F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F.
TGDDSH 373 - Sportliches... - Druckversion

+- F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F. (https://forum.fieselschweif.de)
+-- Forum: II. Publikationen (https://forum.fieselschweif.de/forum-4.html)
+--- Forum: Die tollsten Geschichten von Donald Duck Sonderheft (https://forum.fieselschweif.de/forum-10.html)
+--- Thema: TGDDSH 373 - Sportliches... (/thread-1861.html)



TGDDSH 373 - Sportliches... - FAB - 06.06.2018

...von Alvarado, Korhonen, Rodriques und Verhagen

Bei mir lag das neue Heft heute im Briefkasten und ein schneller Blick verriet mir, dass sich hinter dem Fußball-Cover eine ungewohnt hohe Zahl an verschiedenen Zeichnern verbirgt. Grund dafür ist "Ein Bild sagt mehr als tausend Torten", eine ungewöhnliche Geburtstagsgeschichte, geschrieben von Kari Korhonen, welche von zwölf verschiedenen Zeichnern, darunter Arild Midthun, Giogio Cavazzano, Marco Rota und Daan Jippes, umgesetzt wurde und mit einigen interessanten Gastauftritten aufwarten kann.
Mit Ausnahme von der Silvester-Rategeschichte im LTB 333 habe ich bisher noch keine Geschichte dieser Machart gelesen. Was sagt ihr dazu?
Und wie gefällt euch der Rest der Ausgabe?


RE: TGDDSH 373 - Sportliches... - Topolino - 07.06.2018

Die Idee, eine Geschichte von verschiedenen Zeichnern aus sogar verschiedenen Nationen umsetzen zu lassen, finde ich äußerst lobenswert, besonders, wenn die jeweiligen Zeichner auch noch auftreten und namentlich korrekt erwähnt werden. Gut Insofern gefällt mir die innovative Idee von „Ein Bild sagt mehr als tausend Torten“ – auch wenn die Handlung an sich etwas zu gewöhnlich war. Dennoch sollen genau solche Geschichten ins TGDD, möglichst jedoch noch mit eigenem Artikel!
Alle anderen Geschichten haben mich auch gut unterhalten, besonders die, in der Donald sein eigenes Hamburgerrestaurant eröffnet.
Insgesamt ein für die empfehlenswertes Heft, die die Nachdrucke – darunter insbesondere „Ein Bild sagt mehr als tausend Torten“ und „Die Hammer-Hamburger“ – noch nicht kennen, jedoch hätte ich persönlich keine 3,70€ gezahlt (ich kenne die letzten drei Comics schon), wenn ich kein Abo hätte.

Das mit der Laufrichtung hat mich zunächst eigentlich wenig gestört, ich hatte es mir schlimmer vorgestellt. Nach dem Lesen musste ich jedoch Knicke am „Rücken“ feststellen.


RE: TGDDSH 373 - Sportliches... - FAB - 23.06.2018

Mir hat das Heft sehr gut gefallen insgesamt. Die Idee der ersten Geschichte "Ein Bild sagt mehr als tausend Torten" finde ich wirklich klasse und das Ganze ist in meinen Augen auch gut gelungen. Es hat ja bisher kaum Geschichten gegeben, in denen die Zeichner selbst mal auftauchen, von dem her ist das hier wirklich mal was Neues. Schön, dass man so viele verschiedene Zeichner dafür zusammenbekommen hat (es sind ja auch ein paar alte Hasen wie Milton, Jippes oder Cavazzano dabei). Und vor allem auch schön, dass man diese Geschichte nicht in der Micky Maus oder MMC verpulvert hat.
Der Rest des Heftes ist dagegen etwas unspektakulärer, "Der Hammer-Hamburger" von Rodriguez sowie die Dussel-Geschichte "Häusliche Gefahren" waren aber noch ganz witzig. Der Verhagen zum Schluss gefiel mir überraschenderweise nicht ganz so gut, die Zeichnungen mag ich, aber das Ende kam irgendwie zu abrupt und insgesamt war mir war die ganze Story zu wirr und verrückt. Tiefpunkt ist die Strobl-Geschichte aus Daisys Tagebuch auf dem Golfplatz. Soetwas gehört eigentlich nicht ins Sonderheft.
Die nächste Ausgabe sieht auch wieder sehr gut aus - ich freue mich drauf Zwinkern


RE: TGDDSH 373 - Sportliches... - Spectaculus - 26.06.2018

Zitat:'Der Verhagen zum Schluss gefiel mir überraschenderweise nicht ganz so gut, die Zeichnungen mag ich, aber das Ende kam irgendwie zu abrupt und insgesamt war mir war die ganze Story zu wirr und verrückt.

Hat die Geschichte dich auch an diese unsäglichen SpectrumAssociates-Produkte im LTB um die 300 erinnert? Erstaunt


RE: TGDDSH 373 - Sportliches... - FAB - 27.06.2018

Das wüsste ich jetzt nicht - was meinst du denn damit?
Eigentlich finde ich ja auch mal solche Geschichten interessant, die keinen festen roten Faden zu haben scheinen, sondern sich einfach entwickeln. Aber in diesem Fall war das Ganze dann echt zu verrückt.


RE: TGDDSH 373 - Sportliches... - Spectaculus - 27.06.2018

Ich meine diese langen, aber oft grottenschlechten Geschichten (meist von Bancells gezeichnet, seltener von Fecchi oder Andersen) in den späten 200er und frühen 300er LTBs, in denen Donald von einer Verschwörung in die nächste tappt und oft andauernd in Lebensgefahr gerät. Meistens sind alle anderen Figuren One-Shots und entweder unglaublich dumm oder unglaublich bösartig. Okay, diese DDSH-Geschichte war in allen Belangen erträglicher, aber die Elemente haben mich daran erinnert...