Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TGDDSH 260 - Eiskalt erwischt...
#1
Lag bei mir heute zusammen mit dem neuen LTB schon im Briefkasten. SchockiertGreenieGut

Newsblog-Eintrag: Klick!

Kalte Füsse
Story: Paul Halas
Zeichnungen: Wanda Gattino
Deutsche Erstveröffentlichung
12 Seiten

Der Kuller aus der Unterwelt
Story & Zeichnungen: William van Horn
11 Seiten

Das Picknick
Story & Zeichnungen: Bob Gregory
Deutsche Erstveröffentlichung
1 Seite

Entenhausener Geschichte(n), Folge 154 - Auf ein neues-Barks neu interpretiert


Schneevergnügen
Story & Zeichnungen: Carl Barks
10 Seiten
Neuübersetzung!

Der Baumdoktor
Zeichnungen: Harvey Eisenberger/Steve Steere
Deutsche Erstveröffentlichung
7 Seiten

Kleider machen Leute
Story: Charlie Martin
Zeichnungen: Vicar
12 Seiten

Gut gerüstet
Zeichnungen: Strobl
Deutsche Erstveröffentlichung
1 Seite

Sieht nach einer wirklich guten Ausgabe aus! Gute Comicauswahl, die Vorschauseite musste sogar auf die Rückseite des Backcovers verschoben werden. Ausserdem kommt hier erstmals die versprochene Neuübersetzung von Barksklassikern und ein Artikel dazu.
Und ausserdem darf 313er jetzt endlich aufatmen - dein Brief hats ins Leserforum geschafft, sogar als Brief des Monats. Zwinkern
Zudem legt das Expertenquiz ab dieser Ausgabe eine "kreative Pause" ein.

DDSH 261 erscheint am 3 Februar mit "Der Letzte Schlitten nach Dawson" von Rosa und weiteren Comics von Milton und Strobl.
0 Orden
Zitieren
#2
Wow, ein Barks-Zehnseiter mit Neuübersetzung. Gut

Zitat:DDSH 261 erscheint am 3 Februar mit "Der Letzte Schlitten nach Dawson"
Was?! Dieser Comic erschien vor einem halben Monat überarbeitet in dem neuen SLsM-Band, er war schon in dem vorherigen SLsM-Band, in der HoF 1 und in OD 7 zu finden und die bringen ihn ausgerechnet jetzt im DDSH! Anstatt dass sie mal einen Comic bringen, der seltener abgedruckt wurde und dessen letzter Abdruck wenigstens etwas länger her ist, bringen sie einen Comic, der vor kurzem schon mit überarbeiteter Übersetzung erschien! Traurig
O.S.C.A.R. - 1.11.11
0 Orden
Zitieren
#3
(31.12.2008, 13:19)Sir Damian McDuck schrieb: Lag bei mir heute zusammen mit dem neuen LTB schon im Briefkasten. SchockiertGreenieGut

Kalte Füsse
Story: Paul Halas
Zeichnungen: Wanda Gattino
Deutsche Erstveröffentlichung
12 Seiten

Schneevergnügen
Story & Zeichnungen: Carl Barks
10 Seiten
Neuübersetzung!

Auf die beiden Storys freue ich mich am meisten! Fröhlich Werde das TGDD so bald wie mögich kaufen!

(31.12.2008, 13:19)Sir Damian McDuck schrieb: Und ausserdem darf 313er jetzt endlich aufatmen - dein Brief hats ins Leserforum geschafft, sogar als Brief des Monats.
Na, da bin ich ja mal gespannt! Gleich noch ein Kaufgrund mehr! Greenie Zwinkern

(31.12.2008, 13:19)Sir Damian McDuck schrieb: Zudem legt das Expertenquiz ab dieser Ausgabe eine "kreative Pause" ein.
Will man damit ausdrücken, dass das Expertenquiz eingestellt wurde? Würde mich jetzt nicht besonders wundern, da ich mir nicht vorstellen kann, dass die Resonanz riesig war und jedes Mal hunderte von richtigen Antworten eingegangen sind... Erstaunt
0 Orden
Zitieren
#4
Aha, hat er es also doch noch geschafft. Gut Danke für die Info, Damian, mein Heft ist nämlich noch nicht da. Ist der Verweis aufs Fieselschweif noch drin oder wurde er rausgekürzt? (ich rechne mal mit letzterem)

Ansonsten muss ich euch aber zustimmen - das schaut nach einem gelungenen Jahresanfang aus! Ich kenne noch gar keine Geschichten und bin daher vor allem auf den van Horn mit dem Kuller gespannt.
Dass Halas der Autor der Gattino-Geschichte ist, trübt die Vorfreude zwar ein wenig, aber der Vicar-Comic hört sich dafür gut an.

Zum Barks-Zehnseiter hätte ich noch zwei Fragen:
- Wer hat ihn neuübersetzt?
- Welchen Storycode hat der Barks-Comic? Denn auch der Titel wurde ja neu übersetzt, von daher weiß ich nicht, welcher Comic das ist [ich nehme an, es war einer mit dem Titel "Gute Vorsätze", da gab's ja aber mehrere].

@Potti: Einen selten abgedruckten Comic von Don Rosa gibt es mittlerweile nicht mehr. Frech
Aber ich gebe dir da eigentlich schon recht, die Absprache zwischen den Geschäftsbereichen war bei Ehapa scheinbar noch nie gut (ich erinnere mal an genau vor einem Jahr, als ein Zweiseiter fast genau gleichzeitig in TGDD 248 und in HH 7 erschien Klatsch). Naja, aber man muss sich halt einfach damit zurechtfinden, dass man Rosa-Geschichten öfters vorgesetzt bekommt, jetzt sind es halt nur sehr viele Seiten, die er wegnimmt - aber ich nehme das gerne in Kauf, solange es in nächster Zeit noch weitere längere Comics (die nicht von Rosa sind) ins TGDD schaffen.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#5
(31.12.2008, 14:30)313er schrieb: ich erinnere mal an genau vor einem Jahr, als ein Zweiseiter fast genau gleichzeitig in TGDD 248 und in HH 7 erschien Klatsch
Gutes Beispiel dafür ist ja auch das TGDD Spezial und die HoF von Jippes, wo zwei (?) Comics fast zeitgleich erschienen.

(31.12.2008, 14:30)313er schrieb: Naja, aber man muss sich halt einfach damit zurechtfinden, dass man Rosa-Geschichten öfters vorgesetzt bekommt
Damit habe ich ja kein Problem (im Gegenteil Greenie), aber dann sollen sie wenigstens Comics nehmen, die entweder bisher nur in sehr wenigen Publikationen abgedruckt wurden oder welche, deren letzter Abdruck mal mindestens ein Jahr her ist. Augenrollen
O.S.C.A.R. - 1.11.11
0 Orden
Zitieren
#6
Ich finde auch, das der Inhalt vielversprechend aussieht. Auch gut, das es schon wieder Barks gibt. Das dritte mal in Folge ist er nun dabei. Gut
Auf den van Horn freu ich mich wie immer sehr. Von Gattino habe ich schon ein paar kürzere Geschichten im MM gelesen, und das sah sehr gut aus, also mach ich mir auch hier auf gute Zeichnungen gefasst. Vicar und der Rest sieht auch nicht so schlecht aus.

EDIT: Wie mir gerade auffält, habe ich den van Horn schon gelesen Schockiert . Als ich vor 3 Jahren im Krankenhaus war, lagen dort ein paar alte MMs rum, die ich auch alle gelesen habe (bei der Wartezeit kein Rekord). Im letzten Heft war der van Horn drin. Ich konnte alles außer die letzten 3 Seiten lesen. Dann werde ich ja auch bald sehen wie es außgeht Zwinkern.
Augenrollen----Augenrollen
0 Orden
Zitieren
#7
Apropos, wo gerade von 313ers Leserbrief gesprochen wird:
Unser Brief war nicht drin, oder?
O.S.C.A.R. - 1.11.11
0 Orden
Zitieren
#8
Diese Vorschau gefällt mir auch.

Von Gattino erwarte ich mir etwas Nettes. Er ist mMn einer der vielversprechendsten Jungzeichner im Bereich der Vierreiher. Mal sehen was er zusammenbringt.

Über Barks freue ich mich auch schon. Ein weiterer Barks in meiner Sammlung (solange es nicht "Gute Vorsätze" ist, den hab ich nämlich schon aus MM 1/01

Van Horn ist mMn ein Qualitätsgarant. Darauf freu ich mich wirklich.

Von Vicar erwarte ich mir auch etwas Gutes.

Harvey Eisenberger, sagt mir rein gar nichts, Steven Steere war mal Strobls Tuscher, jedenfalls hab ich noch nie einen Comic von ihm gesehen.

Ja, eigentlich sieht das Heft sehr gut aus. Auf das nächste freu ich mich weniger. Schon wieder ein Rosa den ich kenne, Strobl wird wohl auch eher negativ und mit Milton konnt ich mich noch nicht anfreunden.

Wer mir allerdings in letzter Zeit fehlt ist in erster Linie Branca. Da müsste es doch genug alte Geschichten geben. Und ein Rota könnt im März auch wieder mal kommen.
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#9
(31.12.2008, 17:15)Wolfgang Wasserhuhn schrieb: Wer mir allerdings in letzter Zeit fehlt ist in erster Linie Branca. Da müsste es doch genug alte Geschichten geben. Und ein Rota könnt im März auch wieder mal kommen.

Branca? Im letzten TGDD war doch gerade eine Geschichte von ihm drin.Hä?
Augenrollen----Augenrollen
0 Orden
Zitieren
#10
Klatsch
Ähhm ja, die hab ich wohl schon ganz vergessen.
Sprachlos
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#11
(31.12.2008, 14:30)313er schrieb: Aha, hat er es also doch noch geschafft. Gut Danke für die Info, Damian, mein Heft ist nämlich noch nicht da. Ist der Verweis aufs Fieselschweif noch drin oder wurde er rausgekürzt? (ich rechne mal mit letzterem)

Nein, der Verweis hats geschafft, der wurde nicht rausgekürzt. Gut

313er schrieb:Zum Barks-Zehnseiter hätte ich noch zwei Fragen:
- Wer hat ihn neuübersetzt?
- Welchen Storycode hat der Barks-Comic? Denn auch der Titel wurde ja neu übersetzt, von daher weiß ich nicht, welcher Comic das ist [ich nehme an, es war einer mit dem Titel "Gute Vorsätze", da gab's ja aber mehrere].

Storycode: W WDC 40-01
Originaltitel: Snow Fun (1944)
Deutsche Übersetzung: Joachim Stahl

@iPott
Nö, unser Brief ist noch nicht dabei.
0 Orden
Zitieren
#12
(01.01.2009, 11:40)Sir Damian McDuck schrieb: Nein, der Verweis hats geschafft, der wurde nicht rausgekürzt. Gut

Dann bin ich mir sicher, das wir bald ein paar neue Mitlieder bekommen werden. Das nen ich mal ne gute Werbung!Zwinkern
Augenrollen----Augenrollen
0 Orden
Zitieren
#13
(31.12.2008, 14:30)313er schrieb: - Welchen Storycode hat der Barks-Comic? Denn auch der Titel wurde ja neu übersetzt, von daher weiß ich nicht, welcher Comic das ist [ich nehme an, es war einer mit dem Titel "Gute Vorsätze", da gab's ja aber mehrere].

Der Deutsche Titel der Fuchs-Übersetzung lautet: " Vier Männer im Schnee", ist u.a. in BC&S 1 zu finden.
Wer good smeert de good föhrt.
0 Orden
Zitieren
#14
@Damian & Mile: Ok, danke für die Infos!
Bin mal gespannt auf Stahls Neuübersetzung!

Hab das Heft inzwischen auch, bisher allerdings nur aus Neugier meinen Leserbrief gelesen. Irgendwie schien er mir jetzt beim Durchlesen als nicht sonderlich gut geschrieben... naja. Aber in der Originalversion fängt der Text nicht mit einem "Ich" an... er wurde in der Tat ziemlich gekürzt, war aber auch klar und ist bei meinem Geschreibsel auch verständlich. Trotzdem hier mal die vollständige Version:

Mein Leserbrief schrieb:Veranlasst ist mein Leserbrief vor allem durch die Frage in TGDD 251, ob man nicht auch längere Geschichten abdrucken solle. Ich finde es jedenfalls sehr schade, dass man nur Geschichten mit über 20 Seiten abdruckt, wenn es Extraseiten gibt. Und auch im Forum meiner kleinen Homepage http://www.fieselschweif.de ist man allseits der Ansicht, dass man durchaus lange Geschichten abdrucken sollte.
Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass die Leserschaft lange Geschichten von z.B. Rota, Vicar oder Branca verschmähen würde. Und ich muss Moriz Stangl recht geben: Gute Geschichten werden immer akzeptiert, egal wie lang sie sind!

Stattdessen sollte man weniger von „alten Amerikanern“ wie Strobl, Bradbury oder Gregory bringen, welche zwar freilich ins TGDD gehören, jedoch zu häufig zum Zuge kommen. Viel lieber wären mir da Talente wie Korhonen, Gattino oder Gulien. Oder mehr aus Italien, wo ja auch vier-reihige Comics produziert wurden, die man nicht im LTB abdrucken kann. Ich fände es schade, wenn uns gute Geschichten von z.B. Scarpa oder Cavazzano entgehen würden. Wenn dann aber bitte in voller Länge, denn der Cavazzano in TGDD 248 wurde leider in gekürzter Version aus der Mickyvision übernommen.

Ansonsten muss ich sagen, dass mir die Entenhausener Geschichte(n) nicht so richtig gefallen wollen. Mir scheint, dass Herrn Fuchs ein bisschen die Ideen ausgehen. Ein Paradebeispiel ist da TGDD 249, wo man sich einem ziemlich unrunden Geburtstag von unwichtigen Figuren wie Dicky, Dacky und Ducky gewidmet hat. Völlig deplatziert wirkte auch ein Absatz über die Entstehung des Valentinstags, schließlich hat das rein gar nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun. So würde ich es begrüßen, wenn man das Expertenquiz zu den Entenhausener Geschichte(n) verschieben würde. Somit müsste Herr Fuchs nicht mehr auf historische Geschichten zurückgreifen, gleichzeitig könnten die ohnehin schon zu kurzen Kommentare auf die Leserbriefe ausgeweitet werden.
Des Weiteren sind die Texte für meinen Geschmack zu sehr auf Barks fokussiert. Natürlich, Barks hat halb Entenhausen erschaffen, allerdings sollte man auch die anderen Zeichner in die Entenhausener Geschichte(n) miteinbeziehen, zumal ja langsam aber sicher alle Barks-Geschichten im TGDD abgedruckt wurden.

Nichtsdestotrotz möchte ich zum Schluss noch mein höchstes Lob an diese tolle Publikation aussprechen!

(336 Wörter)

Überrascht hat mich auch, dass darauf geantwortet wurde. Kann aber nicht verstehen, warum man Bedenken hat, längere Comics von z.B. Rota, van Horn, den Heymans und eben alle Zeichner, die relativ beliebt sind. Eine 30-seitige Rota-EV, müsste doch eigentlich nicht soo viel schlechter ankommen, als ein Rosa-Comic, den schon fast jeder kennt.

Ansonsten hoffe ich natürlich auch, dass nun auch der ein- oder andere TGDD-Leser hierher findet! Gut

hahai schrieb:Branca? Im letzten TGDD war doch gerade eine Geschichte von ihm drin.Hä?
Ja, allerdings muss ich WW trotzdem recht geben. Von Branca und Vicar gibt es im Gegensatz zu z.B. Barks oder Rosa noch jede Menge schönes Material, das genutzt werden könnte - stattdessen bringt man andauernd Strobl, Bradbury, Gregory & Co.
Natürlich muss man dann eben auch die guten Geschichten herauspicken (das z.B. irgendjemand vom Branca im letzten Heft begeistert war, glaube ich kaum).
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#15
Guter Brief, 313er. Werde mal im Laden reinschauen und mir die Antwort durchlesen.
Ansonsten volle Zustimmung zu dem, was du schreibst.

Richard
0 Orden
Zitieren
#16
@313er
Und Du hast sogar Schleichwerbung mit in den Brief reingebracht - und die haben das nicht mal gemerkt :D
Aber daß das Expertenquiz jetzt sogar mangels Talern entfällt, ist eine Sauerei!
...und woher weiß die Reducktion, daß Du 16 bist?
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#17
(02.01.2009, 19:10)Dago schrieb: @313er
Und Du hast sogar Schleichwerbung mit in den Brief reingebracht - und die haben das nicht mal gemerkt :D
Jep, der Verweis auf die Seite hört sich finde ich wirklich so komisch eingeschoben an, dass ich fest damit rechnete, dass es rausgekürzt wird. Zwinkern Umso besser, dass er stehengeblieben ist! Gut

Zitat:Aber daß das Expertenquiz jetzt sogar mangels Talern entfällt, ist eine Sauerei!
Also, dem Expertenquiz trauere ich keine Träne nach... immer derselbe langweilige Preis zu gewinnen. Da finde ich es viel besser, wenn die Leserbriefantworten länger ausfallen (oder die Briefe weniger stark gekürzt werden) - ich denke, dass hat man schon in dieser Ausgabe germerkt.

Zitat:...und woher weiß die Reducktion, daß Du 16 bist?
Hatte am Ende des Briefes noch Name und Alter druntergesetzt, hab ich nur nicht hier rüberkopiert. Zwinkern
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#18
Ich hab schon einen Fehler entdeckt. Im Inhaltsverzeichnis lautet der Titel der letzten Story "Gut gerüstet", wenn man aber die Story liest steht da als Titel "Arbeitskleidung". Welcher ist jetzt der richtige Titel?
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
0 Orden
Zitieren
#19
So, ich habs heute gekauft und gleich gelesen.

Sehr gut gefallen haben mir, obwohl ich alle drei Geschichten schon gekannt habe, der Van Horn, der Vicar (für mich diesmal die beste Geschichte!) und - natürlich - der Barks. Die Neuübersetzung fand ich auch gut, Näheres vielleicht bald im Leserforum des TGDDs, ich bin nämlich am Überlegen, einen Leserbrief zu schreiben. Fröhlich
Gut war auch die Streunecke-Geschichte, "Der Baundoktor" ist zwar schön gezeichnet, aber die Story ist doch etwas... nun ja, wie soll ich sagen, "gewagt". Jedenfalls frage ich mich, wie man darauf kommt, Löcher in Bäumen mit Zement zu füllen...
Die beiden Einseiter haben mir überhaupt nicht gefallen, da sie beide nicht lustig und zudem schlecht gezeichnet sind: Strobl hat z.B. überhaupt keine Hintergründe gezeichnet, und Gregorys Zeichenstil ist der, der mir von den "alten Amerikanern" mit am wenigstens (nämlich gar nicht Greenie ) gefällt.
Insgesamt hat mir das Heft aber sehr gefallen!!!

Dagegen sieht das nächste nicht so besonders aus: Ein Rosa, den ich schon mehrmals besitze, eine Story von Milton und Strobl, deren Zeichnungen mir auch nicht sehr zusagen... Es werden sicher noch ein paar Einseiter drin sein (hoffentlich von Taliaferro Fröhlich ), aber die werden ja in der Vorschau nicht angekündigt.
0 Orden
Zitieren
#20
Die Neuübersetzung der Barks Story fand sehr gut. Ich fand eigentlch all Geschichten, mit ausnahme von "Gut gerüstet" und "Der Baumdoktor" gut. Die erstgenante konnte mich nicht überzeugen, da der Gag einfach nicht lustig ist, letztere da die Idee den Baum mit Zement zuzuschütten einfach nur unnatürlich ist. Klar dürfen in Comics unnatürliche Dinge passieren, aber auf solch eine Idee würde nicht mal ein 4-Jähriger kommen.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen