Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Projekt] Inducks: Übersetzer DD, OD, MM
#1
Wie ihr wohl wisst, bin ich für einen Teil des Inducks' mitverantwortlich. Aber natürlich besitze ich nicht "alle" Ausgaben und habe bspw. den größten Teil meiner Taschenbücher inzwischen verhökert. Und hier fängt's bei einem Thema an:

Ehapa/Egmont hat in vielen Fällen die Übersetzer der Hefte und Bücher angegeben:
LTB 1-240, wieder ab 491, hier sind alle Einträge vollständig bis auf 497, 499, 505, 508, 509
DD Taschenbücher (vollständig), etwa 100 Einträge habe ich schon vorgenommen, bevor ich meine alten TB abgegeben hab. insbesondere ab den 200ern fehlt da aber fast alles.
bei beiden Reihen wurden die Übersetzer jw. für den Band genannt, bei der
MM seit Ende der 90er für jede Geschichte einzeln (bis 1967 hat Erika Fuchs alles übersetzt, bis 1971 die ersten, so wie ich das gerade in Erinnerung hab). 
Besonders einfach zu helfen wäre mir bei den DD-Taschenbüchern, wo auf der ersten Seite immer der Übersetzer genannt ist (das ist allermeisten Gudrun Smed), bei den MM ist das natürlich ein etwas höherer Aufwand.
Wer Nebenreihen der MM aus den frühen 2000ern hat (Findet Nemo, Micky Maus Sonderheft o.ä.), darf da auch noch gerne nachgucken, da war oft Michael Bregel am Werke.

Kurzum: wer ein bisschen Zeit und Lust hat, dem sei gedankt, würde in der eigenen Sammlung mal nachgeguckt werden. Diese Infos dann bitte hier ins Thema als Spoiler oder hier als Fehlermeldung an mich.  Bei den MM-Heften kann man gut zwecks Zuweisung "MM1998-91c" oder ähnliches schreiben. Ich nehme jw. Nachtragungen für evtl. Nachdrucke  in späteren Bänden vor. Wäre nett, wenn jeder zumindest ein paar seiner Bücher/Hefte überprüfen würde :)

Danke  Greenie
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#2
Hier die Übersetzer zu den o.g. LTBs:


Spoiler:

LTB 497:
Eckart Sackmann, Manuela Kraxner, Peter Daibenzeiher, Susanne Walter

LTB 499:
Eckart Sackmann, Manuela Kraxner, Peter Daibenzeiher, Susanne Walter, Gerd Syllwasschy

LTB 505:
Eckart Sackmann, Manuela Buchholz, Peter Daibenzeiher, Susanne Walter

LTB 508:
Eckart Sackmann, Manuela Buchholz, Peter Daibenzeiher, Susanne Walter


LTB 509:
Eckart Sackmann, Manuela Buchholz, Peter Daibenzeiher, Susanne Walter
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#3
Besten Dank schon mal dafür :) Man hofft auf mehr :D
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen