Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die 13 besten Zehnseiter von Carl Barks
#61
Und nun endlich Platz 1:

https://www.fieselschweif.de/specials/ba...nseiter/1/

Freut mich, dass sich einige hier für die Texte interessiert haben. Es tut mir leid für die langen Unterbrechungen, irgendwie hatte ich eine gedankliche Blockade, die mich am Fertigstellen der letzten Texte gehindert hat.


Ich finde, es wäre schön, wenn man die Reihe noch fortführen würde bzw. noch eine Art Nachklapp machen würde. Aber nicht von mir, sondern von euch. Deshalb die Frage: Wer hätte denn Lust, einen Text über einen Barks-Zehnseiter zu schreiben, der in meinem Ranking sträflicherweise gefehlt hat? Es wurden ja hier im Thread einige Geschichten genannt, die dann doch nicht in meinem Ranking waren. Aber man muss sich auch noch keine konkrete Geschichte ausssuchen, sondern es würde reichen, wenn sich erst mal alle melden würden, die prinzipiell Lust dazu hätten. Würde mich freuen, wenn da ein paar Texte zusammenkommen würden. Fröhlich
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

4 Orden
Zitieren
#62
Mir haben die Texte wirklich gut gefallen, mit dem ersten Platz hatte ich schon gerechnet, aber der ist auch verdient. Die Geschichte ist übrigens auch der einzige 10-Seiter, der es in den FAZ-Comicband über Donald geschafft hat.

Ich hätte schon Interesse einen kleinen Text beizusteuern. Ob sich dieser dann auf dem 313er-Niveau bewegt, ist eine andere Frage. Aber ich würde es mal versuchen. Vielleicht über die Geschichte, in der Donald nachts von Alpträumen geplagt wird und dann vom Arzt zum Stricken verdonnert wird.
0 Orden
Zitieren
#63
(16.07.2018, 21:11)313er schrieb: Und nun endlich Platz 1:

https://www.fieselschweif.de/specials/ba...nseiter/1/

Freut mich, dass sich einige hier für die Texte interessiert haben. Es tut mir leid für die langen Unterbrechungen, irgendwie hatte ich eine gedankliche Blockade, die mich am Fertigstellen der letzten Texte gehindert hat.


Ich finde, es wäre schön, wenn man die Reihe noch fortführen würde bzw. noch eine Art Nachklapp machen würde. Aber nicht von mir, sondern von euch. Deshalb die Frage: Wer hätte denn Lust, einen Text über einen Barks-Zehnseiter zu schreiben, der in meinem Ranking sträflicherweise gefehlt hat? Es wurden ja hier im Thread einige Geschichten genannt, die dann doch nicht in meinem Ranking waren. Aber man muss sich auch noch keine konkrete Geschichte ausssuchen, sondern es würde reichen, wenn sich erst mal alle melden würden, die prinzipiell Lust dazu hätten. Würde mich freuen, wenn da ein paar Texte zusammenkommen würden. Fröhlich

Die erwartete Nr. 1 – natürlich auch verdient. Vor ziemlich genau einem Jahr hat auch Denis Scheck (Literaturkritiker) diese Geschichte als exemplarisch für Barks' Werk herausgestellt und in seinen Kanon der 100 besten literarischen Werke aufgenommen. (https://www.swr.de/swr2/literatur/barks-...index.html )

Das mit der Blockade verstehe ich gut, sowas passiert manchmal. Zwinkern

Und ja, ich hätte tatsächlich Lust einen Text über einige Highlights aus Barks 10-Seiter Werk, die du völlig unverständlicherweise übergangen hast, zu schreiben.
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#64
"Die Wette" hab ich damals erstmals im FAZ-Band gelesen und ist zufälligerweise auch die Geschichte die am häufigsten in meiner Sammlung vertreten ist Greenie Die Platzierung ist aufjeden Fall gerechtfertigt. 

Prinzipiell würde ich auch gerne einen Text zu einen Zehnseiter schreiben  Fröhlich
0 Orden
Zitieren
#65
Ein wirklich sehr schöner Text, wie gewohnt - schade, dass niemand mit mir gewettet hat. Kleiner Fehler:
Zitat:der einmal mal sehr schöne Schlussgag

Ich werde wohl eher keinen Zehnseitertext schreiben. Zum einen habe ich hundert andere Dinge im Kopf, zum anderen kenne ich nur wenige Barks-Zehnseiter (habe mal für kurze Zeit die Entenhausen-Edition gesammelt) und wüsste nicht, über was für einen ich da welche schlauen Dinge schreiben sollte. Die Idee an sich finde ich aber sehr gut!
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#66
Zitat:Schon vor ein paar Wochen ist die Rezensionsreihe "Die 13 besten Zehnseiter von Carl Barks" zu Ende gegangen – dort habe ich meine Favoriten unter den rund 250 WDC-Geschichten von Barks vorgestellt. Auch wenn die letzten paar Texte ein Weilchen auf sich haben warten lassen, hat mir das [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!
0 Orden
Zitieren
#67
Super Idee! Gut

Ein sehr schöner Text über alle News zur Zeit, die man nicht verpassen sollte. =)

Vielleicht hat ja jemand mehr als eine Idee, welcher Zehnseiter noch rezensiert werden sollte? Da müsste ich nämlich erst in meiner Sammlung wühlen und würde sicherlich nur "Mittelmaß" erhaschen.... ^^
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#68
Ach was, bei den Zehnseitern von Barks gibt es doch so gut wie kein "Mittelmaß"...
Mir fällt es eher schwer, eine Geschichte auszuwählen, die wirklich aus der Masse herausragt. Ach, ich denke, ich schreibe, wie schon angekündigt, was zu "Traum oder Wirklichkeit".
1 Orden
Zitieren
#69
Über Barks-Geschichten kann man eine Menge schreiben und ich würde das sicher gerne tun. Leider habe ich im Augenblick so gar nicht die Zeit dafür.
0 Orden
Zitieren
#70
Es gibt schon noch eine ganze Menge toller Geschichten über die man schreiben kann. Ich würde gerne über die "Nächtliche Ruhestörung" schreiben.
0 Orden
Zitieren
#71
Ich würde mir dann gerne „Reisen auf die schnelle Tour“ vorknöpfen. Genügend Zeit hätte ich dafür zwar allemal, aber ob ich zu diesem Zehnseiter so viel speziell schreiben kann, ist mir schleierhaft. Ich werde es dennoch einmal versuchen.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#72
Sehr schön, folgende Geschichten sind also bereits vergeben:
- Traum oder Wirklichkeit
- Nächtliche Ruhestörung
- Reisen auf die schnelle Tour
- Gute Vorsätze (WDC 185)
- Die Macht des Geldes
- Die Intelligenz-Strahlen
- Die fabelhafte Hasenpfote


@deuteroduck: Du kannst es dir ja noch überlegen, du hast ja noch einen Monat Zeit. Zwinkern 

@Entenfan: Ach, da gibt es viele. Hier noch einige, die ich vor meinem Ranking in einer Liste als "kommt in Frage" markiert habe (Reihenfolge olhne Bedeutung):
- Die Quizsendung
- Die Intelligenz-Strahlen
- Gartenfreuden
- Ein toller Schwindel
- Das Hypnotisier-Spiel
- Moderne Erziehungsmethoden
- Die Perlsamen
- Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt
- Die Schulschwänzer
- Die Macht des Geldes
- Gute Vorsätze (die anderen beiden, also WDC 64 + 173)
- Der Weg zum Ruhm
- Der Fluch des Albatros
Im Inducks-Ranking sind übrigens "Seltene Münzen" und "Kommt zur Küstenwache!" als einzige Zehnseiter in der Top 100, auf den Plätzen 101-200 gibt es dafür mehrere. (Als ich die Reihe begonnen hab, hab ich auch mal einen Blick darauf geworfen und mir die Top 200 notiert. Und damals sah das ziemlich anders aus, z. B. waren die beiden genannten Geschichten nicht in der Top 100... da sieht man wieder, dass das Ranking begrenzte Aussagekraft hat.)



Besonders freuen würde ich mich übrigens, wenn Brisanzbremse einen Text beisteuern würde. Und wenn barksfan97 seinem Namen Ehre erweisen würde... Soll aber natürlich nicht heißen, dass ich mich nicht über andere Beitragende auch sehr freuen würde. Zwinkern
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#73
(10.08.2018, 11:45)313er schrieb: Besonders freuen würde ich mich übrigens, wenn Brisanzbremse einen Text beisteuern würde. Und wenn barksfan97 seinem Namen Ehre erweisen würde... Soll aber natürlich nicht heißen, dass ich mich nicht über andere Beitragende auch sehr freuen würde. Zwinkern

Tja, wäre ja schon irgendwie eine Schande, wenn ich zu diesem Projekt nichts beitragen würde. Greenie Momentan fehlt mir nur leider wirklich die Zeit, aber ich werde es dennoch mal versuchen bzw. muss ich mir da erstmal eine Geschichte überlegen.

Edit: Würde mich gerne an Die Macht des Geldes versuchen.
0 Orden
Zitieren
#74
Herrlich, 313er, das nenne ich Zuarbeit! Gut Und tatsächlich kenne ich fast alle der genannten Geschichten, ich bin ja von mir selbst regelrecht begeistert! Greenie

Zwar hätte ich mit "Die Schulschwänzer" wohl viel Spaß, allerdings sagt der Inducks, dass ich diese Geschichte nicht besitze... o.O
Darum wähle ich mir "Die Intelligenzstrahlen" aus, auch ein sehr bedeutender Zehnseiter in meinen Augen.
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#75
Während wir unsere Rezensionen schreiben, kann sich 313er ja schon mal an Rezensionen zu Barks 13 besten Abenteuergeschichten machen Greenie
2 Orden
Zitieren
#76
Also wenn, dann würde ich "Die fabelhafte Hasenpfote" machen wollen, solte es passen. Und jetzt muss ich noch mal dümmlich fragen: bis wann genau sollte der Text stehen? Und wie lang sollte er plus minus sein?
0 Orden
Zitieren
#77
Steht alles in dem von @313er verlinkten Blogeintrag. Zwinkern
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#78
Das ist die gemeinste denkbare Antwort :)
Aber ich seh' freilich nach.
0 Orden
Zitieren
#79
Schön, ich habe die neuen Anmeldungen in meinen vorherigen Beitrag reineditiert. Damit hätten wir schon sieben Texte... Wobei ja Mile auch schon prinzipiell angekündigt hat, einen Text schreiben zu wollen, was mich natürlich auch sehr freut.

@deuteroduck: Ich hatte jetzt einfach den 16. September festgelegt, weil ich denke, dass es für jeden machbar sein müsste, zu diesem Termin diesen kurzen Text zu schreiben. Und weil es - mir zumindest - immer hilft, eine feste Deadline zu haben. Zwinkern Aber rein theoretisch wäre es ja auch nicht schlimm, mir den Text ein paar Tage später zu schicken, weil wir die Texte dann wohl eh gestaffelt veröffentlichen werden. Äh, also unbedingt einhalten!

@Rid: Naja, wenn es jemals dazu kommen wird, dann wohl nicht mehr in diesem Jahrzehnt. Balken Das Problem ist, dass ich viele dieser Geschichten nur einmal gelesen habe, sodass ich da wohl erst mal viel bis alles nochmal nachlesen müsste, um mir ein profundes Urteil bilden zu können. Bei den Zehnseitern war das anders, da hab ich wohl jede Geschichte schon mindestens zweimal gelesen und hab mich in der Auswahl sicherer gefühlt.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [M.O.U.S.E.] Die besten Maus-Comics Fieselbot 131 50.463 07.08.2018, 22:04
Letzter Beitrag: Spectaculus
  Wahl zu den besten 20 Disney-Künstlern 313er 349 74.764 07.06.2009, 17:18
Letzter Beitrag: Sir Damian McDuck
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen