Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[LTB] LTB 520 - 85 Jahre Donald Duck
#1
Am 21.05.2019 erscheint LTB 520.

Inhalt:
Der etwas andere Geburtstag
P. McGreal + C. McGreal/Cavazzano, 35 S.
Code: D 2018-089
Link zur Titelseite

DoppelDuck: Notlösung
Bosco/Martusciello, 1 S.
Link zur Titelseite

Zauberhafte Auszeit
Faccini/Faccini, 25 S.
Link zur Titelseite

Ein ganz exklusives Geschenk
Marconi/M. De Vita, 1 S.
Link zur Titelseite

Der strahlende Schatten
Pisapia/Pisapia, 30 S.
Link zur Titelseite

Rasante Radtour
Sarda/Picone, 28 S.
Link zur Titelseite

Auf Härte und Niere geprüft
Chendi/Chierchini, 26 S.
Link zur Titelseite

Die Reise um die Welt in 80 Klicks
Ambrosio (Plot) + Pavanelli + Gagnor (Skript)/Mazzarello, 26 S.
Link zur Titelseite

Um eine Erfahrung reicher
C. Panaro/Held, 30 S.
Link zur Titelseite

Die Kamele des Königs
Cimino/Gatto, 28 S.
Link zur Titelseite

Titel unbekannt
Gagnor/Cavazzano, 20 S.
Link zur Titelseite

Interessante Fakten: Dies ist das LTB mit den meisten Crossovergeschichten. Es ist zudem das zweite LTB mit einem Crossovereinseiter nach LTB 121 mit S 73070 und das erste LTB mit einem DoppelDuck-Einseiter.
0 Orden
Zitieren
#2
Es heißt : 85 Jahre Donald Duck
Cover : https://www.lustiges-taschenbuch.de/site...tb-520.jpg

Engel Gut
0 Orden
Zitieren
#3
Finde ich richtig toll, dass soviele Crossover und damit auch soviel Maus dabei ist. Hätte mich bei 85 Jahren Donald nicht gewundert, wenn Micky gar nicht vorkommt.
0 Orden
Zitieren
#4
Damit bekommt Donald auch mal sein eigenes Nahaufnahme-Cover. Gab es ja schon mit Dagobert und mit Phantomias:
https://www.lustiges-taschenbuch.de/ausg...h-duckland
https://www.lustiges-taschenbuch.de/ausg...s-gesetzes
0 Orden
Zitieren
#5
Boah, jetzt schafft es Cavazzanos Dalí-Geschichte endlich zu uns! Gut, ich hatte damit in einem zweiten Kunstspezial gerechnet, aber dafür gäbe es ja immer noch genügend Material.

Die Faccini-Geschichte ist aus der Reihe rund um Trickfilmklassiker, genauso wie die Geschichte im aktuellen Oster-LTB und "Die Garten-Zwerge"
Wissenschaftliche Experimente, doch was nützen die der Ente?
0 Orden
Zitieren
#6
In der Jubiläumsgeschichte "Der etwas andere Geburtstag" von den McGreals und Fecchi tauchen einige Flashbacks aus Donalds bewegter Vergangenheit auf, die auf älteren Geschichten (von Carl Barks?) basieren. So war es zumindest in der vorherigen Geschichte "Reise ins Ich" aus LTB 416.

Vielleicht können wir gemeinsam zusammentragen, auf welche Comics hier Bezug genommen wird?
Spontan kann ich keine klar benennen, auch wenn ich mich an zwei sogar irgendwie erinnern kann...

Das Ganze packe ich vorsichtshalber in einen Spoiler.


Spoiler:
1. Donald Duck stellt als kleiner Junge aus Oma Ducks allerlei Unsinn an, scheucht die Hühner umher, bestreicht das Elektroauto mit Leim, verschmutzt die frisch gewaschene Wäsche und zieht eine Tischdecke vom Tisch, sodass Geschirr zu Bruch geht.
Ich denke nicht, dass das eine Geschichte von Barks ist, oder? Meiner verblassten Erinnerung nach könnte es "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag" von Marco Rota sein.

2. Tick, Trick und Track sind mit ihren drei selbstgebauten Drachen zu sehen, doch Donald läuft immer hektisch quer durchs Bild und mitten durch die Flugdrachen hindurch, die immer und immerwieder zerstört werden. Donald will lieber Angeln, wird aber von einem Wildhüter erwischt und verfolgt.
Argh, ich weiß, dass ich diese Geschichte kenne und sie zu 99% von Barks ist, aber wie heißt sie nur?

3. Donald und Gustav wollen beide bei einem Theaterstück von Daisys Damenkränzchen den Ritter Hamlet spielen, um Daisys Gunst zu gewinnen. Vor der Hand gaukeln sie einen Waffenstillstand vor, um es hinter der Bühne krachen zu lassen.

4. Donald muss Onkel Dagobert anpumpen, doch dieser zeigt sich reichlich unbeeindruckt. Daher lässt Donald von Dagobert unbemerkt eine Maus im Geldspeicher frei und bietet an, diese für fünf Taler wieder einzufangen. Dagobert geht darauf ein und muss Donald kurzerhand auszahlen. In der Szene trägt Donald nicht sein Matrosenjäckchen, sondern einen braunen Trenchcoat.
Diese Geschichte sagt mir mal so gar nix.

5. Donald und sein Nachbar Zorngiebel decken ihre Dächer neu ein, zuerst ist das Dach von Zorngiebel dran. Als es nachts regnet und gewittert, zerstört Donald das Dach von Zorngiebels Haus und reißt die Schinkeln wieder herab. Am Ende sind beide Häuser komplett zerstört.
Hört sich irgendwie niederländisch an, finde ich.


Vielleicht kann jemand helfen? Zwinkern
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#7
1. Ich denke ebenfalls, dass es "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag" von Rota ist
2. Das ist "Der erste Frühlingstag" von Barks
3. Das ist "Ritter Eisenbeiß" von Barks
4.Das ist "Weihnachten für Kummersdorf", ebenfalls von Barks
1 Orden
Zitieren
#8
(21.05.2019, 17:54)Comic Fan schrieb: 4.Das ist "Weihnachten für Kummersdorf", ebenfalls von Barks

Manno, natürlich! Gut 
Bitte schlagt mich und verzeiht meine Unwissenheit, wie konnte ich das vergessen?! Balken  Engel
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#9
Diesmal war Entenfan relativ fix, nun bin ich dazu gekommen, seine Rezension auch online zu stellen:

https://www.fieselschweif.de/publikationen/ltb-520/

Begeistert hat mich der Band wirklich nicht, aber mit den ganzen Crossover-Geschichten gibt es immerhin mal eine andere Zusammenstellung. Mir hat auch "Destino" am besten gefallen, gefolgt von der Faccini-Geschichte. Obwohl ich mit Slapstick im Comic oft nicht so viel anfangen kann, ist es hier unterhaltsam gemacht. Die "Reise um die Welt" fand ich auch ein bisschen hektisch, auch wenn das ja im Konzept so angelegt ist. Es erinnert von der Idee her eigentlich ein bisschen an das erst später folgende "Mickey's Craziest Adventures", ist aber leider weit weniger unterhaltsam. Die Egmont-Geschichte fand ich zwar nicht so gut wie Entenfan, man muss aber sagen, dass sie als Geburtstagsgeschichte ganz gut funktioniert. Ansonsten sind aber vor allem in der zweiten Hälfte des Bandes wieder ein paar Oldschool-Sachen dabei, die ich ziemlich öde fand. Der Roboter-Geschichte würde ich noch einen gewissen Charme zustehen, dann haben wir aber halt noch eine typische Panaro- und eine typische Cimino-Geschichte (wobei mir bei letzterer immerhin die Szene mit dem Gefährt gefallen hat).
Mein Ein-Satz-Fazit wäre: Guter Anfang und gutes Ende, dazwischen viel Langweile.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#10
Ich war auch fix, hab' nur wieder vergessen, meine Rezi zu posten... Klatsch

www.comicschau.de/plus/ltb-520

Edit: Bei der Geburtstagsstory liegen wir aber wirklich weit auseinander... ich finde, von den besten McGreals-Geschichten ist diese hier so weit weg, dass diese nicht mal punktförmig am Horizont zu sehen sind!! :O
Wissenschaftliche Experimente, doch was nützen die der Ente?
0 Orden
Zitieren
#11
Hm scheint ja wieder eine eher mittelmäßige Ausgabe geworden zu sein. Hab ja mit den Gedanken gespielt mir die Collectors Edition zu kaufen, aber wenn beide Bände wohl nicht so toll sind werde ich wohl passen.
0 Orden
Zitieren
#12
Ich kann mich den eher verhaltenen Bewertungen dieses Bandes nur anschließen. Das goldene Jubelcover ist natürlich wie gewohnt schick (und zusammen mit dem nächsten Band eine coole Sache), wirklich gut gefallen hat mir aber eigentlich nur die Eingangsgeschichte von Cavazzano, die über eine witzige Grundidee verfügt und daraus eine sehr gelungene Geburtstags-Geschichte gemacht hat. "Destino" wär auf meiner Rangliste auf Platz 2 gelandet - vor allem auf Grund der erfrischend unkonventionellen Idee und den starken Zeichnungen. Die Story selbst war in meinen Augen viel zu kurz und damit doch eher unspektakulär. Mit "Die Reise um die Welt in 80 Klicks" konnte ich tatsächlich überhaupt nichts anfangen. Vielleicht, weil ich den Roman von Jules Verne nicht gelesen habe, vielleicht aber auch weil die Geschichte und viele Gags in meinen Augen auf Grund der Geschwindigkeit und geringen Seitenzahl einfach nicht funktionieren. Besser fand ich da den Faccini (mit einem Gastauftritt vom Mad Hatter?), aber auch hier wollen einige Gags nicht richtig zünden. Mit Gatto und Chierchini gibt es ja auch etwas "Klassisches" in dieser Ausgabe - gerne gesehen und ganz in Ordnung, aber leider komplett nach Schema F und letztlich nur Mittelfeld - und damit wohl schnell wieder vergessen. Pisapias Phantomias ist wenigstens schön gezeichnet, "Die rasante Radtour" dagegen ein Totalausfall.
Zusammenfassend also, trotz der durchaus interessanten Zusammenstellung, (mal wieder) kein LTB, das wirklich begeistert, und kaum eine Geschichte, die länger in Erinnerung bleiben wird. Schade - ich hoffe, es kommt bald mal wieder eine bessere Ausgabe.
1 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [LTB] LTB Sonderband - 85 Jahre Donald Duck MaxReichle 2004 9 660 15.05.2019, 09:57
Letzter Beitrag: Spectaculus
  [LTB] LTB 455 - 80 Jahre Donald Duck Ducky Tales 11 7.010 14.06.2014, 07:09
Letzter Beitrag: Dago
  LTB Sonderedition 80 Jahre Donald Duck Mile 14 11.032 18.04.2014, 19:07
Letzter Beitrag: Entenhausen-Fan
  LTB 436 - Ente in Rente? - 65 Jahre Dagobert Duck Mindstorms 9 6.519 12.01.2013, 10:42
Letzter Beitrag: FAB
  [LTB] LTB 419 - DONALD DUCK in PHANTOMIAS KEHRT ZURÜCK Sir Damian McDuck 4 5.401 19.09.2011, 20:36
Letzter Beitrag: Dagobert Duck
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen