F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F.
[Zeichner] Noel Van Horn - Druckversion

+- F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F. (https://forum.fieselschweif.de)
+-- Forum: I. Allgemeines (https://forum.fieselschweif.de/forum-3.html)
+--- Forum: Autoren, Zeichner und Übersetzer (https://forum.fieselschweif.de/forum-8.html)
+---- Thema: [Zeichner] Noel Van Horn (https://forum.fieselschweif.de/thread-974.html)

Seiten: 1 2


Noel Van Horn - Milano - 16.10.2011

Noel Van Horn ist schon seit einigen Jahren neben Cèsar Ferioli und Francisco Rodriguez Peinado einer der besten Mauszeichner bei Egmont.
Die beiden Spanier zeichnen jedoch schon seit einigen Jahren vermehrt Comics mit Donald und den anderen Ducks während Noel der Maus treu zu bleiben scheint.
Doch nun ist ein entscheidender Punkt in Noels Laufbahn gekommen – bereits Ende des Jahres erscheint in Skandinavien seine erste Geschichte mit Donald Duck:

D2010-101 – The Ferocious Feast – Donald Duck – 8 Seiten – Text und Zeichnungen: Noel Van Horn

Die Handlung der Story erinnert mich ein wenig an die ebenfalls 8-seitige Geschichte „Die Wurzel des Übels“ (AR 140 - Trees A Crowd – siehe TGDD 188) von Noels Vater William. Der Zeichenstil von Noels Ducks ist jedoch sehr elegant und nicht mit anderen Zeichnern zu verwechseln.

Vor viereinhalb Jahren schrieb ich auf unserer WVH-Fansite als Schusssatz für den NVH-Artikel einige interessante Sätze, über die ich heute schmunzeln muss:

In einigen Jahren werden sich die ersten Donald-Zeichner der zweiten Generation zur Ruhe setzen. Die Lücke, welche Marco Rota, Daan Jippes, Vicar und William Van Horn hinterlassen, wird riesengroß sein. Mit Sicherheit werden junge Zeichner kommen und für weitere Abenteuer mit Donald Duck sorgen. Vielleicht wird dann auch Bills Sohn Geschichten mit den Ducks zeichnen.
Wir würden uns sehr auf Donald-Comics von Noel freuen, da er durchaus in der Lage ist, die Geschichten seines Vaters fortzuführen.



RE: Noel Van Horn - uncle scrooge - 16.10.2011

Danke für die Nachricht, bin schon sehr gespannt auf Donald Duck von Noel van Horn! Deinem Beitrag zufolge hast du schon Bilder vom Artwork gesehen, oder? Ähnelt es dem seines Vaters William stark oder ist deutlich ein ganz eigener Stil erkennbar?


RE: Noel Van Horn - Milano - 16.10.2011

(16.10.2011, 11:29)uncle scrooge schrieb: Danke für die Nachricht, bin schon sehr gespannt auf Donald Duck von Noel van Horn! Deinem Beitrag zufolge hast du schon Bilder vom Artwork gesehen, oder? Ähnelt es dem seines Vaters William stark oder ist deutlich ein ganz eigener Stil erkennbar?

Gerd Syllwasschy wird die Geschiche übersetzen und hat mir die Seiten schon vorab gezeigt.
Noel hat einen völlig anderen Zeichenstil als sein Vater. Leichte Ähnlichkeiten sind zwar vorhanden, Noels Ducks haben jedoch sehr schöne und eigene Gesichtausdrücke .
Ich freue mich bereits darauf, Noels Enten in seiner zweiten Duck-Story wiederzuerkennen.


RE: Noel Van Horn - Kasimir Kapuste - 02.03.2012

Ab heute im Handel: Micky Maus 10/2012 mit der ersten deutschen Veröffentlichung eines von Noel gezeichneten Duck-Comics!

Es handelt sich nicht um die von Milano oben erwähnte Geschichte, sondern um einen Achtseiter mit Dagobert und Gundel in den Hauptrollen.


RE: Noel Van Horn - barksfan97 - 19.04.2012

In der Vorschau zu Micky Maus 18/2012 kann man bereits einen Blick in die 19. Ausgabe werfen. Dort werden dieser und ein weiterer Comic, der meiner Meinung nach von Noel Van Horn stammen könnte, abgedruckt.
Weiß jemand, ob es sich dabei um diesen Comic handelt?


RE: Noel Van Horn - Kasimir Kapuste - 19.04.2012

(19.04.2012, 19:05)barksfan97 schrieb: Weiß jemand, ob es sich dabei um diesen Comic handelt?

Nein, es ist der Fünfseiter D 2007-194. Meiner Meinung nach die erste Probearbeit, die Noel von den Ducks angefertigt hat.

Hervorragend erkannt, barksfan97! Ich glaube nicht, daß ich bei dem Bild an Noel gedacht hätte, wenn ich die Geschichte nicht schon kennen würde.


RE: Noel Van Horn - barksfan97 - 19.04.2012

(19.04.2012, 19:25)Kasimir Kapuste schrieb:
(19.04.2012, 19:05)barksfan97 schrieb: Weiß jemand, ob es sich dabei um diesen Comic handelt?

Nein, es ist der Fünfseiter D 2007-194. Meiner Meinung nach die erste Probearbeit, die Noel von den Ducks angefertigt hat.

Hervorragend erkannt, barksfan97! Ich glaube nicht, daß ich bei dem Bild an Noel gedacht hätte, wenn ich die Geschichte nicht schon kennen würde.
Vielen Dank für die rasche Antwort! Fröhlich
Dann wird MM-M 19/2012 ja eine richtig gutes Heft. Ein Comic von Daan Jippes mit einer Story von Barks und ein Comic von Noel Van Horn - Auf diese Ausgabe freue ich mich schon.


RE: Noel Van Horn - Kasimir Kapuste - 08.07.2012

Wieder sind zwei Duck-Storys von Noel Van Horn auf meinem Schreibtisch gelandet:

D 2011-109 "The Gordian Knot" (10 Seiten)
Gundel entführt Dagobert samt Zehner auf den Vesuv.

D 2011-157 "The Keepsake Sea" (8 Seiten)
Nach einer Sturmflut betätigen die Neffen sich als Strandgutsammler und kommen dabei Dagobert in die Quere.


RE: Noel Van Horn - Kasimir Kapuste - 21.07.2012

Und noch eine:

D 2010-087 "Misfired Mischief" (8 Seiten)
Auf richterlichen Beschluß wird zwischen den Grundstücken der ewigen Streithähne Duck und Zorngiebel eine Mauer errichtet.

[Bild: nvh-wall.gif]


RE: Noel Van Horn - Kasimir Kapuste - 21.08.2012

D 2011-009 "The Squalid Squire" (8 Seiten)
Donald verbringt einen Tag und eine Nacht mit Versuchen, seinem widerspenstigen Warmwasserbereiter eine heiße Dusche zu entlocken.

[Bild: D2011-009p3_4.gif]


RE: Noel Van Horn - Mile - 24.08.2012

Das klingt wie eine Trickfilmstory. ich musste da gleich an den Film mit dem tropfenden Wasserhahn denken. Zwinkern


RE: Noel Van Horn - Kasimir Kapuste - 27.10.2012

D 2011-156 "Fowl Welcher" (8 Seiten)
Auf der Jagd nach herrenlosem Kleingeld trifft Dagobert auf einen (fast) ebenbürtigen Konkurrenten.

[Bild: D2011-156p2_3.gif]


RE: Noel Van Horn - Mile - 27.10.2012

Hm, das ist ja schon in vielen Geschichten mal ein (neben-)Thema gewesen. Bin gespannt ob man dem noch neue Seiten abgewinnen kann.

Ich hätte lieber eine Geschichte über Bindfadensammler auf der Jagd ... Zwinkern


RE: Noel Van Horn - Kasimir Kapuste - 09.02.2013

D2012-034 "The Money Box" (8 Seiten)
Um seine verlorene Stelle als Münzenpolierer zurückzugewinnen, verfällt Donald auf die Idee, sich von einer Spedition in einer Kiste im Geldspeicher abliefern zu lassen.

[Bild: D2012-034p6_8.gif]


RE: Noel Van Horn - Mile - 09.02.2013

Hm, das klingt so gar nicht nach Donald. Warum sollte er Mühe auf sich nehmen, um seinen ungeliebten Job im Geldspeicher seines Sklaventreiber Onkels zurückzugewinnen? Vor allem wenn man eine Hängematte im Garten hat? Zwinkern


RE: Noel Van Horn - Kasimir Kapuste - 09.02.2013

Weil das nach seinen eigenen Worten der einzige Job ist, den er nicht vergeigt. Und die Hängematte will ja auch mal abbezahlt werden. Zwinkern


RE: Noel Van Horn - Mile - 09.02.2013

Ach gerade Donald kriegt doch immer irgendwie die Kurve. Er sollte lieber versuchen, seinen Job in der Margarinefabrik wieder zu bekommen. Da war er doch glücklicher als im Speicher. Zwinkern


RE: Noel Van Horn - Kasimir Kapuste - 10.05.2013

(08.07.2012, 16:16)Kasimir Kapuste schrieb: D 2011-157 "The Keepsake Sea" (8 Seiten)
Nach einer Sturmflut betätigen die Neffen sich als Strandgutsammler und kommen dabei Dagobert in die Quere.

Ab heute im Handel (MM 20/2013).


RE: Noel Van Horn - Kasimir Kapuste - 10.01.2015

Micky Maus Comics 22 bringt die deutsche Erstveröffentlichung einer Duck-Story von Noel:

D 2012-159 Ausgespäht (Buggy Blitz) 10 Seiten
Script: Mark & Laura Shaw

Dagobert und Moneysac liefern sich eine geschäftliche Auseinandersetzung mit harten Bandagen. Eine dritte Hauptrolle spielt ein ziemlich vollfetter Kater.


RE: Noel Van Horn - Kasimir Kapuste - 24.01.2015

Wieder eine NVH-Erstveröffentlichung in der aktuellen MM 5:
D 2010-101 Ungebetene Gäste (The Ferocious Feast) 8 Seiten
Das Ducksche Eigenheim wird von einer Bande Bären belagert.

Nächste Woche in MM 6 geht es weiter:
D 2012-035 Die Rückkehr des Verdrängten (The Human Touch) 8 Seiten
Düsentrieb lotet die Tiefen seines Unterbewußtseins aus.

Auch die ECC läßt sich nicht lumpen und bringt in Big Black Books 3 eine NVH-EV:
D 2011-021 Der vertrackte Trickser (The Confounded Con Man) 10 Seiten
Dagobert kämpft gegen einen langjährigen Feind.
Aufgrund des Überformats wurde der Zehnseiter hier auf 7 Seiten ummontiert.