Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Song des Monats/Jahres
Diesmal mehrere Songs:
Led Zeppelin – Stairway to Heaven
Pink Floyd feat. Roy Harper – Have a Cigar
Pink Floyd – Wish You Were Here

Außerdem:
Paul Godwin – Du bist als Kind zu heiß gebadet worden
Frech
Zitieren
Ich würde als Regeländerung vorschlagen, dass jeder nur zwei Songs von verschiedenen Künstlern vorschlagen darf und maximal zwei Lieder eines Interpreten vorgeschlagen werden dürfen. Sonst wird's zu viel.
Zitieren
Ich bin für eine Begrenzung auf drei Songs pro User (ohne Berücksichtigung der Künstler).

Falls sich jemand bereits "Idioteque" angehört haben sollte: Ich habe herausgefunden, dass das ursprünglich von mir eingefügte Video eine obskure Liveversion ist, auf die ich nur deshalb gekommen bin, weil ich den gleichen Schreibfehler wie der Uploader gemacht habe ("Idiotique"). Die nun eingefügte Studioversion sollte experimentell genug sein, um von jedem User außer vielleicht Huwey eine Bewertung von höchstens drei Sternen zu bekommen. Viel Spaß.
"Die Gedanken, welche schlaflos vor Glück machen, die dich treiben, daß du tagelang vor dem Wind läufst wie ein Boot, müssen immer etwas falsch sein."
(Robert Musil)
Zitieren
Dann nominiere ich auch mal drei Songs:

SCS Software - American Truck Simulator Soundtrack (1) Frech Frech




Mark Knopfler - A Shot At Glory Soundtrack - Training




Peter Alexander - Es war im Böhmerwald





Bei mir ist das aber eher problematisch mit dem Musikhören - an meinem Tablet kann ich blöderweise nebenbei nichts anderes machen (wenn ich den Bildschirm ausmache oder den Tab wechsle, wird das Video immer unterbrochen), und am Computer bekommt dann immer gleich das ganze Haus mit, was ich höre...
Zitieren
(09.10.2017, 19:55)Primus schrieb: Die nun eingefügte Studioversion sollte experimentell genug sein, um von jedem User außer vielleicht Huwey eine Bewertung von höchstens drei Sternen zu bekommen. Viel Spaß.
Und ich habe mich schon gewundert wieso das Video nicht verstörend ist...
@Topolino Kopfhörer gibt es für 2€ im Supermarkt.
"Das einzige, was ein guter Philosoph braucht, ist die Fähigkeit sich zu wundern." (Jostein Gaarder)
Zitieren
(10.10.2017, 06:24)Huwey schrieb: @Topolino Kopfhörer gibt es für 2€ im Supermarkt.

Ich habe auch welche hier, weiß aber nicht, wie ich die am Computer aktiviere. Frech Am Laptop geht's zwar, aber diesen nutze ich nicht.
Zitieren
(10.10.2017, 15:05)Topolino schrieb:
(10.10.2017, 06:24)Huwey schrieb: @Topolino Kopfhörer gibt es für 2€ im Supermarkt.

Ich habe auch welche hier, weiß aber nicht, wie ich die am Computer aktiviere. Frech Am Laptop geht's zwar, aber diesen nutze ich nicht.
Unter Windows? Rechtsklick auf das Lautstärkesymbol und dann "Wiedergabegeräte" -> den Kopfhörer als Standard auswählen. Müsste funktionieren...
Zitieren
(11.10.2017, 13:35)Spectaculus schrieb: Unter Windows? Rechtsklick auf das Lautstärkesymbol und dann "Wiedergabegeräte" -> den Kopfhörer als Standard auswählen. Müsste funktionieren...

Müsste. Es funktioniert aber nicht. Aber mittlerweile habe ich das Problem ohnehin schon gelöst: Ich höre mir die Lieder einfach am Tablet mit einer speziellen App über die Kopfhörer an.
Zitieren
(11.10.2017, 13:49)Topolino schrieb:
(11.10.2017, 13:35)Spectaculus schrieb: Unter Windows? Rechtsklick auf das Lautstärkesymbol und dann "Wiedergabegeräte" -> den Kopfhörer als Standard auswählen. Müsste funktionieren...

Müsste. Es funktioniert aber nicht. Aber mittlerweile habe ich das Problem ohnehin schon gelöst: Ich höre mir die Lieder einfach am Tablet mit einer speziellen App über die Kopfhörer an.
Bin ich froh, dass ich den Konjunktiv eingefügt hab!  Zwinkern

Na ja, auch wenn ich nicht weiß, ob ich dieses Mal dazu kommen werde, die Songs alle anzuhören und zu bewerten (wobei ich Pink Floyd ja komplett habe und kenne), will ich mal einen meiner großen All-Time-Faves in den Ring werfen... ich liebe einfach dieses Kaleidoskop an Ideen, Klängen, Textzeilen, das trotzdem nicht wie Flickwerk klingt, sondern wie eine kleine Mini-Rock-Symphonie. Und der Text ist ja ziemlich vom Thatcherismus der 80er geprägt, ich finde, dass er zur heutigen politischen Stimmung mindestens genauso gut passt!

Tears for Fears ~ Sowing the Seeds of Love



Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Eurovision Song Contest Derschwaflkop 66 17.391 11.06.2010, 21:31
Letzter Beitrag: Kid
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen