Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB - Osterband Nr. 1
#1
Blog-Eintrag: http://news.fieselschweif.de/2009/03/13/ltb-ostern-1/

Inhalt:

Titel: Sabotage an Ostern
Seiten: 34
Genre: Wirtschaftskampf, Superhelden
Story: Angelo Palmas
Zeichnungen: Lucio Leoni, Emanuela Negrin
Charaktere: Anwantzer, Dagobert Duck, Donald Duck, Klaas Klever, Phantomias, Tick Trick und Track
Code: I PK 55-1


Titel: In freier Wildbahn Nach oben
Seiten: 20
Genre: Gagstory
Story: Stefano Ambrosio
Zeichnungen: Massimo De Vita
Charaktere: Mack und Muck, Micky Maus
Code: I TL 2460-1


Titel: Gemeinsame Interessen Nach oben
Seiten: 23
Genre: Gagstory
Story: Mario Volta
Zeichnungen: Anna Marabelli
Charaktere: Daisy Duck, Donald Duck, Gustav Gans
Code: I TL 1953-E


Titel: Die Osterhenne Nach oben
Seiten: 8
Genre: Gagstory, Düsentrieb´sche Erfindungen
Story: Carlo Panaro
Zeichnungen: Tiberio Colantuoni
Charaktere: Daniel Düsentrieb, Helferlein
Code: I TL 2524-3


Titel: Mit Liebe gebacken Nach oben
Seiten: 27
Genre: Noch unzugeordnet - Genre-Tipp senden
Story: Giorgio Salati
Zeichnungen: Lorenzo Pastrovicchio
Charaktere: Dagobert Duck, Donald Duck, Gitta Gans, Tick Trick und Track
Code: I TL 2662-2


Titel: Geschichten von der Osterinsel Nach oben
Seiten: 24
Genre: Noch unzugeordnet - Genre-Tipp senden
Story: Augusto Macchetto
Zeichnungen: Luigi Piras
Charaktere: Indiana Goof
Code: I TL 2740-2


Titel: Genialer Gartengestalter Nach oben
Seiten: 22
Genre: Noch unzugeordnet - Genre-Tipp senden
Story: Fabio Michelini
Zeichnungen: Roberto Marini
Charaktere: Daisy Duck, Donald Duck, Tick Trick und Track
Code: I TL 2391-2


Titel: Unglaublich, aber wahr! Nach oben
Seiten: 1
Genre: Einseiter
Story: Francesco Artibani
Zeichnungen: Lara Molinari
Charaktere: Die Panzerknacker
Code: I TL 2317-03


Titel: Alte Freundschaft rostet nicht Nach oben
Seiten: 33
Genre: Noch unzugeordnet - Genre-Tipp senden
Story: Alberto Savini
Zeichnungen: Massimo De Vita
Charaktere: Goofy, Kommissar Hunter, Micky Maus
Code: I TL 2515-1


Titel: Erben will verdient sein Nach oben
Seiten: 23
Genre: Noch unzugeordnet - Genre-Tipp senden
Story: Carlo Panaro
Zeichnungen: Enrico Soave
Charaktere: Daisy Duck, Donald Duck
Code: I TL 2056-3


Titel: Der Osterschatz Nach oben
Seiten: 36
Genre: Noch unzugeordnet - Genre-Tipp senden
Story: Guido Martina
Zeichnungen: Giulio Chierchini
Charaktere: Dagobert Duck, Donald Duck, Tick Trick und Track
Code: I TL 1267-A

@ by Lustige taschenbuecher.de

Ich hab den Band gerade noch entdeckt, sonst hätte ich ihn völlig vergessen. Meine Meinung ist eher genmischt.

Posetiv:
- 2 Maus - Storys von De Vita!
- (sehr) gute Entenzeichner am Werk! (Chierchini, Marini)
- eine Indiana Goff Geschichte
- alles Erstveröffentlichnungen!

Negativ:
- 11 Storys auf 250 Seiten
- Viele kurze Duch Storys
- die längste Story ist gerade mal 36 Seiten lang
- ganz 6 Euro für die Gleiche Seitenmenge wie ein normales LTB

Ich weiß noch nicht genau, ob ich mir es kaufen soll. Zum einen sind Geschichten drin, die sich gut anhören, zumanderen ist es aber auch nicht gerade billlig. Aber wahrscheinlich werde ich mir es kaufen, ich hoffe das es mir das wert ist.
Augenrollen----Augenrollen
Zitieren
#2
Ich hab mich echt gefragt, wie lange es noch geht bis ein Thread zum Osterband eröffnet wird, und schwuppdiwupp ist er da.
Also ich werde mir den Band sicherlich morgen holen, der Preis finde ich einbisschen zu hoch aber was solls, es kommt ja nur einmal im Jahr raus.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
Zitieren
#3
Den Band gab's bei mir nur an ner star-Tankstelle, alle anderen Läden hatten noch nichts...

Lese ihn mir nachher zuhause durch.
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


Zitieren
#4
Hab ihn mir heute morgen geholt, und die ersten drei Geschichten in der U-Bahn gelesen...
Soweit recht ordentlich, auch wenn Story 2 und 3 irgendwie nicht gerade viel mit Ostern zu tun haben, genau genommen gar nichts...?

WiDDY.
<Yoko_N0S> du kannst programmieren aber deine waschmaschine nicht auf 400 touren einstellen??
Zitieren
#5
Vll. hätte man das doch lieber Frühlingsband nennen sollen...
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


Zitieren
#6
Ich habe ihn mir noch nicht besorgt, weil er mir schlicht und ergreifend zu teuer ist. Ich meine, es hat die selbe Seitenanzahl udn Comicanzahl wie ein gewöhnliches LTB, also warum iste s dann teuerer? Weil es ein Sonderband ist?
Zitieren
#7
(12.03.2009, 14:00)grischi schrieb: Ich habe ihn mir noch nicht besorgt, weil er mir schlicht und ergreifend zu teuer ist. Ich meine, es hat die selbe Seitenanzahl udn Comicanzahl wie ein gewöhnliches LTB, also warum iste s dann teuerer? Weil es ein Sonderband ist?
Ich denke, genau deswegen erlaubt der Verlag sich, den Band teurer zu machen! Die eigentliche Zielgruppe (=jünger als wir) denkt wahrscheinlich, der Band wäre irgendwie besser. Ich warte mal die erste Rezi ab. Wenn sie positiv ist, kauf ich mir den Band, ansonsten spar ich das Geld.
Zitieren
#8
(12.03.2009, 14:00)grischi schrieb: Ich habe ihn mir noch nicht besorgt, weil er mir schlicht und ergreifend zu teuer ist. Ich meine, es hat die selbe Seitenanzahl udn Comicanzahl wie ein gewöhnliches LTB, also warum iste s dann teurer? Weil es ein Sonderband ist?

Der Band hat eben ein größeres Format, außerdem kostet der genauso viel wie ein Weihnachtssonderband - dessen Geschichten allerdings meist wesentlich besser sind...
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


Zitieren
#9
Also, ich bin jetzt auch nicht vom Bandinhalt begeistert, einen Kracher scheint es leider nicht zu geben, aber immerhin zweimal De Vita, zwei ältere Geschichte sowie auch andere interessante Namen wie Salati oder Leoni. Werd mir den Band also schon kaufen, vielleicht aber erst später - Ostern ist ja sowieso erst in einem Monat und bei dem aktuellen Wetter ist der Frühling noch nicht mal in Sichtweite... Zwinkern

Dass in dem Band fast keine Ostergeschichte drin sind, überrascht mich wenig, Ostergeschichten gibt es einfach zu wenig... ist mir allerdings auch egal...

@grischi und DonFan: Neben dem bereits angesprochenen Format ist es auch so, dass diese Nebenreihen weniger Käufer als das normale LTB haben - mit 4,70 würde das dem Verlag also weniger einbringen. Bei anderen Nebenreihen (wie der EE und dem Spezial) wird das damit ausgeglichen, dass man viele Geschichten aus den 100-Seitern oder aus alten LTBs verwertet - hier sind allerdings löblicherweise alle 250 Seiten noch nie auf Deutsch veröffentlicht worden. Fröhlich
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

Zitieren
#10
Hallo,

hier mal meine Meinung zu diesem Band:

Die Klever-Phantomias-story zu Beginn des Bandes ist ganz nett, aber nicht mehr. Relativ kurzer Konkurrenzkampf, in dem auch Phantomias und ein dritter Geschäftsmann mitmischen, kein wirklicher Höhepunkt, aber mit ein paar netten Szenen.

Die folgende Maus-Story gehört wohl - für Maus ungewöhnlich - ins Reich der Gaggeschichten. Ist recht gelungen, vor allem freut, Mack & Muck mal wieder zu sehen. De Vita habe ich habe selten so schwach gesehen.

Die folgende DaisyStory ist ebenfalls ganz nett, sind doch Donald und Gustav die meiste Zeit einig, obwohl Daisy permanent in der Nähe ist. Der folgende Kurz-Düsentrieb ist allerdings wie immer überflüssig. Schade, daß man Düsentrieb leider so gut wie gar nicht mehr als Nebenfigur zu sehen bekommt, zur Hauptfigur taugen Nebenfiguren nun mal logischerweise nicht.
Die Neffen-Rühr-Geschichte hat mir trotz einiger lustiger Szenen nicht so zugesagt, die vollkommen wirr-abstruse Indiana-Geschichte auch nicht.
Auch die interessant klingende Marini-Michelini-Produktion liefert leider nur belanglosen 08/15-Kram, der folgende Einseiter ist auch schwach.
Dann endlich gelingt es Alberto-Savini mit seiner Goofy-Geschichte, das Niveau etwas anzuheben, mit einer recht komischen atemberaubenden Spionagestory, die mit immer wieder neuen überraschenden Einfällen erfreut. Darüber gerät auch etwas in den Hintergrund, daß das große Ganze der Story, wenn man es genauer betrachtet, eigentlich hanebüchener Unfug ist.
Panaro anschließend reißt einen wie üblich nicht vom Hocker, der Abschluss-Klassiker ist aber eine recht nette Abenteuergeschichte mit gelungenem Humor.

Insgesamt ein eher schwächerer Band, ein überzeugender Savini, dann gibt's zum Anfang und Ende des Bandes noch ein paar akzeptable Geschichten, der Rest ist leider ziemlicher Schrott.
Keine Kaufempfehlung, den Savini kann man bei Interesse auch sicherlich im Laden durchbekommen... Zwinkern

Richard
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen