F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F.
TGDDSH 254 - Druckversion

+- F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F. (https://forum.fieselschweif.de)
+-- Forum: II. Publikationen (https://forum.fieselschweif.de/forum-4.html)
+--- Forum: Die tollsten Geschichten von Donald Duck Sonderheft (https://forum.fieselschweif.de/forum-10.html)
+---- Thema: TGDDSH 254 (https://forum.fieselschweif.de/thread-219.html)



TGDDSH 254 - CKOne - 28.06.2008

Am Dienstag erscheint endlich das neue DDSH mit dem Untertitel "KAWUMM!". Die meisten Abonnenten werden bis dahin schon ihre Ausgabe in Händen halten können, manche auch jetzt schon - ich zumindest bisher noch nicht (kommt sicherlich wieder am Montag "erst").
Edit, Samstag, 17 Uhr: Gerade im Briefkasten entdeckt. Ist also doch schon da. Fröhlich

Den Inhalt der Ausgabe könnt ihr euch schonmal hier anschauen. Zwinkern
Noch ein Edit: Da zur Zeit der entsprechende Eintrag in meinem Blog nicht verfügbar ist, findet ihr den Inhalt auch hier.

Ansonsten bleibt mir wie immer an dieser Stelle nur noch zu sagen: Viel Spaß beim Lesen und Diskutieren. Fröhlich


RE: TGDDSH 254 - Lavaking - 01.07.2008

Hab das Heft mal durchgelesen
(nochmal-kurz-ins-Heft-schau-um-den-Inhalt-zusammen-zu-fassen)

Schnee im Sommer - kurze Witzstorie - war ganz gut, eben!
Kampf der Erfinder - kann mich erinnern, dass die Storie kürzlich fürs MM-M vorgeschlagen wurde - ich finde sie sehr komisch im Sinne von merkwürdig - die Süßigkeiten und Frucht Kanone?! Was soll das denn

Backenhörnchnen - ungewohnte Storie, auch wenn die beiden kürzlich in MM-M ohne Donald waren - erinnert halt eher so an die amerikanischen Donald Filme als an Comics - trotzdem ganz nett eben

Wir stricken uns einen Mantel - mit DUssel. Wieder so eine alte Dussel-Storie, fand die andere zwar besser, da diese hier wieder zu verdreht ist, aber stört mich nicht so

Der Kaufhaus-Wächter - eben kurze Gagstorie

Die Bombe - mal ein etwas anderere Streich - war lustig zu sehen, was Donald alles versucht hat Zwinkern


Und jetzt kommts: Fürs nächste Heft kommt eine Maskottchen-Storie von Vicar, deutsche Erstveröffentlichung - und ich kenn sie schon! Hab sie nämlich im Anders And gelesen - auf meinem Blog könnt ihr den Inhalt lesen KLICK Kann mich noch genau an das Maskottchen Robert Rapfod erinnern, als ich es gesehen habe. Ist echt eine gute Storie, lohnt sich zu lesen


Ach ja, noch zu dem Nicht-Comic-Teil: Der Fuchs-Text war nicht so berauschend. Erst gehts um den Erikativ, dann heißt es Soundwords sind Anregungen der Fantasie, dann kommt urplötzlich Zorngiebel ins Spiel und das er einmal rückwärts K.Eisberg oder so ähnlich hieß, und bla, bla, bla

Im Leserforum kam ein guter Leserbrief -nämlich, das man nicht immer so nörgeln soll, sonderm Spaß am Comic haben sollte - diese Meinung teile ich. Ist doch egal, wenn man etwas, was nur auffällt wenn man ganz genau durchprüft, im Comic vorkommt, dafür ist das nicht da. Am Comic sollte man Spaß haben und sich freuen und nicht nach irgendwelchen Fehler suchen. ZwinkernGreenie


RE: TGDDSH 254 - Potti - 01.07.2008

"Der Sommerstich": 2
"Die Kunst des Webens": 4
"Der Kaufhaus-Wächter": 2-
"Die Bombe unterm Zaun": 2+
Gesamt: 2-

Besonders erfreut hat mich eine Antwort auf einen Leserbrief:
Die Redaktion des DDSH schrieb:Wir haben uns aufgrund der Leserzuschriften inzwischen dazu entschlossen, auch die längeren Rosa-Geschichten in regulären Ausgaben nachzudrucken. Es wird also bald wieder mehr von ihm im DDSH zu lesen geben.
Yeah! Gut Fröhlich

Besonders geärgert hat mich die Geschichte von Al Hubbard, ich finde es schade, dass so viel von ihm abgedruckt wird. Meiner Meinung nach sind die Zeichnungen einfach nur schlecht. Übel

Die Story von Jippes hat mir wirklich gut gefallen, nur leider waren die Zeichnungen zwischendrin etwas misslungen, sonst aber gut.

Ich freue mich total auf die nächste Ausgabe: Rota, Van Horn und Vicar - das wird echt klasse! Weiß jemand schon, welche Storys das wahrscheinlich sind (Link zu Inducks?)?

Das Texterporträt interessiert mich recht wenig, da ich diesen Autor bisher nur einmal (und zwar in dieser Ausgabe) wissentlich gelesen habe und das meiner Meinung nach auch nicht soo herausragend war. Die Entenhausener Geschichte(n) habe ich noch nicht gelesen und werde ich wahrscheinlich auch nicht lesen, da ich in letzter Zeit keine guten mehr gesehen habe. Mir gefallen nur die ganz alten (die erste war glaube ich in Ausgabe 80), die neuen finde ich immer nicht sehr prickelnd.

Alles in allem gefällt mir das Heft doch recht gut. Gut


RE: TGDDSH 254 - 313er - 02.07.2008

Potti schrieb:Ich freue mich total auf die nächste Ausgabe: Rota, Van Horn und Vicar - das wird echt klasse! Weiß jemand schon, welche Storys das wahrscheinlich sind (Link zu Inducks?)?
Gern:
Vicar - D 2007-003 (wie Lavaking schon sagte)
van Horn - D 92211 (steht auch auf Milanos Seite)
Rota - D 96264
Bei der vierten weiß ich's nicht.

Der Inhalt hört sich jedenfalls verheißungsvoller an als der in diesem Heft. Für mich das schlechteste TGDD, dass ich je gelesen hab - und das schon mit gewissem Abstand.

Fangen wir mal mit der ersten Geschichte an: Warum hat man diese Geschichte nur nach 9 Jahren wieder veröffentlicht? Es gibt so viel bessere und ältere Vicar-Geschichten, die noch nicht nachgedruckt wurden. Und dann auch noch eine mMn mittelmäßige. Der Anfang ist zwar eigentlich gut und ganz witzig, nur am Ende wird's dann irgendwie ein bisschen unlogisch und komisch. Wirklich enttäuschend, da hat das Duo Gilbert/Vicar schon einedeutig bessere Geschichten gemacht. 3-

Die zweite Geschichte ist von ähnlicher Qualität, nur die Zeichnungen sind schlechter. Die Story ist aber auch irgendwie komisch. Da gibt es auch besseres von LaBan. 3-4

Die beiden besten Geschichten sind mMn "Der Sommerstich" und "Die Bombe unter dem Zaun", welche allerdings in vielen anderen Ausgaben wohl auch unter dem Schnitt liegen. Erstere finde ich mal eine nette, abwechslungsreiche Geschichte mit A-Hörnchen und B-Hörnchen - mehr aber eigentlich auch nicht. 2-3
Jippes zeichnet in seiner Geschichte ziemlich "branca-haft". Bin ich sonst nicht von ihm gewohnt, passt aber sehr gut zur Geschichte, welche sehr auf Slapstick baut. Teilweise also ganz lustig, teilweise aber auch nicht. Das Ende finde ich auch nicht so gelungen. 2-3

Der Hubbard ist dieses Mal auch mittelmäßig, der letzte hat mir besser gefallen - auch zeichnerisch. 3-

Und der Vierseiter von Heymans ist ganz nett, wenn auch vorhersehbar. 3+

Insgesamt also mMn ein mittelmäßiges Heft, ohne ein richtig gute Geschichte - schade. Von der Zeichnerauswahl zwar nicht auf MM-M-Niveau, von der Qualität jedoch schon.

Die "Entenhausener Geschichte(n)" fand ich diesmal aber wirklich gut. Interessantes Thema und nicht nur eine Barks'sche Geschichte - was will man bei Fuchs mehr? Greenie Aber mal wieder dient ein zweites, kleineres Thema als Lückenfüller, in dem Fall Zorni. Der Platz der dadurch verbraucht wurde, deckt genau die Pastiankenpudding-Frage ab. Mir wär lieber, man würde die Leserbriefe weniger kürzen, als dass Fuchs noch ein Thema suchen muss.

Dass ab sofort mehr Rosa kommt, finde ich keine supertolle Neuigkeit, aber schlecht ist es nicht. Denn es ist schon mal kein schlechter Ansatz, vielleicht sehen wir ja dann auch mal irgendwann Längeres von anderen Zeichnern. Ansonsten wären vielleicht mal bei Extraseiten für eine lange Geschichte von jemand anderem Platz.

Die langen Rosa-Geschichten wären ja aber so oder so gekommen. Ob nun in einem Zeitraum von drei oder acht Jahren ist mir egal (falls ich mir HoF 14 kauf, hab ich sowieso alle Rosa-Geschichten bis auf El Dorado und die Goldmühle) Ich würde aber eigentlich nicht mehr als drei Rosa-Geschichten im Jahr abdrucken.

Viel interessanter finde ich, dass man was Neues mit Barks plant. Ich finde eigentlich nicht, dass die Übersetzung von Fuchs altmodisch sind, eine Neuübersetzung hätte aber schon auch seinen Reiz. Ich fände es eigentlich auch nicht schlecht, wenn man die Comics im Englischen abdruckt, wäre aber wohl für Kinder, die noch nicht so gut Englisch lesen können, nicht sonderlich vorteilhaft. Ich bin mal gespannt.


RE: TGDDSH 254 - hahai - 03.07.2008

So, mal sehen ob ich das Heft auch noch kriege. Wird langsam eng.


RE: TGDDSH 254 - Don Fan - 04.07.2008

Ich bin gerade sehr faul und kopier meine Kommentare aus dem DCGreenie
Meine Kommentare:
Sommer, Sonne, Schneegestöber:
Gute Zeichnungen und schlechte Story.3
Kampf der Erfinder:
Sehr gute Zeichnungen mittelmässige Story.2+
Der Sommerstich:
Mittelmässige Zeichnungen und gelungene Story,endlich mal wieder eine gute Geschichte mit den Backenhörnchen.2+
Die Kunst des Webens
Die Story ist,genau wie die andere Dick Kinney Story vor kurzem,sehr witzig.Die gute Story macht die die Zeichnungen wieder wett.2
Der Kaufhauswächter
Schöne Zeichnungen,schlechte Story.3
Die Bombe unterm Zaun
Zeichnungen wunderschön,aber eine der schwächeren Storys von Jippes.2+

Fazit:Ich fand die Hubbard-Geschichte die beste vom Band! Die Jippes-Story entäuschte mich allerdings ein bisschen.


RE: TGDDSH 254 - CKOne - 04.07.2008

So, dann auch mal meine Bewertungen... Fröhlich

Das Cover gefällt mal wieder. Ist zumindest um einiges besser, als das letzte. Das Cover der nächsten Ausgabe dagegen finde ich wieder nicht so interessant - das ist zumindest nichts besonderes.
Doch nun zu den Innereien des Heftes (mal ein leicht ungewöhnlicher Ausdruck zum Wort "Inhalt" Greenie): Erstere Geschichte, welche von Vicar stammt, (Sommer, Sonne, Schneegestöber) ist natürlich rein vom zeichnerischen wieder sehr gut. Die Übersetzungen finde ich auch genial (z.B. Angler 1: "Tja, hoffentlich bleibt auch das Wetter..." - Angler 2: "Obwohl, so tief wie die Wale heut fliegen [...]"). Jedoch finde ich die Idee mit den Individuen im Mittelpunkt der Erde, welche sich um das Wetter, die Erdrotation usw. kümmern, zu weit hergeholt. Liegt wohl auch daran, dass ich doch ein wenig Ahnung von Physik und den anderen Naturwissenschaften haben, wo man normalerweise andere Gründe gelehrt bekommt... Ich würde dem Ganzen also eher eine 2- geben...
Das Texterporträt fande ich dieses Mal nicht so gelungen. Da habe ich zumindest in den letzten Wochen bessere Artikel dieser Reihe gesehen.
Beim "Kampf der Erfinder" sieht es eigentlich ähnlich, wie mit dem Schneegestöber im Sommer aus: Relativ gute Zeichnungen wurden mit einer zu weit hergeholten Geschichte in Verbindung gebracht. Nur die Übersetzungen finde ich hier auch nicht so berauschend. Aus diesem Grunde gebe ich dieser Geschichte auch nur eine Bewertung von 3.
Weiter geht's mit Bradburys "Der Sommerstich". Hier muss ich sagen, dass ich ein wenig von Bradburys Zeichnungen enttäuscht war. Zumindest haben mir dessen Zeichnungen in seiner letzten Geschichte, welche im DDSH veröffentlicht wurde, um Weiten besser gefallen. Die Story ist aber auch nicht so das Wahre, sodass ich hier zu einer Bewertung mit einem guten Mittelmäßig (zu deutsch: 3+) komme.
Die Entenhausener Geschichte(n) waren dieses Mal wieder besserer Art. Während ich Fuchs' letzte Artikel auch eher grottig fand, war dieser wieder um Längen besser. Nur zum Schluss hat er wieder nachgelassen und ist auf ein völlig anderes Thema abgewichen, welches mit ersterem eigentlich nicht viel zu tun hatte. Zumindest war aber eine vernünftige Überleitung da...
"Die Kunst des Webens" war die mMn beste Geschichte des Heftes. Zwar gefallen mir Hubbards zeichnungen noch immer nicht so riesig, dennoch waren sie hier um Weiten besser, als beim letzten Mal, als wir das Vergnügen hatten, eine seiner Dussel Stories zu lesen. Die Story selber fand ich auch um Einiges besser - Dussel war hier nicht ganz so nervig wie in Letzterer Geschichte. Vor allem haben mir auch die Übersetzungen gefallen (z.B. Donald "Dussel, das Wohnzimmer sieht heut irgendwie neu aus. Hast du es etwa neu tapeziert? ... Hilfe! Mein Haus ist weg! Haltet den Dieb!" [...] Dussel: "Dreh dich doch mal um! Da steht dein Haus doch." - Donald: "Wie? Was? Wo? Was hat das zu bedeuten?" Greenie). Mich hat aber ein wenig die letzte Seite gewundert, als der eine Mann sagte, dass 5 Tiere verschwunden sein sollen, aber im nachfolgenden Bild nur 4 zu sehen sind... Aber egal, trotzdem würde ich dem Ganzen noch eine sehr gute 2 geben (1,51).
Die Leserbriefe sind mMn zur Zeit nicht wirklich so Spannend. Zumindest findet man nicht wirklich etwas Neues, außer vielleicht die Antwort der Redaktion, wo gesagt wird, dass in Zukunft auch längere Rosa-Geschichten öfters kommen. Ob das aber was Gutes heißen muss, sei jetzt einfach mal dahin gestellt...
Weiter geht es aber nun mit dem Herren Bas Heymans und der Geschichte "Der Kaufhauswächter". Zeichnerisch ist das Ganze natürlich wieder richtig gelungen - Bas ist einfach einer der besten Zeichner. Die Story ist allerdings nicht unbedingt etwas Besonderes. Hatten wir meines Wissens schon öfters gehabt. So komme ich also zu einer Note von etwa 2,3.
Schlussendlich kommt nun auch noch Jippes' "Die Bombe unterm Zaun", welche sowohl von den Zeichnungen, wie auch von der Idee her nicht schlecht. Eher im Gegenteil - sie war richtig gut. Dennoch stört mich, das das Ganze sehr brutal anmutet. Man stelle sich vor, man würde hier mal nen Atomkrieg gegen seine Nachbarn führen (Da fällt mir gleich wieder eine Kurzgeschichte ein, die wir gestern in Deutsch gelesen haben. Hier könnt ihr euch diese mal durchlesen. Vielleicht kennt sie ja jemand hier aus dem Forum.). Schließlich würde ich nun der Geschichte trotzdem noch eine glatte 2 geben, denn schlecht war sie auch keinen Fall gewesen...

Unterm Strich sehe ich dieses heft auch als eines der schlechteren Exemplare aus dieser Reihe an. Trotzdem kann man noch lange nicht sagen, dass das Heft schlecht war. Nur wird man (bzw. werde ich Augenrollen) wohl schon bald die Geschichten wieder vergessen haben, da irgendwie alle auch nichts richtig Besonderes waren. Ich würde die Gesamtnote also schätzungsweise im unteren Zweier-Bereich ansiedeln...

So, das war's dann auch schon wieder. Ich hoffe, man hatte ein wenig Spaß mit dem kleinen Kommentärchen zu diesem Heft und freut sich schon auf den nächsten. Greenie


RE: TGDDSH 254 - Kasimir Kapuste - 04.07.2008

CKOne schrieb:Mich hat aber ein wenig die letzte Seite gewundert, als der eine Mann sagte, dass 5 Tiere verschwunden sein sollen, aber im nachfolgenden Bild nur 4 zu sehen sind...

Asche auf mein Haupt! In der Vorlage war in der Tat nur von 4 Tieren die Rede. Keine Ahnung, wie ich auf 5 gekommen bin ...

Freut mich, daß die Geschichte wenigstens einigen von euch gefällt. Ich mag Hubbards Dusselstorys. Kann aber verstehen, daß seine Zeichnungen nicht jedermanns Fall sind.


RE: TGDDSH 254 - 313er - 04.07.2008

Kasimir Kapuste schrieb:Freut mich, daß die Geschichte wenigstens einigen von euch gefällt. Ich mag Hubbards Dusselstorys. Kann aber verstehen, daß seine Zeichnungen nicht jedermanns Fall sind.
Mir gefallen die Dussel-Storys - wie auch Hubbards Zeichnungen in der Regel auch sehr gut, gerade "Hektische Zeiten" (die du ja auch übersetzt hast). Diese Geschichten hat mir aber irgendwie nicht so gefallen, gerade die von CK beschriebene Szene war mir etwas zu abgedreht. Liegt vermutlich aber auch daran, dass es die zweite Dussel-Geschichte überhaupt war und das Duo Kinney/Hubbard noch nicht so eingespielt waren.

Falls es noch wen interessiert: Hier sind alle von Kasimir Kapuste übersetzen Geschichten aufgelistet. Oder übersetzt du auch für's LTB? (tippe aber mal auf nein)


RE: TGDDSH 254 - Kasimir Kapuste - 05.07.2008

Nein, mit dem LTB hab ich nichts zu tun. Ich erhalte meine Aufträge von Joachim Stahl, der die MM und das TGDD betreut. Für das LTB ist eine andere Redaktion zuständig.

Übrigens habe ich vor ein paar Wochen eine weitere Kinney/Hubbard-Story übersetzt: The Blackboard Bungle. Voraussichtlich wird sie diesmal in MM veröffentlicht.


RE: TGDDSH 254 - hahai - 05.07.2008

Jetzt war ich bei einem der größten Bucher und Comic Läder in meiner Nähe. Und was haben die da? Die vier LTB Jubeläum´s Editionen. Sogar mehrmals. Aber das aktuelle TGDD haben sie nicht!(TraurigTraurigTraurig

Na, hoffen wir mal das ich´s noch kriege!


RE: TGDDSH 254 - Lavaking - 05.07.2008

Ach, die gibts bei uns auch überall - sogar im Rewe...


@313er: Die schlechteste aller Zeiten?! Naja, wenn ich so recht überlege, habe ich die meisten Geschichten auch sehr merkwürdig gefunden - hab halt alles als ganz nett eingestuft, aber jetzt sehe ich, dass es fast nur ganz-nett Stories sind. Erste Storie - sehr, sehr ungewöhntlich/2.Geschichte - die Süßigkeiten-Kanone?. A- und Behörnchen - passt nicht, eben sehr alte Donald Comics - nicht auf dem LTB-Niveau, Dussel in ''Ich strik dir einen Mantel'' - wirklich sehr ungewöhntlich, Kaufhauswächter - Kurzer Lückenfüller, Die Bombe unterm Zaun, das geht ja, das fand ich gut Zwinkern

Also nochmal: Donald sorgt dafür, dass sich die Erde nicht mehr dreht/Daniel Düsentrieb kämpft mit seiner Gemüsekanone gegen die Süßigkeitenkanone/A-und Behörnchen tricksen Donald aus/Dussel strickt Donald einen Mantel/Die Panzerknacker ruinieren das Sicherheitsgerät des Supermarktes - das sind doch ganz ungewöhnliche Stories


RE: TGDDSH 254 - 313er - 05.07.2008

Lavaking schrieb:@313er: Die schlechteste aller Zeiten?!
Nein, die schlechteste, die ich bisher gelesen hab. Ein kleiner, aber feiner Unterschied, da ich bisher nur die Ausgaben 217-254 sowie vier weitere, die davor erschienen, gelesen hab.

Zitat:Also nochmal: Donald sorgt dafür, dass sich die Erde nicht mehr dreht/Daniel Düsentrieb kämpft mit seiner Gemüsekanone gegen die Süßigkeitenkanone/A-und Behörnchen tricksen Donald aus/Dussel strickt Donald einen Mantel/Die Panzerknacker ruinieren das Sicherheitsgerät des Supermarktes - das sind doch ganz ungewöhnliche Stories
Naja, ich fand eigentlich nur die ersten beiden Geschichten so richtig ungewöhnlich - aber eben leider im negativen Sinne, also seltsam, unlogisch und zu weit hergeholt.


RE: TGDDSH 254 - Wolfgang Wasserhuhn - 05.07.2008

Tja dann meine Bewertung:
Sommer, Sonne, Schneegestöber: Zeichnungen sind Vicarmäßig gut, die Story etwas zu kindisch. Außerdem gabs da mal eine ähnliche von Vicar "Herr Holle" hieß die. ar sehr ähnlich. Aber noch ein Lob an der Übersetzer, die Übersetzung war toll. Note: 2-
"Kampf der Erfinder": Was diese Story im TGDD verloren hat, verstehe ich auch nicht. für mich eine typische MM-M Geschichte. Note: 3-
Der Sommerstich:Tolle Story, es freut mich Ahörnchen und Behörnchen wieder mal im TGDD zu sehen. die Zeichnungen waren nicht so besonders. Note: 2+
"Die Kunst des Webens: Tja die Story gefiel mir besser als beim letzten mal, an die Zeichnungen gewöhnt man sich langsam. Die Übersetzung war genial. Note: 2+
"Der Kaufhauswächter: EIn typischer, voraussehbarer Lückenfüller. Die Zeichnungen waren gut Note: 3+
"Die Bombe unterm Zaun": Ich hatte mir von dieser Story wirklich mehr erwartet. Sie ist einfach etwas zu gewalttätig (das erinnert fast an Andersen). Die Zeichnungen waren für Jippes untypisch dynamisch. Erinnerte ein wenig an Branca (wann kommt der eigentlich wieder einmal ins TGDD) Note: 2
TexterporträtWar auch nicht gerade begeisternd. Ich kannte diesen Texter überhaupt nicht. Hat mich nicht vom Hocker gehaut.
Entenhausener Geschichten:Waren gut, bis die Überleitung mit Zorngiebel kam. Das passte mMn überhaupt nicht zusammen das hätte W.J. Fuchs doch noch ein paar Sätze über den Erikativ schreiben können.

Im Großen und Ganzen ein eher schwaches Heft, besser gesagt das schwächste seit längerem. Note 2-


RE: TGDDSH 254 - Potti - 05.07.2008

Wolfgang Wasserhuhn schrieb:Im Großen und Ganzen ein eher schwaches Heft, besser gesagt das schwächste seit längerem. Note 2-
Hä? Das verwirrt mich jetzt etwas. Du sagst, es sei das schwächste Heft seit längerem, aber bewertest es mit 2-. Hast du alle anderen Hefte "seit längerem" etwa mit 2 oder besser bewertet? Hä?


RE: TGDDSH 254 - Wolfgang Wasserhuhn - 05.07.2008

Das ist bei mir nicht wriklich genau diese Notenangabe. Ich TGDD 253 hab ich auch mit 2- bewertet habe ich aber besser in Erinnerung. Das Problem an diesem Heft ist, dass ich keine einzige Topstory darin gefunden habe. Und das wertet das Heft in meinem Gedächtnis so ab.


RE: TGDDSH 254 - hahai - 12.07.2008

Ich krieg das Heft einfach nirgendwo. Und es ist laut eurer Meinung ja auch nicht so gut.

Hier meine Frage: Lohnt es sich das Heft irgendwo (Sammlerecke) nachzubestellen? Ist das Heft dafür gutgenung?