Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[LTB] LTB 508 – Einfach entspannen!
#1
Am 19.06.2018 erscheint LTB 508. Titel: Einfach entspannen!
Link zum Cover

Inhalt:
Schatzsuche unter Palmen
C. Panaro/Limido, 32 S.
Link zur Titelseite

Einfach entspannen!
U. Printz-Påhlson/Andersen, 1 S.
Code: D 2018-041
Link zur Titelseite

Die Raubtouristen
Salvagnini/Soldati, 20 S.
Link zur Titelseite

Liebe geht durch den Motor
Faraci/Ziche, 32 S.
Link zur Titelseite

Schiffbruch zu zweit
Zemelo/Soffritti, 12 S.
Link zur Titelseite

Zurück mit Glück
C. Panaro/Leoni, 32 S.
Link zur Titelseite

Der Schrecken der Meere
Artibani/Mastantuono, 30 S.
Link zur Titelseite

Ausbruchsgeschichten: Immer der Nase nach
Sisti/Perissinotto, 20 S.
Link zur Titelseite

Wie die Zeit verpufft
Casty/Cavazzano, 33 S.
Link zur Titelseite

Der Klub der Entdecker
Erickson, Fecchi, 38 S.
Code: D 2017-106
Link zur Titelseite

Interessanter Fakt: Noch nie hatte ein LTB eine so kurze Titelgeschichte.
1 Orden
Zitieren
#2
Cavazzano, Fecchi, Ziche, Andersen, Mastantuono: Das sieht nun auf den ersten Blick doch schonmal ganz gut aus, oder? Gut ist noch gar kein Wort, das sieht super aus! Also da freu ich mich drauf!
<Hier könnte Ihr Text stehen! Jetzt offiziell werben und ganz sicher Millionen verdienen mit Teletext!>
Zitat by Bastbra Duck
COMICSCHAU - Die Seite für Comic-Fans & Mehr
0 Orden
Zitieren
#3
(12.05.2018, 14:02)Bastbra Duck schrieb: Cavazzano, Fecchi, Ziche, Andersen, Mastantuono: Das sieht nun auf den ersten Blick doch schonmal ganz gut aus, oder? Gut ist noch gar kein Wort, das sieht super aus! Also da freu ich mich drauf!
Du hast Casty vergessen!!! OMG! Die "Spiel auf Zeit"-Fortsetzung! Party Party Party #MegaHype
Aber auch der Rest sieht sehr gut aus. Wird das das beste Sommer-LTB der letzten Jahre?
Donald-Phantomias

Spoiler:
Casty!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


1 Orden
Zitieren
#4
(12.05.2018, 14:16)Donald-Phantomias schrieb:
(12.05.2018, 14:02)Bastbra Duck schrieb: Cavazzano, Fecchi, Ziche, Andersen, Mastantuono: Das sieht nun auf den ersten Blick doch schonmal ganz gut aus, oder? Gut ist noch gar kein Wort, das sieht super aus! Also da freu ich mich drauf!
Du hast Casty vergessen!!! OMG! Die "Spiel auf Zeit"-Fortsetzung!  Party  Party  Party  #MegaHype
Aber auch der Rest sieht sehr gut aus. Wird das das beste Sommer-LTB der letzten Jahre?

CASTY!!!  Party Party Party
<Hier könnte Ihr Text stehen! Jetzt offiziell werben und ganz sicher Millionen verdienen mit Teletext!>
Zitat by Bastbra Duck
COMICSCHAU - Die Seite für Comic-Fans & Mehr
1 Orden
Zitieren
#5
(12.05.2018, 14:16)Donald-Phantomias schrieb: Wird das das beste Sommer-LTB der letzten Jahre?

Abwarten und Blubberlutsch trinken.  Zwinkern
Wir reden hier immerhin von einem #SommerLTB. Man muss doch einer gewissen Tradition treu bleiben und kann nicht plötzlich Qualitätsgeschichten in ein LTB von Juni - August packen! Ja wo leben wir denn...

Für Topo:

Spoiler:
Ironie


Dennoch: Richtig gutes Zeichnerensemble, da komme ich direkt auf den Geschmack. Fröhlich


Spoiler:
Ziche! Gut
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#6
Wie immer ein paar fremde Kommentare zu den Geschichten:

Die Raubtouristen
Italienischer Inducks-Kommentar, durch DeepL-Übersetzer gejagt, schrieb:Ausgezeichnete Kunst, reich an Energie und in der Lage, sowohl Architektur als auch Naturlandschaften darzustellen und Disney mit Natürlichkeit zu illustrieren.
Eine lustige Geschichte, mit guten Comic-Zeiten und anhaltender Demenz, die nicht müde wird. Funkelnde Dialoge.
Dasselbe mit Google übersetzt: Frech
Zitat:Ausgezeichnete Kunst, voller Energie und in der Lage, die Architekturen und Naturlandschaften zu schaffen, um Disney natürlich zu illustrieren.
Eine witzige Angelegenheit, mit guter Komödie und ununterbrochenen Zeiten, finden Sie undefent, die nicht ermüden. Funkelnde Dialoge.

Liebe geht durch den Motor
NRW-Radler schrieb:Es ist ja nun kein Geheimnis, dass Tito Faraci und Silvia Ziche äußerst gut zusammenarbeiten können, entsprechend werden die - gar nicht mal nur schrägen -Ideen von Tito Faraci adäquat in Szene gesetzt.
Arktis. Daniel Düsentrieb forscht an den Ursachen, warum meganukleare Strahlung ausgetreten hat - und hat gerade einen wesentlichen Erfolg erzielt: Er findet eine halbwegs stabile Internetverbindung, um die Nachrichten aus Entenhausen zu lesen. Dort ist gerade ein LKW verunfallt und hat seine Ladung (nämlich Fischfutter) verloren, die ins Meer gekippt ist. Passt ja.
Was wird das jetzt? 32 Seiten Dauerlachen? Mal sehen.
Szenenwechsel. Donald und Daisy sind auf dem Weg zu einem Picknick, da streikt der 313. Zum Glück ist eine Werkstatt in Sichtweite, aber bevor Donald den Wagen da lassen kann, fällt ihm ein, dass die Mechanikerin ja dann die eingebauten Gadgets von Phantomias finden könnte, und schiebt ihn lieber nach Hause.
Dummerweise hat das aber nun den Ehrgeiz der Mechanikerin geweckt. Sie sucht per Nummernschildabfrage den Wagen und baut ihn nachts einfach heimlich auseinander.
Peinlicherweise baut sie ihn aber nicht mehr richtig zusammen. Und währenddessen ist ohnehin Schluss mit lustig, denn ein Monster nähert sich der Stadt, das Phantomias besser mal bekämpfen sollte. Aber wie, wenn der Wagen nicht mehr so funktioniert, wie man es gewohnt ist? Und die Mechanikerin, die sich als Ursache für den Schlamassel geoutet hat, kann auch 313 und X zusammenzählen und weiß damit, wer Phantomias ist...
Die Geschichte ist in sich schlüssig aufgebaut, bleibt auch an den heiklen Stellen ausreichend witzig, und endet ein wenig melodramatisch.
Ich bin relativ sicher, dass die Geschichte zügig ins LTB kommt (ist ja Phantomias) - gerne.
Und die Mechanikerin könnte wiederverwendet werden - warum nicht.
Und er hatte recht: Nicht einmal ein Jahr musste die Geschichte auf die Veröffentlichung im LTB warten! Fröhlich Faraci/Ziche – das kann nur gut werden!

Schiffbruch zu zweit
kappelboden.ch schrieb:Die Zeit auf einer einsamen Insel mitten im Meer mit Dussel verbringen und dass, weil derselbige ein Schiff versenkt hat. Das alles muss Donald eine Woche aushalten, bis glücklicherweise ein Schiff vorbeikommt, das sie heimbringen kann, doch wenn Dussel an Bord ist kann alles passieren. (5/6)

Der Schrecken der Meere
NRW-Radler schrieb:Dagobert macht sich mit seinen Verwandten auf die Suche nach einer äußerst effizienten Batterie, mit der ein U-Boot 3000 Meilen zurücklegen konnte. Dabei ist ihm Primus aber keine Hilfe: Ein gefährlicher "Tyrann der Meere" hat seinen Verstand ausgelöscht, so dass sich Primus etwa auf dem Niveau von Dussel bewegt. Als dann klar wird, was sich hinter dem "Tyrann der Meere" verbirgt und die Batterie zum Greifen nah scheint, scheint Dagobert den Verstand zu verlieren und wagt einen irrsinnigen Alleingang...
Eine Geschichte, die von der Gagstory zum Drama wird und ein lehrreiches Ende hat. Das aber gekonnt.

Wie die Zeit verpufft
Silly Symphony schrieb:Darin hat Plattnase ein Gerät entwickelt, mit dem er einen bestimmten Zeitabschnitt speichern kann. Dieses Gerät dreht sodann die Zeit rückwärts und lässt den gespeicherten Moment nochmals geschehen. So kann der Verbrecher das Einladen eines Geldtransports beobachten und speichern. Den Moment, wo die Wache stehenden Polizisten für Sekunden abgelenkt waren, spielt er nochmals ab und klaut genau dann unbemerkt Geld.
Hunter und Micky stehen lange vor einem Rätsel, und es ist mal wieder Goofy, der seinen Freund auf die Lösung bringt. Aber damit ist noch nichts gewonnen, denn wie fängt man einen Verbrecher, der nach jeder Verhaftung die Zeit zurückdreht und beim nochmaligen Ablauf der Verfolgungsjagd auf anderem Weg verschwindet?
Des Rätsels Lösung ist genial einfach…
Eine tolle Geschichte für ein zukünftiges LTB! Und das Beste: Cavazzano scheint bei Micky zu alter Form zurückzufinden!!


Alles in allem werde ich mir das LTB wegen der Casty-Geschichte (und zusätzlich „Liebe geht durch den Motor“ sowie „Der Schrecken der Meere“) nicht entgehen lassen! Fröhlich
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
1 Orden
Zitieren
#7
Schön das die Fortsetzung von Spiel auf Zeit mal den Weg nach Deutschland findet.
ZwinkernViel Glück
1 Orden
Zitieren
#8
(13.05.2018, 09:45)MaxReichle 2004 schrieb: Schön das die Fortsetzung von Spiel auf Zeit mal den Weg nach Deutschland findet.

Nach 13 Jahren... Nerv Aber egal, jetzt ist es ja endlich da!!! Party Party Party Micky Mhhh
Donald-Phantomias

Spoiler:
Casty!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


0 Orden
Zitieren
#9
Da hat pet doch wohl unseren (eigentlich meinen, denn ich habe das Ganze in die Fragerunde geschoben!) Wunsch umgesetzt, und das sogar ziemlich flott nach der entsprechenden Fragerunde! ICH FREUE MICH!
Wissenschaftliche Experimente, doch was nützen die der Ente?
0 Orden
Zitieren
#10
Welche Geschichte hast du dir denn gewünscht?
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#11
Ich gehe mal davob aus, dass er den Casty meint, der jedoch schon seit Jahren von anderen Forenmitgliedern gewünscht wurde. Es ksnn sogar sein, dass er damals mal als Gewinner einer Wunschgeschicutenwahl an pet übermittelt wurde. Ich würde also nixht behaupten, dass die Geschichte nur wegen des Soectaculus' Initiative im LTB erscheinen wird.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#12
(22.05.2018, 20:32)Topolino schrieb: Ich gehe mal davob aus, dass er den Casty meint, der jedoch schon seit Jahren von anderen Forenmitgliedern gewünscht wurde. Es ksnn sogar sein, dass er damals mal als Gewinner einer Wunschgeschicutenwahl an pet übermittelt wurde. Ich würde also nixht behaupten, dass die Geschichte nur wegen des Soectaculus' Initiative im LTB erscheinen wird.
Du hast insofern Recht, als dass die Geschichte vor längerer Zeit bereits mal gewünscht wurde (jedoch ohne dass irgendetwas passiert wäre). Jedoch habe ich die Aufnahme in den Fragenkatalog letztes Jahr zu verantworten, und Monate danach erscheint sie... also wenn da kein Zusammenhang besteht  Balken
Wissenschaftliche Experimente, doch was nützen die der Ente?
0 Orden
Zitieren
#13
(12.05.2018, 14:02)Bastbra Duck schrieb: Cavazzano, Fecchi, Ziche, Andersen, Mastantuono: Das sieht nun auf den ersten Blick doch schonmal ganz gut aus, oder? Gut ist noch gar kein Wort, das sieht super aus! Also da freu ich mich drauf!

Ich würde noch hinzufügen: Lucio Leoni (hallo?!) und die Autoren Casty (hat DP ja schon gesagt), Faraci, Artibani, Sisti und (endlich mal wieder) Erickson! Okay, zweimal Panaro, aber er kann ja auch durchaus gute Geschichten schreiben (Gedächtnislöscher, Eine tödliche Falle u.a.). Sieht tatsächlich sehr, sehr vielversprechend aus... da kann man auch verschmerzen, dass eine der beiden Egmont-Stories ein Einseiter ist (vermutlich wieder eine dieser ungelenken Überleitungen, wie man sie uns 2017 ja glücklicherweise erspart hat).
Wissenschaftliche Experimente, doch was nützen die der Ente?
0 Orden
Zitieren
#14
Mir hat das LTB insgesamt richtig gut gefallen. =)

Mich würde interessieren, wie ihr die zweite Maus-Story seht. Findet ihr "Wie die Zeit verpufft" ist eine gelungene Fortsetzung zu "Spiel auf Zeit"?
Ich sehe das nämlich recht kritisch. Mir hat der erste Teil um Längen besser gefallen.
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#15
Ich finde "Wie die Zeit verpufft" zwar sehr gut, aber es ist kein wirklicher Lesetipp! Den Vergleich mit "Spiel auf Zeit" kann ich leider nicht nach vollziehen, da ich "Spiel auf Zeit" nicht besitze. Seufz Seufz Seufz Und so was schimpft sich Casty-Fan...
Donald-Phantomias

Spoiler:
Casty!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


0 Orden
Zitieren
#16
Der Schrecken der Meere ist die Topstory in diesem Heft, der Casty kann hier leider nicht mithalten. Super Zeichnungen, super Story. Was will man mehr? Dagegen ist der "Casty" leider einfach nur von den Zeichnungen her okay, die Story ist nichts Besonderes und irgendwie nicht so gut wie ich jetzt erwartet hätte nach DPs Aussagen. Schade.
<Hier könnte Ihr Text stehen! Jetzt offiziell werben und ganz sicher Millionen verdienen mit Teletext!>
Zitat by Bastbra Duck
COMICSCHAU - Die Seite für Comic-Fans & Mehr
0 Orden
Zitieren
#17
Entenfans Rezension: https://www.fieselschweif.de/publikationen/ltb-508/1/

Auch bei mir hat sich der Verdacht, dass ein Band mit Faraci/Ziche, Artibani/Mastantuono und Casty/Cavazzano so schlecht nicht werden kann, bestätigt. Davon fand ich "Der Schrecken der Meere" am schwächsten, allerdings ist auch das eine schöne und vor allem am Anfang unterhaltsame Abenteuergeschichte. Sie war mir aber ein bisschen zu vorhersehbar bzw. zu einfach aufgelöst, gerade das mit dem Kraken fand ich ein bisschen einfallslos. Bei den anderen beiden Geschichten kann ich mich schwer entscheiden.
Bei "Liebe geht durch den Motor" fand ich zwar das Monster nicht überzeugend, in der Geschichte ging es ja aber sowieso eher um Maya Mechansky - und diese Figur fand ich genau wie Entenfan sehr überzeugend und stimmig, auch hinsichtlich Ziches Charakterdesign. Und gute Dialoge sind bei Faraci sowieso Standard.
"Wie die Zeit verpufft" hat mir aber auch wirklich gut gefallen, ohne dass ich "Spiel auf Zeit" noch einmal gelesen habe und ein Vergleich ziehen könnte. Diese Videospiel-Thematik auf die Realität zu übertragen, fand ich aber sehr stimmig und wird auch sehr schön und humorvoll von Casty erzählt. Gut auch, dass gleich verraten wird, dass Plattnase dahintersteckt, damit wird die Handlung auf die Frage nach dem Wie gelenkt. Und es war ja sowieso für das Verständnis notwendig, die Geschichte ein Stück weit aus seiner Sicht zu erzählen.
Vom Rest hat mir auch "Schiffbruch zu zweit" überraschend gut gefallen. Im Prinzip sind es 12 Einseiter, aber mit dem Vorteil, dass man keine Wahnsinns-Pointen erwartet. Auch die Ausbruchsgeschichte war für eine Füllgeschichte ganz ok, nur die Karlo-Story fällt hier ein bisschen ab.
Bleiben noch die anderen Abenteuergeschichte: Den Egmont-Beitrag fand ich auch eher mäßig. Von den Panaro-Geschichte hat mich die erste nicht vom Hocker gehauen, da fand ich auch den Anfang unterhaltsam und kann das Atmosphäre-Argument nachvollziehen. Die andere mit Gustav fand ich aber sehr schwach und lustlos, insbesondere der aus dem Nichts kommende Schurke und die Lösung mit der Höhle nach dem Motto "oh, wir haben doch ein Loch gefunden".
Trotzdem: Guter Sommer-Band.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

1 Orden
Zitieren
#18
(22.06.2018, 12:25)313er zu "Der Schrecken der Meere schrieb: Sie war mir aber ein bisschen zu vorhersehbar bzw. zu einfach aufgelöst, gerade das mit dem Kraken fand ich ein bisschen einfallslos.

Echt? Also ich habe damit überhaupt nicht gerechnet, darum war "das Ende" für mich auch eine Überraschung. Offen gesagt hatte ich auf Klever oder wen auch immer getippt und darauf, dass Primus einfach ein zweites Mal ein's auf den Deckel bekommt, um wiederr normal zu werden.

Der Krake war wirklich nicht der Hit. Mich hat es vor allen Dingen gestört,
Spoiler:
wie das U-Boot zerstört wird und die Batterie trotzdem überlebt...
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#19
He! Dafür gibt es doch die Spoilerlampe! Na vielen Dank auch.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#20
Kommt es nur mir so vor oder hat Ziche ihren Stil etwas verändert? Er ist hier nicht mehr ganz so cartoonhaft und irgendwie stricheliger, mit weniger runden Formen.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [LTB] LTB Enten-Edition 55 - Wir einfach unzertrennlich MaxReichle 2004 3 1.853 11.08.2017, 12:07
Letzter Beitrag: Luk
  LTB 484 - Einfach abhängen Mindstorms 3 1.903 19.12.2016, 16:58
Letzter Beitrag: Donald-Phantomias
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen