Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TGDDSH 374 - Sommerlektüre
#1
Oh, ich sehe gerade, dass es noch keinen Thread zum "Die tollsten Geschichten von Donald Duck (Sonderheft) 374 - Sommerlektüre von Cavazzano, Midthun, Rota und Van Horn" gibt!

Erstveröffentlichungstag: 3. Juli 2018

Inhalt:

Tolles Team
Autor: Paul Halas
Zeichner: Vicar
12 Seiten, deutsche Erstveröffentlichung: Micky Maus 31/2009
https://inducks.org/story.php?c=D+2006-300

Geheime Ferienplanung (Deutsche Erstveröffentlichung)
Zeichner: Tony Strobl
10 Seiten
https://inducks.org/story.php?c=S+72469

Kreuzfahrt ins Glück
Autor: Jan Kruse
Zeichner: Bas Heymans
3 Seiten, deutsche Erstveröffentlichung: Micky Maus 28/2009
https://inducks.org/story.php?c=H+25287

Der Eismann kommt
Autor: Byron Erickson
Zeichner: Arild Midthun
12 Seiten, deutsche Erstveröffentlichung: Micky Maus 35/2009
https://inducks.org/story.php?c=D+2008-277

Spione im Haus
Autor und Zeichner: William Van Horn
10 Seiten, deutsche Erstveröffentlichung: Micky Maus 43/2003
https://inducks.org/story.php?c=D+2003-011

Mechanische Beine (Deutsche Erstveröffentlichung)
Autor und Zeichner: Carlo Gentina
1 Seite
https://inducks.org/story.php?c=H+2011-357

Leserforum

Entenhausener Geschichte(n), Folge 268: Giorgio Cavazzano


Das Geheimnis der Möwe (Deutsche Erstveröffentlichung)
Autor: Per Hedman
Zeichner: Wanda Gattino
16 Seiten
https://inducks.org/story.php?c=D+2008-292

Von Strand zu Strand
Autor und Zeichner: Marco Rota
8 Seiten, deutsche Erstveröffentlichung: MM 27/1995
https://inducks.org/story.php?c=D+93504

Zu viel
Autor und Zeichner: Carl Barks
1 Seite, deutsche Erstveröffentlichung: Barks Library Spezial Onkel Dagobert 1
https://inducks.org/story.php?c=W+OS++495-01

Metallfresser aus dem All (Deutsche Erstveröffentlichung)
Autor: Giorgio Pezzin
Zeichner: Giorgio Cavazzano
30 Seiten
https://inducks.org/story.php?c=I+AT++210-A

Ich habe mir das Heft vor ein paar Tagen gekauft und habe es nun zur Hälfte durchgelesen. Was ich aber am (meiner Meinung nach weniger gelungenen) Cover lustig fand, ist, dass oben "48 Seiten extra" steht, und nicht, wie sonst immer, "50 Seiten extra".
Aber nun zum Inhalt: Die Geschichten "Tolles Team", "Kreuzfahrt ins Glück", "Spione im Haus" und "Zu viel" fand ich alle mehr oder weniger unterhaltsam, werde ich aber alle nicht lange im Gedachtnis behalten. "Der Eismann komm" und "Von Strand zu Strand" kannte ich leider schon und habe deswegen auch nicht noch einmal gelesen. "Das Geheimnis der Möwe" und und "Metallfresser aus dem All" habe ich mir noch nicht durchgelesen.
Zu einer Geschichte möchte ich aber speziell noch etwas sagen: "Geheime Ferienplanung". Strobls Zeichenstil sagt mir sowieso nicht wirklich zu, aber die Handlung ist wirklich sehr absurd: Dagobert gibt Unmengen an Geld aus, damit seine Neffen für ihn eine alte Hütte sanieren, die ihm sowieso nichts bringt, weil sie irgendwo im Urwald steht? Komisch...
Und es gibt noch etwas, was mich an dem DDSH gestört hat: der Leserbrief von Kurt Strohmaier. Der Herr nörgel schon seit Jahren im Leserforum herum, aber dass er sich jetzt auch über den Schreibstil von sehr jungen Lesern lustig macht, lässt ihn wirklich sehr unsympathisch und überheblich erscheinen. Ich finde, diese satirische Parodie war vor allem deswegen unangebracht, weil im Leserfourm ernsthaft diskutiert werden sollte. Wenn man eine andere Meinung als andere Leser hat, sollte man argumentieren und sich nicht über diese stellen. Danke.

„Aber die Welt besteht aus Menschen, die nicht besonders viel Wert darauf legen, die Sichtweise anderer Menschen zu verstehen.“
– Nazhat Shameem Khan
3 Orden
Zitieren
#2
(15.07.2018, 11:17)Floyd Moneysac schrieb: Und es gibt noch etwas, was mich an dem DDSH gestört hat: der Leserbrief von Kurt Strohmaier. Der Herr nörgel schon seit Jahren im Leserforum herum, aber dass er sich jetzt auch über den Schreibstil von sehr jungen Lesern lustig macht, lässt ihn wirklich sehr unsympathisch und überheblich erscheinen. Ich finde, diese satirische Parodie war vor allem deswegen unangebracht, weil im Leserfourm ernsthaft diskutiert werden sollte. Wenn man eine andere Meinung als andere Leser hat, sollte man argumentieren und sich nicht über diese stellen. Danke.

Uneingeschränkte Zustimmung meinerseits. Es reicht langsam mit diesen ewigen "Ich-finde-das-Leserforum-doof-und-schreibe-dann-aber-voll-witzige-und-sprachlich-anspruchsvolle-Briefe-dazu"-Beiträgen des Herrn Strohmaier. Es nervt nur noch.
Und im Gegensatz zu der in der Antwort formulierten Meinung der Redaktion, finde ich diese überheblichen Leserbriefe auch nicht witzig.
0 Orden
Zitieren
#3
Ich fand das Heft sehr gelungen. Die Kritik an der Strobl-Geschichte kann ich schon verstehen, war schon ein bisschen unlogisch, dass Dagobert so viel Geld und Mühe investiert um Donald und die Neffen zu überlisten Greenie Die Pezzin/Cavazzano-Geschichte am Ende war zwar nicht überragend aber hat trotzdem gut unterhalten und bietet Abwechslung zu den sonstigen Egmont-Geschichten. Ich kann nur hoffen das wir noch mehr italienische Geschichten zum lesen bekommen  Fröhlich
1 Orden
Zitieren
#4
Habe ich irgendwelche Wahrnehmungsstörungen, oder fühlt sich das Cover wirklich anders an als sonst? Erstaunt
1 Orden
Zitieren
#5
Bei mir fühlt es sich eigentlich an wie immer. Ich finde es schade, dass man es wohl nicht mehr hinkriegt das alte Papier zu benutzen bzw. die Laufrichtung des Heftes zu korrigieren.
0 Orden
Zitieren
#6
(15.07.2018, 12:31)FAB schrieb:
(15.07.2018, 11:17)Floyd Moneysac schrieb: Und es gibt noch etwas, was mich an dem DDSH gestört hat: der Leserbrief von Kurt Strohmaier. Der Herr nörgel schon seit Jahren im Leserforum herum, aber dass er sich jetzt auch über den Schreibstil von sehr jungen Lesern lustig macht, lässt ihn wirklich sehr unsympathisch und überheblich erscheinen. Ich finde, diese satirische Parodie war vor allem deswegen unangebracht, weil im Leserfourm ernsthaft diskutiert werden sollte. Wenn man eine andere Meinung als andere Leser hat, sollte man argumentieren und sich nicht über diese stellen. Danke.

Uneingeschränkte Zustimmung meinerseits. Es reicht langsam mit diesen ewigen "Ich-finde-das-Leserforum-doof-und-schreibe-dann-aber-voll-witzige-und-sprachlich-anspruchsvolle-Briefe-dazu"-Beiträgen des Herrn Strohmaier. Es nervt nur noch.
Und im Gegensatz zu der in der Antwort formulierten Meinung der Redaktion, finde ich diese überheblichen Leserbriefe auch nicht witzig.
Kann ich nur voll und ganz zustimmen.
Deine Absicht ist die meine.

Ich frage mich tatsächlich, was dieser Herr damit erreichen möchte. Schon 3-4 Mal habe ich einen konstruktiven Leserbrief dorthin geschrieben, doch abgedruckt wurde der nie. ( Habe damit zwar nicht gerechnet, finde es aber dennoch eine Frechheit sondergleichen, einen solchen unwürdigen Kommentar zu drucken... Was will die Redaktion damit?  Ihnen hilft es bestimmt auch nicht weiter :/
》Was starrst du mich an, o Ungeheuer? Zuckt schon der Mörderdolch in deiner Hand?《

(aus »Theaterfimmel«)
0 Orden
Zitieren
#7
@Donald Duck34 hat recht: Teile des Covers haben eine Glanzbeschichtung. Gab es früher auch mal beim LTB.
Wissenschaftliche Experimente, doch was nützen die der Ente?
0 Orden
Zitieren
#8
Ist auch eine schöne Ausgabe insgesamt. Der zusätzliche Platz wurde ganz gut genutzt und man hat ein paar schöne Geschichten darin untergebracht. Meine Highlights sind "Der Eismann kommt" mit gerade unglaublich passendem Bezug zum aktuellen Horror-Hitzewetter und wirklich schönen Zeichnungen von Midthun und "Spione im Haus", eine typisch absurd-witzige Van Horn-Story (und man beachte mal Donalds Gesichtsausdruck auf Seite 53 Panel 5). Aber eigentlich ist das Heft durchgehend gut, für mich war da nichts wirklich Schwaches dabei und mit "Metallfresser aus dem All" gibt es auch endlich mal wieder einen Cavazzano im Sonderheft. Von mir eine Empfehlung Gut
1 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen