Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 374 - Donald blickt durch
#21
Tsts. Einfach von lustige-taschenbuecher.de kopiert. Dabei hättest du das Cover zumindest in der Frontansicht auch auf unserer Website sehen können - und das ohne Copyright-Vermerk. Augenrollen

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#22
Es steht "lustige-taschenbuecher.de" dabei. -.-
Picture the morning, taste and devour...
0 Orden
Zitieren
#23
Ich wollte auch nur darauf aufmerksam machen, dass du es dir unnötig kompliziert hast. Augenrollen

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#24
War keine Arbeit. Greenie
Picture the morning, taste and devour...
0 Orden
Zitieren
#25
Wo ham die von lustige.taschenbücher.de des eig. her?????
"Aus großer Kraft folgt große Verantwortung."


0 Orden
Zitieren
#26
Direkt vom Chefredakteur. Zwinkern

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#27
Also, dann will ich auch mal meine Bewertung hier zum Besten geben:

Donald blickt durch:
Als ich am Anfang Transgaard gelesen habe, hab ich mich schon auch eine gute Story gefreut. Diese Vermutung hat sich bestätigt, die Zeichnungen waren leider nicht so gut, Andersen hat shcon besser gezeichnet, aber auch schlechter... Also Note 1-2

Auf Messers Schneide:
Da gibt es keine großen Meinungsschwankungen, die Story ist sehr gut, auf das mit dem Weichmetall bin ich nicht gekommen... Zu den Zeichnungen gibt es auch nicht viel zu sagen, Cavazzano ist einfach klasse! Leider fehlt die letzte Spannung bei einer Kriminalgeschichte, deshalb noch das Minus an der Note: 1-

Die Nacht des rostigen Rächers:
Die Phantomias-Geschichten sind in letzter Zeit auch etwas eingerostet, da ändert auch diese nicht viel daran, auch wenn sie so schlecht gar nicht ist. Aber wo ist denn der Roboter rostig?? Aber Schluss mit der Erbsenzählerei.. Von den Zeichnungen her ist diese Geschichte nämlich besser als die vorherigen (PH Geschichten). Deshalb bekommt diese Geschichte die Note 3-

Ein einsamer Posten:
Typische Geschichte für Pasquale Zeichnungen. Diese enttäuschen (mich) wie üblich. Die Story ebenso, der Leuchtturm als Roboter ist nicht so toll... Weil beide Teile nicht überzeugen, bekommt diese Geschichte eine Note 4

Baptist auf Abwegen:
Weder die Story noch die zeichnungen sind besonders gut, letztere z.T. sogar sehr schlecht. Wie sehen den Baptist und Düsentrieb aus?? Wegen der schlechten Zeichnungen gibt es die Note 4

Pizza Ruck, Zuck, Duck:
Überaschend gut. Die Stroy ist gut, und die Zeichnungen gefallen mir auch. Ich hätte eine viel schlechtere Geschichte erwartet. Übreraschenderweise Note 2-

Winterstress...
Von der Story her nicht so prall. Die Zeichnungen sind aber gut, nicht besonders, aber insgesamt sehr ausgewogen. Note 3

Park-Panik vom Feinsten:
Lustige Geschichte mit sehr überraschendem Ende. Das PC Spiel hätte ich auch gerne Greenie Die Zeichnungen von Marco Palazzi sehen dazu auch gut aus. Deshalb gibt es die Note 2-3

Dem Erfinder seis gedankt:
Typische Kurzgeschichte, unauffällig, dünne Story, mäßige Zeichnungen, daraus resultiert die schlechteste Geschichte des Buches mit einer Note 4-5

Das Fisch-Kraftwerk:
Nicht ganz so gut wie der letzte Scarpa, aber trotzdem sehr witzig, klasse gezeichnet und mit einigen tollen Ideen. Auf so ein Fisch-Kraftwerk soll man erst mal kommen... Note 1-2

Gesamt:
Deutliche Steigerung der Qualität, 3 Sehr gute -, wenige, richtig schlechte Geschichten ergeben eine Gesamtnote 2-.
Sind Katholiken, die auf eine Demo gehen Protestanten? Erstaunt

Spenden Bitte Fröhlich

0 Orden
Zitieren
#28
Mir hat die Geschichte "Donald blickt durch am besten gefallen." Da Dagobert in ersterlinie nicht das bekommen hat was er wollte, er musste ja einen Kompromiss finden. Deshalb schenkte er Daisy eine Boutique um sie so zum Duck-Konzern zu binden.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
0 Orden
Zitieren
#29
Nochmal was zu dem LTB: Ist euch auch aufgefallen, dass es dicker als sonst ist, obwohl es nur die gewöhnlichen 250 Seiten hat?


Aber was ist übrigens mit dem Rest vom Schützenfest? (wo wir gerade dabei sind, deine neue Signatur gefällt mir, maddis Greenie) Immerhin erscheint schon nächste Woche das neue LTB...
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#30
Mir ist an der Dicke nichts aufgefallen, eher dass es dünner ist, als letztes mal. Zwinkern
Vielleicht kommt´s dir aber auch nur wegen dem Spezial-Cover so vor.
Ich fande den Band mit dem Fischkraftwerk zum Schluß dann noch einmal richtig gut.
Und dann noch was zum kommenden Band: Zwar ein Kaschperlmicky, dafür aber noch ein italienischer von Massimo de Vita, das ist doch was!
Picture the morning, taste and devour...
0 Orden
Zitieren
#31
So, pünktlich zum Erscheinen des neuen LTBs kommen nun meine Bewertungen zum Vorigen. Greenie

Donald blickt durch: Die Zeichnungen waren ok - Andersen eben. Die Story war auch nicht schlecht. Note: 1,7

Auf Messers Schneide: Zu den Zeichnungen muss man nicht viel sagen - auch wieder typisch für den Zeichner. Greenie Auch die Story war nicht schlecht. Note: 1,3

Die Nacht des rostigen Rächers: Hier muss ich sagen, dass mir die Zeichnungen soweit ganz gut gefallen haben, nur durften die Figuren keinen Schnabel aufmachen, denn das sah dann alles andere als gut aus. Story war zwar nichts Besonderes, aber trotzdem eigentlich noch ok. Note: 2,3

Ein einsamer Posten: Sowohl Zeichnungen, wie auch Story waren eher Mittelmaß. Die Story fand ich irgendwie zu sehr an den Haaren herbei gezogen. Es gab aber auch schon Schlechteres (nur fällt mir da gerade nichts ein Greenie) Note: 3,7

Baptist auf Abwegen: Die Zeichnungen fand ich sehr gewöhnungsbedürftig. Die Enten waren zwar ok, aber Baptist war viel zu fett gezeichnet wurden. Ansonsten nicht schlecht. Auch mal wieder was anderes. Note: 2

Pizza Ruck, Zuck, Duck!: Gut zeichnerisch umgesetzt von Ottavio Panaro (hat der Herr eigentich was mit Carlo Panaro zu tun? Grübel). Story hat mir auch gefallen. Hab aber trotzdem zwischen "top" und "gut" geschwankt und mit schließlich für ein gutes Gut entschlossen. Note: 1,51

Winterstress: Die zeichnungen waren zwar nicht die besten, aber trotzdem noch ok. Die Story war ebenfalls annehmbar. Note: 2,3

Park-Panik vom Feinsten: Hat mir gut gefallen. Ähnlicher Fall, wie "Pizza Ruck, Zuck, Duck". Note: 1,51

Dem Erfinder sei's gedankt: Die Zeichnungen waren zwar ok, aber die Story war doch irgendwie ohne Inhalt - belanglos. Note: 3

Das Fischkraftwerk: Bei dieser Geschichte scheint sich Scarpa mal wieder etwas mehr Mühe geben zu haben - zumindest fand ich die Zeichnungen einmal besser als "mittelmäßig" (Aber nein, ich bin immernoch kein Fan von ihm, werd es wohl auch nicht so schnell werden). Story war auch annehmbar. Note: 1,7

INSGESAMT: Eigentlich wieder ein besseres LTB. Jedenfalls besser, als das letzte. Es gab aber auch schon bessere in den letzten 12 Monaten. Note: 1,9

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#32
CKOne schrieb:(hat der Herr eigentich was mit Carlo Panaro zu tun? Grübel)
Weiß ich nicht, wäre aber schon naheliegend. Im Inducks hat auch Carlo Panaro die meisten von Ottavio Panaro gezeichneten Geschichten geschrieben.

Zitat:Das Fischkraftwerk: Bei dieser Geschichte scheint sich Scarpa mal wieder etwas mehr Mühe geben zu haben - zumindest fand ich die Zeichnungen einmal besser als "mittelmäßig" (Aber nein, ich bin immernoch kein Fan von ihm, werd es wohl auch nicht so schnell werden).

Aber langsam. Greenie
Aber dann hätten dir eigentlich auch Scarpas Zeichungen in LTB 373 gefallen müssen, schließlich war "Geschäft ist Geschäft" fast aus der gleichen Zeit.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#33
Wer redet denn nur immer von "Gefallen"? Grübel

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#34
So, dann auch noch was von mir. Wie waren die Geschichten nochmal...? (da muss ich mich mal am Post von CK orientieren...)

Die Titelgeschichte fand ich sehr gut, auch wenn sie irgendwie gar nicht zum Titel passt. Eigentlich sollte es heißen: ''Daisy blickt durch''. Aber trotzdem: Klasse Storie! Die nächste Geschichte war ganz unterhaltsam, aber nicht so herausragend wie ihr Vorgänger. Das neuerliche häufige Auftreten der einen Schurkenfigur finde ich eigentlich gut - mal was neues (früher gabs dann eben nur Karlo, das Phantom und noch ein paar - der, der hier gemeint wird, gab's meiner Ansicht nur selten). An die nächste Storie kann ich mich gar nicht mehr erinnern - ging's da um ein Auto. Nee, das gabs auch schon mal. .....öhm......äh.....Hä?Hä?....öh....Hä?....BITTE WARTEN Fröhlich (ding - ding) (nachschau)....ah der Roboter als Rächer. Momentmal...war Phanti früher nicht auch ein Rächer. Wenn man diese Storie nach Phantomias Debüt Comic lesen würde, wer man doch rechtlich verwirrt. djducky aus lustige-taschenbuecher.de [da hab ich gerad' nach geschaut] schrieb selber,
er würde nicht versuchen ihn aufzuhalten. Und Phantomias als Rächer mit ungefährlichen Scherzen ist einfach besser als der Phantomias mit der Megapistole der - mehr oder weniger - Klein- oder Höchstkriminelle bekämpft - Graf Durchblick und die anderen inbegriffen. Die nächste Geschichte - mhmm, das war doch die mit dem Leuchtturm. jo, hier geht wieder alles durcheinander. Habe mich ja heute in den Patient-Donald und 250-Jubiläums-Threads darüber beschwert wie merkwürdig doch einige Comics sind. Dieser gehört wieder dazu. Es ist ein ständiges Hier und da und da und hier. Dann die Butler-Storie. (wieder auf lustige-taschenbuecher nachschau) Eiei, die Idee kennt man doch schon. Schnell noch ein Blick zur folgenden Storie: Ojeoje die Zeichnungen sind ja so was von unübersichtlich, da kann ich ja gar nicht durchblicken. Die Geschichte hat mich - so weit ich mich erinnern kann - auch nicht so vom Hocker gehauen. Winterstress - war das nicht die Schurken-Geschichte. Inhalt ist mir jetzt wieder entfallen aber es gab auch nichts berauschendes - aber die Idee mit der zweiten Mausgeschichte finde ich gut. ''Parkgeschichten'' - wieder so eine Kurzgeschichte deren Inhalt man schnell wieder vergisst und wieder dieses nachschauen - ach ja, die zusammen klappbaren Autos. Eigentlich wurd' ja gerade schon alles gesagt. Dann kommen die Erfindungen - wieder so eine Düsentriebs-Kurzerfindungen, die schnell wieder auf dem Müll landen-Geschichte. War zwar sehr unterhaltsam aber nur wenn man die anderen Düsi-Geschichten nicht kennt - die legendären alten Barks ausgenommen. Zum Schluss nochmal eine gute Geschichte. Den Inhalt kann ich jetzt selbst nicht so wiedergeben, aber die Idee mit den Fischkraftwerk war eigentlich sehr gut.

So, man liest sich. Vielleicht habt ihr euch das hier ja durchgelesen (die meiste Zeit musste ich ja so wie so nachgucken, dadurch sind vielleicht ein paar Wörtchen verloren gegangen). Bis bald. ZwinkernFröhlich
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  LTB 526 - Jagd durch Berlin MaxReichle 2004 11 1.701 02.02.2020, 17:05
Letzter Beitrag: G.R.I.F.F.E.L. C.
  LTB Premium 23 - Der neue Phantomias jagt durch die Zeit. G.R.I.F.F.E.L. C. 6 1.460 16.09.2019, 13:51
Letzter Beitrag: Spectaculus
  [Blog] LTB 461 - Marsch durch Mittelwelt Fieselbot 3 4.084 15.11.2014, 10:52
Letzter Beitrag: Entenfan
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen