Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 10 Bewertung(en) - 4.3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden
#41
Wolfgang Wasserhuhn schrieb:2. Deshalb werde ich keine 30€ für ein Hardcover ausgeben, weil mir geht es Hauptsächlich um die Storys. Ob die in einem mMn edlen Softcover, oder in einem mMn etwas edleren Hardcover sind st mir vollkommen, wie der Österreicher sagt, wurscht. Außerdem habe ich nicht vor den Kalender zu kaufen, denn ich habe nicht vor 30€ zu zahlen um dann 12 Bilder vom lieben Don zu haben, die mir eigentlich nicht wirklich gefallen (bis auf 1). Ich hab sie mir im INDUCKS angesehen. Und nun komme ich wieder auf Punkt 1 zurück, denn ich werde mit diesen 30€ wohl das sinnvollste für mich kaufen, nämlich die Gemstone Gottfredson Collection. Weil da habe ich wohl dei meisten Storys nicht.
Und wenn du mit "ein echter Fan" so etwas meinst, nun gut, dann bin ich halt kein "echter Fan". Nur komme ich hier wieder auf meine Aussage zurück, dass ich nicht verstehe warum sich Menschen Erstauflagen kaufen, in Büchern Storys auslassen, nur weil sie mit einer Maus sind. Das sind Sachen die sind für mich einfach unverständlich, und ich werde es auch nie kapieren, warum sie das tun.
Hatte eigentlich noch vor, gestern etwas Ähnliches zu schreiben, da hat mir aber die Zeit gefeht.
Jedenfalls stimme ich dir da voll zu!

Die Verkaufzahlen des HC-Micky-Jubiläumsbandes sind wahrscheinlich wieder sehr schlecht, währenddessen die zigste Auflage von SLSM zum Verkaufsschlager wird. Das finde ich sehr traurig, außerdem finde ich den Hype um Rosa immer nerviger (wobei es sich hier im Forum eigentlich in Grenzen hält, außerdem sag ich ja nicht, man solle nicht mehr über ihn und seine Comics diskutieren Zwinkern).

@Potti: Wenn es auch hier nicht ganz so zum Thread passt: Die besten Micky-Comics kommen aus Italien - und von Floyd Gottfredson. Im vier-reihigen Bereich gibt es wenige, die Micky wirklich geprägt haben. Murry und Ferioli noch am ehesten. Trotzdem kannst du da deine 100 MM-Ms prinzipiell vergessen, da sie wohl alle neueren Datums sind und dort nur Kaschperl-Micky-Geschichten abgedruckt werden.
Bleiben noch 22 LTBs. Ich weiß nicht, ob sie jetzt neueren oder älteren Datums sind, jedoch reichen diese LTBs nicht aus um dir eine umfassende Meinung um den LTB-Micky zu bilden (vor allem, wenn es neuere mit Kaschperl-Geschichten sind). Hast du ja aber auch nicht unbedingt behauptet. Deshalb würde ich einfach mal ein paar LTBs mit Micky-Geschichten kaufen, die auf Fan-Seiten allgemein als sehr gut eingestuft werden. Zwinkern

Und die Aussage "Ich kaufe mir keine HoF von Scarpa bevor ich eine von Rosa kaufe" kann ich auch wieder nicht ganz nachvollziehen. Im anderen Threads erwägst du, Rosa-Alben zu kaufen, deren Geschichten schon in der HoF erschienen sind bzw. in naher Zukunft erscheinen wären. Du hättest die dann auch doppelt, während du bei einer Scarpa-HoF wahrscheinlich alle Geschichten nicht kennst.
Lange Rede, kurzer Sinn: Versuche mal, ein bisschen von Rosa wegzukommen und auch andere Zeichner, insbesondere vom LTB, zu erkunden. Ich war anfangs ja eigentlich auch fast nur Rosa-Fan, hab dann aber mehr und mehr erkannt, dass auch andere Zeichner dem Niveau Rosas nahe kommen. Zwinkern


Da ich nun aber ein bisschen ein schlechtes Gewissen hab', sag ich noch was zu SLSM: Greenie
Ich würde gar nicht mal unbedingt sagen, dass die Nebenkapitel schlechter sind:

Das Geheimnis des Glückszehner - Nett diese Geschichte und Kapitel 1 zu vergleichen. Eine in sich stimmige und außergewöhnliche Geschichte!

Abenteuer auf Java - Als ich die Geschichte zum ersten Mal gelesen habe, fand ich die Geschichte - warum auch immer - nicht so toll, beim zweiten Mal jedoch gigantisch! Sehr humorvoll!

Die Rächer von Windy City - Eher unterdurchschnittlich, finde die Geschichte baut ein bisschen zu sehr auf Action. Trotzdem natürlich gut.

Der letzte Schlitten nach Dawson - eigentlich kein richtiges Nebenkapitel, da schon vorher entstanden, dennoch hab ich die Geschichte als sehr gut in Erinnerung.

Verschwörung der Gauner - klasse, insbesondere das Ende.

Die Gefangene am White Agony Creek - hat mir auch gefallen, auch wenn's besseres gibt

Der Jaguargott von Culebra - naja, einer der langweiligsten Geschichten von SLSM, auch wenn ich meine, dass sie eine der am besten gezeichneten Geschichten von Rosa ist (ob das daran lag, dass er sie mit Barks' Zeichenbrett gezeichnet hat? Verrückt)

Ich Prinzip also wirklich nicht viel schwächer als die Hauptkapitel, wo ich z.B. 4, 6 und 7 nicht ganz soo toll finde.
Aber eigentlich muss man SLSM schon als ganze, zusammenhängende Story bewerten - und die ist klasse!
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#42
313er schrieb:Wenn es auch hier nicht ganz so zum Thread passt: Die besten Micky-Comics kommen aus Italien - und von Floyd Gottfredson. Im vier-reihigen Bereich gibt es wenige, die Micky wirklich geprägt haben. Murry und Ferioli noch am ehesten. Trotzdem kannst du da deine 100 MM-Ms prinzipiell vergessen, da sie wohl alle neueren Datums sind und dort nur Kaschperl-Micky-Geschichten abgedruckt werden.
Bleiben noch 22 LTBs. Ich weiß nicht, ob sie jetzt neueren oder älteren Datums sind, jedoch reichen diese LTBs nicht aus um dir eine umfassende Meinung um den LTB-Micky zu bilden (vor allem, wenn es neuere mit Kaschperl-Geschichten sind). Hast du ja aber auch nicht unbedingt behauptet. Deshalb würde ich einfach mal ein paar LTBs mit Micky-Geschichten kaufen, die auf Fan-Seiten allgemein als sehr gut eingestuft werden. Zwinkern
Ich habe auch einige ältere LTBs, z.B. den Nachdruck von Nr. 2.

313er schrieb:Und die Aussage "Ich kaufe mir keine HoF von Scarpa bevor ich eine von Rosa kaufe" kann ich auch wieder nicht ganz nachvollziehen.
Damit wollte ich nur ausdrücken, dass ich mir, wenn ich mir überhaupt eine HoF kaufe, eine von Rosa kaufe, da ich ihn am meisten mag. Ich wollte damit nichts gegen Scarpa sagen oder so.

313er schrieb:Lange Rede, kurzer Sinn: Versuche mal, ein bisschen von Rosa wegzukommen und auch andere Zeichner, insbesondere vom LTB, zu erkunden. Ich war anfangs ja eigentlich auch fast nur Rosa-Fan, hab dann aber mehr und mehr erkannt, dass auch andere Zeichner dem Niveau Rosas nahe kommen. Zwinkern
Ich lese sehr wohl und gerne andere Zeichner! Carl Barks Comics lese ich auch oft, in alten DDSHs oder irgendwelchen Büchern. Außerdem lese ich das DDSH regelmäßig, und somit auch gerne z.B. Van Horn oder Vicar.
Ich bin also nicht "fast nur Rosa-Fan", ich bin einfach ein Rosa-Fan, und mein Ziel im Moment ist es halt, viele oder gar alle Rosa-Geschichten zu sammeln bzw. zu lesen. Hört sich komisch an, is' aber so.

313er schrieb:Das finde ich sehr traurig, außerdem finde ich den Hype um Rosa immer nerviger...
Wieso das? Ich wette, wenn es ein Hype um Carl Barks wäre, fändest du ihn nicht nervig!
Warum stehst du (und viele andere Leute auch) Rosa so kritisch gegenüber? Ich denke doch (und das wird wohl kaum einer bestreiten), dass Rosa ein sehr guter Zeichner und Autor ist. Warum soll er also nicht viele Fans haben? Warum sollen sich Bücher mit ganzen 18 (bzw. 19 -> SLSM u. Neuauflage) nicht besser verkaufen als ein Micky Maus Buch? Zudem ist Rosa ja auch noch bescheiden. Es ist ja nicht so, dass er sagt, dass er der Beste ist oder in irgendeiner Weise arrogant ist. Also... Nehmt es doch einfach hin, dass er viele Fans hat (mehr als viele andere Zeichner) und seid nicht immer so... doof. (Anders konnte ich es jetzt einfach nicht ausdrücken.)

PS: Das war nicht nur bzw. kaum an dich gerichtet, 313er. Also bitte nicht beleidigt fühlen. Gut
O.S.C.A.R. - 1.11.11
0 Orden
Zitieren
#43
Potti schrieb:Außerdem lese ich das DDSH regelmäßig, und somit auch gerne z.B. Van Horn oder Vicar.
Haben wir denn unsere Meinung etwa geändert? Greenie
Letztens fandest du Van Horn immerhin noch grottenschlecht.

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#44
CKOne schrieb:Haben wir denn unsere Meinung etwa geändert? Greenie
Ja, haben wir! Greenie
Dazu hat mir Peter (hier im Forum unter dem Namen Milano angemeldet) mit seiner tollen Webseite verholfen! Mir ist aufgefallen, dass Bill klasse Storys schreibt! Greenie
O.S.C.A.R. - 1.11.11
0 Orden
Zitieren
#45
Na, dann sind wir doch froh....Greenie
Bei mir wars umgekehrt, ich hab zuerst die LTBs und DDSHs gelesen und bin erst später auf Don Rosa gekommen und nach ner Weile(3,4 JahreAugenrollen) hatte ich all seine Geschichten. So bin ich natürlich auch frühzeitig in den Genuss von anderen Zeichnern gekommen, darüber bin ich sehr froh.

Der Jaguargott von Culebra find ich schon rein optisch phänomenal: sehr, sehr gute Zeichnungen und die Kolorierung ist spitzenmässig! Die geniale Optik verhilft der Story auch zu einer sehr schönen Atmosphäre, ich find dieses Nebenkapitel Spitze!GutGreenie
0 Orden
Zitieren
#46
Mir gings auch wie 313er. Ich kannte Rosa und sonst keinen. Und anfangs war ich voll der Rosafan. Jetzt nicht mehr, da ich die Klasse anderer Zeichner erkannt habe (besonders Barks, Bill Van Horn, Marco Rota und Romano Scarpa) Außerdem gefällt mir Rosas Charakter nicht (inwieweit man das als Fan halt mitbekommt). ZB: Stört mich es irgendwie dass sich Rosa nur an Barks hält, die anderen Zeichner nicht wirklich anerkennt, und sich bei Ehapa so aufspielt. Ich meine das hat er nicht nötig. Dann diese Sache mt Disney. Er zeichnet keine Disneycomics, er zeichnet Carl Barks Duck Comics. Ich meine Carl Barks hat die Enten ja nicht erfunden. Und die Comics heißen zu gutem Grunde Disneys Duck Comics. Denn ich bezweifle dass sie ohne Disney so groß geworden wäreen. Außerdem lässt sich aus gewissen Aussagen Barks' herauslesen, dass er Rosa wohl auch nicht gerne mochte.
Deshalb gebe ich auch den Tipp sich anderen Zeichnern zu öffnen und anstatt irgendein OD ALbum zu kaufen wo die Storys schon in der HoF erschienen sind, bzw. bald erscheinen, das Geld zu sparen und irgendeine HoF zu kaufen, eine von einem Zeichner mit dem du dich noch nicht beschäftigt hast, versuch es mit Gottfredson und wie ich mit Scarpa. Grundsätzlich kann man ja von keiner HoF abraten. Sie sind ja alle gut.

Das mit dem MM Jubiläumsband und SLSM finde ich auch traurig. Es istz wirklich schrecklich zu sehen, dass die meisten Comicleser nur Rosa und Barks annehmen. Und viele andere, teils besser Autoren und Zeichner nicht beachten. Jemand wie zB Gottfredson der mMn phänomenal war, ein oft unterschätzter Marco Rota, ein genialer William Van Horn, ein wirklich guter Scarpa. Alle die, sie lassen sich nicht gut verkaufen. Es ist einfach traurig, dass sich ein wirklich toller MM-Juibiband wahrscheinlich schlecht verkaufen wird, obwohl er wahrscheinlich SLSM nicht viel nachstehen wird.

Zur Bescheidenheit Rosas: Ist wohl auch kein Wunder dass er so bescheiden ist, wenn er sagen würde "Ja ich bin der wahre Barkserbe und ich bin besser als alle anderen" ist es wohl verständlich dass ihn dann keiner wirklich mögen würde.

Und nun um noch etwas zum Thema zu sagen:

Ich finde die Nebenkapitel nicht schlecht
0: Nette Story mit guter Idee
Java: MMn eines der besten Kapitel überhaupt
Windy City: Hat mir schlechter gefallen, hatte zu wenig Handlung
8b: Einfach toll
Gefangene: Ebenfalls toll
Dawson: War nicht so gut, ist aber auch kein richtiges Kapitel
Culebra: Tolle Zeichnungen mittelmäßige Storys.
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#47
Potti schrieb:
CKOne schrieb:Haben wir denn unsere Meinung etwa geändert? Greenie
Ja, haben wir! Greenie
Dazu hat mir Peter (hier im Forum unter dem Namen Milano angemeldet) mit seiner tollen Webseite verholfen! Mir ist aufgefallen, dass Bill klasse Storys schreibt! Greenie
Nun, damit spielst du mir aber in die Karten: Du hast dich mit einem Künstler näher beschäftigt und findest ihn besser - bei Jippes war's ja auch ein bisschen der Fall. Und das solltest du eben auch mit anderen Zeichnern, insbesondere Maus- und LTB-Zeichner machen, dann wirst du bestimmt gefallen an dem Herrn Maus finden, davon bin ich fest überzeugt.
Dass du nicht nur Rosa liest und auch Barks, Rota u.a. sehr bekannte vier-reihige Zeichner schätzt, ist mir schon klar. Nur finde ich, dass du dich ein bisschen stark auf Rosa konzentrierst, z.B. in deinem Kaufverhalten. Falls du in ein fünf Jahren immernoch sammelst, ärgerst du dich bestimmt, dass du einige Rosa-Comics zwei- oder sogar dreimal hast. Dann sagst du dir: "Ach, hätte ich mir doch damals nicht den 13. Band einer Reihe gekauft, die schon halb vergriffen ist. Inzwischen habe ich die abgedruckten Geschichten auch schon in der Hall of Fame, dem TGDD und der Rosa-Collection. Hätte ich mir doch nur für das Geld was von Scarpa gekauft!" Vielleicht etwas übertrieben, aber ich ärgere mich inzwischen wirklich, dass ich manche Rosa-Comics schon mehrmals besitze. Zwinkern

Aber gut, ich möchte dir wirklich keine Meinung einimpfen, ich gebe dir nur Ratschläge. Fröhlich

@WW: Ja, da geb ich dir eigentlich auch wieder recht. Rosas Verhalten gegen andere Zeichner ist nicht immer toll. Erinnere mich, wie er in seinen HoF-Kommentaren über Gary Leach gestänkert hat, der einige wenige kurze Geschichte für Rosa geschrieben hat. Möglicherweise hat er auch seine holländischen Kollegen kritisiert, da müsste ich nochmal nachschauen.

Aber dass sich Scarpa, van Horn und Rota nicht gut verkaufen, glaube ich nicht. Ersterer hatte immerhin schon zwei HoF-Bände, van Horn sogar mal eine eigene Reihe (außerdem kommt er im Prinzip in jedem zweiten TGDD) und Rota ist v.a. deswegen beliebt, weil er sowohl von drei-reihigen, als auch vier-reihigen Fans geschätzt wird. Klar, alle drei verkaufen sich lang nicht so gut wie Rosa, aber ich will mal behaupten, dass sich selbst eine Barks-HoF (die es allerdings nicht geben wird) nicht so gut wie eine von Rosa verkaufen würde.
Nur bei Gottfredson hast du mMn recht. Ich bin mir aber nicht so sicher, ob dem so wäre, wenn er Entenzeichner gewesen wäre...

Beim Micky-Jubiläumsband (oder besser gesagt die Jubiläumsbände, gibt ja noch den von der MM-M) kann man in Sachen Auswahl aber auch viel falsch machen. Zum Beispiel, wenn man wieder "Der mysteriöse Manteldieb" abdruckt, der in den letzten Jahren schon zweimal erschienen ist. Und so unwahrscheinlich ist das gar nicht mal, da in dem Comic Donald mitspielt.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#48
313er schrieb:@WW: Ja, da geb ich dir eigentlich auch wieder recht. Rosas Verhalten gegen andere Zeichner ist nicht immer toll. Erinnere mich, wie er in seinen HoF-Kommentaren über Gary Leach gestänkert hat, der einige wenige kurze Geschichte für Rosa geschrieben hat. Möglicherweise hat er auch seine holländischen Kollegen kritisiert, da müsste ich nochmal nachschauen.

Mir fällt in diesem Zusammenhang auch Rosas Kommentar zus Schuhputzerszene ein. Rosa sagt in diesem Zusammenhang, er nahm nur die Szene wie Dagobert die Schuhe putzt und und schenkte der äußerst dummen Handlung keine Beachtung.
Als ich das das erste Mal las, war ich ganz schön erschrocken, dass Rosa solch eine Meinung da veröffentlichen lässt.
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#49
Wolfgang Wasserhuhn schrieb:Er zeichnet keine Disneycomics, er zeichnet Carl Barks Duck Comics.
Du verdrehst da etwas. Er sagte, dass er nicht Fan von Disney-Comics ist, sondern von Carl Barks Comics. Und daran wird ja wohl nichts auszusetzen sein.

313er schrieb:Nun, damit spielst du mir aber in die Karten: Du hast dich mit einem Künstler näher beschäftigt und findest ihn besser - bei Jippes war's ja auch ein bisschen der Fall. Und das solltest du eben auch mit anderen Zeichnern, insbesondere Maus- und LTB-Zeichner machen, dann wirst du bestimmt gefallen an dem Herrn Maus finden, davon bin ich fest überzeugt.
Zum Teufel, wie oft soll ich es noch sagen?! Ich hab schon genug Maus-Geschichten (und auch relativ viele alte) gelesen, um sagen zu können, dass er mir nicht gefällt! Und ich denke, dass sich das in nächster Zeit auch erstmal nicht ändern wird, vielleicht in ein/zwei Jahren, aber bis dahin ist Zeit. Augenrollen

313er schrieb:Nur finde ich, dass du dich ein bisschen stark auf Rosa konzentrierst, z.B. in deinem Kaufverhalten. Falls du in ein fünf Jahren immernoch sammelst, ärgerst du dich bestimmt, dass du einige Rosa-Comics zwei- oder sogar dreimal hast. Dann sagst du dir: "Ach, hätte ich mir doch damals nicht den 13. Band einer Reihe gekauft, die schon halb vergriffen ist. Inzwischen habe ich die abgedruckten Geschichten auch schon in der Hall of Fame, dem TGDD und der Rosa-Collection. Hätte ich mir doch nur für das Geld was von Scarpa gekauft!"
Wie bereits gesagt, möchte ich möglichst viele oder gar alle Rosa-Comics lesen bzw. besitzen. Und zwar aus dem einfachen Grund, dass mich kein Zeichner so sehr fasziniert wie Don Rosa. Anders kann ich es einfach nicht erklären. Augenrollen
O.S.C.A.R. - 1.11.11
0 Orden
Zitieren
#50
Potti schrieb:Du verdrehst da etwas. Er sagte, dass er nicht Fan von Disney-Comics ist, sondern von Carl Barks Comics. Und daran wird ja wohl nichts auszusetzen sein.
Nee, das passt schon, was der Wolferl gesagt hatte. Zwinkern

Potti schrieb:Und ich denke, dass sich das in nächster Zeit auch erstmal nicht ändern wird, vielleicht in ein/zwei Jahren, aber bis dahin ist Zeit.
Wie denn, wnn du dir die Comics nicht durchliest? Greenie
Übrigens muss ich sagen, dass ich auch nicht unbedingt ein Fan vom Herrn Maus bin. Gerade die Kriminalgeschichten sind nicht meine Lieblings-Comics. Und gerade diese haben ja den größten Anteil im Mausoversum. Trotzdem les ich mir alle Comics durch...
Und solange man einen Comic nicht gelesen hat, kann man nicht sagen, dass er schlecht ist. Um einen Comic wirklich beurteilen zu können, muss man ihn auch schon gelesen haben. Zwinkern

Potti schrieb:Wie bereits gesagt, möchte ich möglichst viele oder gar alle Rosa-Comics lesen bzw. besitzen. Und zwar aus dem einfachen Grund, dass mich kein Zeichner so sehr fasziniert wie Don Rosa. Anders kann ich es einfach nicht erklären.
Dir will ja hier keiner ausreden, dass Rosa ein fantastischer Zeichner ist und dir eben am besten gefällt. Wir wollen dir nur ausreden, einen Haufen Geld auszugeben für Comics, über die du dich in 1-2 Jahren ärgerst, weil du sie dann 2-3mal in deiner Sammlung hast.
Aber, wenn du dir unbedingt Rosa-Comics kaufen willst, dann am Besten die 3 (ab August 4) Rosa-Bände der Hall of Fame - auch wenn sie nicht günstig sind. Es ist aber am einfachsten an diese zu kommen undann eben irgendwann alle Rosa-Comics zu besitzen, als mit der OD-Reihe, welche ja teilweise ausverkauft ist und auch wahrscheinlich nie nachgedruckt wird. Zwinkern

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#51
Potti schrieb:Zum Teufel, wie oft soll ich es noch sagen?! Ich hab schon genug Maus-Geschichten (und auch relativ viele alte) gelesen, um sagen zu können, dass er mir nicht gefällt! Und ich denke, dass sich das in nächster Zeit auch erstmal nicht ändern wird, vielleicht in ein/zwei Jahren, aber bis dahin ist Zeit. Augenrollen

Das ist aber schlecht, wenn du keine Geschichten mit ihm liest, wirst du deine Meinung nicht ändern. Wenn du alle Mausstorys kennst, respektiere ich deine Meinung. Ich galube aber auch, dass du hauptsächlich den neumodischen Kasperlschund kennst und die alten Klassiker nicht.
Und zu den OD Alben muss ich sagen, kauf dir keine, kauf dafür die Rosa-HoF. Da hast du mehr davon, da die OD Alben z. T. schon vergriffen sind.
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#52
Wolfgang Wasserhuhn schrieb:Ich galube aber auch, dass du hauptsächlich den neumodischen Kasperlschund kennst und die alten Klassiker nicht.
Dann wollen wir doch mal sehen...
"Das Haus der sieben Geister", "Je lauter, desto schneller", "Der Schatz von Gunnar Gabelbart", "Der Nebelgenerator", "Der große Eisenbahnraub" (welche die bisher einzige Maus-Geschichte ist, die ich sehr gut gezeichnet finde), "Der verschwundene Professor", "Das ewige Feuer" (LTB Nummer 2), "HAPPY BIRTHDAY, MICKY!" und noch so einige mehr.
Von diesen eben genannten Geschichten gefallen mir die meisten nicht, ein paar finde ich ganz in Ordnung.

CKOne schrieb:Wie denn, wnn du dir die Comics nicht durchliest?
Ich bitte dich... Augenrollen Wie oft soll ich das denn noch sagen? Ich sagte bereits, dass ich mir ab und an Maus-Comics durchlese, wenn ich mal Langeweile habe (was oft vorkommt) und keinen Duck-Comic habe, den ich schon kenne (was weniger oft vorkommt). Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass ich in ein/zwei Jahren mal wieder meinen Micky Maus Jubiläumsband aus dem Regal hole und ein bisschen darin lese. Oder eins meiner Maus-LTBs.

Wolfgang Wasserhuhn schrieb:...kauf dafür die Rosa-HoF
Vielleicht habt ihr Recht. Das Blöde ist nur, dass in den HoF-Bänden (bis auf Don Rosa 3, da kenne ich den Inhalt nicht) jeweils mindestens eine Geschichte drin ist, die ich schon in einer anderen Publikation besitze. Aber ich denke, das ist trotzdem sinnvoller als ein OD-Album. Oder...? -.-
O.S.C.A.R. - 1.11.11
0 Orden
Zitieren
#53
Potti schrieb:
Wolfgang Wasserhuhn schrieb:...kauf dafür die Rosa-HoF
Vielleicht habt ihr Recht. Das Blöde ist nur, dass in den HoF-Bänden (bis auf Don Rosa 3, da kenne ich den Inhalt nicht) jeweils mindestens eine Geschichte drin ist, die ich schon in einer anderen Publikation besitze. Aber ich denke, das ist trotzdem sinnvoller als ein OD-Album. Oder...? -.-

Ja denn die HoFs sind alle noch zu haben, während manche ODs bei teilweise ca. 80€ bei Ebay weggehen. Außerdem ist die HoF im gesamten gesehen die kostengünstigere Variante und du bekommst auch Storys zu sehen die in den OD Laben nie erschienen sind.

Zu Micky Maus: Gut du kennst einige alte Storys. Vielleicht liegt es aber auch an der Einstellung, wenn ich mir denke "Mann sit die Story schlecht" dann werde ich sie schlecht empfinden.
[Bild: 8dcc-s.png]
"Dummheit, die man bei andern sieht, wirkt meist erhebend aufs Gemüt" - Wilhelm Busch
0 Orden
Zitieren
#54
Wolfgang Wasserhuhn schrieb:Zu Micky Maus: Gut du kennst einige alte Storys. Vielleicht liegt es aber auch an der Einstellung, wenn ich mir denke "Mann sit die Story schlecht" dann werde ich sie schlecht empfinden.
Vielleicht. Aber ich denke, damit ist das Thema jetzt (jedenfalls vorübergehend) abgehakt.
Deshalb können wir ja jetzt
Back 2 Topic Hat ja auch lange genug gedauert...


Ich habe eben noch einmal "Der Milliardär im Hochmoor" gelesen. Die Story finde ich irgendwie toll, da man da sieht, wie Dagobert sein Frack bekommt, und dass er ihn nur durch Geldgier bekommen hat.
Aber Bertel sieht am Anfang mit seinem Frack und dem Zylinder echt schnieke aus. Greenie
O.S.C.A.R. - 1.11.11
0 Orden
Zitieren
#55
CKOne schrieb:Dir will ja hier keiner ausreden, dass Rosa ein fantastischer Zeichner ist und dir eben am besten gefällt.

Nein, das will keiner, aber ihr wollt mir das alle einreden!Nerv
Und dein Mausverhalten kann ich kaum verstehen. Ich gebe ja zu, manche von euch Schundbewerteten Duck Geschichten aus dem LTB lese ich nicht. Aber Die Mäuse lese ich immer. Wenn du dir jetzt mit deiner Einstellung mal einen Casty durchlesen würdest, am besten "Die Wunderbrause" aus LTB 376, würdest du deine Meinung sicher ändern. Aber wenn es deine Meinung ist, soll es deine Meinung bleiben, und ich werd sie dir nicht wegnehmen.


Aber richtig, zurück zum Eigentlichen Thema dieses Threads: SLSM.
Das ist das Buch mit den geringsten Chancen, von mir gekauft zu werden.
Augenrollen----Augenrollen
0 Orden
Zitieren
#56
Ich muss da aber doch nochmal nachhaken:
Potti schrieb:Vielleicht habt ihr Recht. Das Blöde ist nur, dass in den HoF-Bänden (bis auf Don Rosa 3, da kenne ich den Inhalt nicht) jeweils mindestens eine Geschichte drin ist, die ich schon in einer anderen Publikation besitze. Aber ich denke, das ist trotzdem sinnvoller als ein OD-Album. Oder...? -.-
Das verstehe ich nun aber auch wieder nicht ganz. Bei SLSM ist es egal, wenn du fast den ganzen Inhalt schon kennst, bei der HoF ist es dann sofort blöd, wenn du eine Geschichte davon kennst.
Ich versteh' es ja, dass man von guten Zeichnern die Geschichten gerne nicht nur in MM-Ms, sondern auch in hochwertigeren Ausgaben haben will, aber ich finde das SC von SLSM ist schon hochwertig genug. Der Band für 30 Euro differenziert sich also gar nicht so sonderlich vom SC, die Unterschiede sind nur HC, neue Kommentare (wobei die so anders wohl auch nicht sein werden) und eine Geschichte (mit "Lebensträume" evtl. zwei) mehr.
Man vergleiche es mit einer Hall of Fame: Du kennst fast alle Geschichte nicht, du hast zu jeder Geschichte Kommentare, die du nicht kennst und du hast ein Hardcover. Und das für 13 Euro weniger!

Jedenfalls finde ich es wie WW und CK auch um ein Vielfaches sinnvoller, die halb vergriffene Albenreihe nicht zu kaufen.

Zum Thema Maus muss ich auch noch was sagen, auch wenn wir das Thema tatsächlich langsam ausklingen lassen sollten: Du zählst Geschichten aus einem Jubiläumsband und aus einem LTB auf. Das würde ich nicht als "relativ viel" bezeichnen, aber wenn du tatsächlich meinst, dass es reicht um dir ein Urteil über die italienische und die gottfredson'sche Maus zu machen... Ich empfehle dir nach wie vor einen der sechs Jubiläumsbände die noch dieses Jahr erscheinen, zu kaufen und dann nochmal zu schauen. Also entweder den 3. Jubiläumsband (der zweite hatte einen humanen Preis von 5,95, denke aber mal, dass der auf jeden Fall teurer sein wird) den ECC-Band (16 Euro) oder einen der vier Jubiläumsbände vom LTB (Preis weiß man noch nicht, die letztjährigen Jubiläumsbände zum 40. haben aber je 6,95 gekostet).


Zitat:Mir fällt in diesem Zusammenhang auch Rosas Kommentar zus Schuhputzerszene ein. Rosa sagt in diesem Zusammenhang, er nahm nur die Szene wie Dagobert die Schuhe putzt und und schenkte der äußerst dummen Handlung keine Beachtung.
Als ich das das erste Mal las, war ich ganz schön erschrocken, dass Rosa solch eine Meinung da veröffentlichen lässt.
Stimmt. Ich glaube, das war sogar nicht das einzige Element, dass er aus einer Strobl-Geschichte übernommen hat, ich meine, dass er auch bei "Der letzte Schlitten nach Dawson" irgendetwas übernommen hat (wahrscheinlich die Idee mit dem Schlitten). Muss mal nachschauen.

Jedenfalls finde ich es schon komisch, wenn er eine Szene aus einer "äußerst dummen Handlung" übernimmt. Augenrollen
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#57
Dann verpasst du etwas!!!
SLSM ist wirklich super. Lustig finde ich, wie die Leute in Schottland ihn ständig Beschimpfen, und sich dann wundern, wenn er sie Anschreit!
0 Orden
Zitieren
#58
littlehenns schrieb:Lustig finde ich, wie die Leute in Schottland ihn ständig Beschimpfen, und sich dann wundern, wenn er sie Anschreit!
Genau wegen diesen und noch anderen lustigen Szenen mag ich das Kapitel "Der Milliardär im Hochmoor" auch mittlerweile so gerne.
Oder wegen dieser Szene:
"Diese Freundin... Quatsch, dieses Grundstück liegt im Herzen einer jungen, aufstrebenden Siedlung namens Nellyhausen... Nein, Unsinn, ich meine Entenhausen!"
"Verstehe ich dich recht, Dagobert? Du willst, dass wir in dieses Nellyhausen umziehen?"
"Ja... Nein... Entenhausen, zum Kuckuck noch mal!"
Greenie
O.S.C.A.R. - 1.11.11
0 Orden
Zitieren
#59
Die Stelle ist wirklich super!!!
"Bertel hat ne Freundin! Bertel hat ne Freundin"
0 Orden
Zitieren
#60
Wolfgang Wasserhuhn schrieb:... Ich meine Carl Barks hat die Enten ja nicht erfunden. ...

Naja, er war es der Donald und Tick, Trick & Track einen "wirklichen " Charakter gegeben hat. Vorher in den Cartoons und Zeitungsstrips war das lange nicht so.

Und hier mal eine kleine Auswahl was Carl alles erdacht/erfunden hat:

Dagobert Duck
Gustav Gans
Gundel Gaukeley
Die Panzerknacker
Daniel Düsentrieb
Fähnlein Fieselschweif
Entenhausen
Zorngiebel ( Zwinkern )

Sorry für das abschweifen vom Thema...
Wer good smeert de good föhrt.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Donald Duck - Sein Leben, Seine Pleiten Dennis 2 1.133 09.06.2016, 17:59
Letzter Beitrag: barksfan97
  [Barks] Barks Onkel Dagobert 313er 141 116.647 06.12.2015, 15:23
Letzter Beitrag: A4-Leser
  [Barks] Onkel Dagobert - Aus dem Leben eines Fantastilliardärs BootsmannBottervogel 50 25.137 31.07.2013, 09:40
Letzter Beitrag: Seargeant DoniDuck
  Onkel Dagobert - Milliardenraub in Entenhausen BootsmannBottervogel 32 15.736 20.09.2012, 18:27
Letzter Beitrag: FAB
  Onkel Dagobert von Don Rosa Nelly 64 20.820 06.08.2010, 09:48
Letzter Beitrag: Sir Damian McDuck
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen