden
Zitieren
#3
Ich persönlich würde mir von der Micky Maus wünschen, dass das Extra und auch sowas wie Maus Mix (falls das noch so heißt) wegfällt. Ob das allerdings die Verkaufszahlen wieder in die Höhe treiben würde, oder ob viele Kinde rdas Heft fast nur deswegen kaufen, weiß ich nicht.
Die App könnte durchaus was bringen, das glaube ich schon.
"Nein, Onkel, tu das nicht! Die sind zu zweit, und wir beide sind ganz allein."
- aus "Berufssorgen" von Carl Barks (übersetzt von Dr. Erika Fuchs)
0 Orden
Zitieren
#4
Für die Erwachsenen gibt es eh genug Alternativen, die erwähnten MickyMausComics, welche ja wirklich eine wunderbare Sache sind. Das DDSH gibt es natürlich auch, für mich nichts, aber für viele Sammler schon.

Ich hab als Kind sehr wohl geschaut, welches Extra dabei ist. Auf das Fortsetzungsmarketing bin ich leider nicht hineingefallen, somit habe ich oft nur halbe Geschichten aus dieser Zeit.

Billig ist das Heft nicht gerade, aber das war es ja damals auch nicht. Da hatten und haben andere Comicprodukte ein viel besseres Preis/Leistungsverhältnis.
0 Orden
Zitieren
#5
Ich denke auch das die Extras sehr wichtig für die Mickey Maus sind. Comics alleine reichen für die Kinder nicht unbedingt aus da ja nicht alle die Hefte regelmäßig beziehen werden. Ich persönlich halte nichts von einer App, weil ich Comics in der Hand halten willSchockiert. Aber ich denke schon das es vor allem was für die Kinder die mit einen Smartphone jetzt schon aufgewachsen sind eine Möglichkeit sein könnte auch wenn dann das Extra fehltZwinkern
0 Orden
Zitieren
#6
Ja das leidige Extra war natürlich auch schon zu meiner Zeit ein Thema !

Damals gab es aber meist Disney bezogene Sachen wie Bastelbogen , Donald Duck Auf näher oder auch mal schöne Poster & Sticker in der Micky Vision. ( für die Nach geborenen ein Heft Ähnlich der Micky Maus )

Aber heute nur noch Plastik Schrott made in China was schade ist.

Und auf die Fortsetzungen bin ich immer rein gefallen als Kind musste das letzte Taschengeld noch für raus gehauen werden Fröhlich
Borussia Dortmund Fan & Comicsammler Gut
0 Orden
Zitieren
#7
Ich denke, die viel zitierte Krise, die sich ja auch in den Verkaufszahlen abzeichnet, lässt sich nicht damit begründen, dass Star Wars etc. einfach als cooler und zeitgemäßer angesehen werden. Vielmehr wollen die Kids halt Comics, sieht man auch daran, dass sich das LTB immer besser verkauft. Micky Maus Comics finde ich auch eine großartige Sache, habe ich auch abonniert, zweimonatlicher Rhythmus ist gesund für die Geldbörse und die Qualität der Hefte. Wenn auch viele Geschichten nicht ganz auf dem Niveau des DDSHs sind, sehe ich doch darin die Zukunft, sich wieder auf die Grundwerte eines gelungenen Disney-Comics zu besinnen: Teils heiter, meist amüsant, aber immer unterhaltsam war das Dogma, weswegen die Comics in der MM geliebt wurde und auch wieder geliebt werden würden. Und da können die Geschichten auch von Ferioli, Xavi oder sonst wem sein. Die viel günstiger produzierten Infoseiten können das nicht ersetzen. Das Extra hingegen, so umweltschädlich, vermüllend und qualitätssenkend ich es auch betrachte, tut seinen Zweck und hat zumindest mich in meinen jungen Jahren hin und wieder zum Kauf einer MM hingezogen. Comicsammler wieder anzuziehen, schätze ich vorerst als utopisch ein, Serien wie "Die Ducks in Deutschland" und ein zugehöriges Abo, was nur die Serie lang läuft, finde ich eine gute Idee.

Die Rätselcomics hingegen finde ich auch klasse, wenn sie auch meist nicht hohen zeichnerischen und storytechnischen Ansprüchen genügen. Ich habe mir zwar seit Jahren keine MM mehr gekauft, aber die Rätselcomics, die ich gelesen habe, haben immer so überzeugend zum Miträtseln motiviert, dass man gleich das nächste Heft aufschlagen musste, um die Lösung zu erfahren. Greenie

Der Entenhausener Kurier hat mir auch meist gut gefallen, auch wenn der Entenhausener Anzeiger natürlich viiiiiel besser war (gute alte Zeit Zwinkern).

Die Maus Box zeigte auch meist interessante Einträge und Bilder, kann man aber auf eine halbe Seite beschränken, die Witzeseite kann man eigentlich fast immer auf ein bis zwei gute Witze zusammenstreichen, die man dann bei WTT abdrucken kann, was man im übrigen auch auf den "Streich der Woche" und zwei bis drei niveauvolle Gag(s)(bilder) kürzen kann. Der Rest bietet nichts besonders tolles und kann meiner Meinung nach entfernt werden, zu Serien wie das oben aufgeführte "Die Ducks in Deutschland" kann man natürlich noch eine Infoseite mit Informationen zur jeweiligen Location konzipieren, die sollten dann aber auch möglichst informativ sein.

Solange es also nicht Back to the Roots geht, werde ich mir das MM-M (was man natürlich auch wieder MM nennen sollte Balken) nur noch in Ausnahmefällen kaufen.
"Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen, Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?"

- Bertrand Russell (1872-1970)

Inducks: Mindstorms2
0 Orden
Zitieren
#8
Als Fan kann man da natürlich gerne und ausführlich stundenlang drüber philosophieren, wie Inhalte verändert werden müssten etc. - Fakt ist aber, dass die letztlichen Verkäufe im Endeffekt völlig unabhängig vom eigentlichen Comicinhalt sind. Die paar Hanseln, die eine "gute" von einer 08/15-Fließbandstory unterscheiden können, haben keinerlei nennenswerte Auswirkungen auf für die im Pressevertrieb nötigen Verkaufszahlen. Selbst wenn das in Deutschland 10.000 wären, würde es nicht an denen hängen, ob man ein Heft weiterhin produzieren kann oder nicht, weil eine Zeitschrift wie das Micky-Maus-Heft ein Vielfaches davon absetzen muss, um überhaupt nur kostendeckend zu sein. Für Ottonormalleser ist ein Duck-Comic wie der andere und alle werden vom gleichen Zeichner irgendwo in Amerika bei diesem größten Trickfilmstudio der Welt angefertigt. Balken

Der Zeitschriftenmarkt stirbt generell immer weiter aus und man kann schon froh sein, dass die Disney-Sachen zumindest den Einbruch des Comic-Kioskmarkts Ende der 1990er/Anfang der 2000er überlebt haben, der Dino, Bastei und diverse andere mit sich gerissen hat.

Von den Taschenbuchsachen kann man zudem nicht auf "Kids"-Leser schließen, die werden inzwischen primär von Erwachsenen gekauft und auch so vermarktet. Und ob das Micky-Maus-Heft nun wie seit mittlerweile genau 20 Jahren "Magazin" heißt oder nicht, ist letztlich auch völlig wurscht, davon wird's nicht besser oder schlechter - genau wie die Verkaufszahlen. Greenie
0 Orden
Zitieren
#9
Ja der Comic Markt ist eingebrochen Anfang 2000 ich war selber sehr treuer Dino Leser und auf einmal gab es die ganzen coolen DC Heftserien nicht mehr. Und was ist der Verlag damals genial gestartet mit Beavis & Butthead, Superman, Batman Adventures, JLA, DC Crossover usw.

Bis es dann einfach zuviel wurde und jeder Wunsch der Leserschaft erfüllt wurde. Tja und dann der Kolaps am Ende schluckte Panini den ganzen Verlag und brachte nur noch die Serien raus die Gewinn abwarfen. Nämlich Simpsons Comics, Bart Simpson, Futurama und natürlich Star Wars.

Und da können wir Disney Fans froh sein das uns dieser Einbruch kaum ereilte.

Aber es traf ja auch Bastei, Condor und Hethke alle weg und nur noch Insidern bekannt.
Borussia Dortmund Fan & Comicsammler Gut
0 Orden
Zitieren
#10
Mindstorm schrieb:Der Entenhausener Kurier hat mir auch meist gut gefallen, auch wenn der Entenhausener Anzeiger natürlich viiiiiel besser war (gute alte Zeit Zwinkern).
Was war denn dieser "Entenhausener Anzeiger"? Und gibt es den "Entenhausener Kurier" überhaupt noch? Als ich vor einigen Wochen ein Heft geschenkt bekommen hatte, war dort kein "Entenhausener Kurier" darin.

Huwey schrieb:Wäre die auch so umerfolgreich wie die LTB-App?
Es gibt eine LTB-App? Schockiert Was kann man mit der machen?


Also, zurück zur "Krise" des MMM:
Ich würde das MMM kaufen, wenn
  • Die Extras entenhausenbezogen wären,
  • die reducktionellen Seiten gestrichen werden würden,
  • das Heft mehr Maus-Storys enthalten würde, z. B. von Gottfredson,
  • das Heft generell mehr Comics und weniger Werbung enthalten würde,
  • der Preis niedriger sein würde.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#11
(05.05.2016, 16:14)Topolino schrieb:
Mindstorm schrieb:Der Entenhausener Kurier hat mir auch meist gut gefallen, auch wenn der Entenhausener Anzeiger natürlich viiiiiel besser war (gute alte Zeit Zwinkern).
Was war denn dieser "Entenhausener Anzeiger"? Und gibt es den "Entenhausener Kurier" überhaupt noch? Als ich vor einigen Wochen ein Heft geschenkt bekommen hatte, war dort kein "Entenhausener Kurier" darin.

Huwey schrieb:Wäre die auch so umerfolgreich wie die LTB-App?
Es gibt eine LTB-App? Schockiert Was kann man mit der machen?


"EntenKurier" heißt das. Und den gibt es immer noch. Ich find doof, dass dort nur Bilder, die aus Comics entommen wurden, drinnen sind und irgendwelche Pseudo-Disney-Künstler die Artikel schreiben... Nerv


Ich würde es wieder kaufen wenn...
  • Die Extras entenhausenbezogen wären,
  • die redaktionellen Seiten gestrichen werden würden,
  • das Heft mehr Maus-Storys enthalten würde, z. B. von Gottfredson,
  • das Heft generell mehr Comics und weniger Werbung enthalten würde,
  • der Preis niedriger sein würde.
Frech Greenie Da hab ich dieselbe Meinung wie Topolino.
0 Orden
Zitieren
#12
Braeking News von gestern: MM App und LTB App eingestellt!

MM App und LTB App außer Micky Maus+ eingestellt! Nicht mehr im App-Store oder woanders verfügbar!
"Wenn du etwas träumen kannst, dann kann es auch wahr werden!" Walt Disney
COMICSCHAU - Die Seite für Comic-Fans & Mehr
0 Orden
Zitieren
#13
Hat sich halt nicht gelohnt. Preislich kaum ein Unterschied zur Gedruckten Fassung. Ein paar Bonus-Stories oder exklusive Inhalte (analog zu I-Tunes-Bonus-Tracks in der musik-branche) wäre da vielleicht sinnvoller gewesen.  (Man merkt, dass ich Marketing-Vorlesungen hatte) Balken
Was machst Du eigentlich mit Deinen Hall of Fames, wenn Du die LTBs, TGDDSHs und Entenhausen-Editionen für die nächste Don Rosa Gesamtausgabe verkaufst...Grübel


0 Orden
Zitieren
#14
Wen wundert's... der wievielte erfolglose Versuch einer digitalen LTB/MM-M Version war das jetzt? Der Vierte?
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

0 Orden
Zitieren
#15
Hat ausser mir noch jemand überhaupt keine Ahnung, was diese LTB App sein soll?
0 Orden
Zitieren
#16
Ich! Ich habe noch nie etwas von einer LTB App gehört und schon gar nicht von einer MM App. Hä?
Könnte jemand uns Ahnungslose mal aufklären? Frech
0 Orden
Zitieren
#17
(21.03.2017, 17:09)Donald Duck34 schrieb: Ich! Ich habe noch nie etwas von einer LTB App gehört und schon gar nicht von einer MM App. Hä?
Könnte jemand uns Ahnungslose mal aufklären? Frech

Ist doch jetzt, wo die App eingestellt wird, sowieso egal, oder? Frech

Wenn nicht: Klick mich für mehr Infos!
0 Orden
Zitieren
#18
Die MM-App war doch die, wo es Comics, Spiele und Filme gab, oder?
Die habe ich mal runtergeladen, und fand sie gut, bis ich alle Gratis Comics gelesen habe und auch einmal das Spiel gespielt habe und dann habe ich die App gelöscht.
Oder war es die App,bei der man das MM-M kaufen konnte?
Also um später das MM-M digital zu lesen?
Mit freundlichen Grüßen,
Bertelhausener Balken
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [International] Topolino-Krise Lavaking 29 8.464 13.03.2017, 18:01
Letzter Beitrag: Topolino
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen