Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TGDDSH 293
#1
Das neue TGDD ist heute morgen bei mir eingetrudelt...
Es enthält folgende Geschichten:

TGDDSH 293
Erscheinungstag: 4. Oktober 2011
Preis: 2,95€
Comicseiten: 53
Beilage: 8 Sticker zum Thema ,,Halloween"

Inhalt:

Zank um Zapfen
Story und Zeichngen: William Van Horn Gut
Übersetzung: Peter Daibenzeiher
aus: MM 9/98

Verfahrene Fahrprüfung
Story: Vilhelm Joost
Zeichnnungen: Vicar
aus: MM 11/97

Der Honigdieb
Zeichnungen: Harvey Eisenberg
Übersetzung: Joachim Stahl
EV

Ferkelfritze
Story: Jan Kruse
Zeichnungen: Mark de Jonge
EV

Leserforum

Entenhausener Geschichte(n) Folge 187
Thema: Die Ducks und die Schule
von Wolfgang J. Fuchs

Abenteuer Schule
Story: Per Hedman
Zeichnungen: Rodriques
Übersetzung: Peter Daibenzeiher
aus: MM 39/03

Auf zur Buchmesse nach Frankfurt am Main
von Wolfgang J. Fuchs

Der Weg nach Fabelsberg
Zeichnungen: Tony Strobl/John Liggera
Übersetzung: Dr. Reinhard Schweizer
EV

Mal wieder ein eher mittelmäßiges TGDD. Die Highlights des Hefts sind mMn der Nachdruck von ,,Abenteuer Schule" und der Van Horn. Die Information zur Buchmesse bringen sie ja eigentlich jedes Jahr. Ich werde wohl auch wieder hinkommen, schade dass diesmal scheinbar kein bekannter Disney Zeichner da ist.
Im Heft befindet sich übrigens auch Werbung für das nächste TGDD Spezial. Thema sind diesmal Comics von Flemming Andersen. Ich hatte ja schon auf ein Maus Spezial oder auf ,,Die Insel der Mythen" gehofft aber anscheinend lassen die erstmal auf sich warten.
Die beiliegenen Sticker sind wider Erwarten gar nicht so schlecht, sondern enthalten zum Teil Motive aus klassischen Geschichten von Barks.

Das nächste Heft erscheint am 2. November und enthält Geschichten von Vicar, Heymans, Van Horn, Midthun und schon wieder einen Strobl...
[Bild: calvin-hobbes-math-is-a-religion.gif]
0 Orden
Zitieren
#2
Zitat:Erscheinungsdatum: 04. Oktober 2011
Preis: 2,95 € (Ö: 3,30 € / CH: 5,90 SFR)
Comicseiten: 53

Wie in jeder zweiten Ausgabe des TGDDSH findet sich auch in Heft 293 eine Geschichte von William Van Horn. "Zank um Zapfen" dürften jedoch viele Leser bereits aus MM 09/1998 oder der Hall of Fame 8 kennen.
Im Anschluss folgt [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!
0 Orden
Zitieren
#3
Da gestern endlich mein TGDD-Abo-Heft angekommen ist, hab ich es heute gelesen.


Nachdem das letzte TGDD absolut gelungen war, ist dieses ein eher mittelmäßiges Heft, das für mich sogar zu den schlechtesten des Jahres zählt.
Der erste Comic, der von William van Horn stammt, war zwar sehr gelungen, jedoch kannte ich ihn schon aus dem MM-M und aus der "Hall of Fame".
Den zweiten Comic - von Vicar - fand ich zeichnerisch überhaupt nicht gelungen, die Zeichnungen sahen meiner Meinung nach nicht so aus, als würden sie von Vicar stammen. Die Story war auch nicht besonders gut.
Den Einseiter von Harvey Eisenberg empfand ich als ziemlich langweilig, die Zeichnungen waren aber in Ordnung.
"Ferkelfritze", der darauffolgende Comic, war für mich der beste Comic des Hefts, hier überzeugten mich sowohl die Story, als auch die Zeichnungen.
Auch "Abenteuer Schule" von Rodriques war zwar ganz gelungen, aber nicht wirklich etwas Besonderes.
Der letzte Comic, der von Tony Strobl stammt, war mittelmäßig.

Die Entenhausener Geschichte(n) waren mal wieder ziemlich unspektakulär, genauso wie die Ankündigung zur Frankfurter Buchmesse.
0 Orden
Zitieren
#4
(29.09.2011, 14:07)Don Kanaille schrieb: [...] Ich werde wohl auch wieder hinkommen, schade dass diesmal scheinbar kein bekannter Disney Zeichner da ist. [...]

Ich gehe mal davon aus, dass du, als du diesen Post verfasst hast, noch nicht wusstest, dass Kari Korhonen auf der Frankfurter Buchmesse (gewesen) ist. ;)
[Bild: Dr8mAVE.png]
0 Orden
Zitieren
#5
(16.10.2011, 14:25)Sir Donnerbold Duck schrieb:
(29.09.2011, 14:07)Don Kanaille schrieb: [...] Ich werde wohl auch wieder hinkommen, schade dass diesmal scheinbar kein bekannter Disney Zeichner da ist. [...]

Ich gehe mal davon aus, dass du, als du diesen Post verfasst hast, noch nicht wusstest, dass Kari Korhonen auf der Frankfurter Buchmesse (gewesen) ist. ;)
Hä?
Wusste ich nicht. War am Donnerstag dort und konnte nichts im Programm entdecken. Er war ja laut Internet am Samstag da.

Ich hatte das so formuliert, weil ich dachte, dass Fuchs im TGDD darauf hinweist wenn ein Disney Zeichner da ist. Machen sie wohl nur bei Rosa. Augenrollen
War denn jemand da und hat ein Autogramm oder eine Zeichnung ergattern können?

[Bild: calvin-hobbes-math-is-a-religion.gif]
0 Orden
Zitieren
#6
Schönes Heft! Bin seit gestern Abend durch und will hier nochmal kurz meinen Senf dazu abgeben. Van Horns "Zank um Zapfen" gehört vielleicht nicht zu seinen allerbesten Arbeiten, ist aber trotzdem vor allem wegen des sehr gelungenen Endes eine gute Geschichte. Die Fahrprüfungsgeschichte ist dann aber unrealistisch und lächerlich, ein kleiner, da nur 4-seitiger Totalausfall. Den "Honigdieb" möchte ich nicht kommentieren, solchem Trash kann ich nichts abgewinnen, außerdem sind die Reime schlecht. Greenie "Ferkelfritze" ist dann eine ganz ordentliche Geschichte mit durchaus lustigen Pointen, "Abenteuer Schule" überzeugt nicht zuletzt durch die prima Zeichnungen von Rodriques, aber den krönenden Abschluss macht dann "Der Weg nach Fabelsberg". Strobl vermutlich in seiner besten Phase (oder, @Brisanzbremse oder andere Strobl-Experten?) und die Story ist auch gelungen. Wunderbar slapstickartig, könnte ein alter Donald-Cartoon sein. Hier gefällt mir eine Strobl-Geschichte seit Langem einmal wieder richtig gut! Gut FAZIT: Ein sehr gelungenes Heft, nur 5 Comicseiten waren schlecht, der Rest oberes Mittelmaß bis sehr gut! Cool
0 Orden
Zitieren
#7
Ich fand das Heft auch in Ordnung und verstehe das Gegreine im CF nicht. Es war nichts Überragendes dabei (relative Highlights: WVH, Ferkelfritze, Strobl), aber ich habe mich von Anfang bis Ende gut unterhalten gefühlt. Dieses eine Mal ist die zwanghafte Formel, möglichst viel Verschiedenes im Heft unterzubringen, aufgegangen. Und den Früh-Vicar fand ich mit den ungewohnten Zeichnungen allemal interessanter als die üblichen Lückenfüller z.B. aus Holland.
0 Orden
Zitieren
#8
Mir gefiel das Heft auch. Die Strobl Geschichte war für mich das Highlight dieser Ausgabe. Ich gebe die Hoffnung auf ein DDSH Spezial mit Strobl nicht auf! Zwinkern
Wer good smeert de good föhrt.
0 Orden
Zitieren
#9
Ich bin mit Brisanzbremse auf einer Linie. Van Horn wieder genial, kommt selten vor, dass dir in einem Disney-Comic die Perversion von Geld(-Anhäufung) so knüppelhart klargemacht wird. Und Fuchs greift ins Klo, immerhin hat dafür diese Ausgabe der Entenhausener Geschichte(n) eine Daseinsberechtigung.

0 Orden
Zitieren
#10
Ich fand das Heft eher Mittelmäßig.Eines der schlechtesten dieses Jahr.Die Geschichte "Verfahrnde Fahrprüfung" von Vicar war für mich der Tiefpunkt.(Obwohl ich Vicar Comics eigentlich mag)Der Höhepunkt war der Comic " Abenteuer Schule, denn da war Witz drin und die Zeichnungen waren Prima.

Zur Büchermesse bin ich nicht gekommen.

Gesamtnote=3Zwinkern
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen