Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welche Nebenreihen lohnen sich wirklich?
#1
Gibt es hier jemanden, der alle Nebenreihen sammelt? Und wie geht es euch mit den ganzen Nachdrucken, die darin enthalten sind?
Welche Nebenreihen würdet ihr als besonders lohnend erachten? Oder kauft ihr nur vereinzelt mal hier, mal da einen Band?
1 Orden
Zitieren
#2
Zu diesem Thema wollte ich unlängst ebenfalls etwas schreiben und könnte mir gut vorstellen, dass wir die vielen vielen LTB Nebenreihen - die sich mittlerweile so auf dem Markt angesammelt haben - mal in einer Übersicht zusammen- und vorstellen. Ich glaube, das wäre mal ein kurzweiliges Projekt von uns Fieselschweiflingen für all die da draußen, die sich nicht so gut auskennen und auf der Suche nach guten Informationen sind. Man könnte über die Besonderheiten der Reihe schreiben und ein paar Perlen rauspickern. Fröhlich
Wie seht ihr das, wäre das mal ein Sommer-Projekt? Zwinkern


Und zu deinen Fragen: Ich glaube, ich gehöre zu den wenigen, die wirklich alle Nebenreihen kaufen. Barksfan97 zählt mE noch dazu. Allerdings habe ich in den letzten 2-3 Jahren etwas pausiert, hauptsächlich aus Platzgründen. Das hole ich demnächst aber noch nach.

Dass in den Nebenreihen viele Nachdrucke enthalten sind, finde ich okay. Zwar gehöre ich auch zu der Fraktion, die der Auffassung ist, man sollte bei den themenzentrierten Bänden eher Geschichten aus den 100-Seitern zurückgreifen und nicht eigene LTB-Geschichten, die schon in anderen Sondereditionen dabei waren - allerdings stören mich die Nachdrucke so gut wie nicht. Ab und zu lese ich gern mal Stories, die in meinem Gedächtnis weit nach hintengerückt sind: Und wenn ich diese in Nebenreihen lese, ist es für mich auch kein Problem. Natürlich ist es zu begrüßen, wenn ein Band einer Nebenreihe auch mit ein paar Erstveröffentlichungen gefüttert wird. So kann man Liebhaber locken und richtig gute Geschichten, die es wohl nicht so leicht in die "normale" LTB-Ausgabe schaffen, nach Deutschland bringen.

Meine Lieblingsreihe war eigentlich immer die Enten Edition, weil sie eine einzelne Figur oft sehr umfassend und vielseitig beleuchtet. Das ist schön, weil ja nicht allen Charakteren immer die gleiche Aufmerksamkeit zukommt, z.B. Dussel oder Primus. Aber auch die Maus-Edition hat sich zu einer sehr lesenswerten Reihe gemausert, sollte aber aufpassen, dass der Fokus nicht zu stark auf einzelnen Themen liegt oder diese Themen verschwimmen, z.B. Krimis, Mickys Widersacher usw. Da würde ich mir mehr Abwechslung wünschen.

Auf Kriegsfuß stehe ich mit dem LTB Halloween, dass an Unnötigeit nicht zu übertreffen ist und das LTB Ostern bringt auch nicht wirklich Kracher hervor. Das Sommer-LTB hat da schon etwas mehr Daseinsberechtigung für die Urlaubslektüre, das LTB Advent ist in meinen Augen purer Wahnsinn: Als Fan würde ich NIE, aber auch wirklich NIE NIE NIE Seiten im LTB aufreißen! Band 1 steht ungelesen und eingetütet im Regal.
Hm. Das LTB Exklusiv ist leider nicht mehr so exklusiv, wie es mal war und die Turnuserhöhung des LTB-Extra (nicht nur zur WM, sondern auch zur EM) ist reines Marketing. Das LTB Premium erscheint mir viel zu häufig, das ist fast so schlimm wie das LTB Spezial. Nett ist zudem das LTB Präsentiert, zum LTB Royal habe ich nicht wirklich 'ne klare Meinung.

Mein Tipp zu den Nebenreihen war und ist, nicht gleich zum EVT zuzuschlagen, wenn man sich unsicher ist. Lieber etwas abwarten und Meinungen anderer einholen, später kann man dann günstig(er) zuschlagen.
»Manners. Maketh. Man.«
2 Orden
Zitieren
#3
Wunderbar! Ich bin nämlich so jemand, der da nicht ganz durchblickt. Vor alemn lag meine Priorität bisher ganz und gar nicht auf den LTBs und seinen Reihen, weil ich erst mal Barks, Don Rosa, die Hardcover und derlei auf dem Programm hatte, von älteren Micky Maus-Jahrgängen ganz zu schweigen.

Jetzt ist es aber tatsächlich so, dass ich mich immer zehnerweise vorgetastet habe (ich finde die Rückenbilder in dieser Masse schon klasse, auch wenn das vielleicht "kindische" Spielerei ist. Dann hatte ich mal einan Phantomias gekauft und fand das Format gut - und schon ging es los, stieg dann in der Enten-Edition ein und habe bemerkt, dass es ein Fass ohne Boden ist, eine völlig neue Welt sogar, wenn man sich da auskennen will.

Mir käme das sehr gelegen, wenn ihr das hier machen würdet.
0 Orden
Zitieren
#4
Ich bin kein direkter Sammler der Nebenreihen und kaufe sie eigentlich nur sporadisch. Mein absolutes Highlight sind das LTB Premium, da es einfach hochwertiger ist und die Storys viel cooler geschrieben sind, sowie auch die Maus-Edition, wegen Casty (!!!) und einigen anderen super Autoren, die fast immer nur gutes zusammenbringen. Auch die LTB Collection finde ich ganz nice, auch wenn ich erst wenig gelesen habe. Das LTB Ultimate war anfangs meine Lieblingsnebenreihe und ich habe sie gesammelt, aber jetzt ist das nur noch Geldmacherei.
Vom Rest halte ich nicht besonders viel. Die Englisch-Edition ist eine coole Idee, allerdings eher für Minderjährige zum Englisch lernen. Das LTB Advent mag ich wegen der Idee und lasse es mir immer als Adventskalender schenken, hat aber nicht so qualitativ hochwertige Geschichten. Vor allem aber beim LTB Royal kriege ich das Kotzen. Das ist so unnötig! Das LTB Halloween zwar auch, aber da hat mir Band 3 meine Meinung ein wenig verbessert. (Casty!!!) Alles in allem sammle ich lieber die Hauptreihe und dann meine Lieblingsnebenreihen so sporadisch.
Donald-Phantomias

Spoiler:
Casty!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


0 Orden
Zitieren
#5
Die Idee zu diesem Projekt finde ich auch sehr gut - es ist halt relativ arbeitsaufwändig. Welche Nebenreihen sich am meisten lohnen, hängt natürlich immer davon ab, welche Art von Geschichten man bevorzugt. Für mich persönlich ist die beste Nebenreihe ganz klar das LTB Premium, in dem Geschichtenserien veröffentlicht werden, die sich vom normalen Entenhausen wegbewegen - und angesichts ihrer Qualität bin ich mit dem Erscheinungsrhythmus (mittlerweile viermal im Jahr) auch sehr einverstanden. Wenn man kein Problem mit neuen Universen, in die bekannte Entenhausener versetzt werden, und mit (augenzwinkernden) Anleihen an Horror- und Superheldencomics hat, sollte man das Premium auf jeden Fall ausprobieren. Folgende Reihen wurden/werden veröffentlicht (wenn eine in mehreren Bänden erschienen ist, ist es wichtig, sie in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da die Geschichten stark aufeinander aufbauen):
  • Ultrahelden (abgeschlossen in Band 1): Sieben wichtige Entenhausener sind Superhelden (teils bekannte, teils neue), sieben Superschurken (dito), und dann kämpfen sie gegeneinander. Entsetzlich gezeichnet und nicht sehr interessante Handlung: Kann man mMn auslassen.
  • Der neue Phantomias (bisher in den Bänden 2, 4, 7, 9, 11, 14, 16 und 18): Phantomias wird zu einem ernsthafteren Superhelden und setzt sich in einem futuristischen Entenhausen mit Außerirdischen, Zeitreisenden und künstlichen Intelligenzen auseinander. Der Zeichenstil ist innovativ und bei einigen Zeichnern wirklich großartig, die Qualität der Plots schwankt, aber auf sehr hohem Niveau. Es gibt Hauptgeschichten, die anfangs 60-70 Seiten lang sind und sich dann bei 62 einpendeln, und Kurzgeschichten, in denen ein anderes Licht auf bestimmte Charaktere geworfen wird. Sehr zu empfehlen.
  • Micky X (bisher 3, 6, 10 und 15): Micky in einer Art Horror-Universum (das mit Entenhausen verschränkt ist), allerdings nichts wirklich Furchteinflößendes, sondern meist nett und harmlos. Die Länge der Geschichten variiert, geht aber über 45 Seiten nicht hinaus. Anfangs interessant, lässt dann aber nach. Wenn man ein Faible für so was hat, kann man aber an allen Bänden Gefallen finden.
  • Darkwing Duck (wahrscheinlich abgeschlossen in 5 und 13): Ein Superheld aus dem DuckTales-Universum, die Bände enthalten eine Mischung aus Comicversionen von Zeichentrickfilmen und deutlich ambitionierteren eigenständigen Comic-Epen. Im Gegensatz zu allen anderen Premiumreihen nicht aus Italien, sondern aus Amerika und noch einmal deutlich anders der Rest. Etwas gewöhnungsbedürftig, hat aber seine Qualitäten.
  • Micky Mystery (bis auf einige Kurzgeschichten abgeschlossen in 8 und 12): Lange, halbeigenständige Geschichten über Micky als Detektiv in der Großstadt Anderville, in der es recht rau zugeht. Sehr atmosphärisch und spannend, wunderschöne Zeichnungen, aber leider wohl aus Lizenz- und finanziellen Gründen etwas abrupt abgebrochen.
  • Darkenblot (bis auf Weiteres abgeschlossen in 17): Micky kämpft in drei langen Epen (etwa 90, 140 und 160 Seiten) gegen das Schwarze Phantom, aber nicht in Entenhausen, und moderne Technik, insbesondere Robotik, spielt eine große Rolle. Eine äußerst starke Leistung sowohl von Autor Casty (der wohl beliebteste derzeit aktive Autor, falls du's noch nicht weißt) als auch von Zeichner Lorenzo Pastrovicchio. Die letzte Geschichte lässt sich die Möglichkeit einer Fortsetzung offen. [EDIT: Casty hat aber ausgeschlossen, eine solche zu schreiben.]

Edit: LTB Maus-Edition ist ebenfalls empfehlenswert, weil dort viele lange, gute Mausgeschichten wieder- oder erstveröffentlicht werden.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
4 Orden
Zitieren
#6
(12.07.2018, 14:21)Entenfan schrieb: Dass in den Nebenreihen viele Nachdrucke enthalten sind, finde ich okay. Zwar gehöre ich auch zu der Fraktion, die der Auffassung ist, man sollte bei den themenzentrierten Bänden eher Geschichten aus den 100-Seitern zurückgreifen und nicht eigene LTB-Geschichten, die schon in anderen Sondereditionen dabei waren - allerdings stören mich die Nachdrucke so gut wie nicht. Ab und zu lese ich gern mal Stories, die in meinem Gedächtnis weit nach hintengerückt sind: Und wenn ich diese in Nebenreihen lese, ist es für mich auch kein Problem. Natürlich ist es zu begrüßen, wenn ein Band einer Nebenreihe auch mit ein paar Erstveröffentlichungen gefüttert wird. So kann man Liebhaber locken und richtig gute Geschichten, die es wohl nicht so leicht in die "normale" LTB-Ausgabe schaffen, nach Deutschland bringen.
Ich bringe hier mal wieder die bekannte Gegendarstellung Zwinkern
Ich finde, man sollte zwei Arten von LTB Nebenreihen unbedingt voneinander getrennt betrachten: Auf der einen Seite haben wir Reihen, die ausschließlich Material enthalten, das zuvor noch nicht in Deutschland erschienen ist (dazu gehört vor allem das LTB Premium, aber auch Reihen wie LTB Collection). Auf der anderen Seite stehen Reihen, die Erstveröffentlichungen und Nachdrucke (aus den LTBs oder den 100er Seitern) gemischt präsentieren. Dabei ist die Bandbreite des Verhältnisses von Nachdruck und Erstveröffentlichung oft sehr unterschiedlich. So sammelte ich vor Jahren mal die auf sechs Bände beschränkte Reihe "LTB History", welche neben ein paar Nachdrucken stets sehr viele gute neue Geschichten enthielt, kaufte aber auch gerne mal das LTB Spezial, bei dem ich dann immer viele Dopplungen in meine Sammlung hinzufügte. Ich habe schon oft geschrieben, dass ich mich als grundsätzlicher Gegner der Bücher der zweiten Kategorie sehe und die Veröffentlichungspolitik des Verlages für sehr unfair Sammlern gegenüber halte. Ich finde es nach wie vor nicht okay, dass man beispielsweise in der Maus-Edition, der meiner Ansicht nach besten Nebenreihe des LTB, immer wieder Nachdrucke benutzt, um den Inhalt aufzufüllen oder andersherum betrachtet wirklich gute Erstveröffentlichungen als Lockmittel benutzt, damit ich mir Geschichten kaufe, die ich bereits in meiner Sammlung habe und nun wirklich nicht doppelt brauche (vor allem wenn die Geschichten nicht irgendwie durch neue Kolorierung, größeres Format oder ähnliches aufgewertet werden). Besonders dreist hat man das bei den Vierer-Reihen betrieben, die bis vor Kurzen regelmäßig erschienen sind. Da hat jeder reine Nachdruck-Band noch eine Erstveröffentlichung bekommen, damit Leute wie ich dann nochmal darüber nachdenken, das meist sehr teure Buch zu kaufen. Ich gehöre zu den Lesern, die eine große, wenn auch bei weitem nicht komplette, LTB-Sammlung haben und regelmäßig mal alte Bände aus dem Regal nehmen, um darin zu schmökern. Ich brauche keine Nachdrucke, deshalb sind die meisten der Nebenreihen des LTBs für jemanden wie mich nichts, es sei denn, man hat mal wieder so gute EVs darin verpackt, dass ich quasi gezwungen bin mir die bereits vorhandenen Geschichten mitzukaufen. Für Neueinsteiger spielen solche Kriterien aber natürlich keine Rolle und klar ist auch, dass man sich bei vielen Nebenreihen durchaus Mühe damit gibt, gute und besondere Nachdrucke auszuwählen, weshalb man zumindest bei der angesprochenen Maus-Edition als Nicht-Sammler eigentlich nichts falsch machen kann. Für schade halte ich es hingegen immer wieder, wenn ich darüber nachdenke, dass viele der guten EVs in den Nebenreihen auch im normalen LTB hätten erscheinen können, welches inzwischen regelmäßig viele mittelmäßige Geschichten enthält. Ich denke daher, dass die vielen, vielen Nebenreihe dem eigentlichen LTB inhaltlich nicht gut tun. Aber auch das Thema hatten wir hier irgendwo schonmal. Zwinkern
3 Orden
Zitieren
#7
Das sind schon mal sehr interessante Einsichten, mit denen ich etwas anfangen kann. Das erhellt mich alles mehr als ich im Netz so zu diesem Thema finden konnte.

Premium scheint sich in Sachen Innovation ja förmlich aufzudrängen.
Übrigens habe ich den Namen Casty zwar schon gehört, konnte ihn aber bisher nicht zuordnen. Da werde ich auch mal reingucken.

Zum Ultimate noch eine Frage: Kann man denn darauf verzichten? Ich meine, genügen die LTBs, um den Phantomias Grundstock abzudecken?
0 Orden
Zitieren
#8
(12.07.2018, 14:21)Entenfan schrieb: Ich glaube, ich gehöre zu den wenigen, die wirklich alle Nebenreihen kaufen. Barksfan97 zählt mE noch dazu.

Bis vor ein paar Jahren, mittlerweile (genauso wie die Hauptreihe) nur noch sporadisch bis gar nicht. Ich hab da schon längst den Überblick verloren - ist mir persönlich einfach in den letzten Jahren viel zu viel geworden, da macht das (Komplett-)Sammeln keinen Spaß mehr (außerdem fehlt mir der Platz). Daher nur noch die Highlights - aber selbst da hinke ich hinterher da mir etliche Premiums und Maus-Editionen der letzten Jahre immer noch fehlen, wo einige Perlen darunter sind, wie Primus ja bereits schön aufgeführt hat.

@deuteroduck: Ich besitze die ersten sechs Ausgaben des Ultimates da ich ein großer Fan der allerersten Phantomias-Geschichten mit dem „Rächer“ bin und diese gerne auch gesammelt in größerem Format und einer edleren Aufmachung im Regal stehen habe. Allerdings gibt es pro Band meines Wissens nach immer nur eine deutsche Erstveröffentlichung, von daher genügen die regulären LTBs (plus Premium-Ausgaben falls du auch am „neuen Phantomias" interessiert bist).
0 Orden
Zitieren
#9
(13.07.2018, 08:15)barksfan97 schrieb:
(12.07.2018, 14:21)Entenfan schrieb: Ich glaube, ich gehöre zu den wenigen, die wirklich alle Nebenreihen kaufen. Barksfan97 zählt mE noch dazu.

Bis vor ein paar Jahren, mittlerweile (genauso wie die Hauptreihe) nur noch sporadisch bis gar nicht. Ich hab da schon längst den Überblick verloren - ist mir persönlich einfach in den letzten Jahren viel zu viel geworden, da macht das (Komplett-)Sammeln keinen Spaß mehr (außerdem fehlt mir der Platz). Daher nur noch die Highlights - aber selbst da hinke ich hinterher da mir etliche Premiums und Maus-Editionen der letzten Jahre immer noch fehlen, wo einige Perlen darunter sind, wie Primus ja bereits schön aufgeführt hat.

Verstehe. Dann sind wir also ziemlich genau zur gleichen Zeit, so Ende 2015, mit den Nebenreihen ausgestiegen. Bei meinen Recherchen bin ich auch zu der Überzeugung gelangt, dass es spätens ab 2015 Überhand genommen hat mit dem Nebenreihen-Kram.

Jedenfalls habe ich mich heute hingesetzt (ja, ich hatte viel Zeit) und habe eine Art Kompendium mit Überblickscharakter für die LTB Nebenreihen erstellt, wie ich es gestern vorgeschlagen hatte. Da es ziemlich viel wird, denke ich nicht, dass ich es hier als Post veröffentlichen werde. Lieber wäre mir, 313er würde es irgendwo anders auf der Seite unterbringen. Na, können wir ja später noch intern bereden.

Für den Quatsch habe ich eine Gliederung erstellt und würde gern eure Meinungen dazu hören, ob das Inhaltsverzeichnis logisch ist oder was ich ändern sollte. Auch inhaltlicher Natur: Erscheint das LTB Mammut überhaupt noch? Ist die Collection jetzt wirklich abgeschlossen? Gibt es Olympa 2020 wieder drei Olympia-Bände? Ist das LTB Postkartenbuch überhaupt ein LTB? Sowas eben.

Schaut einfach mal drüber. Momentan habe ich bis Punkt 2.2.5 den Text schon fertig.



Vorgestellt: Die Nebenreihen des Lustigen Taschenbuches im Überblick
Inhaltsverzeichnis
1.      Vorwort

2.      Laufende Reihen
2.1 Die wichtigsten der laufenden Nebenreihen
2.1.1 LTB Spezial
2.1.2 LTB Enten-Edition
2.1.3 LTB Maus-Edition

2.2        EXKURS: „Jahreszeiten-LTBs“
2.2.1 LTB Ostern
2.2.2 LTB Sommer
2.2.3 LTB Halloween
2.2.4 LTB Sonderband - Weihnachten
2.2.5 LTB Advent

2.3 Weitere laufende Nebenreihen
2.3.1 LTB Mammut Comics
2.3.2 LTB Extra
2.3.3 LTB Premium
2.3.4 LTB präsentiert
2.3.5 LTB Mundart
2.3.6 LTB Exklusiv
2.3.7 LTB Ultimate Phantomias
2.3.8 LTB Galaxy

3.      Abgeschlossene Reihen
3.1        Fortsetzung ausgeschlossen
3.1.1 Disney’s Beste Comics
3.1.2 LTB Mini Pocket
3.1.3 LTB English Edition
3.1.4 LTB Fantasy
3.1.5 LTB History
3.1.6 LTB Geschenk
3.1.7 LTB Sommerspiele
3.1.8 LTB Nostalgie-Edition

3.2 Wahrscheinlich abgeschlossene Reihen (Fortsetzung unklar)
3.2.1 LTB Collection
3.2.2 LTB Royal
3.2.3 LTB Malbuch

3.3 (Jährliche) Sondereditionen
3.3.1 LTB Jubiläumsedition
3.3.2 2008: 80 Jahre Micky Maus
3.3.3 2009: Aus dem Leben eines Superstars
3.3.4 2010: 400 Bände LTB
3.3.5 2011: 60 Jahre Panzerknacker
3.3.6 2012: Aus dem Leben eines Milliardärs
3.3.7 2013: LTB Geburtstagsedition
3.3.8 2014: 80 Jahre Donald Duck
3.3.9 2015: Entenstarke Frauen
3.3.10 2016: Entenhausens Unterwelt
3.3.11 2017: LTB Fan-Edition

4       Sonstige LTB-Produkte
4.1 LTB Collectors Edition
4.2 LTB Notizbuch
4.3 LTB Postkartenbuch
4.4 Lustiges Taschenbuch - Eine Retrospektive
4.5 Spezial-Edition
4.6 LTB UNI/LTB FIT/LTB BUTLERS/LTB NEU
4.7 LTB REWE Sammel-Edition
4.8 LTB ABO+

5.       Nachwort



Das LTB Royal habe ich jetzt einfach mal unter "abgeschlossen" gepackt. Reicht ja langsam mit dem Nachwuchs in Großbritannien. Die Reihe würde nur noch Sinn machen, wenn Royals anderer Staaten dazustoßen würden... bzw. kleine Thronfolger produzieren o.Ä.

Da ich nicht alle Nebenreihen habe, möchte ich bei manchen Texten gern auf eure Erfahrungen zurückkommen. Hat denn jemand die LTB Sommerspiele oder alle LTB UNI/LTB FIT/LTB BUTLERS/LTB NEU? (Hab selbst nur Uni und Butlers)



1.   Vorwort

Steht man im Zeitschriftenladen vor dem Regal mit den Lustigen Taschenbüchern (LTBs), kann man sich von der schieren Masse der verschiedenen Publikationen rasch erdrückt fühlen. Neben dem normalen, monatlichen LTB (Kanon-LTB) erscheinen zahlreiche Nebenreihen, Sondereditionen und sonstige Produkte rund um das lustigste Buch der Welt. Manche finden regelmäßig den Weg in den Kiosk, andere erscheinen nur sporadisch, sind längst abgeschlossen oder erleben ein Comeback: Klar, dass man sowohl als Laie als auch als Fan schnell den Überblick verliert! Und oft stellt sich die Frage: Welchen Band sollte ich mir denn nun zulegen?
 
Diese Abhandlung soll einen Überblick geben über sämtliche Nebenreihen des Lustigen Taschenbuches. In eine Ordnung gebracht wird man zügig Aufschluss darüber, welche Reihen noch erscheinen oder eingestellt sind und was man alles zu ihnen wissen sollte. Eine kurze Zusammenstellung über die Fakten hilft dabei, die Reihen besser voneinander unterscheiden zu lernen. Auf die Preise der Bände bzw. deren Preisentwicklung wird nicht eingegangen. Stattdessen erfolgt eine jeweilige Verlinkung zur offiziellen LTB-Website.
 
Zudem möchte ich allen Interessierten Tipps geben, welche Nebenreihen oder auch einzelne Bände davon besonders lesenswert sind. In einer Gegenüberstellung von Pro und Contra soll skizziert werden, welche Zielgruppen mit der Reihe angesprochen werden, welche Highlights sich dahinter verbergen und in welche Bücher man nicht zwangsläufig investieren muss.
 
Diese Hinweise wurden von mir als langjährigem Liebhaber und Kenner der LTBs zusammengetragen: Sie spiegeln ausschließlich meine persönliche Meinung wider und stehen keinesfalls stellvertretend für andere Fans des Lustigen Taschenbuches! Geschmäcker sind schließlich unterschiedlich – und das ist auch gut so.
 
Abschließend möchte ich neugierigen Lesern dieses Kompendiums unbedingt ans Herz legen, sich jederzeit im F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F.-Forum zu registrieren. Die Fieselschweiflinge freuen sich über jeden Neuankömmling und stehen bei Fragen gern mit Rat und Tat zur Seite. Nachfragen schadet nie!
 
In diesem Sinne wünsche ich euch viel Vergnügen mit der folgenden Übersicht zu den Nebenreihen des LTBs und hoffe, Unklarheiten zu beseitigen!
 
»Manners. Maketh. Man.«
8 Orden
Zitieren
#10
*Bam!* Das ist ja mal ein Wort. Mir sind glatt die Augen rausgefallen. Ich wusste, dass es viel ist, aber das hier... ist ja beinahe schon absurd. Und die Zielgruppe sollen ... ähm ... Kinder sein? Geht man davon aus, dass die heutzutage mehr verdienen als ihre Eltern?
Aber die müssen ja schon alle gut laufen, sonst würde man diesen Overdrive ja nicht veranstalten ... ich fasse es nicht.
0 Orden
Zitieren
#11
Interessant, ich bin gespannt auf die Texte! Allerdings sind weder LTB Collection noch LTB Royal abgeschlossen, LTB Royal erscheint mittlerweile auf Wunsch des Vertriebs sogar jährlich.
0 Orden
Zitieren
#12
Tolle Fleißarbeit und Übersicht. Macht den Wahnsinn schön deutlich. Zwinkern Aber dass Du die Mausedition unter die "wichtigsten laufenden Nebenreihen" packst? Hm, das ist wohl eher Fan- oder Wunschdenken. Frech
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#13
(13.07.2018, 16:10)Mile schrieb: Tolle Fleißarbeit und Übersicht. Macht den Wahnsinn schön deutlich. Zwinkern Aber dass Du die Mausedition unter die "wichtigsten laufenden Nebenreihen" packst? Hm, das ist wohl eher Fan- oder Wunschdenken. Frech

Das ist genau der Punkt, der mich selbst stört. Ich wollte gern die Jahreszeiten-LTBs extra nehmen und dann blieb eben der Rest übrig. Sollte ich das nach "Figurenbezogene" und "Themenbezogene" Editionen trennen?
Grundsätzlich finde ich schon, dass LTB Spezial und Enten Edition die wichtigsten Nebenreihen sind.


@deuteroduck: Schwierig zu sagen, ob die Zielgruppe nur Kinder sind. Die Leute vom Verlag wissen, dass es eine mittelgroße Fanbase gibt, die vieles kauft und sich ganz besonders über das LTB Premium, LTB Präsentiert oder die Maus Edition freut. Was die Marketingabteilung dann für unnützen Kram zusätzlich auf den Markt schmeißt, folgt in meinen Augen keinen wirklichen Strategien.

@Luk: Ich finde die Reihen ziemlich abgeschlossen, darum habe ich sie unter "wahrscheinlich abgeschlossen" gepackt. Kann nicht glauben, was du sagst: LTB Royal jährlich? Wer hat das denn verzapft?!

Bin mit 313er zusammen schon am Grübeln, welche Infos wir einbauen wollen. Wenn es diesbezüglich Tipps von euch gibt, immer her damit! Zwinkern
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#14
(12.07.2018, 14:21)Entenfan schrieb: Das LTB Premium erscheint mir viel zu häufig, das ist fast so schlimm wie das LTB Spezial.
Was genau soll am LTB Premium „schlimm“ sein? Wenn es dir zu häufig erscheint, musst du es immerhin nicht kaufen.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
1 Orden
Zitieren
#15
(13.07.2018, 20:03)Topolino schrieb:
(12.07.2018, 14:21)Entenfan schrieb: Das LTB Premium erscheint mir viel zu häufig, das ist fast so schlimm wie das LTB Spezial.
Was genau soll am LTB Premium „schlimm“ sein? Wenn es dir zu häufig erscheint, musst du es immerhin nicht kaufen.

Das Premium ist nicht schlimm, nein, ich mag es ja. Aber es erscheint mir persönlich mittlerweile zu häufig, sodass ich mich nicht richtig darauf freuen kann, wieder z.B. in das PKNA Universum einzutauchen. Aber ich denke, das ist Geschmackssache.

Beim Spezial bleibe ich dabei: Dadurch, dass es so häufig erscheint, werden alte Themen oft genug recycelt und dann mit miesen Nachdrucken. Ausnahmen bestätigen die Regel.
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#16
Entenfan schrieb:2.2 EXKURS: „Jahreszeiten-LTBs“
2.2.1 LTB Ostern
2.2.2 LTB Sommer
2.2.3 LTB Halloween
2.2.4 LTB Sonderband - Weihnachten
2.2.5 LTB Advent
Das kommt mir etwas seltsam vor, da alle 5 Reihen den Untertitel "Sonderband" besitzen (das Royal im Übrigen genauso - wahrscheinlich ist die Geburt eines Thronfolgers in GB ebenfalls ein jährlich wiederholendes Ereignis Greenie ). Ich würde also entweder bei allen "Sonderband" hinzufügen oder beim Weihnachts-LTB den Sonderband entfernen. Zwinkern

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#17
(13.07.2018, 22:39)CKOne schrieb:
Entenfan schrieb:2.2        EXKURS: „Jahreszeiten-LTBs“
2.2.1 LTB Ostern
2.2.2 LTB Sommer
2.2.3 LTB Halloween
2.2.4 LTB Sonderband - Weihnachten
2.2.5 LTB Advent
Das kommt mir etwas seltsam vor, da alle 5 Reihen den Untertitel "Sonderband" besitzen (das Royal im Übrigen genauso - wahrscheinlich ist die Geburt eines Thronfolgers in GB ebenfalls ein jährlich wiederholendes Ereignis Greenie ). Ich würde also entweder bei allen "Sonderband" hinzufügen oder beim Weihnachts-LTB den Sonderband entfernen. Zwinkern

Okay. Zu der Thematik steht auch was auf Duckipedia, aber ich verstehe die dortige Analyse um ehrlich zu sein nicht 100%ig.

Für mich persönlich ist nur die Weihnachtsedition ein Sonderband, denn diese hatte ursprünglich den Anspruch darauf. Wobei ja damals noch gar nicht geplant war, diese als feste Nebenreihe zu etablieren...

Dass das Royal ein Sonderband sei, ist mir noch nicht untergekommen. Hat man da was geändert? o.O
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#18
Die Duckipedia ist mMn sowieso keine zuverlässige Quelle. Aber siehe zum Beispiel den Inducks-Eintrag zum LTB Royal 1: https://inducks.org/issue.php?c=de%2FLTBRO++1
Auf dem dort abgebildeten Cover siehst du ganz gut links oben "Sonderband" - genauso wie es auch bei den anderen Jahreszeiten-Bänden ist. Zwinkern

Und auch wenn die Weihnachtsbände die einzige Reihe ist, die den Titel "Sonderband" verdient, sollte man die Bezeichnung hier dennoch einheitlich vornehmen. Stiftet sonst nur unnötig Verwirrung.

I think the only difference between me and the other placeholder text is that I’m more honest and my words are more beautiful. If Trump Ipsum weren’t my own words, perhaps I’d be dating it.
0 Orden
Zitieren
#19
Jup, stimmt, da hast du recht. Wird erledigt. Danke für den Hinweis!

Diese Gliederung wird kniffliger als gedacht. Ich sollte es einfach alphabetisch machen Verrückt
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#20
Zitat:Inhaltsverzeichnis

2. Laufende Reihen
2.1 Die wichtigsten der laufenden Nebenreihen
2.1.1 LTB Spezial
2.1.2 LTB Enten-Edition
2.1.3 LTB Maus-Edition

2.2        EXKURS: „Jahreszeiten-LTBs“
2.2.1 LTB Ostern
2.2.2 LTB Sommer
2.2.3 LTB Halloween
2.2.4 LTB Sonderband - Weihnachten
2.2.5 LTB Advent

2.3 Weitere laufende Nebenreihen
2.3.1 LTB Mammut Comics
2.3.2 LTB Extra
2.3.3 LTB Premium
2.3.4 LTB präsentiert
2.3.5 LTB Mundart
2.3.6 LTB Exklusiv
2.3.7 LTB Ultimate Phantomias
2.3.8 LTB Galaxy

3.      Abgeschlossene Reihen
3.1        Fortsetzung ausgeschlossen
3.1.1 Disney’s Beste Comics
3.1.2 LTB Mini Pocket
3.1.3 LTB English Edition
3.1.4 LTB Fantasy
3.1.5 LTB History
3.1.6 LTB Geschenk
3.1.7 LTB Sommerspiele
3.1.8 LTB Nostalgie-Edition

3.2 Wahrscheinlich abgeschlossene Reihen (Fortsetzung unklar)
3.2.1 LTB Collection
3.2.2 LTB Royal
3.2.3 LTB Malbuch

3.3 (Jährliche) Sondereditionen
3.3.1 LTB Jubiläumsedition
3.3.2 2008: 80 Jahre Micky Maus
3.3.3 2009: Aus dem Leben eines Superstars
3.3.4 2010: 400 Bände LTB
3.3.5 2011: 60 Jahre Panzerknacker
3.3.6 2012: Aus dem Leben eines Milliardärs
3.3.7 2013: LTB Geburtstagsedition
3.3.8 2014: 80 Jahre Donald Duck
3.3.9 2015: Entenstarke Frauen
3.3.10 2016: Entenhausens Unterwelt
3.3.11 2017: LTB Fan-Edition

4       Sonstige LTB-Produkte
4.1 LTB Collectors Edition
4.2 LTB Notizbuch
4.3 LTB Postkartenbuch
4.4 Lustiges Taschenbuch - Eine Retrospektive
4.5 Spezial-Edition
4.6 LTB UNI/LTB FIT/LTB BUTLERS/LTB NEU
4.7 LTB REWE Sammel-Edition
4.8 LTB ABO+


Bemerkungen:
1. LTB Duck Tales fehlt
2. Mammut Comics ist keine Nebenreihe und heißt zudem auch nicht "LTB Mammut Comics", sondern nur Mammut Comics.
3. Dasselbe gilt für Disney's Beste Comics.
4. Laut Egmont erscheint LTB Royal jährlich.
5. Nostalgie-Edition ist keine eigene Reihe, das waren lediglich Nachdrucke der ersten Bände der Hauptreihe.
6. Was soll die Spezial-Edition sein?
7. Es gibt noch weitere LTB-Mini-Ausgaben: 
     - LTB Sonderausgabe ("Briefmarke Collection")
     - Mini-LTB mit 30 Seiten Phantomias-Geschichten
     - Lustiges TASCHEN-Buch
8. Dann gibt es noch LTB XX "Geheimauftrag für Phantomias" (Tresor) und das Lustige TaschenSPIEL
Maja Müller formerly known as Indiana Goof
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [LTB] Wie heißt das LTB und welche Nummer? IloveLTB 3 955 27.12.2016, 17:21
Letzter Beitrag: IloveLTB
  Zu viele Nebenreihen? 313er 30 8.196 22.12.2016, 15:53
Letzter Beitrag: Donald-Phantomias
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen