Hallo, Gast!
Registrieren


Umfrage: Wie sieht es bei euch aus?
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ich koche meist selbst
25.00%
2 25.00%
Ich lasse mich bekochen
62.50%
5 62.50%
Ich esse auswärts
12.50%
1 12.50%
Ich bin kläglich am verhungern
0%
0 0%
Gesamt 8 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ernährung
#1
Guten Abend allerseits! 

Mich würde es interessieren, wie ihr euch ernährt und ob ihr kocht oder nur auswärts esst. 
Natürlich gibt es auch die Option "sich bekochen lassen" - ist nichts schlimmes  Zwinkern

Bei mir sieht es so aus, dass ich weder Vegetarier noch Veganer bin. Ich gehe arbeiten und bereite deshalb immer am Vortag etwas zu, was sich gegebenenfalls leicht aufwärmen lässt. (Manchmal sinds eben auch Ravioli). In den Ferien koche ich aber immer selber, am liebsten mediterran. 

Freue mich auf Eure Antworten Greenie
"Sir Roast McDuck! Died from overeating after robbing the kings pantry!"
0 Orden
Zitieren
#2
Dadurch, dass ich von zu Hause aus arbeite, obliegt der gesamte Haushalt meiner Verantwortung. Da fällt dann auch das Kochen darunter. Und ich kann das auch recht gut. Zwinkern Da 50% meines Haushalts Vegetarier sind, wird auch nur vegetarisch gekocht, ich esse nur auswärts mal Fleisch. Oder beim Grillen.
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#3
Ein Thema über „Essen“ gibt es eigentlich schon: bitte drücken!

Ich persönlich esse das, was meine Mutter auf den Tisch stellt, lasse mich also ständig bekochen. Frech
Eine besondere Ernährungsgewohnheit habe ich nicht*, außer dass ich häufig zum Vegetarischen tendiere, wenn ich die Wahl habe.

*Doch, was mir gerade noch eingefallen ist: Auf Fertiggerichte und Süßigkeiten (und auch andere Lebensmittel), in denen Palmöl oder -fett enthalten ist, verzichte ich. (Das ziehe ich aber nur konsequent durch, wenn das, was ich esse, eine Zutatenliste hat, also im Restaurant frage ich z. B. nicht extra danach.) Bei Bioprodukten drücke ich manchmal jedoch zehn Hühneraugen zu.
Topolina, Paperopoli und Jungle Town | INDUCKS
»[D]enn es gibt keine tierische Unvernunft auf Erden, die nicht von der Torheit der Menschen unendlich übertroffen wird.«
(Herman Melville — „Moby Dick“)
0 Orden
Zitieren
#4
Ich bin Vegetarier, wegen den Tieren und weil es gesünder ist. Fröhlich
Bertel-Express-Redaktionsforum

Liste aller Zeichner von ...
Egmont
Sanoma
0 Orden
Zitieren
#5
(27.01.2019, 20:46)Topolino schrieb: Ein Thema über „Essen“ gibt es eigentlich schon: bitte drücken!

Ich persönlich esse das, was meine Mutter auf den Tisch stellt, lasse mich also ständig bekochen. Frech
Eine besondere Ernährungsgewohnheit habe ich nicht*, außer dass ich häufig zum Vegetarischen tendiere, wenn ich die Wahl habe.

*Doch, was mir gerade noch eingefallen ist: Auf Fertiggerichte und Süßigkeiten (und auch andere Lebensmittel), in denen Palmöl oder -fett enthalten ist, verzichte ich. (Das ziehe ich aber nur konsequent durch, wenn das, was ich esse, eine Zutatenliste hat, also im Restaurant frage ich z. B. nicht extra danach.) Bei Bioprodukten drücke ich manchmal jedoch zehn Hühneraugen zu.
Mir ging es nicht um das "was" , sonder um das "wie"  Zwinkern Danke für den Hinweis!
"Sir Roast McDuck! Died from overeating after robbing the kings pantry!"
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gesundheit und Ernährung Derschwaflkop 21 10.253 23.07.2010, 18:50
Letzter Beitrag: Hase
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen