Hallo, Gast!
Registrieren


Umfrage: Wie findest du die virtuellen MM-Magazine?
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Sensationell! Das beste aller virtuellen Magazine von Donald Duck34, Topolino...
18.18%
2 18.18%
Gut. Aber das beste aller virtuellen Magazine wird es nicht.
45.45%
5 45.45%
Ganz okay... Greenie
36.36%
4 36.36%
Schlecht
0%
0 0%
Sehr schlecht. Ich finde dieses ganze virtuelle Zeug sowieso blöd.
0%
0 0%
Gesamt 11 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das virtuelle Micky-Maus-Magazin
#41
Von den Inducks-Links erfährt man schon einiges. Z.B. welche Figuren vorkommen, wie viele Seiten, Zeichner etc.

„Aber die Welt besteht aus Menschen, die nicht besonders viel Wert darauf legen, die Sichtweise anderer Menschen zu verstehen.“
– Nazhat Shameem Khan
0 Orden
Zitieren
#42
Ich weiß. Dennoch darfst du die Geschichten nicht schon vor dem Lesen beurteilen, das wäre ja eine "gefälschte" Meinung, die von anderen Faktoren beeinflusst wird. Du kannst doch nicht wissen, wie dir die Geschichte gefällt, dir gefällt ja schließlich auch der von anderen gehasste Kurzhosenmicky.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#43
Hier nun Nummer 13 mit dem ersten Teil der Zeitreise-Story:

Zu den Dinosauriern...
...mit Vicar, Gentina und Nawa

[Bild: si_ms_2007_24a_001.jpg&normalsize=1]
Cover von Patrice Croci
Quelle: https://coa.inducks.org/story.php?c=FC+PM++309

Einmal durch die Zeit - Teil 1: Dirk, der Dinosaurier
Dirk The Dinosaur (1985)
Autor: Patsy Trench & Bob Bartholomew
Zeichner: Vicar
D 8664 - aus: Die besten Comics aus Micky Maus 1
10 Seiten

Schweigen ist Gold
Silence! (2003)
Autor: Rodolphe Jacquette
Zeichner: Rachid Nawa
F JM 03213 - Deutsche Erstveröffentlichung
11 Seiten

Ein Leben wie im Traum
Buona sfortuna Paperino! (1984)
Autor & Zeichner: Carlo Gentina
I TL 1503-A - aus: LTB Spezial 13
36 Seiten
0 Orden
Zitieren
#44
Nach fast einem Monat mal wieder ein V-MM-M von mir. Ich hoffe es gefällt euch mehr als Nr. 13. Zwinkern

In den Fängen der Wikinger...
...mit Gottfredson, Rota und Maximino

[Bild: de_x1989_04a_001.jpg&normalsize=1]
Cover von Josep Tello Gonzalez
Quelle: https://coa.inducks.org/story.php?c=D++7811

Einmal durch die Zeit- Teil 2: In den Fängen der Wikinger
The Viking Voyage (1987)
Autor: Lars Bergström, Stefan Printz-Påhlson und Tom Anderson
Zeichner: Marco Rota
D 9434 - aus: Hall of Fame 7
44 Seiten

Gammas Erfindung
The Kumquat Question (1948)
Autor: Bill Walsh
Zeichner: Floyd Gottfredson
YM 114 - aus: Die großen Klassiker 18
6 Seiten

Zurück in die Zukunft
Whatever Happened To Scrooge McDuck? (2006)
Autor: Lars Jensen
Zeichner: Maximino Tortajada Aguilar
D 2005-070 - Deutsche Erstveröffentlichung
6 Seiten
0 Orden
Zitieren
#45
Spannend - besonders gut fände ich die letzte Story.
"Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen, Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?"

- Bertrand Russell (1872-1970)

Inducks: Mindstorms2
0 Orden
Zitieren
#46
Nach sehr langer Zeit mal wieder ein V-MM-M. Viel Spaß mit der aktuellen Nummer 15:

Flucht vor dem Bären...
...mit Gottfredson, Ferioli und Vicar

[Bild: pl_kdw1991_02a_001.jpg&normalsize=1]
Cover von Vicar
Quelle: https://coa.inducks.org/story.php?c=D++8017

Einmal durch die Zeit - Teil 3: Der Herr der Zeiten
The Cave Bear Caper (1988)
Autor: Paul Halas & Tom Anderson
Zeichner: Vicar
D 9576 - aus: Big Fun Comics 3
44 Seiten

Leserforum

Spoiler:
Sehr geehrte Reducktion,

ihre Hefte schätze ich (12 J.) sehr. Am V-DDSH habe ich eigentlich nichts auszusetzen. Ich bin auch zufrieden damit, dass es weniger oft erscheint, weil es einem sonst als Massenproduktion vorkommt.
Es freut mich sehr, dass gar keine Werbung enthalten ist (wie finanzieren Sie dann die Magazine? Erstaunt) und pro Ausgabe mindestens eine Gottfredson-Geschichte aus den 30ern darinnen zu finden ist.
Bei den Zeichnern fürs V-DDSH-Spezial wünsche ich mir César Ferioli und Paco Rodriquez.

Liebe Grüße und machen Sie weiter so.

Floyd Moneysac


Das V-DDSH ist wohl bei den meisten als Massenproduktion angekommen! Darum haben wir es nun vorzeitig eingestellt.
Wie wir unsere Magazine ohne Werbung finanzieren? Das sind unsere Tricks! Greenie
Cèsar Ferioli und Paco Rodriques haben wir uns vorgemerkt. Mittlerweile ist das V-DDSH-Spezial leider auch nicht mehr so angesagt.



Spoiler:
Liebe Redaktion,
ich liebe Micky Maus und hätte daher gerne eine virtuelle LTB Maus-Edition! Was halten Sie von dem Vorschlag?
Das V-MM-M gefällt mir super! Macht bitte weiter so mit langen Storys, italienischen Dreireihern und Gottfredson-Klassikern. Die hervorragende Mischung macht's.

Topolino


Eine virtuelle Maus-Edition? Gar nicht mal so eine schlechte Idee!
Lange Storys? Die können Sie haben! Wir drucken in den aktuellen und in den zukünftigen V-MM-M eine Zeitreise-Story, die wegen ihrer Länge (282 Seiten) auf mindestens sechs unterschiedliche V-MM-M aufgeteilt werden muss. Sie wird von Vicar, Marco Rota und Tino Santanach gezeichnet.
Also, man kann sich bei den virtuellen Magazinen noch auf viel weiteres und interessanteres freuen!



Essen statt Spielen
Food on the table (2013)
Autor: Gaute Moe
Zeichner: César Ferioli
H 2010-383 - Deutsche Erstveröffentlichung
5 Seiten

Micky und seine Freunde
Clarabelle´s Boarding House (1932)
Autor: Floyd Gottfredson
Zeichner: Floyd Gottfredson & Al Taliaferro
YM 012 - aus: Mickys Klassiker 3
8 Seiten

Vorschau

Spoiler:
Bei Floyd Gottfredson wird Klarabella Kuh entführt, sodass ihre Freunde sie aus dem Schlamassel raus holen müssen.
Tino Santanach erklärt, wie die Reise durch die Zeit weiter geht.
Bei Gorm Transgaard versucht Donald ein Portrait von Daisy zu malen.
Donald muss ein Teekränzchen für Daisys Damenverein vorbereiten. Wie er das meistert, erzählt Frank Bogaerts.




Ihr könnt mir in einer Privaten Nachricht einen Leserbrief schicken.
Gäste, die hier regelmäßig vorbeischauen und Wünsche, Tipps und Kritik haben, können auf Duckipedia ohne sich anzumelden mir einen Leserbrief schreiben.  Zwinkern
0 Orden
Zitieren
#47
(05.06.2016, 10:33)Topolino schrieb: Naja... der Maus-Anteil hält sich diesmal ziemlich in Grenzen und dann auch noch eine kurzbehoste von Ferioli - wenigstens bezieht sich die Geschichte auf "Die Kralle der Kali" (Scarpa), könnte also doch etwas werden. Der Titel müsste allerdings eher "Plusquamperfekt" lauten, da die Vergangenheit der Vergangenheit eben im Plusquamperfekt steht.
Die erste Duck-Story sieht wegen ihrer Länge und Thematik sehr gut aus, daher würde ich das Heft kaufen.
Jetzt sehe ich erst, was ich da für einen Mist geschrieben habe... Balken
Der Ferioli ist eine Rahmengeschichte und bezieht sich in keinster Weise auf Kali. Diese Story ist auch als Rahmengeschichte noch sehr gewöhnungsbedürftig, lose taugt sie allerdings in meinen Augen noch weniger.
Das aktuelle Heft sieht mal wieder ganz in Ordnung aus, wenn die zweite Zeitreisen-Geschichte von Rota kommt, werde ich "zuschlagen".
Ich hoffe, dass später auch mal Erstveröffentlichungen von Floyd Gottfredson folgen werden.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#48
Hier nun V-MM-M Nummer 16:

Die Zeitreise geht weiter...
...mit Gottfredson, Santanach, Transgaard und Bogaerts
Preis 3,50€

[Bild: se_tids_3a_001.jpg&normalsize=1]
Titelbild von Tello Art (1989)

Einmal durch die Zeit - Teil 4: Das Porträt des Königs
The Royal Portrait (1989)
Autoren: Paul Halas & Tom Anderson
Zeichner: Tino Santanach
D 89004 - aus: Big Fun Comics 2
46 Seiten

Leserforum

Spoiler:
Wir wollen wissen, wie Ihnen unsere virtuelle Micky Maus Magazine gefallen. Darum schreiben Sie uns, was Sie denken. Denn über Kritik und Anregungen freuen wir uns immer. Sie haben einfach nur eine Frage? Immer her damit. Wir werden Sie bestmöglich beantworten.

Schreiben Sie eine Private Nachricht an Donald Duck34 oder hier einen Leserbrief.
Wenn nicht anders möglich auch hier in diesem Thread. Zwinkern


Künstler am Werk
Artist At Work (2005)
Autor & Zeichner: Gorm Transgaard
D/D 2002-028 - aus: DDSH 236
3 Seiten

Der Kampf gegen die Schwarzbart-Bande
The Lair of Wolf Barker (1933)
Autor: Ted Osborne
Zeichner: Floyd Gottfredson, Ted Thwaites & Al Taliaferro
ZM 003 - aus: Ich Goofy 1
8 Seiten

Teekränzchen
Theekransje (2015)
Autor: Ruud Straatman
Zeichner: Frank Bogaerts
H 2014-150 - Deutsche Erstveröffentlichung
2 Seiten

Vorschau

Spoiler:
Micky landet bei Ub Iwerks auf einer geheimnisvollen Insel.
Was Donalds Vertrauen in Düsentriebs Erfindungen mit einem Helm zu tun hat, erklärt Maximino.
Carry Brugman versetzt Donald in einen stressigen Donnerstag.
Xavi schildert, wie Dagobert seinen Stil verändern will.
0 Orden
Zitieren
#49
Jaaah,sieht gut aus. Zwinkern Schon, dass so viele Gottfredsons veröffentlicht werden. Und das nächste Heft: Eine geschichte von Maxi,eine von Xavi und der erste Micky-Comic. Ich wollte die Geschichte eigentlich auch bald in MM&DD "veröffentlichen", aber egal. Cool, dass du das Heft weiterführst.

„Aber die Welt besteht aus Menschen, die nicht besonders viel Wert darauf legen, die Sichtweise anderer Menschen zu verstehen.“
– Nazhat Shameem Khan
0 Orden
Zitieren
#50
(20.08.2016, 17:55)Donald Duck34 schrieb: Der Kampf gegen die Schwarzbart-Bande
The Lair of Wolf Barker (1933)
Autor: Ted Osborne
Zeichner: Floyd Gottfredson, Ted Thwaites & Al Taliaferro
ZM 003 - aus: Ich Goofy 1
8 Seiten

8 Seiten? AARGH!!! Du willst uns doch nicht ernsthaft weismachen, dass du eine Geschichte, die14 großformatige Seiten aus "Ich Goofy" füllt, auf gerade einmal 8 Seiten mit je nur 8 Panels herunterkürzt? Das ist einfach unmöglich, da dann viel zu viel Handlung verlorengeht. Unter 20 Seiten läuft da nix!
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#51
(21.08.2016, 16:30)Topolino schrieb:
(20.08.2016, 17:55)Donald Duck34 schrieb: Der Kampf gegen die Schwarzbart-Bande
The Lair of Wolf Barker (1933)
Autor: Ted Osborne
Zeichner: Floyd Gottfredson, Ted Thwaites & Al Taliaferro
ZM 003 - aus: Ich Goofy 1
8 Seiten

8 Seiten? AARGH!!! Du willst uns doch nicht ernsthaft weismachen, dass du eine Geschichte, die14 großformatige Seiten aus "Ich Goofy" füllt, auf gerade einmal 8 Seiten mit je nur 8 Panels herunterkürzt? Das ist einfach unmöglich, da dann viel zu viel Handlung verlorengeht. Unter 20 Seiten läuft da nix!

Stimmt, auf dem Scan sieht es so aus, als würde eine Seite (von den 21) 2/3 einer vierreihigen Seite ausfüllen. Insgesamt müsste die Geschichte
in dem Format 31 1/2 Seiten haben.
0 Orden
Zitieren
#52
Stimmt. Klatsch
Dann müsste man vielleicht 5 Reihen pro Seite machen. Hä?
0 Orden
Zitieren
#53
Dann würde es auch nicht passen: Ich Goofy hat sechs Reihen pro Seite und dennoch nimmt die Geschichte 14 Seiten ein - das Format ist übrigens auch viel größer als die TGDD-Größe, weshalb man das nicht so überladen sollte.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#54
Ich Goofy ist aber auch breiter.
0 Orden
Zitieren
#55
Viel Spaß mit Nummer 17:

Reisen ins Mittelalter...
...mit Rota, Iwerks, Maximino, Joaquin und Xavi
Sonderpreis 3,95€ (da 50 Seiten mehr)

[Bild: it_zp_0126a_001.jpg&normalsize=1]
Titelbild von Marco Rota (2000)

Einmal durch die Zeit - Teil 6: Steppenreiter und Schmiedenfeuer
Prince Iganov (1992)
Autoren: Paul Halas & Tom Anderson
Zeichner: Marco Rota
D 90243 - aus: Big Fun Comics 1
46 Seiten

Es ist nicht leicht, ein Graf zu sein
Goofy Von Gullible (1993)
Autor: Hanne Guldberg Mikkelsen
Zeichner: Joaquin
D 91282 - aus: LTB Spezial 54
18 Seiten

Leserforum

Spoiler:
Liebe Redaktion,
mir gefällt das neue V-MM-M 16. Die Zeitreisegeschichte und die Gottfredson-Geschichte gefallen mir am besten. Das Titelbild sieht auch gut aus. Ich finde es gut, dass ihr unbekannte Zeichner und Autoren auswählt. Ich finde es auch interessant, dass ihr hier einen Mix aus "einer alten Maus" und "mehreren neuen Ducks" gemacht habt. Ich weiß nicht, ob das ein guter Vorschlag wäre, aber ihr könntet vielleicht das nächste Mal den Mix umkehren ("mehrere neue Mäuse", "ein alter Duck", z. B. Nicht-Kaschperl-Mausgeschichten von Ferioli oder Miguel und eine Duck-Geschichte von Al Taliaferro).

Aspikomet


Keine Sorge, wir haben auch in Zukunft vor, Comics von unbekannteren Autoren und Zeichnern abzudrucken. Dein Vorschlag wird eher schwierig werden, ihn in die Tat umzusetzen. Dafür gibt es zwei Gründe: 1.) Wir drucken in einem Heft meist 75% Duck- und 25% Maus-Comics ab. 2.) Miguel ist für uns kein so guter Zeichner, um ihn in unser Heft zu bringen.


Eiskalt geschneit
Sneeuwpret (2013)
Autor: Jos Beekman
Zeichner: José Antonio González & Comicup Studio
H 2012-124 - Deutsche Erstveröffentlichung
3 Seiten

Der Helm
The Helmet (2015)
Autor: Sune Troelstrup
Zeichner: Maximino
D 2013-043 - Deutsche Erstveröffentlichung
10 Seiten

Die geheimnisvolle Insel
Lost on a Desert Island (1930)
Autor: Walt Disney
Zeichner: Ub Iwerks & Win Smith
YM 001 - aus: Alles über Micky Maus
16 Seiten

Profil hat Stil
Dressed for Success (2016)
Autor: Lars Jensen
Zeichner: Xavi Martin Sancho (vermutlich)
D 2010-065 - Deutsche Erstveröffentlichung
4 Seiten

Verrückter Donnerstag
Domino-donderdag (2000)
Autor: Pascal Oost
Zeichner: Carry Brugman
H 20129 - Deutsche Erstveröffentlichung
7 Seiten

Vorschau

Spoiler:
Mit Tino Santanach geht die Reise weiter zu einer Olympiade.
Donald berichtet bei Wanda Gattino Gustav Gans von einer Zeitreise.
Wie Geschenke vom Himmel fallen, erzählt José Massaroli.
0 Orden
Zitieren
#56
Allgemein fand ich die Ausgabe 16 besser, weil dort Geschichten, die schöner gezeichnet worden sind "abgedruckt" wurden, diese ist aber auch ganz okay. Der Joaquin-Comic ist übrigens 3-reiig, aber egal ab und zu gibt es solche ja auch im realen MM-M.
(04.09.2016, 15:01)Donald Duck34 schrieb: 2.) Miguel ist für uns kein so guter Zeichner, um ihn in unser Heft zu bringen.

Dem MM-M-Team wäre das doch egal, wie gut ein Zeichner ist. Frech Balken

„Aber die Welt besteht aus Menschen, die nicht besonders viel Wert darauf legen, die Sichtweise anderer Menschen zu verstehen.“
– Nazhat Shameem Khan
0 Orden
Zitieren
#57
So, hier nun die Nummer 18 leider ganz ohne Maus-Story. Das wird aber ein Ausnahmefall bleiben. Zwinkern

Erlesenes...
...von Gattino, Massaroli, Santanach & Valenti
Sonderpreis 3,95€ (da 50 Seiten mehr)

[Bild: fr_gsd_007a_001.jpg&normalsize=1]
Titelbild von Frabrizio Petrossi (2014)

Einmal durch die Zeit - Teil 7: Die Olympiade
The Olympiad (1992)
Autor: Paul Halas & Tom Anderson
Zeichner: Tino Santanach Hernandez
D 9964 - Deutsche Erstveröffentlichung
46 Seiten

Reise durch die Zeit
The Time Travellers (2006)
Autor: Lars Jensen
Zeichner: Wanda Gattino
D 2005-356 - aus: Micky Maus 37/2009
12 Seiten


Leserforum

Spoiler:
Wir wollen wissen, wie Ihnen unsere virtuelle Micky Maus Magazine gefallen. Darum schreiben Sie uns, was Sie denken. Denn über Kritik und Anregungen freuen wir uns immer. Sie haben einfach nur eine Frage? Immer her damit. Wir werden Sie bestmöglich beantworten.

Schreiben Sie eine Private Nachricht an Donald Duck34 oder hier einen Leserbrief.
Wenn nicht anders möglich auch hier in diesem Thread. Zwinkern


Daisys Geburtstag
Katrien is jarig (2014)
Autor: Sieger Zuidersma
Zeichner: José Massaroli
H 2012-248 - Deutsche Erstveröffentlichung
5 Seiten

DuckTales - Der Jäger der verlorenen Lampe
Treasure Of The Lost Lamp (1990)
Autor: John Lustig
Zeichner: Carlos Valenti, Cosme Quartieri, Robert Bat & Rubén Torreiro
K DTMov 1 - aus: Micky Maus Extrahefte 29/1991
46 Seiten

Vorschau

Spoiler:
Wie die Ducks auf das Maus-Universum treffen, erzählt César Ferioli in seiner langen Geschichte.
0 Orden
Zitieren
#58
Schönes Heft! Das Titelbild sieht echt geil aus, das ist einer der Gründe, warum ich es kaufen würde. Super finde ich es, dass der Comic zum DuckTales-film hier "erschienen" ist! Cool! Zwinkern Und das nächste Heft: ein langer Comic von Pelaez mit Micky! Wenn dieser auch noch anständig gekleidet ist (kurze Hose) wäre nichts mehr hieran auszusetzen!

„Aber die Welt besteht aus Menschen, die nicht besonders viel Wert darauf legen, die Sichtweise anderer Menschen zu verstehen.“
– Nazhat Shameem Khan
0 Orden
Zitieren
#59
Das 19. virtuelle Micky Maus Magazin ist da! Zwinkern

Mysteriöse Comics...
...von Ferioli, Hedman & McGreal

[Bild: fi_aa2003_30a.jpg&normalsize=1]
Titelbild von César Ferioli (2003)

Fabelhafte Fabelwesen
Mything One Island (2003)
Autor: Per Hedman, Pat & Carol McGreal
Zeichner: César Ferioli
D/D 2002-018 - aus MM 28/2003
14 Seiten

Schlacht der Fabelwesen
Myteries And Myths (2003)
Autor: Per Hedman, Pat & Carol McGreal
Zeichner: César Ferioli
D 2002-112 - aus: MM 32/2003
12 Seiten

Flieg, Fohlen, flieg!
Pegasus (2003)
Autor: Per Hedman, Pat & Carol McGreal
Zeichner: César Ferioli
D 2002-113 - aus: MM 34/2003
12 Seiten

Das Horn der Erinnerung
The Unicorn Horn (2003)
Autor: Per Hedman, Pat & Carol McGreal
Zeichner: César Ferioli
D 2002-120 - aus: MM 39/2003
10 Seiten

Leserforum

Spoiler:
Wir wollen wissen, wie Ihnen unsere virtuelle Micky Maus Magazine gefallen. Darum schreiben Sie uns, was Sie denken. Denn über Kritik und Anregungen freuen wir uns immer. Sie haben einfach nur eine Frage? Immer her damit. Wir werden Sie bestmöglich beantworten.

Schreiben Sie eine Private Nachricht an Donald Duck34 oder hier einen Leserbrief.
Wenn nicht anders möglich auch hier in diesem Thread. Zwinkern


Drachendrama
Drag Of The Dragon (2003)
Autor: Per Hedman, Pat & Carol McGreal
Zeichner: César Ferioli
D 2002-189 - aus: MM 41/2003
12 Seiten

Das perfekte Team
Menace In The Mist (2003)
Autor: Per Hedman, Pat & Carol McGreal
Zeichner: César Ferioli
D 2002-197 - aus: MM 43/2003
12 Seiten

Meister Mythos
Searching For The Girls (2003)
Autor: Per Hedman, Pat & Carol McGreal
Zeichner: César Ferioli
D 2002-231 - aus: MM 45/2003
12 Seiten

Ankunft der Erfinder
The Inventor´s Task (2003)
Autor: Per Hedman, Pat & Carol McGreal
Zeichner: César Ferioli
D 2002-249 - aus: MM 48/2003
12 Seiten

Auf der Flucht
Back From The Brink (2003)
Autor: Per Hedman, Pat & Carol McGreal
Zeichner: César Ferioli
D 2002-266 - aus: MM 49-50/2003
18 Seiten

Vorschau

Spoiler:
In Floyd Gottfredsons Geschichte kämpft Mickys Känguru gegen einen Affen. Mal schauen, wer gewinnt!
Bei Paco Rodriques wird Donald an Halloween von einer Hexe entführt.
Mit Raul Bratesco machen wir eine Reise zu den Dinosauriern.
0 Orden
Zitieren
#60
Ein ganzes MM-M nur mit Comics von Ferioli?!? Wow, doppel-wow, dreifach-wow! Auch wenn ich davon schon zwei Geschichten kenne: Ich würde das Heft kaufen!!! Gut Zwinkern Zwinkern Fröhlich

„Aber die Welt besteht aus Menschen, die nicht besonders viel Wert darauf legen, die Sichtweise anderer Menschen zu verstehen.“
– Nazhat Shameem Khan
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Virtuelle ECC-Bände Primus 117 22.013 18.05.2018, 16:38
Letzter Beitrag: Herr Duck
  [Projekt] Das virtuelle TGDDSH Silly 139 51.759 12.11.2017, 17:14
Letzter Beitrag: MaxReichle 2004
  Eigene Virtuelle Reihen Floyd Moneysac 80 16.193 04.05.2017, 15:51
Letzter Beitrag: Floyd Moneysac
  Das virtuelle DDSH-Spezial Donald Duck34 25 7.350 12.02.2017, 20:31
Letzter Beitrag: Topolino
  [Projekt] Virtuelle Stadt Micky261 4 1.754 22.12.2011, 23:58
Letzter Beitrag: Micky261
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen