Hallo, Gast!
Registrieren


Umfrage: Wie findet ihr die Preiserhöhung beim DDSH ?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Schlecht
100.00%
1 100.00%
Gut
0%
0 0%
Mir ist es egal
0%
0 0%
Gemeinheit !
0%
0 0%
Unverschämtheit !
0%
0 0%
Gesamt 1 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TGDDSH 363 - Unglaubliches...
#1
Hallo,
Am 8.August erscheit DDSH 363 Unglaubliges.

Sonderpreiserhöhung von 3,95€ auf 3,99€.

Hier der Inhalt:

Ferienfahrt nach Ururu
Nüsse im Sonderangebot (Deutsche Erstveröffentlichung)
Der Traumtag
Geister im Gumpenweiher
Finanzielle Fitness
Die Blühende Bergrose
Entenhausener Geschichte(n), Folge 257
Liebling des Volkes
Die Schönheitskonkurrenz
Abenteuer in Amsterdam (Deutsche Erstveröffentlichung)

Das Heft hat 114 Seiten.

Hier das Cover:
https://www.egmont-shop.de/donald-duck-s...r-363.html
ZwinkernViel Glück
Zitieren
#2
Sieht nach einem tollen Heft aus, vor allem der Strobl am Anfang. Zwinkern Aber auch die Amsterdam-Story könnte ein Highlight werden.
Wer good smeert de good föhrt.
Zitieren
#3
Von mir aus kann es ruhig jeden Monat 114 Seiten für 4 Euro geben. Genug Geschichten, die es sich lohnt nachzudrucken, gäbe es sicherlich.
Zitieren
#4
Wahrscheinlich schon .
Du kannst ja der Redaktion des DDSH einen Lesebrief mit deiner Meinug schicken.
ZwinkernViel Glück
Zitieren
#5
Wie von mir im Abo-Thread vorausgesagt: Der Normalpreis wurde auf 3,70 erhöht.
Zitieren
#6
Warum wurde der Normalpreis erhöht ?
ZwinkernViel Glück
Zitieren
#7
Du stellst Fragen. Steigende Material-/Produktionskosten oder eine höhere Gewinnspanne (bei kalkulierter, gleichbleibender Kaufkraft) können ausschlaggebend sein, dass der Preis erhöht wird.
Zitieren
#8
Danke für die Info
ZwinkernViel Glück
Zitieren
#9
Ich bin kein regelmäßiger Käufer des TGGDDSH mehr, aber bei dieser "50 Seiten extra" Ausgabe habe ich mal wieder zugeschlagen...

Ferienfahrt nach Ururu
MMn kein besonders guter Einstieg für dieses Heft: Die Story ist schon ziemlich seltsam, teilweise aus einem bekannten Comic geklaut und wenig realistisch und spannend. Die Zeichnungen sind ...naja Strobl halt  Zwinkern
Note 4
Nüsse im Sonderangebot 
Ein Achtseiter der gerade am Anfang mit extrem lahmen Gags daherkommt...Das Ende kam dann aber doch ziemlich plötzlich, die Zeichnungen sind jetzt auch nicht sooo toll 
Note 5

Der Traumtag
Ein klassischer Taliaferro-Einseiter, wenn auch einer der schlechteren
Note 3

Geister im Gumpenweiher
passend zum aktuellen Wetter gibt es auch nur eine Sommergeschichte in diesem Band... Die ist mit 13 Seiten zwar relativ kurz aber meiner Meinung nach trotzdem sehr gelungen und spannend. Laut Inducks habe ich die Geschichte damals auch im MM-M gelesen, allerdings kann ich mich überhaupt nicht mehr daran erinnern...  Zeichnungen von  Gattino sind natürlich top Da ich schon lange keine Geschichte mit Striezel mehr gelesen habe definitiv ein gelungenes Wiedersehen  Fröhlich
Note 2+

Finanzielle Fitness
´N lustiger Zweiseiter... Weil er von Don Rosa ist gibts aus Prinzip Note 1  Frech Balken

Die Blühende Bergrose
Der Comic ist mit 7 Seiten zwar sehr kurz, doch selbst Brancas geniale Zeichnungen können nicht über eins hinwegtäuschen: alle Gags der Geschichte hat man gefühlt schon in 100 anderen Geschichten gelesen, von denen die Hälfte ebenfalls Müll war 
Note 5

Liebling des Volkes
Auch hier war die Story ziemlich vorausschaubar, aber trotzdem kann ic der Story vielleicht nur aufgrund des letzten Panels irgendwie ein bisschen was abgewinnen.  Zynik
Note 3

Die Schönheitskonkurrenz
Barks Party
Auch wenn es nur ein 7-Seiter ist, so hat er irgendwie etwas typisch Barksisches 
Note 2

Abenteuer in Amsterdam
Definitiv das absolute Highlight dieses Heftes. Allein der Umfang von 42 Seiten ist für eine 4reihige Geschichte sehr außergewöhnlich. Ein Schatzsuchecomic mit extrem gut gezeichneten Hintergründen, der sehr vielseitig ist. Zugegeben die einzelnen Rätzel sind jetzt nicht sooo kreativ und das Ende Ende kommt dann doch etwas plötzlich, aber gerade die außergewöhnlichen Bösewichte machen die Story zu etwas wirklich Besonderen. Wenn in jedem TGDDSH sowas kommen würde, würde ich mir auch jede Ausgabe kaufen  Cool 
Note 1 Mhhh
Zitieren
#10
Insgesamt würde ich ähnlich wie Molay bewerten.
Die Geschichten von Strobl und Bradbury fande ich dieses mal echt nicht gut. 
Geister im Gumpenweiher versprühte einen schönen Sommercharme. Außerdem kam Striezel vor, der immer noch ein bisschen Abwechslung rein bringt. Der Branca und Vicar waren ganz ok. Die Amsterdam Geschichte konnte dann das Heft echt noch aufwerten. Sehr schöne Zeichnungen und eine Schnitzeljagd die genug Seiten hatte um sich zu entfalten. 

Freue mich schon auf den Van Horn im nächsten Heft Fröhlich
Zitieren
#11
(09.08.2017, 23:08)Molay56 schrieb: Ferienfahrt nach Ururu
MMn kein besonders guter Einstieg für dieses Heft: Die Story ist schon ziemlich seltsam, teilweise aus einem bekannten Comic geklaut und wenig realistisch und spannend.

Ist mir auch direkt aufgefallen, dass etliche Panels und Sequenzen aus den sieben Städten von Cibola entnommen wurden. Das Ganze wurde ziemlich konstruiert so hingebogen, dass hier auch Pfeilspitzen gesucht wurden (der Gag mit den beiden Neffen, die sich den Kopf stoßen scheint gar abgezeichnet worden zu sein), ein Sandsturm aufkommt, ein Fluss überquert wird, Schriftzeichen entziffert werden müssen, ein gestrandetes Schiff gefunden und letztlich eine Falle durch das Bewegen einer Statue ausgelöst wird. Schöner Ideenklau ;Zwinkern
Aber meines Wissens hat man zu der Zeit keine Probleme mit dem Recyceln älterer Storys gehabt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen