Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 7 Bewertung(en) - 4.43 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unter- und überschätzte Künstler
#21
Ich denke, van Horn wird am meisten überschätzt. Klar polarisiert er, die einen halten ihn für einen der besten, die anderen finden ihn eben nur mittelmäsig(oder sogar noch schlechter...). Ich persöhnlich zähle mich eben auch zu denen, die besonders seinen Zeichenstil nicht mögen. Von der Story her gibt es aber auch einige gute Geschichten.
Oliver Kahn - Ein Titan geht, eine Legende bleibt!
<center>[Bild: ajv6-6.gif][Bild: ajv6-8.png]</center>
0 Orden
Zitieren
#22
Ja, ich finde ebenfalls, dass er zeichnerisch völlig überschätzt wird.
0 Orden
Zitieren
#23
Jo, zeichnen tut er ein bisschen, mhmm sagen wir ''eigen''. Das heißt, er hat seinen eigenen Zeichenstil, der sich von den anderen abhebt. Die Figuren sehen nämlich zeichnerisch oft anders aus. Zum Beispiel auf der Startseite von wwh.barksbase. Man schaue sich nur den Gustav an. Oder auch die großen Füsse von Dagobert und dafür den kleinen Kopf - ist halt anders. Dafür kann er die Stories immer nach der Comedy-Art schreiben. Er macht es halt lustig. Aber ich lese nicht so viel Van Horn, da ich das MM-M nicht (mehr) sammle...
Zitieren
#24
Ich finde, Al Hubbard wird ziemlich überschätzt. Ich krieg dafür jetzt bestimmt Ärger aber ich finde seine Zeichnungen schrecklich. Tut mir leidZwinkernGreenieTraurig
<a href="http://www.entenfan.de"><img border="0" alt="Image Hosted by ImageShack.us" src="http://img352.imageshack.us/img352/7717/banner2ut5.jpg" /></a>

Besuch Charly, den Hund!
0 Orden
Zitieren
#25
Ich glaube wohl kaum, dass er überschatz wird. Ich denke, die meisten hier finden ihn nicht so gut. Entschuldige, falls ich da etwas falsch verstehe.Zwinkern
Zitieren
#26
Ich hab hier noch nicht soviel rumgesurft also noch keine Posts zu Hubbard gefunden... Zwinkern
(PS: Mist, ich muss noch 93 Sekunden warten xD)
<a href="http://www.entenfan.de"><img border="0" alt="Image Hosted by ImageShack.us" src="http://img352.imageshack.us/img352/7717/banner2ut5.jpg" /></a>

Besuch Charly, den Hund!
0 Orden
Zitieren
#27
Hier ist was: Klick

(mist 53 sekunden warten)
Zitieren
#28
Unterschätzt werden meiner Meinung nach:

- Vicar: Die wunderbare Lebensfreude und die schöne, bunte Welt seiner Zeichnungen werden desöfteren unterschätzt.

- Don Rosa: Vor allem zeichnerisch wird er oft unterschätzt. Die vielen Details und tollen Splashpanels sind mMn genial.

- Tony Strobl: Seine Zeichnungen haben mMn ein schönes, klassisches Flair.

- Perego: In seinen "richtigen" Storys (also nicht bei den Zwischengeschichten) zeichnet er mMn ziemlich gut.

Überschätzt werden meiner Meinung nach:

- William Van Horn: Zeichnerisch wird er mMn überschätzt, vor allem in Bezug auf Schnäbel, Hälse und Backenbärte.

- Flemming Andersen: Seine Zeichnungen sind mMn viel zu aggressiv.
0 Orden
Zitieren
#29
Überschätzt werden mMn:

Don Rosa: Der von vielen vergötterte Don kann zwar ganz nett zeichnen, aber so gut nun auch wieder nicht!

Unterschätzte Künstler:

Tony Strobl: Strobl, der von vielen für den schlechtesten überhaupt gehalten wird ist mMn gar nicht so übel.
[Bild: bannerklein.jpg]

0 Orden
Zitieren
#30
(19.12.2009, 17:13)Yassen Gredideldadelduckovich schrieb: Don Rosa: Der von vielen vergötterte Don kann zwar ganz nett zeichnen, aber so gut nun auch wieder nicht!
Ganz deiner Meinung. Ich persönlich denke eher, dass vor allem die meistens sehr gute und spannende Story eine gute Rosa-Geschichte ausmacht, die Zeichnungen ergänzen sich zwar gut mit der Geschichte, sind aber objektiv betrachtet herausragend aber qualitativ nicht unbedingt besser als die so manch anderer Zeichner. Barks' Nachfolger ist er zeichnerisch gesehen sowieso nicht, denn seine Zeichnungen sind wohl die, die von allen mir bekannten Zeichenstilen den von Carl am wenigsten ähneln.

Unterschätzt wird mMn ganz klar Giuseppe Perego. Ihr könnt sagen was ihr wollt, die Zeichnungen haben einen typischen italienischen Flair, den viele hier - so auch ich - ja sehr schätzen. Seine Zeichnungen sind nicht immer ganz perfekt oder ästhetisch aber sein Stil ist doch sehr interessant und besser als der von manch anderem Zeichner.
Kluger, orientierter, männlicher, pausenlos engagierter und treffend als Ehrenmitglied nominierter Typ
0 Orden
Zitieren
#31
Meiner Meinung nach wird ein Giorgio Cavazzano etwas überschätzt. Seine alten Zeichnungen mögen ja noch gehen, aber mit seinen neuen unterscheidet er sich auch nicht von den anderen momentanen italienischen Künstlern. Und das seine Comics in den LTBs zurzeit als die besten verkauft werden, liegt in erster Linie daran, dass er sich als "Legende" die guten Skripte aussuchen kann, die er umsetzt (z.B. Casty, Faraci...). Da haben andere Zeichner nicht so viel Mitspracherecht.

Viel besser, und für mich deshalb im Vergleich etwas unterschätzt, sind da doch seine alten Lehrmeister: Carpi und vor allem Scarpa. Vor allem aus deren Spätwerken ist wirklich jeder Comic für mich ein Genuss.Gut

Rosa und Barks werden ja von allen in den siebten Himmel gehoben...aber wie ich finde auch zurecht! Greenie Insbesondere im Geschichten erzählen sind sie beide die allerbesten. Und auch die Zeichnungen von Rosa gefallen mir immer besser. (Nun da ich endlich mehr als 2/3 aller Rosa-Werke habe, kann ich mir auch ne bessere Meinung bilden... richtig gut!)

Richtig stark unterschätzt wird, und da werde ich stets dabei bleiben, der große Künstler Vicar. Für mich ist er momentan der einzige Grund das MMM noch zu kaufen. (nebenbei als Leseempfehlung: MM 51/09 ... die beste MM seit Langem; Vicar und Rota - zwei Spitzen Winter-Comics Gut) Vicars Zeichnungen sind einfach die besten die man finden kann. Sicher ist es im Vergleich zu Rosa oder Barks schade, dass er doch manchmal auch schlechtere Storys umsetzt, aber: Gute Zeichnungen können eine schlechte Story noch retten, nicht jedoch umgekehrt. Auch der Vorwurf des "Fließbandzeichners" ist hanebüchen, schließlich zeichnete er pro Jahr auch nicht mehr Comics als Carl Barks in seinen besten Zeiten, und von der Seitenzahl hängt er auch weit hinter einem Cavazzano zurück. Vergleicht man nun die Fangemeinde, die sich um einen Cavazzano oder auch van Horn schwärmt, mit der Popularität von Vicar, gehört er meiner Meinung nach doch zu den unterschätzteren Künstlern...

Zuletzt noch ein Wort über MMM-Dauerbrenner, wie Marsal, Ferioli, Colomer oder genannter Vicar. Sie alle sind große Künstler und werden doch auch gehörig unterschätzt. Die große Lücke, welche sie in der Micky Maus reißen, oder z.Teil schon gerissen haben, ist nur schwer zu schließen. (und sicherlich auch ein Grund für den Qualitätsrückgang dieses Magazines)
[Bild: freunde_vicar.jpg]
0 Orden
Zitieren
#32
Augenrollen 
Van Horn wird überschätzt.
Carl Barks ( Schockiert ) wird mMn auch oft überschätzt. Wie ihr sicher schon wisst, vinde ich Don Rosa genialer als den Schöpfer selbst.

MMn wird Alberto Lavoradori oft unterschätzt.
Vicar wird auch oft unterschätzt.

Das ist aber nur meine Meinung.
<a href="http://www.wieistmeineip.de/cometo/?de"><img src="http://www.wieistmeineip.de/ip-adresse/?size=468x60" border="0" width="468" height="60" alt="IP" /></a>
0 Orden
Zitieren
#33
Und warum?


Was das überschätzen angeht, da fällt mir Fecchi ein. Seine Zeichnungen sind mir zu schablonenhaft, um gefallen zu können. Zudem hab ich ein bisschen das Gefühl, dass er in früheren Geschichten noch etwas liebevoller bei der Sache war - siehe LTB 291 und 298.

Unterschätzt wird wohl Gulbrannson. Ich glaube zwar, er hat nicht so viel gezeichnet, aber wenn, dann ist es eine Pracht. Aber eben, weil es nicht so viel von ihm gibt, redet auch kaum jemand von ihm...
0 Orden
Zitieren
#34
Zu Van Horn: Siehe in den Thread "William van Horn"
Zu Carl Barks: Rosa zeichnet mMn besser, aber viele sagen er sei der beste Zeichner aller Zeiten.

Zu Alberto Lavoradori: ´Sein flotter Stil bringt dóch mal ein bisschen Abwechslung ins LTB.
Zu Vicar: Er ist mMn der beste Künstler neben Rosa und Carl barks.
<a href="http://www.wieistmeineip.de/cometo/?de"><img src="http://www.wieistmeineip.de/ip-adresse/?size=468x60" border="0" width="468" height="60" alt="IP" /></a>
0 Orden
Zitieren
#35
Also wird Barks überschätzt, weil du Don Rosa besser findest?
[Bild: bannerklein.jpg]

0 Orden
Zitieren
#36
Unterschätzte Künstler: Da muss ich gleich den Namen Flemming Andersen ins Spiel bringen. Ich kann einfach nicht verstehen, was alle gegen ihn haben. Ich meine, er ist bestimmt kein Fecchi und auch kein Cavazzano, aber er ist meiner Meinung nach schon sehr gut. Aber das ist ja vor allem eine Geschmacksache.

Überschätzte Künstler: Noch eine Geschmackssache. Ich versteh nicht, was alle an Scarpa so toll finden. Beim meisten, was ich von ihm gelesen hab, fand ich die Zeichnungen viel zu fahrig und sehr oft war die Story eher dürftig. Anscheinend ist das später besser geworden (man denke z.B. an Olympisches Fieber), aber die alten Comics, auch wie sie in den ersten LTBs vorkommen, kann ich überhaupt nicht leiden. Zwinkern

Und Barks wird ganz sich er nicht überschätzt. Meiner Meinung nach ist es eher so, dass beide - Barks und Rosa - von so unermesslicher Genialität sind, dass man nicht mehr sagen kann, wer von beiden besser ist. Zwinkern
Das Bauen starrer Festungen zeugt von menschlicher Dummheit. Denn wenn man Berge, Flüsse ja sogar Weltmeere überwinden kann, wieso dann keine Festungen?

Dwight D. Eisenhower
0 Orden
Zitieren
#37
Seit wann schreibt den Andersen?
0 Orden
Zitieren
#38
@Damian: Tja, kleiner Fehler... sollte Künstler heißen. Hab das genaue Gegenteil genommen. Wie dumm von mir... Klatsch
Das Bauen starrer Festungen zeugt von menschlicher Dummheit. Denn wenn man Berge, Flüsse ja sogar Weltmeere überwinden kann, wieso dann keine Festungen?

Dwight D. Eisenhower
0 Orden
Zitieren
#39
hi,...bin neu hier,....bitte nicht gleich schlagen Zwinkern
Ich finde,bzw fand (er ist leider schon gestorben) den Zeichner Guido Scala sehr gut, er hat in seinen Geschichten (weiß jetzt nicht,ob die auch von ihm waren) immer eine gewisse kreative Harmonie reingebracht und die Geschichten waren auch sehr nett. ( zB a´la Geschichten aus Daisy´s Tagebuch, kann euch jetzt keine LTB Nummern sagen,sorry), jedenfalls könnt ihr mir ein paar Nummern sagen, wo der Zeichner beinhaltet ist?
dann gabs da noch einen Zeichner,den Namen weiß ich allerdings nicht, weil mir seine Geschichten meistens zu "grob" waren, zB war da eine Geschichte, wo Donald el Kid (von einem Strauß angeblich aufgezogen) war, einen fliegenden Esel das Leben rette,weil ihn die zwei Figuren (ein Fuchs und ein Kater) aus Pinoccio gefangen hielten (als Zirkusattraktion),dann träumte el kid von einem Berg, der der Schutzgeist des Esels war, dort mußten sie dann hinfliegen......Dagobert kam auch darin vor,....
jedenfalls, jede Geschichte von diesem Zeichner, fand ich immer sehr überladen, Donald mußte immer sehr viel mitmachen (mehr als sonst), kann mir jemand sagen, wie dieser Zeichner heißt? (weil die kaufe ich dann nicht, aber interessieren würds mich schon )
Zeitweise denke ich mir,gerade bei neueren LTBs ob die Geschichtenerfinder echt auf einen LSD-Trip waren, da gibts eine, wo Micky eine wunderliche Professorin kennen lernt, weswegen er ziemlich viele "Pillchen" schluckte und sich jedes Mal verwandelte, einmal hat er Dumboohren und segelte über Entenhausen, dann ist sein Oberkörper normal hat aber Straußenbeine bekommen,...usw. Sind das jetzt noch immer italienische Zeichner,oder.....?
danke
0 Orden
Zitieren
#40
Willkommen im Forum!
Und wir und schlagen, was denkst du denn von uns??
Wir veralbern vielleicht gewisse Mods aber schlagen tun wir keinen....
Auch ich liebe Scala, seine Geschichten enthalten einfach eine gewisse Faszination...!
Billy Talent - Turn your back

"Dumme Lichtkreaturen! Überall nur Kugeln, Tropfen und
Energiewolken. Wie kann ich ihnen das Hirn wegpusten,
wenn da gar keine Köpfe sind?"


Manche Fischer essen gerne Aal,
und manche Aale essen gerne Fischer.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Künstler der 3. Generation - Künstler der Zukunft? uncle scrooge 25 11.490 24.10.2016, 19:33
Letzter Beitrag: Aspikomet
  Comicanzahl bestimmter Künstler Donald Duck34 1 1.526 29.04.2016, 18:58
Letzter Beitrag: Topolino
  [Autor+Zeichner] Die Generationen der Künstler Huwey 6 3.802 07.03.2016, 17:16
Letzter Beitrag: Mile
  Künstler der 4. und 5. Generation - oder: Wie wird die ganz ferne Zukunft aussehen? Derschwaflkop 52 22.705 09.07.2015, 12:04
Letzter Beitrag: Molay56
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen