Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 8 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Kino-Thread
#61
Was mich an Mann's Filmen stört ist die Unfähgikeit in Sachen Kamera und Licht. Ich hab zwar nur Miami Vice gesehen, aber auch im Trailer zu Public Enemies merkt man es manchmal. Es sieht aus, als hätte man einem Stümper eine schlechte Kamera in die Hand gegeben und einfach drauflos gefilmt, das Bild ist SO aufgehellt und überhaupt nicht körnig.
0 Orden
Zitieren
#62
(08.07.2009, 12:41)Sir Damian McDuck schrieb: Was mich an Mann's Filmen stört ist die Unfähgikeit in Sachen Kamera und Licht. Ich hab zwar nur Miami Vice gesehen, aber auch im Trailer zu Public Enemies merkt man es manchmal. Es sieht aus, als hätte man einem Stümper eine schlechte Kamera in die Hand gegeben und einfach drauflos gefilmt, das Bild ist SO aufgehellt und überhaupt nicht körnig.

Hm, Ich glaube nicht das man Dante Spinotti (so heißt der Director of photography) als Stümper bezeichnen sollte bzw. darf. Er hat schon bei "HEAT" mit Michael Mann zusammengearbeitet, außerdem war er bei L.A. Confidential, The Insider, Nell, The Quick and the Death, Hudson Hawk etc. der Kameramann. Allesamt Filme mit sehr guter, teils außergewönlicher Kameraarbeit. Eine Oscarnominierung hatte er übrigens auch schon mal.
Wer good smeert de good föhrt.
0 Orden
Zitieren
#63
Ich war gestern auch in Ice Age 3 (3D) und ich muss sagen, dass der Film meine Erwartungen übertroffen hat, auch wenn diese nicht sehr groß waren. Ich hatte erwartet, dass die Story eher lau sein würde und 20th Century Fox versucht, mit den 3D-Effekten von ebendieser abzulenken. Es war allerdings das Gegenteil. Die Geschichte ist sogar fast besser als die ihrer Vorgänger und die 3D-Animation war nicht wirklich hervorragend, eher so sagend, "guckt mal, wir haben einen netten neuen Effekt, der jetzt aber nicht übertreibt", so dass es mir richtig gut gefiel.
Dieser Beitrag ist nur entstanden, um meine Beitragsanzahl zu erhöhen.
0 Orden
Zitieren
#64
(08.07.2009, 12:58)Mile schrieb: Hm, Ich glaube nicht das man Dante Spinotti (so heißt der Director of photography) als Stümper bezeichnen sollte bzw. darf. Er hat schon bei "HEAT" mit Michael Mann zusammengearbeitet, außerdem war er bei L.A. Confidential, The Insider, Nell, The Quick and the Death, Hudson Hawk etc. der Kameramann. Allesamt Filme mit sehr guter, teils außergewönlicher Kameraarbeit. Eine Oscarnominierung hatte er übrigens auch schon mal.

Würde ich auch nicht sagen, immerhin hiess es nur WIE ein Stümper. Im Prinzip stört mich allerdings auch "nur" die Bildqualität/Beleuchtung, weniger die Kameraführung. Schiessereien in Miami Vice sahen aus wie bei Niedrig & Kuhnt oder wo auch immer.
0 Orden
Zitieren
#65
Huhu Leute,

also ich war gerade in Harry Potter und der Halbblut Prinz.
Das wohl heiß erwartete Kinoereignis hat mich nicht sonderlich begeistert, ich musss eher sagen: ich war enttäuscht.
Na gut, ich muss sagen, auch Buch 6 hat mich nicht mitgerissen. Doch wie man 2 1/2 Stunden Spielzeit mit NICHTS füllen kann, ist mir schleierhaft.
Entgegen seiner Vorgänger ist HP6 ziemlich lahm. Es passiert eigentlich kaum was. Die meiste Zeit wird geredet, geredet über Gefühlsblaaablaa.
Das einzig Spannende waren wohl dann die letzten 30 Minuten, also der Teil wo Dumbledore und Harry den/das (?) Horkrux suchen und dann das Ableben von Dumbledore. (Wobei ich damit auch nicht wirklich zufrieden war- Die Szene war sehr kalt und nüchtern, im Buch wirkte alles tragischer)

Na ja, also ich kann sagen, dieser Film hat mich nicht überzeugt. Und deshalb werde ich ihn mir nur noch einmal im Kino ansehen ^.^
Ich liebe Harry Potter und finde es schade, dass dieser Film meine Erwartungen nicht getroffen hat. Trotzallemdem ist er iwie sehenswert. Die Maske ist wie immer beeindruckend und Dumbledore und Snape sind einfach "cool".
Hoffentlich gefällt er euch besser als mir ;>
liebe Grüße ♥
Freaks gibt es immer. Indem Fall bin ich das hier^^
0 Orden
Zitieren
#66
Naja. Ich finde er hätte besser sein können aber auch schlechter sein können. Was mich wirklich gestört hat, war das diese ganzen Liebesangelegenheiten (ich hab kein andres wort dafür gefunden Greenie) in den Vordergrund gerückt worden sind und dadurch die wirkliche Haupthandlung in den Hintergrund gerückt ist. Was ich aber wirklich gut finde ist, dass sie Helena Bonham Carter (einer meiner Lieblingsschauspielerinnen) als Bellatrix Lestrange besetzt haben. Die spielt die Rolle wirklich meisterhaft.
0 Orden
Zitieren
#67
Oh ja, von Bellatrix war ich auch sehr angetan.
Alan Rickman (Snape) hat mich auch wieder total überzeugt, er spielt Snape ziemlich großartig. Besonders auffällig finde ich hier bei, dass er einen gewissen Sprachrythmus hat. Er betont die Sätze ganz anders als die anderen, zieht sie in die Länge. Ich mag ihn einfach =D (edit: zumindest macht das sein Synchronsprecher x'DDD)

Habe mir den Film gerade noch mal angeschaut *hust* im Internet (^.^)
Hatte heute Mittag in dem Buch gelesen, wollte mal direkten Vergleich ziehen.
Und was mich persönlich da am meisten gestört hat, war- wider Erwarten keine Handlung- sondern Dumbledores Perücke. Am Ende des Films trägt der Gute nämlich nicht, wie gewohnt, 'nen netten Hut sonders nikkes auf dem schlauen Kopf.
Ich war erschüttert über diesen Anblick. Nicht, dass mich der Mittelscheitel (!! -.-') gestört hätte, nein es der Anblick an sich. Nicht eine Sekunde konnte ich glauben, dass die Haare "echt" sind, was bei Snape und den anderen Schauspielern, ja eher Fall ist.
Die Haare wirkten sehr künstlich, leicht plastisch und ich hab mich fürchterlich drüber aufgeregt. (Jaah, so bin ich =D)
Vielleicht hängt es damit zusammen, dass ich nun (seitdem es mein Wunsch ist, Maskenbildnerin zu werden) mehr auf solche Dinge achte, doch ich war einfach nur enttäuscht. Ansonsten fand ich meine Lieblingsfigur natürlich fabelhaft ;>
So genug über schlechte Perücken ausgelassen ;>
Schönen Abend noch ;)
Freaks gibt es immer. Indem Fall bin ich das hier^^
0 Orden
Zitieren
#68
Der zweitcoolste Trailer aller Zeiten!
0 Orden
Zitieren
#69
Joa, ganz nett hab ich schon vor einiger Zeit gesehen. Welcher Trailer ist denn Deiner Meinung nach der Beste aller Zeiten? (Lass Dir ruhig Zeit mit der Antwort, könnte etwas dauern alle Trailer zu sichten die es gibt...) Zwinkern
Wer good smeert de good föhrt.
0 Orden
Zitieren
#70
Ja das ist auch mal ein Trailer^^.Ich finde ihn sehr amüsant. Gibt es schon eine Meinung der FSK dazu? Ich denke mal 16 oder?
0 Orden
Zitieren
#71
@Mile So wie ich das im Moment sehe wäre der beste der erste Trailer zu "District 9". Aber du hast natürlich recht...AugenrollenZwinkern der beste Trailer den ich bis jetzt gesehen habe - zumindest der, der bisher am meisten Euphorie ausgelöst hat.

@julius Soweit ich weiss sieht man ganz am Anfang in dem grünen Kasten das FSK - 17 in den USA, also 16 bei uns.
0 Orden
Zitieren
#72
Schockiert 
Ich habe vor ein paar Tagen Transformers gesehen.
Der Film ist eigentlich ganz gut, nur er müsste meiner Meinung nach erst ab 16 sein.
[Bild: ofm_logo_transparent1.png] [Bild: 180px-Metin2_logo.jpg]
0 Orden
Zitieren
#73
Ach ja, genau Transformers 2 habe ich vor ein paar Wochen ebenfalls gesehen...ganz vergessen^^
0 Orden
Zitieren
#74
Habe mal auf der Homepage der FSK geschaut, und da steht noch nichts.
Werde aber egal mit welcher FSK ihn mir anschauen.^^
@Agent D:
Der Film ist auch erst ab 14.
0 Orden
Zitieren
#75
beim cinemaxx steht aber das der ab 12 ist
[Bild: ofm_logo_transparent1.png] [Bild: 180px-Metin2_logo.jpg]
0 Orden
Zitieren
#76
oh ja stimmt. Eigentlich absurd. Ein Quantum Trost mit Daniel Craig war ab 14 un dieser Film ist meiner meinung nach brutaler.
0 Orden
Zitieren
#77
Die FSK ist auch nicht unbedingt überall gleich angegeben, variiert zum Teil halt, warum auch immer.
0 Orden
Zitieren
#78
Gestern habe ich mir Ice Age 3 angeschaut.

Und ich war enttäuscht. Klar, es waren ein paar lustige Sachen dabei, aber die meisten Gags ziehlen auf 7-10 Järige. Die Story war nun auch nicht die rede werd. Das schlimmste fand ich aber war, die man ein paar Charakter, vorallem Manni, überhaupt nicht wiedererkannt hat, vorallem am Anfang.
Die Eichhörnchen ziwischen Storys waren sonst immer sehr nett, aber diesmal wurde einfach nur übertrieben, sodass es nicht mehr lustig war.

Und mal ganz ehrlich: Die ersten beiden Teile waren um längen besser. Eigentlich wollte ich mir den Fim garnicht im Kino ansehen, aber meine Mutter und Schwester haben mich dazu gedrängt - ein Fehler.

Glaubt ihr, das es einen 4. geben wird? Glaube ich schon.

Das Witzigste waren aber die ersten Bilder des Mamutbabys. Nein, ich meine nicht die neidlich keit, sondern wie ein "ohhh süüüß" durch den ganzen Kinosaal ging. Wie können nur so viele Menschen auf diese billige Propaganda reinfallen?Klatsch Schon alleine wegen dem Babay würden manche den Film 3 mal im Kino sehen. Schlimm, schlimmm...
Augenrollen----Augenrollen
0 Orden
Zitieren
#79
Freu dich: Es wird einen vierten Film geben. Aber es geht noch besser: er wird in der Gegenwart spielen. Greenie
0 Orden
Zitieren
#80
(25.07.2009, 09:41)Sir Damian McDuck schrieb: Freu dich: Es wird einen vierten Film geben. Aber es geht noch besser: er wird in der Gegenwart spielen. Greenie

Woher weißt du das bzw. wo kann man das nachlesen?
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen