Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB Spezial 33 - Hits aus Entenhausen
#1
Ein Hit ist dieses LTB Spezial wohl sicher nicht, der Inhalt sieht nämlich nicht so besonders aus.

Erscheinen wird es am 08.10, das heißt nächsten Donnerstag, und den vollständigen Inhalt gibts es im F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F. Blog bereits zu sehen.

Immerhin kommen Massimo de Vita zweimal und G.B. Carpi einmal vor, ansonsten freue ich mich nicht besonders über den Inhalt. Deutsche EV ist auch keine drin.

Kaufen werde ich mir diesen Band also nicht. Trotzdem darf hier gerne über dieses LTB Spezial diskutiert werden. Zwinkern
Zitieren
#2
De Vita, Carpi, Cavazzano, Intini und Co klingen sehr interessant, aber da ich sowieso nur die früheren Ausgaben der LTB Spezial habe, werde ich mir diesen Band auch nicht leisten.
Kluger, orientierter, männlicher, pausenlos engagierter und treffend als Ehrenmitglied nominierter Typ
Zitieren
#3
Hab mir das Cover mal genauer angeschaut. Wenn man es sich wirklich mal auf sich wirken lässt, da spürt man schon, wie die Kotzmasse langsam hochkommt, aber man kommt auch zum Schluss, dass dies wohl das schlechteste Cover seit längerem ist. Kotz

PS: Weiß eigentlich jemand, warum der Titel der ehemaligen Geschichte "KREIISCH!" umgeändert wurde?
Diethelm ist ein liebenswürdiger Quatschkopf!

Zitieren
#4
Weil sich der Titel vielleicht einfach kreischdämlich anhört?

Ich werde mir dieses LTB SP sicher auch nicht kaufen, bei dem Inhalt...
Dieser Beitrag ist nur entstanden, um meine Beitragsanzahl zu erhöhen.
Zitieren
#5
Ich auch nicht, aber Tante bringt's ja, egal ob's man will oder nicht. Man liest's schnell durch und dann lässt's man in der Ecke stehen. Ist bei vielen LTBs dieser Art so. Zwinkern
Diethelm ist ein liebenswürdiger Quatschkopf!

Zitieren
#6
Wenn ich es mir kaufe, was noch nicht sicher ist, dann 100%ig nicht am Kiosk. Ich warte bei solche Ausgaben meist etwas länger und gehdafür mal in den 2ndHand Comishop wo ichs mit bis zu 50% Rabatt kriege. Bei dem Inhalt sind die 13.80 SFr viel zu teuer.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
Zitieren
#7
Ich habs mir gekauft vollständigkeitshalber (fehlt mir nur noch Band 1 und 5). Aber vielleicht hat Dagobert D. recht. Ich sollte mir es einfach auf der Comicbörse kaufen, da kosten sie 3 Euronen pro stück (teileise im neuen Zustand).
Zitieren
#8
Hab mir den Band gekauft - und zwar wegen des Inhalts, kaufe die Reihe ja nicht rein aus Prinzip. Zwinkern

Die Lektüre hat das auch bestätigt, weiß gar nicht, warum der Band hier so schlecht geredet wird, sind doch einige nette Geschichtchen bei, auch wenn der hohe LTB-Nachdruck-Anteil etwas ärgerlich ist.

Im einzelnen:

Disko-Gundel: Guter Einstieg mit tollen de Vita-Zeichnungen und einer gelungenen Handlung, in die Gundel gut eingearbeitet ist.

Mozart: Lesenswerte Zeitreisegeschichte mit amüsanten Szenen.

Karriere: Auch ein netter de Vita.

Rock'n'Roll: Juchhu, unser Traumduo Macan und Xavi am Werk. Wer erinnert sich da nicht schaudernd an LTB 302? Doch diese Geschichte ist überraschend gut gelungen, kann man durchaus lesen und bietet einen recht hohen Erinnerungswert.

Zukunftsfreund: Naja, war noch nie Faccini-Fan.

Marsmusik: Der bekannte LTB-Klassiker, immer wieder lesenswert.

Sandsturm: Naja, etwas zu abgedreht, nicht so mein Fall.

Panzerknacker-Flöte: Eher mittelmaß.

Donalds Flügel: Ganz netter Meister-seines-Faches-Geschichte, aber auch nicht umwerfend.

Raub nach Noten: Ein moderner Carpi (sehr interessant), den man gerne wieder liest.

Grinsende Gitarre: Spannende Kriminalgeschichte, gut ausgearbeitet und mit tollen Gatto-Zeichnungen.

Glücksmelodie: Wenn das Spätwerk des Altmeisters Carpi grade auch als sehr interessant bezeichnet wurde, heißt das nicht, daß für das Spätwerk des Altmeisters Cimino dasselbe gelten muß.

Magische Viola: Zwar ganz netter Kriminalfall, aber schon ziemlich unglaubwürdig und absurd, die einzelnen Szenen.

Tal der Tränen: Tja, damals war Cimino noch um einiges überzeugender. Genauso wie Cavazzano, wenn man mal mit heute vergleicht.

Neue Nummer eins: Ganz lustiges Geschichtchen.

Andersen: Wenn da diese Zeichnungen nicht wären...

Insgesamt ein Buch, was zwar außer einigen LTB-Höhepunkten keine ganz großen Kracher im Programm hat, aber zahlreiche recht gute Geschichten auffährt. Nicht schlecht, auch wenn's ein paar Durchhänger gibt.

Richard
Zitieren
#9
Würde dieses Spezial jetzt nicht als eines der besten einstufen, aber einige gute Storys sind dabei.Fröhlich

Interessanterweise seh ich es oft andersrum als mrd. Zukunftsmusik und Sandsturm sind einige meiner LIEBSTEN LTB-Storys! Als die aktuell waren, hab ich mit lesen angefangen, beides herrliche Geschichten, auch wenn ich sie durch die rosa Brille sehe. Ansonsten hat mich die Geschichte von Macan/Xavi angenehm überrascht. Waren einige witzige Momente dabei, gute Running Gags und alles in allem sehr symphatische Figuren. Die beiden De Vitas am Anfang fand ich dagegen eher lahm, Durchschnittskost für die damalige Zeit. Das Tal der Tränen kannt ich auch schon, les ich immer wieder sehr gerne...den Andersen am Schluss fand ich dann aber schlechter als erwartet - allerdings nicht wegen den Zeichnungen, sondern wegen der Story (falls es da eine gab, ich kann mich nicht erinnern Augenrollen).
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  LTB Spezial 75 - Goldstücke aus Entenhausen Topolino 9 1.127 18.02.2017, 16:22
Letzter Beitrag: Topolino
  [Spezial] LTB Spezial 39 - Galaktisches Entenhausen Fieselbot 0 20.923 31.03.2011, 23:22
Letzter Beitrag: Fieselbot
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen