Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 27 - Donald der Große
#1
Hallo, da ich nirgendwo einen Thread zu LTB 27 gefunden habe, wollte ich diesen nun erstellen, weil es mir gut gefällt.

Die Geschichten:

-Träume sind Schäume[Bild: copyright_www.lustige-taschenbuecher.de.gif]
-Donald als Organisationstalent
-Donald trifft den Nagel (nicht) auf den Kopf
-Die Talerleitung
-Geldschein EN 013013 TE
-Donald auf Neptuns Spuren

Träume sind Schäume(Text: Luciano Bottaro, Zeichnungen: Luciano Bottaro)
Donald und Onkel Dagobert haben beide Briefe von sich selbst erhalten und sind so auf eine einsame Insel gereist. Dort stellt sich aber heraus, dass Pr. Piepenbrinck, ein Wissenschaftler, dem Onkel Dagobert eine Formel gestohlen haben soll, ihnen die Briefe hat zukommen lassen. Er wendet eine Maschine an beiden an, die aber bewirkt, dass Piepenbrinck verschwindet, glauben zumindest Donald und Dagobert. Erst als sie ein vorher verlassens Eingeborenendorf belebt wiederfinden, Dagobert von diesen für einen schwarzen Mann gehalten wird, der ihr Dorf ausgeplündert hat und ein Piratenschiff, dessen Kapitän genau wie Dagobert aussieht, sehen, erkennen sie, dass Piepenbrincks Maschine vielleicht doch etwas bewirkt hat...

Schöne Geschichte mit einfallsreicher Story, viel Witz und guten Zeichnungen. Sehr gut. TOP
Lieblingsszene: Dagobert und der Pirat treffen sich

Donald als Organisationstalent(T: Guido Martina, Z: Giovan Battista Carpi)
Donald macht mit den Kleinen einen Ausflug auf den Nebelpass, ob sie nun wollen oder nicht. Dort stellen sich aber mehrere Probleme:
1. Man sitzt im Schnee fest. Warum? Das kommt, wenn die Meteranzahl bis zum Gipfel auf der Karte nicht wie 3275 m, sondern durch Fliegendreck wie 327,5 m aussieht.
2. Der Tank ist leer. Warum? Weil drei kleine Enten Benzin für ihr Go-Kart abgezapft haben.
3. Also schlägt man notgedrungen die Ausrüstng auf, die seltsamerweise Badesachen beinhaltet. Warum? Weil das große Organisationstalent Donald Duck die Kiste 6 mit Bergausrüstung und Kiste 9 mit Strandausrüstung falsch herum gelagert hat.
Und wenn dann noch ein falscher Bär und ein wohlbekannter Jäger ins Spiel kommen, muss Donald schon einiges tun, um sich als Organisationstalent zu beweisen.

Sehr schöne Story mit vielen witzigen Szenen und netten Zeichnungen. Lesenswert!GUT
Lieblingsszene: Donald entdeckt den Fliegendreck auf der Karte: "Wenn ich die Fliege erwische, reiß´ ich sie in Stücke!"

Donald trifft den Nagel (nicht) auf den Kopf(T: Guido Martina, Z: Luciano Bottaro)
Onkel Dagobert friert unglaublich. Der Arzt verschreibt ihm ein Goldsucherfieber. Also schnurstracks die Neffen geholt und ab nach Nailcity, wo Dagoberts Urahn Duckelbert Duck sein Vermögen, dass er mit dem Verkauf von Nägeln gemacht hat, versteckt haben soll. Doch bei der Ankunft findet man nur Bretter mit tausenden Nägeln versehen. Als Dagobert der Groschen fällt, begeht Donald einen (für ihn) folgenschweren Fehler...

Einfallsreiche, lustige Schatzsuche. Wirklich gut.GUT
Lieblingsszene: Donalds folgenschwerer Fehler...

Die Talerleitung(T: Guido Martina,Z: Giulio Chierchini)
Onkel Dagobert muss seine Taler aulagern und will so eine unterirdische Talerleitung zu einem Schwimmdock am Meer bauen, um seine Talerchen zu schützen. Natürlich müssen der arme Donald und Tick, Trick und Track diese ausgraben. Alles geht gut, bis Donald eine Wasserleitung anbohrt und dann auch noch die Panzerknacker ins Spiel kommen...

Anfangs gut, später sinkt die Geschichte leider ab. Trotzdem noch eine gute Story, kann man lesen.MITTELMÄßIG
Lieblingsszene:Donald bohrt die Wasserleitung an.

Geldschein Nr. EN 013013 TE(T: Guido Martina, Z: Giuseppe Perego)
Onkel Dagobert hat Donald tatsächlich bezahlt! Aber drei Tage darauf will er genau diesen 50-Talerschein wiederhaben. Da der längst ausgegeben ist, jagt Dagobert mit Donald hinter dem Geldschein her, während Tick,Trick und Track herausfinden, warum Onkel Dagobert den Schein so gerne haben möchte: Er ist 5000 Taler wert! So beginnt ein Schnitzeljagd, mit deren Ende ein gewisser Geizkragen auf keinen Fall zufrieden sein kann.

Eine sehr gute Schnitzeljagd mit einfallsreichen Überraschungen, witzigen Szenen und guten Szenen. Sehr lesenswert.GUT
Lieblingsszene: Donald und Dagobert kommen zum Haus eines Großwildjägers, der viele wilde Tiere hat.

Donald auf Neptuns Spuren(T: Rodolfo Cimino, Z: Massimo de Vita)
Donald taucht an einer gefährlichen Stelle im Meer und wird in eine Höhle geschwemmt. Dort findet er einen goldenen Helm, den er sich sogleich aufsetzt. Unter Wasser merkt er dann: Er kann nicht nur atmen und die Meerestiere verstehen, sondern diese verehren ihn auch noch und gehorchen ihm! Und dann trifft Donald noch auf einen Meeresforscher, der einen ähnlichen Helm besitzt und unter Wasser lebt. Er stellt Donald die größten Reichtümer des Meeres zur Verfügung. Doch auch Onkel Dagobert hat einen Blick auf den Helm geworfen...

Das LTB schließt mit der für mich besten Story des Buches. Gute Zeichnungen, eine originelle Story und ein untypisches Ende, das ist meine Lieblingsstroy dieses Buches.TOP
Lieblingsszene: Dagobert unter Wasser

Ein sehr gutes LTB mit keiner einzigen wirklich schlechten Geschichte, gäbe es das heutzutage doch auch... Na ja, auf jedenfall ein sehr gelungenes LTB.
GUT
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  LTB 514 - Der große Wurf MaxReichle 2004 16 5.867 09.01.2019, 15:00
Letzter Beitrag: Spectaculus
  LTB 448 - Die große Reise G.R.I.F.F.E.L. C. 12 8.321 01.12.2013, 22:02
Letzter Beitrag: Sir Damian McDuck
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen