Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 441 - Der einsame Wächter
#1
LTB 441 mit dem Titel "Der einsame Wächter" erscheint am 30. April 2013 und wird folgende Geschichten enthalten:

Die Säulen von Stykolos - Hedman/Fecchi ("Genau mein Ding" sagt der Titel)
Ufos in Flunker City - Casty/Pastrovicchio (CASTY!!!!!!!)
Superheld auf Sendung - Sisti/Gervasio (mja)
Ein Rasantes Rennen - Mastantuono/Intini (Gut)
Übertriebener Ordnungsfimmel - Lepera/Pastrovicchio (Schnarch)
Kampf der Trödel-Könige - Secchi/Leoni (Ich glaub beim Kauf des LTBs werde ich auch trödeln)
Neugier tut selten gut - Valentini/Piras (Find ich auch, weswegen ich jetzt aufhöre nach diesen Geschichten zu gucken)
Bauen von A-Z - Feccini (Darauf Bau ich)
Waage des Glücks - Ambrosio/Meloni (Glück ist jetzt auch nötig)
Ein skrupelloser Serienschlemmer - Pesce/Panaro (Das lasse ich unkommentiert)

Naja, ein Knaller ist es nicht aber Casty wirds wohl mal wieder raushauen.

Auch bei diesem LTB fällt einmal wieder die Einfallslosigkeit der LTB Redaktion was Titel betrifft ins Auge. Erst kürzlich habe ich einen ähnlichen Titel auf einer LTB Enten-Edition gesehen...Balken


Wer das Cover und die Quelle sehen will, der schaue bitte auf der üblichen Website vorbei: http://www.lustiges-taschenbuch.de/news/...#news-1817
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

0 Orden
Zitieren
#2
Sorry wegen des Doppelshouts, aber das muss jetzt einfach sein! Traurig

"Abonnenten lesen eher" Frech

Spaß bei Seite!

Ein wirklich gelungener Band!

Auftakt mit einem überraschend gelungenem Fecchi,

Danach ein, nunja was soll man da sagen: ES IST CASTY!!!!!!!!!!!!!!!!Gut

Danach ein etwas anderer Phantomias mit ein paar wirklich lustigen Einfällen!

Die Story von Mastantuono wird grade durch Intinis Zeichnungen so richtig witzig!

Die Story mit Klarabella ist schön, aber nicht ungewöhnlich.

Ansonsten zu erwähnen wäre Kampf der Trödelkönige, das mir nicht wirklich gefallen hat, aber eigentlich eine schöne Idee war.

Ein skrupelloser Serienschlemmer hab ich zwar noch nicht gelesen, werde dies jetzt aber auf der Stelle nachholen.



Ein schöner Band! Kaufen! Gut
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

0 Orden
Zitieren
#3
Zitat:Erscheinungsdatum: 30. April 2013
Preis: 5,50 € (Ö: 5,70 € / CH: 10,50 SFR)
Comicseiten: 250

Auf dem Cover des letzten Bandes war er bereits im Hintergrund zu sehen, nun schaut Phantomias ganz allein auf den Leser herab. Natürlich ist "Der einsame Wächter" – so der nichtssagende Titel – auch im Band selbst vertreten, hier [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!
0 Orden
Zitieren
#4
So, die Rezension zum Band ist nun online: http://www.fieselschweif.de/publikationen/ltb-441/1/

Eure Meinungen? Haltet ihr ebenfalls "Kampf der Trödel-Könige" für die beste Geschichte des Bandes? Oder doch eher die Casty-Maus? Wie ist euer Fazit zur Ausgabe? Zwinkern
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#5
Grundsätzlich bin ich praktisch der selben Meinung, einge Details sind aber gerade umgekehrt...auch ich war von den Trödel-Königen positiv überrascht: Leonis Zeichnungen sind wie immer hervorragend, aber auch die Story überzeugt durch gutes Timing. Am besten daran ist die Gesellschaftskritik, die durch Entenhausen-typische Muster ins Absurde gesteigert wird. Am Ende vielleicht etwas schablonenhaft, aber so gut umgesetzt, dass man das gar nicht mehr merkt. Würde ich auf den zweiten Platz setzen, den Thron bekommt wie erwartet Casty. Die clevere Story, die Figurenzeichnung, die Atmosphäre, daran kommt so leicht niemand vorbei. Einziger Kritikpunkt wäre, dass die Auflösung zu lang und etwas uninspiriert inszeniert ist, alle übriggebliebenen Rätsel werden einfach hintereinander geklärt, ohne gross im Plot verschachtelt zu sein. Ansonsten aber Top.
Auf den weiteren Plätzen würde ich Phantomias den Vorrang geben, sehr spassige Story in hohem Tempo, tolle Übersetzung, der Schurke mag noch mehr Potenzial gehabt haben, war aber allemal interessant. Die etwas altbackene Kolorierung war allerdings irritierend. Von Sergei war ich dann ein kleines bisschen enttäuscht, viel bietet die Geschichte nicht, ausserdem werden die Charaktere durch ihre Animositäten bestimmt, was gerade bei Sergei etwas befremdlich ist, normalerweise hält sich der Ton eher wie in den letzten Geschichten aus dem LTB, wo es um seine Identität ging. Trotzdem immer noch gut.
Bleiben nach den vier Podestplätzen noch zwei Storys im okayen Bereich, der kurze Pastrovicchio ist solide, als Lückenfüller sicher geeignet, Fecchi deutlich besser als letztes mal. Baptist im Fokus wird leider nicht durchgezogen und Charaktere sowie Dialoge sind im Vergleich zu den italienischen Geschichten unglaublich stumpf, dasselbe gilt für die Übersetzung. Trotzdem noch annehmbar, durch das Setting kommt etwas Spannung auf und bietet Möglichkeiten für schönes Artwork, auch durch die Kolorierung.
Ab Seite 185 kann man den Band dann aber weglegen.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Blog] LTB Enten-Edition 33 - Der einsame Held Fieselbot 0 1.698 19.02.2012, 23:40
Letzter Beitrag: Fieselbot
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen