Hallo, Gast!
Registrieren


Umfrage: Werdet ihr euch die Bände bzw. einen Band davon kaufen?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Auf jeden Fall!
30.77%
4 30.77%
Wahrscheinlich
30.77%
4 30.77%
Kommt auf den Inhalt an
30.77%
4 30.77%
Kommt auf Anderes an (z. B. Geld)
0%
0 0%
Eher nicht
7.69%
1 7.69%
Auf keinen Fall!
0%
0 0%
Gesamt 13 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB Sommerspiele
#1
Hier ein Thread über die dieses Jahr erstmalig erscheinende Nebenreihe "LTB Sommerspiele". Ursprünglich war der Titel "LTB Olympia", doch dieser wurde abgeändert.
Es sind drei Bände für je 7,99€ (D), die ab dem 21.07. wöchentlich erscheinen werden.
Sie werden die Titel "Bronze!", "Silber!" und "Gold!" tragen.
Sobald nähere Informationen bekannt sind, werde ich sie hier reinschreiben.

Was haltet ihr davon? Werdet ihr euch die Bände kaufen? Welche Erwartungen habt ihr?

Diesen Scarpa würde ich sehr gerne lesen!
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
Zitieren
#2
(05.05.2016, 20:05)Topolino schrieb: Diesen Scarpa würde ich sehr gerne lesen!

Ich glaube es handelt sich um eine Rahmengeschichte. Weiß jemand genaueres darüber?
"Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen, Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?"

- Bertrand Russell (1872-1970)

Inducks: Mindstorms2
Zitieren
#3
Oh ja, schade Traurig
Kennt jemand weitere unveröffentlichte Olympia-Geschichten?

Ich finde die Cover zwar schlicht, aber doch schön, etwas Besonderes, gerade die (hoffentlich Glanz-)Farben.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
Zitieren
#4
Erstmal muss ich sagen, dass ich die Idee, eine dreibändige Reihe für die Olympischen Sommerspiele auf den Markt zu werfen, grandios übertrieben finde. Während ich das mit 4jährigen Abstand zu Fußball-WM mit immer wieder frischen Geschichten (zum Beispiel diese klasse Story zur WM 2010) oder dem legendären runden Buch (LTB Extra 1) erscheinende LTB-Extra als Fußballfan (Niemals zweite Liga) immer begrüßt habe, fällt es mir wirklich schwer, voraussichtlich 900 Seiten (man kann pro Band von 250/300 ausgehen) zu Olympia genießen zu können. Als nächstes können wir wohl, wie der Titel andeutet, auf 3 Bände "LTB Winterspiele" hoffen. Ein Band hätte wirklich genügt. Nebenbei bemerkt muss ein LTB Extra zur Fußball EM auch nicht unbedingt sein, irgendwann gehen dann ähnlich wie in der Osterreihe auch dafür die Geschichten aus.
Die Titel finde ich auch nicht optimal gewählt, da man damit eine Wertung vornimmt (Gold ist besser als Silber und das besser als Bronze). Alle, die nur einmal 8€ ausgeben wollen, würden sich vermutlich, wenn sie die Wahl hätten, für den Gold-Band entscheiden.
Letztendlich wird es für die meisten hier im Forum auf die Geschichtenauswahl ankommen, für mich nicht unbedingt, da ich mir mindestens den Gold-Band (Greenie) sowieso schon aus Interesse holen werde.




Mögliche Storys:
"Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen, Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?"

- Bertrand Russell (1872-1970)

Inducks: Mindstorms2
Zitieren
#5
Das is jetzt'n Scherz, oder?

Bond in "Skyfall", (könnte meine Meinung nicht besser ausdrücken als ich selbst gerade)
»Manners. Maketh. Man.«
Zitieren
#6
(07.05.2016, 13:15)Entenfan schrieb: Das is jetzt'n Scherz, oder?

Bond in "Skyfall", (könnte meine Meinung nicht besser ausdrücken als ich selbst gerade)
Meinst du die 3 Bände? Die sind eigentlich schon länger angekündigt Greenie :

http://www.lustiges-taschenbuch.de/filea...esplan.pdf

(09.12.2015, 20:58)G.R.I.F.F.E.L. C. schrieb: LTB Extra und Olympia finde ich irgendwie unnötig. Drei Bände für die Olympischen Spiele und noch ein Extra für die EM. Ich fände jeweils einen Band angebracht, oder ein Olympia Spezial...
Na dann eben so... Freue mich über dir drei Premiums, schade, dass es die Maus Edition weiterhin nur einmal gibt. LTB präsentiert ist auch eine interessante Reihe! Die Sonderedotion interessiert mich leider mal wieder gar nicht.
"Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen, Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?"

- Bertrand Russell (1872-1970)

Inducks: Mindstorms2
Zitieren
#7
Tatsächlich, diese Jahresübersicht hängt sogar an meinem Schrank... Nun, ich halte diese "Reihe" dennoch für einen lächerlichen Scherz, bezweifle aber nicht, dass es genug Geschichten zum Thema Sport gibt.
Der Gedanke über die drei Farben und damit verbundenen Werte der Bände ist ziemlich gut! Wird wahrscheinlich genau so werden Greenie
Nichtsdestotrotz werden die drei LTBs früher oder später mal ihren Weg in meine Sammlung finden. Eher später.
»Manners. Maketh. Man.«
Zitieren
#8
Zur Vollständigkeit meiner Sammlung werden die 3 Bände gekauft.
Wobei ich schon seit einiger Zeit überlege, der flut an LTB Nebenreihen,
nur noch die LTB`s, MMC, TTGD zu sammeln.
Es wird langsam zu viel Geld der jährlich aufgebracht werden muss
und der Platzbedarf ist ja auch nicht verachten.
Zitieren
#9
Ab dem 21. Juli wird neben der ersten Ausgabe der "LTB Sommerspiele" auch gleich eine Sammelbox mit allen drei Bänden sowie einer Gold-Medaille erhältlich sein:

http://www.amazon.de/Lustiges-Taschenbuc...mmerspiele

Sieht ganz gut aus, ist aber auch nicht gerade günstig. Wenn mich die Geschichten-Auswahl überzeugen kann, werde ich mir diese Box eventuell sogar gönnen.
Zitieren
#10
Ich weiß nicht wirklich, ob die Geschichte passen würde, sonst wäre trotz der (nicht nur) von mir ungeliebten Zeichnungen Sergio Asteritis Le avventure della gemma Pippolina (die längste im Inducks verzeichnete in Deutschland unveröffentlichte Geschichte mit einer hervorragenden Inducks-Wertung) eine Wunschstory, zumindest ein Scan unten sieht vielversprechend nach Olympia aus, außerdem ist Sport Goofy dabei. Kennt jemand die Story?
"Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen, Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?"

- Bertrand Russell (1872-1970)

Inducks: Mindstorms2
Zitieren
#11
Nun sind die drei Bände im Ehapa-Shop vorbestellbar, auch die Box inklusive Medaille und Lesezeichen.

Ich tippe auf folgende Erstveröffentlichungen, bzw. bei einigen bin ich sicher (Quelle: Leseproben) :

Wie es aussieht, hat sich die Redaktion dazu entschlossen, auch mal längere Geschichten abzudrucken! Zwinkern Besonders der zweite und dritte Band sehen für mich interessant, ich werde wohl nicht herumkommen, diese zu kaufen.

Auf der Cover-Rückseite steht übrigens "citius, altius, fortius", das ist Latein, @ Primus: warum gerade im Neutrum?
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
Zitieren
#12
Im ersten Band ist nicht "Die Meisterschaft der Milliardäre" die Erstveröffentlichung, sondern "Sieg durch Niederlage". Ansonsten vielen Dank für die Aufbereitung, Topolino!

Die Geschichtenauswahl ist überraschend gut, insbesondere die Marconi-Saga reizt mich. Zumindest den zweiten Band werde ich mir also kaufen.

(01.07.2016, 14:29)Topolino schrieb: Auf der Cover-Rückseite steht übrigens "citius, altius, fortius", das ist Latein, @ Primus: warum gerade im Neutrum?
Ich vermute mal, dass das keine Adjektive im Neutrum sind, sondern Adverbien. Im Komparativ sehen die nämlich gleich aus.

“Nothing is important, so people, realising that, should get on with their lives, go mad, take their clothes off, jump in the canal, jump into one of those supermarket trolleys, race around the supermarket and steal Mars bars and kiss kittens.” (Morrissey)
Zitieren
#13
Super Auswahl!
Verstehe aber nicht, was an Panaro so schlimm ist... Dir ist schon bewusst, dass er zum Beispiel "Die Formel des Reichtums" (im Inducks unter Top 100) geschrieben hat?
Zitieren
#14
Erstaunlich viele Erstveröffentlichungen, von denen ich einige gerne im normalen LTB und nicht in dieser unnötigen Nebenreihe gesehen hätte. "Die Meisterschaft der Milliardäre" dürfte diese Geschichte von Gatti sein. Die Bände umfassen also (anders als im Ehapa-Shop angegeben) nicht jeweils 300, sondern nur 250 Seiten. Angesichts dessen ist 7,99€ schon ein stolzer Preis.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

Zitieren
#15
(01.07.2016, 17:12)Luk schrieb: Super Auswahl!
Verstehe aber nicht, was an Panaro so schlimm ist... Dir ist schon bewusst, dass er zum Beispiel "Die Formel des Reichtums" (im Inducks unter Top 100) geschrieben hat?
Mir ist dirchaus bewusst, dass der Mann durchaus gute Geschichten schreiben kann. Aber das war alles früher - momentan ist er sich zu bequem, gescheite Geschichten zu schreiben - die meisten sind geklaut mit trockenen Gags. Früher gab es durchaus Kracher, gerade in Zusammenarbeit mit Scarpa, wie obige Story, übrigens auf Rang 125, oder andere. Aber zur Zeit schreibt er fast nur noch Quark wie beispielsweise 'Zwei Chaoten im Schnee' o. a., wirklich gelungene Storys bilden die Ausnahme. Und die Geschichte, die enthalten sein wird, hat eine Inducks-Wertung von nur 7,1.


Primus schrieb:Ansonsten vielen Dank für die Aufbereitung, Topolino!
Naja, ich habe bisher nur einen Teil der EVs präsentiert, der Rest hat aber eine eher niedrige Seitenzahl. Wenn dann der Inhalt mit Zeichnern bekannt ist, werde ich hier dann auch noch mal den kompletten Inhalt notieren. Zwinkern

Primus schrieb:Im ersten Band ist nicht "Die Meisterschaft der Milliardäre" die Erstveröffentlichung, sondern "Sieg durch Niederlage".
Laut Leseprobe beides, und der vertraue ich eher.

Der Erste schrieb:(...) insbesondere die Marconi-Saga reizt mich. Zumindest den zweiten Band werde ich mir also kaufen.
(M)ich auch! Gut Volle Zustimmung! Zudem reizt mich der Rota im dritten Band! Fröhlich

(01.07.2016, 19:09)313er schrieb: Erstaunlich viele Erstveröffentlichungen, von denen ich einige gerne im normalen LTB und nicht in dieser unnötigen Nebenreihe gesehen hätte. "Die Meisterschaft der Milliardäre" dürfte diese Geschichte von Gatti sein. Die Bände umfassen also (anders als im Ehapa-Shop angegeben) nicht jeweils 300, sondern nur 250 Seiten. Angesichts dessen ist 7,99€ schon ein stolzer Preis.
Was? Das ist jetzt aber wirklich doof. Dann wird leider sicher weder die Ziche-Story, noch die Italien-Ralley enthalten sein, was die Geschichtenauswahl noch mehr abwertet, besonders wegen zwei Mal Gatti (Kotz).
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
Zitieren
#16
(01.07.2016, 19:09)313er schrieb: Die Bände umfassen also (anders als im Ehapa-Shop angegeben) nicht jeweils 300, sondern nur 250 Seiten.
Das erkennt man nicht zuletzt daran, dass die 25-seitige Abschlussgeschichte des "silbernen" Bandes auf Seite 228 beginnt.

(01.07.2016, 19:13)Topolino schrieb: Zudem reizt mich der Rota im dritten Band! Fröhlich
Bei "Ganz schön unsportlich" handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach (leider) nicht um "Mundial Story", sondern um die zweite Episode der Serie "Paperolimpiadi", die 1976 anlässlich der Sommerspiele in Montréal veröffentlicht wurde.

Persönliches Fazit: Von den enthaltenen Comics reizt mich eigentlich nur "Der Auserwählte".
Zitieren
#17
Silber und Gold werden auf jeden Fall Einzug in meine Sammlung finden, bei Bronze muss ich noch mal abwarten. Auch wenn es kein "Mundial Story" geben wird, freue ich mich schon auf "Paperina e il ricatto record", das absoloute Highlight bleibt jedoch "Topolino il signore dei cerchi", das wird super!
"Das einzige, was ein guter Philosoph braucht, ist die Fähigkeit sich zu wundern." (Jostein Gaarder)
Zitieren
#18
Hier nochmal die Gesamtübersicht des Inhalts:

Band 1: Band 2:
Band 3:
Erstaunlich wenige Geschichten aus Dänemark!
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
Zitieren
#19
Traurig, dass sich zu den drei Bänden so wenige Personen geäußert haben wie zum Micky-Maus-Magazin 27/1987. Das muss geändert werden. Hier nun also meine kurze Meinung zum silber glänzenden Band:

Was bei Ankunft des Bandes direkt positiv auffiel, war das Format - schön, dass hier das etwas größe Sonderband-Format verwendet hat, so sind einzelne Panels noch größer. Gekannt habe ich bisher noch keine der Geschichten - also noch ein Kaufgrund mehr für mich.

Die Aufmachung finde ich grundsätzlich sehr gut gelungen, es wirkt durch die Silberfolie recht edel (jetzt im Nachhinein wundere ich mich nicht mehr über den außerordentlich hohen Preis). Einzig und allein das Covermotiv an sich ist vielleicht etwas zu schlicht geraten - gleich drei Mal Donald; naja... Da hätte man vielleicht lieber mit den Entenhausenern variieren können.

Der Auserwählte: Sehr schön, dass es diese Geschichte von 2008 nun doch noch den Weg nach Deutschland gefunden hat (auch wenn sie direkt am 08.08.2008 besser gepasst hätte; dieses Datum ist nämlich ein sehr zentrales Element). Wer diese Story noch nicht kennt, dem würde ich raten, alle sechs Teile in einem Zug zu lesen. Als Gesamtes betrachtet kann man nämlich viel leichter die Handlung zu schätzen lernen. Das liegt teilweise daran, dass die Kapitelübergänge recht ungünstig mit Cliffhängern gewählt wurden – das mindert aber auch nicht unbedingt den (großen) Lesespaß. Die Handlung ist recht gut durchdacht und passend mit dem Thema verbunden, besonders gefallen mir jedoch die ausdrucksstarken Zeichnungen. Sowohl Vian als auch Mottura haben mich überzeugen können. Wirklich vergleichen kann ich die beiden jedoch nicht, da Vian eher kantiger und ordentlicher, Mottura aber schwungvoll, dynamisch und damit eher unrealistisch zeichnet. Es sind ziemlich viele beeindruckende Szenen dabei, zum Beispiel die Darstellung Coubertins Zeitepoche oder der Kampf am Ende. Das Ende ist im Übrigen sehr unvorhersehbar und gigantisch gut inszeniert. Insgesamt eine sehr lesenswerte Geschichte, die mich zwar nicht hundertprozentig überzeugt (einige Elemente wirken mir zu banal, die Erklärung „es ist halt Fantasy…“ wirkt für mich persönlich zu „dünn“), aber vor allem durch die tollen Zeichnungen aufgewertet wird. Note 2+ (Prolog) / 2+ (1) / 1- (2) / 1-2 (3) / 2+ (4) / 1 (5)

Fackelläufer: Im Voraus habe ich viel erwartet, jedoch kann der Barks-Zehnseiter nicht mit der Vorgängergeschichte mithalten. Dazu wirkt mir die Grundidee zu unoriginell, außerdem verstehe ich nicht ganz, was denn an einer Aneinanderreihung von Donalds Missgeschicken so lustig und toll sein soll. Das Ende ist dementsprechend auch sehr vorhersehbar. Aber es gibt wenigstens starke Zeichnungen: Note 2-

Zu den Franz-Einseitern: Der erste war in Ordnung, der zweite jedoch vorhersehbar.

Ring frei!“ heißt der erste LTB-Nachdruck im Band. Zunächst dachte ich, man könne aus der Ausgangssituation ziemlich viel herausholen, doch Paul Halas nutzt diese Chance nicht. Stattdessen wird fast der ganze Platz nur dafür genutzt, zu zeigen, wie die beiden Hauptpersonen zu den Olympischen Spielen kommen. Das ganze ist sehr langatmig und wirkt „unnatürlich“. Aber wenigstens sind die Zeichnungen schön anzusehen. Note 3-

Nun folgen ein paar U20-Geschichten:

Sport ist Mord“ ist tatsächlich ganz in Ordnung. Die Pointe ist zwar „billig“, ich wäre aber auch nicht direkt daraufgekommen. Die Zeichnungen ziehen das Ganze jedoch noch herunter: Note 3-

Landratte ahoi“ ist eine Aneinanderreihung von Gags, die sich ergeben, wenn eine Landratte zum ersten Mal mit dem Schiff unterwegs ist. Einige dieser Gags sind sogar ganz witzig, doch der Schlussgag hebt sich in keiner Weise von den anderen ab, was das Ende unvollendet erscheinen lässt. Dennoch taugt das was als Lückenfüller: Note 3+

Unmittelbar schließt „Gehüpft wie gesprungen“ an: Im Voraus habe ich nicht allzu viel erwartet, doch Carlo Chendi holt aus den 15 Seiten alles heraus, was möglich ist. Die Grundidee und deren Umsetzung gefällt mir sehr gut und wirkt auch nicht banal, da
Spoiler:
am Ende eben doch alles nur ein Traum ist.
Die Zeichnungen gefallen mir vor allem dank der Neukolorierung außerordentlich, sodass man hier sogar von der zweitbesten Story im Band sprechen kann, die Barks in meinen Augen sogar noch übertrifft – das hätte ich nicht gedacht! Note 1–2

Nach dieser Überraschung kommt jedoch der absolute Tiefpunkt im Band: „Die Vielfraß-Spiele“ sind von vorne bis hinten einfach nur an den Haaren herbeigezogen! Franz misst sich im Wettbewerb mit anderen Essern, wie oft hatten wir das schon? Und dann noch auf diese unerträgliche Art und Weise, die überhaupt nicht Frisches bis auf einige total unlogische Elemente bringt! Das Ende ist zudem extrem einfallslos und überhaupt sind die ganzen Seiten verschwendet. So macht’s keinen Spaß! Note 5!


Alles in Allem ein Band, der sich vor allem wegen der langen Erstveröffentlichung lohnt – die LTB-Nachdrucke wurden jedoch unglücklich gewählt. Außerdem schade, dass es nur zwei Geschichten über 30 Seiten gibt. Trotzdem erachte ich den Band als gelungen. Ich bin mal gespannt, wann die Reihe fortgesetzt wird.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen