F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F.
TGDDSH 373 - Sportliches... - Druckversion

+- F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F. (https://forum.fieselschweif.de)
+-- Forum: II. Publikationen (https://forum.fieselschweif.de/forum-4.html)
+--- Forum: Die tollsten Geschichten von Donald Duck Sonderheft (https://forum.fieselschweif.de/forum-10.html)
+--- Thema: TGDDSH 373 - Sportliches... (/thread-1861.html)



TGDDSH 373 - Sportliches... - FAB - 06.06.2018

...von Alvarado, Korhonen, Rodriques und Verhagen

Bei mir lag das neue Heft heute im Briefkasten und ein schneller Blick verriet mir, dass sich hinter dem Fußball-Cover eine ungewohnt hohe Zahl an verschiedenen Zeichnern verbirgt. Grund dafür ist "Ein Bild sagt mehr als tausend Torten", eine ungewöhnliche Geburtstagsgeschichte, geschrieben von Kari Korhonen, welche von zwölf verschiedenen Zeichnern, darunter Arild Midthun, Giogio Cavazzano, Marco Rota und Daan Jippes, umgesetzt wurde und mit einigen interessanten Gastauftritten aufwarten kann.
Mit Ausnahme von der Silvester-Rategeschichte im LTB 333 habe ich bisher noch keine Geschichte dieser Machart gelesen. Was sagt ihr dazu?
Und wie gefällt euch der Rest der Ausgabe?


RE: TGDDSH 373 - Sportliches... - Topolino - 07.06.2018

Die Idee, eine Geschichte von verschiedenen Zeichnern aus sogar verschiedenen Nationen umsetzen zu lassen, finde ich äußerst lobenswert, besonders, wenn die jeweiligen Zeichner auch noch auftreten und namentlich korrekt erwähnt werden. Gut Insofern gefällt mir die innovative Idee von „Ein Bild sagt mehr als tausend Torten“ – auch wenn die Handlung an sich etwas zu gewöhnlich war. Dennoch sollen genau solche Geschichten ins TGDD, möglichst jedoch noch mit eigenem Artikel!
Alle anderen Geschichten haben mich auch gut unterhalten, besonders die, in der Donald sein eigenes Hamburgerrestaurant eröffnet.
Insgesamt ein für die empfehlenswertes Heft, die die Nachdrucke – darunter insbesondere „Ein Bild sagt mehr als tausend Torten“ und „Die Hammer-Hamburger“ – noch nicht kennen, jedoch hätte ich persönlich keine 3,70€ gezahlt (ich kenne die letzten drei Comics schon), wenn ich kein Abo hätte.

Das mit der Laufrichtung hat mich zunächst eigentlich wenig gestört, ich hatte es mir schlimmer vorgestellt. Nach dem Lesen musste ich jedoch Knicke am „Rücken“ feststellen.