Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 483 - So ein Stress!
#1
Das neue LTB steht in den Startlöchern - mit einem Titel, der so gar nicht zum Cover passt und doch stark an LTB 427 erinnert. "So ein Stress!" wird das nächste "Lustige Taschenbuch" heißen und Hoffnung, dass es wirklich mal wieder lustig und nicht nur amüsant wird, bringt die Casty-Story, bei der die Inducks-Beschreibung schon auf einiges hoffen lässt: Micky trifft einmal mehr auf seinen von Casty persönlich aus der Versenkung geholten Gegenspieler Montmorency Rodent, bzw. Mortimer, wie er ja in Deutschland das ein oder andere Mal genannt wurde und wird offenbar von Micky komponierte Hits stehlen... wie die Story wohl wird...

Ansonsten ist der Duck'sche Geheimdienst wieder von der Partie, viele halten von den Storys ja nicht viel, ich finde zumindest die zynische Einleitung in die Geschichte immer klasse, auch wenn besonders die neueren Storys danach häufig die Erzählgeschwindigkeit verlieren.

Auch DoppelDuck ist dabei, wobei man ironischerweise den ursprünglich englischen Titel für die deutsche Übersetzung ins Italienische übertragen hat - fragt mich nicht wieso. Die Geschichte ist von der Inducks-Bewertung aber eher mau.

Zudem kehrt in "Die Hüterin der Herzen" Gitta als romantischer Superheld zurück. Mir fällt die dazugehörige Story gerade nicht ein, aber irgendwo habe ich Gitta schonmal in dieser Rolle erlebt. Ist das möglich? Kennt jemand die Story? Oder war es Daisy? Interessant scheint die Story in jedem Fall zu werden, nicht nur wegen einer überdurchschnittlichen Inducks-Bewertung, auch Gagnor, der immer wieder gute Ideen hat, und Mangiatordi mit lebendigen Zeichnungen wussten zu überzeugen. Nicht zuletzt ist zumindest die erste Seite in erfrischender (Greenie) Schwarz-Weiss-Optik gehalten. Vielleicht wird die Story ja was.

Die zweite Geschichte aus dem Maus-Universum bleibt eine kurze mit Nebenfiguren (wie in der Vergangenheit gesehen, bleibt Karlo dafür wohl favorisiert) und ist vom von mir, nun ja, her "skeptisch" betrachteten Asteriti zeichnerisch umgesetzt.


Aber letztlich bleiben alle bisher gemachten Bermekungen nur Vermutungen, da ich bislang keine der Storys wirklich kenne. Zudem werde ich mir den Band in absehbarer Zeit sowieso nicht holen, da ich mir die normalen LTBs meist im Jahrespaket günstiger auf eBay bestelle. Ich hab's da auch nicht so eilig Zwinkern .

Die offizielle Beschreibung von lustiges-taschenbuch.de, wie sie dann vermutlich auch auf dem Buchrücken verunglücken landen (ich finden die Texte gar nicht mal so schlecht!) wird:

Zitat:So wenig Ferien, so viel zu tun! Was muss man nicht alles in einem Sommer unterbringen: Eis essen, Comics lesen, Baden gehen – und das sind nur die Freizeitaspekte! Engagierte Jugendliche wie Tick, Trick und Track nutzen die Zeit zudem aber natürlich auch, um ihnen wichtige Anliegen weiterzuverfolgen. Nachdem sie das Original des Schlauen Buchs an verschiedenen Orten Europas präsentiert haben, soll es nun eigentlich von Berlin aus wieder nach Hause gehen. Doch es kommt anders, denn eine weitere Entdeckung führt die drei auf die Suche nach dem Autor der sagenumwobenen Erstausgabe. Nicht eben stressfrei verlaufen auch die Ferienversuche von Donald und Dussel, die last minute auf die Isola Isolda reisen und dort eigentlich inkognito urlauben wollen. Leider erwartet sie dort bereits eine gänzlich unerwartete Mission … Tja, danach kann Donald die nicht ganz störungsfreie Luxusdampfer-Passage seines Helden-Alter-Egos Phantomias den Sommer bestimmt auch nicht mehr vermiesen. Ferien? So ein Stress!

EIN LTB-STRESSTEST MIT 11 ENTSPANNTEN EPISODEN!

Erscheinen wird das Lustige Taschenbuch am 19. Juli 2016.
"Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen, Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?"

- Bertrand Russell (1872-1970)

Inducks: Mindstorms2
0 Orden
Zitieren
#2
Gut 
Ich freue mich sehr auf LTB 483! Gut Dort wird dann auch ein Comic abgedruckt, der auf die Serie Die Ducks in Europa - die auch bald im Micky-Maus-Magazin abgedruckt wird - basiert.
Auch sehr toll ist, dass der Comic von Cavazzano gezeichnet wurde. Zwinkern
0 Orden
Zitieren
#3
Oh, nein! Klatsch Von drei 32seitigen Casty-/De-Vita-Storys muss ausgerechnet die ,,schlechteste" abgedruckt werden. Möglich wäre nämlich dieser Casty (Episode von ,Mittwochs bei Goofy') mit Inducks-Bewertung von 7,5. Aber 7,3 ist natürlich auch schon überdurchschnittlich, und das Auftreten einer Gottfredson-Figur ist auch eine schöne Idee. (Andererseits könnte ich mich wieder darüber aufregen, dass die Geschichte, in der diese Figur zuerst auftritt, erst einmal abgedruckt wurde - und zwar im Format ,,vergewaltigt" und auf beinahe unleserliche Größe verkleinert, aber das gehört nicht zum Thema.)
In ,,Das Geheimniss des Schlauen Buches" (ich benutze lieber den -es-Genitiv) beziehungsweise ,,Der unbekannte Autor", wie die Geschichte laut Titelseiten-Vorschau heißen wird, geht es dann also auch um den Autor des Buches. Ich bin gespannt, wie das mit ,,Die Ducks in Europa" zusammengebracht wird (auch wenn ich das Heft nicht kaufe).
Den Titel von ,,Der Tanz um den Regen" finde ich etwas gewöhnungsbedürftig - besser passen würde bestimmt ,,(Der) Regentanz". Aber wenigstens die Zeichnungen sehen sehr interessant aus (obwohl ich zwei Einseiter dieses Künstlers habe und mich diese nicht zeichnerisch ansprachen).
,,Superheld auf See" sieht dank der Kombination Panaro/Panaro grottenschlecht aus. Die beiden sind mir in letzter Zeit viel zu oft vertreten. Zum Glück werden wir von Amendola verschont werden.
Die Gundel-Geschichte reizt mich auch eher nicht, da ich generell die Figur Gundel Gaukeley nicht mag, Barks' Idee wird tausendmal plattgewälzt.
,,Die Hüterin der Herzen" hört sich sehr gut an, besonders weil ich die Geschichte ,,Die romantische Rächerin" (LTB 458) damals erstklassig fande. Diese war es auch, die du gesucht hast. Ehapa verpasst hier allerdings die Chance, die (laut Inducks) zweite Geschichte mit der Romantischen Rächerin abzudrucken (I 3038-4), und wählt stattdessen die dritte. Weil die Geschichten die gleiche Seitenzahl haben, ist mir das auch komplett unverständlich.
Aber naja... 7,2 ist keine überdurchschnittliche Inducks-Bewertung. Das ist Durchschnitt, wenn du mich fragst; fast alle Storys haben diese Bewertung, nur eben nicht die schlechteren, die aktuell abgedruckt werden.
Das mit der zweiten Maus-Story ist wirklich ein Skandal... nicht, dass ich den Zeichenstil Asteritis nicht schätze, sondern weil nun zum wiederholten Male eine Geschichte aus Mousetown/Topolinia weniger als 15 Seiten hat. Der Maus-Anteil sinkt also bedauerlicherweise weiterhin, obwohl die besser sind als die mit den Ducks. Aber wir sollten froh sein, dass wir überhaupt noch Maus-Storys bekommen; die Egmont-Mitarbeiter wollen das mittlerweile gar nicht mehr! Peter Höpfner kann sich aber glücklicherweise noch mit Micky Maus durchsetzen.
Schön, dass DoppelDuck fortgesetzt wird, diese Geschichte scheint aber eher unterdurchschnittlich zu sein: erstens wurde sie von Sciarrone gezeichnet, zweitens hat wie nur eine Bewertung von 7,1. Der LTB-Schriftzug scheint mir etwas zu groß geraten, nebenbei gesagt.
Ich finde den Titel ,,Eine voll verfressene Verfolgung" einfach total daneben. Zum Kotz! Wie kann man nur so viel Dialekt und eine dermaßen dämliche Alliteration in einen Titel packen! Auch stört mich, dass immer eine Franz-Gans-Geschichte enthalten sein muss. Irgendwann wird's echt langweilig.
Och nee! Nicht der Duck'sche Geheimdienst! Ich finde die meisten Folgen unterirdisch schlecht, und diese scheint keine Ausnahme zu sein: Gleich auf der ersten Seite taucht ein Handy auf - haarsträubend! Die hätten lieber eine Episode von Topolino-Kid nehmen können, als so einen Dreck!
Zum ,,Müsli-Diplom" lässt sich nicht viel sa... schreiben, außer dass die Zeichnungen schrecklich sind.

Fazit: Das sieht wieder nach einem unterdurchschnittlichen LTB aus (bis auf 2,3 Geschichten). Zur Zeit geht es wirklich wieder bergab... Ich verstehe nicht, warum DD34 den Band so toll findet.

Edit: Es wird auch wieder eine einseitige Andersen-Rahmengeschichte geben, wie auch in LTB 482.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#4
Also ehrlich gesagt finde ich, der Band sieht gut aus.
Verstehe nicht, warum man sich so für die Inducks-Bewertung interessiert... Schon viele Geschichten, die dort eine 7,2-Bewertung haben, fand ich grossartig. Ich freue mich auf drei Geschichten sehr: Die Hüterin der Herzen, den Casty, und auf DoppelDuck. Auch die anderen sehen ganz nett aus. Und: Es ist doch unsinnig, sich über Handys in Geschichten aufzuregen. Wer hat gesagt, das Entenhausen zeitlos sein muss? Du! Es ist normal, dass neue Entdeckungen mit der Zeit eben in die Kultur und damit auch in Literatur etabliert werden. Wenn man jetzt ganz Entenhausen erzwungen verzeitlost, ist das erstens schwer, verhindert gute Geschichten und was bringt es? Eigentlich nichts.
0 Orden
Zitieren
#5
(14.06.2016, 19:23)Topolino schrieb: Ehapa verpasst hier allerdings die Chance, die (laut Inducks) zweite Geschichte mit der Romantischen Rächerin abzudrucken (I 3038-4), und wählt stattdessen die dritte. Weil die Geschichten die gleiche Seitenzahl haben, ist mir das auch komplett unverständlich..

Beim Casty ist es das Gleiche. Das ist nämlich nicht die erste 32-seitige Casty-Geschichte mit der Gottfredsonfigur. Bei solchen Sachen kann man sich wirklich nur an den Kopf greifen.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#6
Nochmal zu der Sache mit der romantischen Rächerin:
Die Geschichte im Band ist definitiv 2997-2, und damit vor der angeblich "zweiten" Geschichte. Ehapa hat hier also alles richtig gemacht...
Im Inducks wird die dritte nur als zweite angezeigt, weil man bei der zweiten vergessen hat, die Figur bei den Charakteren einzufügen.
Aber hauptsache, Ehapa ist schuld.
0 Orden
Zitieren
#7
Ich muss sagen, dass ich mit dem LTB bis jetzt sehr zufrieden bin. Casty ist wie immer eine sichere Bank für überzeugende Micky Geschichten. Schön die Figur des Mortimer einmal wieder zu sehen. Der Doppelduck eher durchschnittlich, da hat man von der Serie schon besseres gesehen. "Die Hüterin der Herzen" hat mich nicht unbedingt mit der Handlung, dafür aber umso mehr mit den Zeichnungen voll überzeugt. Gagnor und Mangiatordi liefern hier rein visuell eine tolle, ungewöhnliche und dadurch auch abwechslungsreiche Story ab. Nicht nur, dass wir Gitta als Superheld erleben dürfen, mitten in der Geschichte ändert Mangiatordi das Layout vom Standard 3-reihigen Format in das Superhelden PKNA-Format! Eine willkommene Überraschung, die diese Geschichte zu etwas besonderem macht. Meine Empfehlung!
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

0 Orden
Zitieren
#8
Zitat:Erscheinungsdatum: 19. Juli 2016
Preis: 5,99 € (Ö: 6,20 € / CH: 11,50 SFR)
Comicseiten: 250

Von den 250 neuen Comic-Seiten, die das Lustige Taschenbuch 483 zu bieten hat, sind vor allem jene 32 einen genaueren Blick wert, die vom beliebten Autor Andrea "Casty" Castellan stammen. Seine mit "Der Ohrwurm-Effekt" betitelte Story [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!
0 Orden
Zitieren
#9
Hier nun meine Rezension zum Band:
http://www.fieselschweif.de/publikationen/ltb-483/1/

In welchen Punkten seid ihr anderer Meinung? Fröhlich
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#10
Habe mir deine Rezi gerade durchgelesen und konnte mich zum Glück noch ziemlich gut an die Geschichten erinnern.
Kurzum bin ich in gar keinen Punkten anderer Meinung als du, im Gegenteil, wir liegen voll auf einer Wellenlänge! Dein Fazit mit den Platzierungen der Geschichten hätte ich ebenso aufgestellt.

Am besten haben mir deine Zeilen zur Gundel-Geschichte gefallen. =) Die hat mich auch erfrischend überrascht und du bist gut auf die psychologische Ebene eingegangen, was den Gundel-Dagobert-Konflikt angeht.
Einzig die Story mit Donald und Dussel auf gemeinsamer Urlaubsreise hätte ich noch mehr zerfetzt, die war unterirdisch mies.
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#11
Meine Rangfolge:

1. Die Hüterin der Herzen
2. Ignoto
3. Der unbekannte Autor
4. Der Ohrwurm-Effekt
5. Gundels heimlicher Verehrer
6. Eine voll verfressene Verfolgung
7. Superheld auf See
8. Operation Urlaub & Das Müsli-Diplom
10. Der Tanz um den Regen
11. Ein sauberer Fischzug

Nach meinen Bewertungen hat das Buch einen Schnitt von 2.000...

Donald-Phantomias
Donald-Phantomias

Spoiler:
Casty!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Blog] LTB 427 - Total im Stress Fieselbot 11 5.610 05.09.2013, 21:06
Letzter Beitrag: uncle scrooge
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen