Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Spezial] LTB Spezial 41 - Wildwest
#1
LTB spezial 41 Wildwest

Der Schatz der Sierra Nevada
Storry: Bruno Sarda
Zeichnung: Alessandro Gottardo

Viehtrieb mit Hindernissen
Story und Zeichnung: Giuseppe Zironi

Tierisch Geirrt
Story und Zeichnung: Giuseppe Zironi

Die Indiana-Pharaohnen
Story: Guido Martina
Zeichnung: Carpi

Ein Greenhorn im wilden Westen
Story: Michael T. Gilbert
Zeichnung: Joaquin

Der Treck der tapferen Frauen
Story: Claudia Salvatori
Zeichnung: Ottavio Panaro

Der goldene Totempfahl
Story: Gabriella Damianovich
Zeichnung: Alberto Lavoradori

Das Bärenfell
Story: Guido Martina
Zeichnung: Guido Scala

Die verschwundene Herde
Story: Albramo und Giampaolo Barosso
Zeichnung: Marco Rota

Die richtige "Masche
Story: Dave Angus
Zeichnung: José Luis Lopez Guardia

Es war einmal Amerika: Die Schlacht um Fort Alamo
Story: Giorgio Pezzin
Zeichnung: Fabrizio Petrossi

Voll im Videowahn
Story: Dave Rawson
Zeichnung: Bancelles

Die rosarote Seuche
Story: Rudolfo Cimino
Zeichnung: Bargadà Studio

Der Sheriff von Silverstone
Story: Guido Martina
Zeichnung: Sergio Asteriti

Ein wirksames Prachthaarmittel
Story: Guido Martina
Zeichnung: Guido Scala

Der Lassoheld
Story: Rodolfo Cimino
Zeichnung: Giancarlo Gatti

Das nächste LTB Spezial erscheint am 08. September
Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden
(Japanische Weisheit)
Zitieren
#2
Mir würden noch etwas mehr Informationen gefallen, Seitenzahlen, EV oder Nachdruck... Zwinkern
Zitieren
#3
Ich muss sagen, dass ich diese Ausgabe des Spezials nicht sehr lohnenswert finde, einige Nachdrucke sind schon dabei und zudem ist das Thema auch nicht neu. Bereits LTB Spezial 10 beschäftigte sich mit dem Wilden Westen. Ein Highlight wird wahrscheinlich "die Schlacht um Fort Alamo" sein, da ich von der "Es war einmal in Amerika"-Reihe bisher nicht enttäuscht wurde.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
Zitieren
#4
Mir haben die Geschichten eigentlich sehr gut gefallen. Es gab schon viele Nachdrucke, aber lesenswert waren fast alle. Auch das Cover gefällt mit gut.
Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden
(Japanische Weisheit)
Zitieren
#5
Scheisse: Dago ist für Monate weg und jetzt inducksiert niemand mehr die Taschenbücher. Erstaunt

Das neuste Spezial ist zutiefst mittelmässig. Besonders schade ist, dass das jetzt schon der vierte Band in Folge mit einem bereits beackerten Thema ist. Sogar das Cover wurde recycelt (gibts schon zum dritten mal bei uns), selbst wenn es ganz gut aussieht. Und wie das halt so ist, wenn von einem Thema nicht viel übrig bleibt, ist kaum was erwähnenswertes dabei.

Am besten ist bestimmt die erste Story von Sarda und Gottardo. Herrliche Figurenkombination mit Opa Knack, Klever und Dagobert. Auch Rota ist überzeugend, die Zeichnungen schaffen eine eindrückliche Atmosphäre. In der Schlacht um Fort Alamo glänzt vorallem der coole Goofy, ansonsten zu harmlos für die Serie.
Dann kommt eine Reihe von Storys, die noch in Ordnung sind. Carpi, Asteriti, Scala für die Klassiker und Joaquin und die "richtige Masche" für die Dänen.
Der Rest ist Mittelmass auf verschiedenen Stufen. Ein Einseiter, Zironi enttäuscht mit einem faden Plot, die einzige richtige Erstveröffentlichung ist schnell vergessen, "Der goldene Totempfahl" einfach nur extrem wirr, Bancells bemüht aber inhaltlich schwach, und Cimino zweimal mit Dutzendware.

Schade. Themenwahl und Geschichtenauswahl. Erstveröffentlichungen hät's genug gute gegeben, z.B. aus "Es war einmal in Amerika", aber auch ein paar andere nette Mäuse.
Zitieren
#6
Och, das eine habe ich jetzt noch hinbekommen, bis Samstag war ich im Urlaub und am Mittwoch fliege ich dann, mal schauen, wer das in meiner Abwesenheit macht, wenn nicht, wartet ihr eben ein wenig Greenie
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


Zitieren
#7
Wenn man vom Teufel spricht....aber danke! Greenie
Zitieren
#8
Zitat:Erscheinungsdatum: 07. Juli 2011
Preis: 7,99 € (Ö: 7,99 € / CH: 14,90 SFR)
Comicseiten: 508

Wieder einmal ist es Zeit für eine neue Ausgabe des LTB Spezials - dieses Mal mit der Nummer 41 und dem Titel "Wildwest". Damit erschien nun bereits das zweite Spezial mit der Western-Thematisierung...
Enthalten sind in dieser [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!
Zitieren
#9
Dann melde ich mich mal offiziell aus dem Urlaub zurück. Die neue Übersicht gefällt mir sehr gut hat mir allerdings bei diesem Band nicht geholfen, da ich diesen schon vor dem Newsartikel gekauft hab. Allerdings ist mir ein Fehler aufgefallen,
Zitat: ...von denen jedoch wieder 14 schon mindestens einmal auf deutscher Sprache erschienen waren.
ich würde statt auf in schreiben. Klingt mMn besser.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
Zitieren
#10
Ja, entweder auf Deutsch oder in deutscher Sprache. Greenie
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen