Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Barks] Barks Library
#21
(18.10.2008, 20:45)Mac Moneysac schrieb: Du sagtest es währe nächstes Jahr wieder erhältlich. Weisst du wann genau ?
Nein, ich denke mal, so auf Mitte des Jahres. Es sind aber momentan nur Band 1, 3, 4 und 6 vergriffen. Die anderen 13 sind nach wie vor erhältlich.
0 Orden
Zitieren
#22
(18.10.2008, 19:34)uncle scrooge schrieb: Ich würde sogar sagen, es gibt da keine "besten". Alle sind empfehlenswert, da Barks fast nur super Geschichten angefertigt hat!
Ich empfehle dir aber trotzdem eher die Reihe "Barks Comics and Stories". Ist erstens (ab nächstem Jahr) wieder komplett erhältlich, da die im Moment vergriffenen Bände nachgedruckt werden, und zweitens im Vergleich günstiger als die Barks Library.

Von den Klassik-Alben habe ich die Bände 1,3,5,6,7 - viele kritisieren zwar, daß das Lettering nicht das allerbeste ist, aber wen sollte das bei dem Inhalt kümmern Nerv
Man kann schon sagen, daß die besten Comics von Barks abgedruckt wurden - zumindest alle langen - und die 32er gehören ja wirklich alle zu den Besten. Und von "Besten" kann man schon sprechen, denn Barks hat in seinen letzten Jahren sehr stark an Witz und Einfallsreichtum nachgelassen.

In Band 1 befinden sich vier 10-Seiter, in Band 2 und 3 wird sozusagen der erste TGDD-Band mit Ergänzungen nachgedruckt. in Band 4 ist Band 4 der Reihe mit "Der arme reiche Mann" dran, in no. 5 ist "Familie Duck auf Nordpolfahrt", in Band 6 findet sich Barks' beste Geschichte "Weihnachten für Kummersdorf" und in Band 7 spielt Donald den "Schlangenbeschörer". Weitere exzellente Werke folgen. Außerdem kann man von einer Minderung der Qualität kaum sprachen: Mit "Der reichste Mann der Welt" in Band 51 kann man beim Kauf eigentlich keinen Fehler machen.

Zum Wert und Kaufpreis:
Bände 1-21 - (4/2/1) €
Bände 22-30 - (6/3/1,50) €
Bände 31-53 - (8/4/2) €
Bände 54-57 - (12/6/3) €
Band 58 - (20/10/5) €

Im Vergleich zu der CBL oder gar CBC ein wahres Schnäppchen. Und wenn nicht nach guten Zustand giert, kommt man sogar für teilweise weniger als eine Eurone pro Stück weg Krümelmonster Und mit den knapp 2800 Seiten "nur-Barks" hat man doch auch schon ein ganzes Stück vom Meister zusammen - die Cover und Einseiter braucht man doch nun wirklich nicht alle...
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#23
Danke für eure Antworten. Ich werde sie mir glaube ich schon bald bestellen. Greenie Das wird wieder ein teurer spaß.
0 Orden
Zitieren
#24
@uncle scrooge Von wo hast du den die Info? Hab noch gar nichts davon gehört.
0 Orden
Zitieren
#25
Guckst du hier!
Frage 280. Hab ich sogar gestellt.Zwinkern
0 Orden
Zitieren
#26
Nachdem jetzt schon die normale Barks Library in Hardcover Alben erschienen ist, fängt nun die ECC auch an die Barks Library Spezial in Hardcover Alben zu veröffenlichen.
Nun hab ich mir den ersten Band gekauft und muss sagen, dass die Barks Library Spezial viel besser ist als Barks Onkel Dabobert. Der redaktionelle Teil in der Barks library Spezial ist um einiges besser als in dem Hardcover Album.
Auch kann man die Baks Library Spezial im Tachenbuchformat viel besser lesen.

Was findet ihr den besser:
Die Barks Library Spezial (so wie ich)
oder die Hardcover Alben ?
0 Orden
Zitieren
#27
(16.07.2009, 10:36)Diethelm Duck schrieb: Auch kann man die Baks Library Spezial im Tachenbuchformat viel besser lesen.

Wie kommst du denn darauf, dass die BL Spezial OD im Taschenbuchformat ist? Erstaunt
0 Orden
Zitieren
#28
Es ist kein gebundenes Buch und es viel mir kein anderer Name für dieses Format ein Klatsch
0 Orden
Zitieren
#29
Album. Zwinkern

Ich sammle die HC-Bände, weil
- bessere Aufmachung (HC, sieht schöner im Regal aus)
- zumindest in Sachen BCS/normale BL ein viel geringerer Preis
- einfacher zu bekommen

Der redaktionelle Teil ist zwar ein Gegenargument, allerdings fand ich den BOD-Text nicht so schlecht wie von dir im anderen Thread beschrieben, sondern besser als die Fuchs-Texte - aber eben nicht so interessant wie z.B. die Briefe in der BL. Deinem Argument mit dem besseren Lesen kann ich aber nicht zustimmen, die Bände sind fast genau gleich groß, die Dicke spielt da mMn nicht rein - im Gegenteil, bei der BL sind mehr Seiten von dem "Selbstzuklappeffekt" (d.h. der Band klappt zu bzw. Seiten blättern um, wenn man nicht seine Hand hinhebt) betroffen als in BCS und BOD. (Dass das jetzt auch nur ein unwichtiges Detail ist, braucht mir jetzt niemand zu sagen Greenie)
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#30
[/b]
(16.07.2009, 18:15)Diethelm Duck schrieb: Es ist kein gebundenes Buch und es viel mir kein anderer Name für dieses Format ein Klatsch

Das Format ist ALBUM und das Gegenteil von Hardcover (HC) ist *Trommelwirbel* SOFTCOVER (SC) (Wer hätte das gedacht?)

Ansonsten muss ich sagen das ich alle Bände der Barks Library hatte und die zuerst gegen Comics & Stories ausgetauscht habe und die restlichen Barks Library Special Reihen (DD, OD, FF, Düsentrieb,Daisy & Oma) habe ich verkauft als ich mir die CBC zugelegt habe.

Die HC Bände lesen sich IMHO besser als die SC. Macht natürlich im Regal auch mehr her, aber das ist nur ein sekundärer Faktor.
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#31
(16.07.2009, 21:01)Mile schrieb: [/b]
(16.07.2009, 18:15)Diethelm Duck schrieb: Es ist kein gebundenes Buch und es viel mir kein anderer Name für dieses Format ein Klatsch

Das Format ist ALBUM und das Gegenteil von Hardcover (HC) ist *Trommelwirbel* SOFTCOVER (SC) (Wer hätte das gedacht?)


Ja das weiß ich doch, nur ist mir das nicht eingefallen, als ich den Beitrag geschrieben habe. Klatsch

Jetzt braucht ihr euch nicht über mich lustig zu machen Frech Greenie
0 Orden
Zitieren
#32
Mag die HC-Ausgaben auch viel lieber, die Vorteile liegen auf der Hand: viel weniger Bücher (kauf du mal 150 Alben zusammen - das ist nicht so einfach!), grosser Preisvorteil (zumindest in CH sind die Alben masslos überteuert, doppelt so viel wie bei euch kosten die, im Vergleich zu den HC-Bänden), sie machen viel mehr her...und zudem sind mir die redaktionellen Texte egal, die interessieren mich kaum. Meinetwegen wäre ein zusätzlicher HC-Band mit allen redaktionellen Beiträgen aus den SC-Alben keine so schlechte Idee. Fröhlich (Verrückt)
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen