Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4.25 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Virtuelle ECC-Bände
#61
Ich weiß:
(07.06.2016, 17:16)Floyd Moneysac schrieb: (Ob sie mir gefallen kann ich nicht sagen, da ich nur ihren Inducks-Eintrag kenne.

Alle Geschichten mit Mac Moneysac find ich gut. Die Scarpa-Geschichte find ich schlecht gemalt und koloriert. DD34 wird es sich sicher nicht leisten sie neu zu kolorieren.
0 Orden
Zitieren
#62
Hier nun passend ein Band zur EM:
Zitat:Titel: SPEZIAL-Europameisterschaft

Titelbild

Der Meister mit dem Dreirad

Rasen-Schach

Nur Fußball im Kopf

Eine Welt ohne Fußball

Fußball auf vier Füßen

Im Fußballfieber

Fünf Millionen Jahre Fußball
0 Orden
Zitieren
#63
Ich weiß nicht, ob ich mir den Band kaufen würde. "Eine Welt ohne Fußball" sieht sehr vielversprechend aus, aber die anderen Geschichten gefallen mir gar nicht (aber ich weiß, dass du das anders siehst, wir müssen nicht schon wieder die Italiener/Dreireiher-Egmont/Dänen/Vierreiher-Diskussion führen). Mir persönlich hätte noch "Das erste Fußballspiel der Welt" von Scarpa gefallen.
Edit: Die Ziche-Geschichte, die du hinzugefügt hast, würde mich auch interessieren.

“Nothing is important, so people, realising that, should get on with their lives, go mad, take their clothes off, jump in the canal, jump into one of those supermarket trolleys, race around the supermarket and steal Mars bars and kiss kittens.” (Morrissey)
0 Orden
Zitieren
#64
Schee, dass dir meine Idee mit der Zitat-Box gefällt. Sieht so auch viel übersichtlicher aus. Es gibt doch auch son Barks Comic mit Fußball. Und "Der verwandelte Elfmeter" hätte auch gut im deinen V-ECC-Band gepasst. Auch wenn ichs dann, wegen Klaas Klever, nicht gekauft hätte… Frech
0 Orden
Zitieren
#65
Also, das mit der Box verstehe ich immer noch nicht. Wieso sollte man seinen kompletten Beitrag in solch einen Kasten schreiben? Wie kommt man denn darauf? Worin besteht der Sinn?

Zu dem Band:
DD34, in der Shoutbox, schrieb: 1. Es ist Virtuell!, 2. Ca. 200 Seiten sind für einen ECC-Band normal.  
Das sind aber nicht einmal 160 Seiten! Und normal geht anders: Meistens sind es über 300 mit redaktionellem Material. So wirkt das Ganze wie ein verkleinertes LTB oder vergrößertes TGDD: Nichts Besonderes eben.
Mit der Geschichtenauswahl hast du nicht nur meinen Geschmack nicht getroffen, sie sieht aus meinen Augen auch irgendwie lieblos aus. Es kommt so vor, als hättest du einfach auf Inducks "Fußball" als Schlagwort eingegeben und die nächstbesten Geschichten genommen, dazu aber kein einziger Artikel über den SV Entenhausen, Zeichnern, nicht einmal ein Vorwort. Ich habe das gerade überprüft, meine Vermutung hat sich leider bestätigt.
Apropos SV Entenhausen: Wieso ist diese Geschichte denn enthalten, die mitten aus der Serie herausgepickt wurde? Also entweder gleich ein Sammelband zu allen Geschichten dieser Serie, oder gar kein Teil. Notlösung wäre höchstens noch, dass man als "Kostprobe" die erste Episode abdruckt, aber so, entschuldige, geht das gar nicht.
An der Geschichtenauswahl hättest du dich vielleicht an bisher existierenden Fußball-Bänden orientieren können, mir fehlt noch eine bestimmte De-Vita-Zeitreisen-Story, die in diesen Band sollte.
Lange Rede, kurzer Sinn: Normalerweise mag ich die virtuellen ECC-Bände. Aber bitte beachten: Es zählt Qualität, nicht Quantität. Will heißen: Weniger Bände, dafür aber bessere, für die du dir dann mehr Mühe gibst.

Ganz wichtig: Betrachte diesen Beitrag nicht als Nörgelei, sondern als Verbesserungsvorschlag.

Edit: Ich glaube, die Vicar-Story hat kaum etwas mit Fußball zu tun.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#66
Um meine Meinung zu Topolinos Beitrag mit den Worten des verprügelten Evronianers in "Galaktische Prügel" (LTB Premium 4, S. 345; als Antwort auf den Vorschlag seines Kollegen, das nächste Mal die Evronguns zu verwenden) auszudrücken: Ftimme follumfänglif tfu.
Außerdem kann ich absolut nicht verstehen, was an diesem Beitrag "überflüssig" sein soll. Aber die Sache mit der De-Vita-Story habe ich jetzt nicht verstanden...

“Nothing is important, so people, realising that, should get on with their lives, go mad, take their clothes off, jump in the canal, jump into one of those supermarket trolleys, race around the supermarket and steal Mars bars and kiss kittens.” (Morrissey)
0 Orden
Zitieren
#67
So, ich habe jetzt auch einen neuen V-ECC-Band erstellt. Es geht in diesem Virtuellen Buch um Computer, Handys, Tablets u.ä.
Also um Medien. (Bücher mal ausgeschlossen.) Ein paar von den Comics die ich hier zeig kenne ich, ein paar auch nicht. Ich habe aber versucht aus Inducks nur Geschichten rauszufischen die einigermaßen gut aussahen. (@Topo: Ich weiß, eigentlich kann man nur Geschichten bewerten die man kennt. Nerv) Ein besseres Thema für ein Vorwort über Medien und Entenhausen fiel mir nicht ein. Aber ich hoffe der Band sieht auch in euren Augen gut aus. Zwinkern

Zitat:Titel: Medien in Entenhausen

Titelbild

Vorwort zu "Medien in Entenhausen"

Mit Bett im Internet

Ein Fall für Alarm Alpha

Angriff auf die Polizeicomputer

Mausklick zum Unglück

Im Netz gefangen

Gefangen im Computer

Super Smartphone?

Tablet 01

Edit: Das ist jetzt schon mein 300ster Beitrag!
0 Orden
Zitieren
#68
Nee, in meinen Augen sieht der wieder nicht gut aus:
1) Finde ich die Thematik beknackt; moderne Medien haben im zeitlosen Entenhausen nichts zu suchen.
2) Die einzige italienische Geschichte sieht nicht so gut aus Frech
3) Der Titel passt nicht: Ein Medium könnte im weitesten Sinne schon ein Hörgerät sein Balken
4) Der Band ist viel zu kurz! Unter 100 Seiten! Das ist doch eher ein TGDD-Spezial-Band! Dafür lohnt sich kein Hardcover.
5) Es ist wieder in der seltsamen Zitat-Box
6) Die Zeitpad-Storys hätten gepasst.
7) Es fehlt Die elektronische Revolution.
Pluspunkt: Die Zeichner Mota, Rodriguez, Vicar und Mithun sind vertreten. Das war's dann aber schon.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#69
Zitat:Nee, in meinen Augen sieht der wieder nicht gut aus:
1) Finde ich die Thematik beknackt; moderne Medien haben im zeitlosen Entenhausen nichts zu suchen.
Aha.Zynik

Zitat:2) Die einzige italienische Geschichte sieht nicht so gut aus Frech
Ok, danke, in meinem nächsten V-ECC-Band kommt dann keine mehr vor.Zynik

Zitat:3) Der Titel passt nicht: Ein Medium könnte im weitesten Sinne schon ein Hörgerät sein Balken
Wie hätte ichs denn sonst nennen sollen? Zynik

Zitat:4) Der Band ist viel zu kurz! Unter 100 Seiten! Das ist doch eher ein TGDD-Spezial-Band! Dafür lohnt sich kein Hardcover.
Nein, über 100 Seiten, das Vorwort nimmt 10 ein.Zynik

Zitat:5) Es ist wieder in der seltsamen Zitat-Box
Wirklich schlimm.Zynik

Zitat:6) Die Zeitpad-Storys hätten gepasst.
Find ich nicht.Zynik

Zitat:7) Es fehlt Die elektronische Revolution.
Ok. Zynik

Zitat:Pluspunkt: Die Zeichner Mota, Rodriguez, Vicar und Mithun sind vertreten. Das war's dann aber schon.
Stimmt. Von Rosa, Barks gibts keine Gescihcten mit Hanys, Computers u.ä.ZynikZynik
0 Orden
Zitieren
#70
Ich würde den Band wie Topolino eher nicht kaufen, da ich die Midthun-Story und die Vicar-Story schon kenne und die anderen nicht so gut aussehen!

Zitat:1) Finde ich die Thematik beknackt; moderne Medien haben im zeitlosen Entenhausen nichts zu suchen.
Da bin ich anderer Meinung! Erstaunt

Zitat:2) Die einzige italienische Geschichte sieht nicht so gut aus Frech
Da bin ich der gleichen Meinung! Fröhlich

Zitat:4) Der Band ist viel zu kurz! Unter 100 Seiten! Das ist doch eher ein TGDD-Spezial-Band! Dafür lohnt sich kein Hardcover.
Meine Rede! Nur 94 Seiten Comic. Das ist genau so viel wie ein TGDD-Spezial.

Zitat:5) Es ist wieder in der seltsamen Zitat-Box.
In einer Zitat-Box ist das viel übersichtlicher!

Zitat:Pluspunkt: Die Zeichner Mota, Rodriguez, Vicar und Mithun sind vertreten. Das war's dann aber schon.
Nur, leider kenne ich die Midthun- und die Vicar-Story schon und die Rodriques-Story sieht eher schlecht aus!
Dann kann man nur noch hoffen, dass die Mota-Story gut ist.
0 Orden
Zitieren
#71
Zitat:Titel: Comics
Titelbild (Rydahl)

Eine Frage der Fantasie (Rodruquez / Lustig)
Der Comic-Zeichner(Strobl / Nofziger)
Der lustigste Job der Welt (Vicar / Transgaard)
Kein Tag wie jeder andere (Barreira / Corre)

Kommentar zu "Asterix"
Asterix in Entenhausen (Vicar)
Donaldix (Rodrigues / Saidenberg)
Mickix (Ziche / Faraci)

Kommentar zu "Tim und Struppi"
Dem Künstler auf der Spur (Mastantuono)

Kommentar zu "Die Peanuts"
Mit Charme und Schnauze (Fecchi / McGreal)

Kommentar zu "Superman"
Supermensch (Carl Barks)
Der Supermensch kehrt zurück (Rosa)

Kommentar zu "Lucky Luke"
Ducky Duke (Finn ******* / Byron Erickson)

Kommentar zu "Spirou und Fantasio"
Micky der Page (Finn ******* / Byron Erickson)

In diesem V-Band geht es um Comics, auch um andere Serien. Da es keine DD- oder MM-Comics zu Lucky Luke und Spirou und Fantasio gibt, hab ich einfach ml welche erfunden. Der Band hat zwar auch unter 200 Seiten, muss ja aber auch nicht gebunden sein.
0 Orden
Zitieren
#72
Björn Erickson gibt es doch gar nicht Balken, nur Byron, und der ist Autor.

Es fehlt zu "Asterix" noch eine Geschichte.

Und die Vorlage zu "Der Supermensch kehrt zurück" hätte sicherlich auch gepasst.


Ebenso "Spider-Man in Venedig", ein echter SpiderMan-Comic, nur eben von Faraci und Cavazzano.

Ansonsten ist der Band in Ordnung, aber wohl nichts Herausragendes. Der Titel klingt seltsam.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#73
Donald Duck34 schrieb:Meine Rede! Nur 94 Seiten Comic. Das ist genau so viel wie ein TGDD-Spezial.
Sagt ein User, dessen letzter Band in der ersten Version 119 Seiten hatte und dessen vorletzter Band mit ganzen 99 Comicseiten aufwarten kann. Wenn dir das zu kurz ist, warum machst du keine längeren Bände?

Und was den Titel von Floyds Medien-Band angeht: den finde ich blöd. Bei "Medien" denke ich an Presse, Radio und Fernsehen. Ich hätte den Band "Neue Medien in Entenhausen" genannt.



Hiermit verkünde ich das Ende meiner Tätigkeit beim Erstellen von virtuellen ECC-Bänden. Entweder man erstellt mal eben schnell einen oberflächlichen, uninteressanten Band, oder man macht mit sehr viel Zeit und Mühe einen guten Band, die de facto verschwendet ist, weil nur eine Zusammenstellung von Geschichten herauskommt, die niemals gedruckt wird. Es gibt sinnvollere Wege, gewünschte Geschichten kundzutun, und es ist sinnvoller, über real existierende Bände zu schreiben.

“Nothing is important, so people, realising that, should get on with their lives, go mad, take their clothes off, jump in the canal, jump into one of those supermarket trolleys, race around the supermarket and steal Mars bars and kiss kittens.” (Morrissey)
0 Orden
Zitieren
#74
Es wurde sich auf Geschichten beschränkt, die bisher nur selten nachgedruckt wurden.

Bruchstücke der Weltliteratur - Band 1

Cover
Vorwort (2 S.)
Literaturparodien (14 S. Text)
Cover + Artikel + Don Meschino (Martina / PL De Vita) 80 S.
Cover + Artikel + Don Quichotte (Martina / PL De Vita) 81 S.
Cover + Artikel + Goof Quichotte (Fallberg / Adolfo De Urtiàga) 44 S.
Cover + Artikel + Doktor Duckenfaust I. (Bottaro, Chendi / Bottaro) 70 S.
Artikel + Doktor Duckenfaust II. (Bottaro) 65 S.
Cover + Artikel + Mickys Inferno (Martina / Bioletto) 69 S.
Cover + Der Graf von Montecristo (Martina / Bottaro) 60 S.
Artikel + Der Barbier von Sevilla (Dalmasso / PL De Vita) 31 S.
Cover + Artikel + Baron Donald von Münchhausen (Martina / PL De Vita) 60 S.
Cover + Artikel + El Cid Pampeador (Martina / Bottaro) 63 S.
Cover + Artikel + Die drei Caballeros (Kelly) 48 S.
Cover + Artikel + Die Donaldysee - wie sie wirklich war (Martina / PL De Vita) 63 S.
Cover + Artikel + Kampf um die Reistafel (Martina / Bottaro) 83 S.
Cover + Artikel + Im Namen der Mimose (Sarda / Ubezio) 67 S.
Cover + Artikel + Reingold (Martina / PL De Vita) 80 S.
Cover + Artikel + Micky in "E. T. - Der Außerirdische" (Payne / Asteriti) 28 S.
Cover + Artikel + Drei Männer und ein Baby (Sarda / De Vita) 30 S.

So, das reicht dann erst einmal für den ersten Band. Bei Erfolg, also bei Rückantworten, wird es eine Fortsetzung geben. Ansonsten wird der Topolino Verlag GmBH und Fan KG in nächster Zeit auch eher inaktiv sein.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#75
Der Band gefällt mir sehr gut. Fast durchweg Top-Geschichten, thematisch zusammenpassend und mit Zusatzmaterial versehen. Und wie du angekündigt hast sind die Geschichten zudem noch selten nachgedruckt, teils auch eher unbekannt. Ein Band den ich mir, als nicht LTB-Komplettsammler, auf jeden Fall kaufen würde.


Nebel schelmenzünftich. 1 erster DianenSchlag; (LerchenPrikkel). Gestier von JungStieren. Und Dizzyköp gstes schüttelt den Morgen aus. / (Aber Sie, noch vomvor—4benomm’m,shudderDemitden(echtn!)Bakk’n)
0 Orden
Zitieren
#76
Schöner fiktiver Band!
Würde ich mir auch kaufen.
Die drei Erstveröffentlichungen sind klasse und auch sonst viele schöne Geschichten dabei, die teilweise nicht im LTB erschienen sind.
0 Orden
Zitieren
#77
Ich will auch noch etwas zu Topos Band sagen: ich finde es etwas unsinnig einen V-ECC- Band über Geschichte zu erstellen, da es schon tausende darüber gibt. Und auch an den Bildern hab ich etwas auszusetzen: mich stört es zwar nicht, dass die meisten Geschichten italienisch sind, da sie dafür ziemlich genau gezeichnet worden sind. Nein, an den Zeichnungen stört mich die nicht sehr gute Kolorierung. Und statt nu einer Geschichte aus Goofy - Eine komische Historie hättest du alle zeigen können. Übrigens schreibt man auch in Deutschland Caballeros nicht mit K (Kaballeros) sondern mit C (Caballeros).
0 Orden
Zitieren
#78
(14.06.2016, 12:52)Floyd Moneysac schrieb: Ich will auch noch etwas zu Topos Band sagen: ich finde es etwas unsinnig einen V-ECC- Band über Geschichte zu erstellen, da es schon tausende darüber gibt.
Blödsinn! Es geht doch um die Geschichten, und die wurden allesamt selten bis nie veröffentlicht.

Zitat:Und auch an den Bildern hab ich etwas auszusetzen: mich stört es zwar nicht, dass die meisten Geschichten italienisch sind, da sie dafür ziemlich genau gezeichnet worden sind. Nein, an den Zeichnungen stört mich die nicht sehr gute Kolorierung.
Kolorierungen kann man ändern. Und dass dir italienische Kolorierungen nicht gefallen, ist ja nichts Neues.

Zitat:Und statt nu einer Geschichte aus Goofy - Eine komische Historie hättest du alle zeigen können.
Dann wäre der Band aber ziemlich dick geworden... aber es wäre in der Tat besser gewesen, die erste Geschichte der Serie zu wählen.

Zitat:Übrigens schreibt man auch in Deutschland Caballeros nicht mit K (Kaballeros) sondern mit C (Caballeros).
Ja, das ist mir auch aufgefallen. Trotzdem gefällt mir Topolinos Band sehr gut!

“Nothing is important, so people, realising that, should get on with their lives, go mad, take their clothes off, jump in the canal, jump into one of those supermarket trolleys, race around the supermarket and steal Mars bars and kiss kittens.” (Morrissey)
0 Orden
Zitieren
#79
(14.06.2016, 12:52)Floyd Moneysac schrieb: Ich will auch noch etwas zu Topos Band sagen: ich finde es etwas unsinnig einen V-ECC- Band über Geschichte zu erstellen, da es schon tausende darüber gibt.
Hä? Was meinst du denn? Der Band hat nichts mit Geschichte zu tun, sondern mit Literaturadaptionen. Hier habe ich extra die Geschichten ausgewählt, die noch nicht so oft erschienen sind, aber trotzdem einen Abdruck lohnen würde.
Floyd schrieb:Nein, an den Zeichnungen stört mich die nicht sehr gute Kolorierung.
Ja, wie Primus schon schrieb: Das kann geändert werden. Beispielsweise werden in Griechenland die Geschichten mit "klassischer" Kolorierung oft neu koloriert. Ich glaube, dass dir diese Kolorierung besser gefallen würde, aber ich finde diese ürsprüngliche Farbgebung nostalgischer und einfach passender zu Literaturadaptionen.
FM schrieb:Und statt nu einer Geschichte aus Goofy - Eine komische Historie hättest du alle zeigen können.
1) Dies ist, wie oben geschrieben, ein Band zu Literaturadaptionen, nicht zu Historie. Daher eignen sich die meisten Episoden nicht für diese Reihe. Wäre es ein Band zu Geschichte, dann hätte ich garantiert mehrere ausgewählt.
2) Der Band soll kein Sammelband für eine einzige Serie sein, sondern eine Mischung sein.
3) In der eventuellen Fortsetzung des Bandes wird dann auch noch die eine oder andere Geschichte davon zu finden sein.
4) Ich habe mich ziemlich streng an die Reihenfolge und an die Geschichten der italienischen Reihe "Le grandi parodie" gehalten.
Primus schrieb:(...) aber es wäre in der Tat besser gewesen, die erste Geschichte der Serie zu wählen.
Das denke ich nicht - das hätte nämlich thematisch gar nicht gepasst!

@ Luk, Milou, Primus: Danke für das Lob! Zwinkern Bei Gelegenheit folgt Band 2.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#80
(14.06.2016, 14:27)Topolino schrieb: Hä? Was meinst du denn? Der Band hat nichts mit Geschichte zu tun, sondern mit Literaturadaptionen. Hier habe ich extra die Geschichten ausgewählt, die noch nicht so oft erschienen sind, aber trotzdem einen Abdruck lohnen würde.
Ok, dann eben 'Literaturadaptionen'. Jedenfalls gibts viele ähnliche Bände schon in de Realität. Aber dut, dass die Geschichten gor nicht oder selten in Deutsch erschienen sind.

Topo schrieb:Ja, wie Primus schon schrieb: Das kann geändert werden. Beispielsweise werden in Griechenland die Geschichten mit "klassischer" Kolorierung oft neu koloriert. Ich glaube, dass dir diese Kolorierung besser gefallen würde, aber ich finde diese ürsprüngliche Farbgebung nostalgischer und einfach passender zu Literaturadaptionen.
Aber es würde dich auch sehr viel kosten. Frech

Übrigens hab ich deine 2 Vorschläge für meinen Comic-Band "reineditiert".
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Das virtuelle Micky-Maus-Magazin Donald Duck34 103 16.733 12.11.2017, 17:47
Letzter Beitrag: MaxReichle 2004
  [Projekt] Das virtuelle TGDDSH Silly 139 45.557 12.11.2017, 17:14
Letzter Beitrag: MaxReichle 2004
  Eigene Virtuelle Reihen Floyd Moneysac 80 11.753 04.05.2017, 15:51
Letzter Beitrag: Floyd Moneysac
  Das virtuelle DDSH-Spezial Donald Duck34 25 6.260 12.02.2017, 20:31
Letzter Beitrag: Topolino
  [Projekt] Virtuelle Stadt Micky261 4 1.605 22.12.2011, 23:58
Letzter Beitrag: Micky261
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen