Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[LTB] LTB Enten-Edition 64 - Meine Familie und ich
#1
Morgen, dem 08. November 2019, erscheint die neue Enten-Edition Nummer 64 "Meine Familie und ich" zum Preis von 7,50 EUR.







[Bild: ltb_enten_edition_nr._64.png]
Wirbel um den Stammbaum



Story: Carl Fallberg

Zeichnungen: Tony Strobl und Steve Steere

Code: W DG 38-01

Erstveröffentlichung: 01.11.1960

Seitenanzahl: 21

(aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010)

             


Das Fest der 2500

Story: Carlo Gentina

Zeichnungen: Silvio Camboni

Code: I TL 2500-1

Erstveröffentlichung: 28.10.2003

Seitenanzahl: 25

(Erstveröffentlichung)




Der würdige Erbe

Story: Paolo Mottura

Zeichnungen: Paolo Mottura

Code: I TL 2902-5

Erstveröffentlichung: 12.07.2011

Seitenanzahl: 28

(aus LTB 447)

           


Du bist wir

Story: Gorm Transgaard

Zeichnungen: José Massaroli

Code: D 2002-037

Erstveröffentlichung: 21.11.2003

Seitenanzahl: 12

(aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010)              





Dagoberts Sohn

Story: ?

Zeichnungen: Romano Scarpa und Giorgio Cavazzano

Code: S 71369

Erstveröffentlichung: 01.06.1972

Seitenanzahl: 18

(u.a. aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010)



              


Mit Sprühtorte zum Erfolg

Story: Fabio Michelini

Zeichnungen: Luciano Gatto

Code: I TL 3186-4

Erstveröffentlichung: 20.12.2016

Seitenanzahl: 26

(Erstveröffentlichung)



Das erste Rendezvous

Story: Frank Jonker

Zeichnungen: Maximino Tortajada Aguilar und Comicup Studio

Code: H 23213

Erstveröffentlichung: 13.02.2004

Seitenanzahl: 10

(u.a. aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010)

            

Dagobert auf Pedalen: Die Fahrradtour

Story: Rudy Salvagnini

Zeichnungen: Massimo Asaro

Code: I TL 2655-01

Erstveröffentlichung: 17.10.2006

Seitenanzahl: 1

(Erstveröffentlichung)



Jede Menge Aber



Story: Augusto Macchetto

Zeichnungen: Nicola Tosolini

Code: I TL 3051-6

Erstveröffentlichung: 20.05.2014

Seitenanzahl: 24

(Erstveröffentlichung)




Ein echter Präriehund

Story: Lars Jensen

Zeichnungen: Daniel Branca

Code: D 2002-107

Erstveröffentlichung: 01.01.2004

Seitenanzahl: 12

(u.a. aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010)





Karl kommt!

Story: Bruno Concina

Zeichnungen: Valerio Held

Code: I TL 2257-1

Erstveröffentlichung: 02.03.1999

Seitenanzahl: 48

(Erstveröffentlichung)



Untergetaucht

Story: Gianfranco Cordara

Zeichnungen: Massimiliano Lucania

Code: I TL 2316-2

Erstveröffentlichung: 18.04.2000

Seitenanzahl: 6

(aus LTB 282, LTB Mini Pocket 4)



              

Der Stellvertreter

Story: Sergio Badino

Zeichnungen: Danilo Barozzi

Code: I TL 2628-4

Erstveröffentlichung: 11.04.2006

Seitenanzahl: 20

(Erstveröffentlichung)



              


Der Lieblingsonkel

Story: Lars Jensen

Zeichnungen: Francisco Rodriguez Peinado und Enriqueta Perea

Code: D 2006-356

Erstveröffentlichung: 26.03.2008

Seitenanzahl: 12

(u.a. aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010 und MMTB 15, 2019)



              


Kindsköpfe: Vorsicht, heiß!

Story: Enrico Faccini

Zeichnungen: Enrico Faccini

Code: I TL 2366-01

Erstveröffentlichung: 03.04.2001

Seitenanzahl: 1

(Erstveröffentlichung)



Das Familientreffen

Story: Ed Nofziger

Zeichnungen: Jaime Diaz Studio

Code: S 82069

Erstveröffentlichung: 19.04.1984

Seitenanzahl: 15

(u.a. aus "Die Ducks - Eine Familienchronik")




Pfannkuchengeschichten

Story: Giulio D'Antona

Zeichnungen: Libero Ermetti

Code: I TL 3109-5

Erstveröffentlichung: 30.06.2015

Seitenanzahl: 24

(Erstveröffentlichung)





Die Kunst der Untertreibung

Story: Gaja Arrighini

Zeichnungen: Marco Mazzarello

Code: I TL 3116-1

Erstveröffentlichung: 18.08.2015

Seitenanzahl: 29

(Erstveröffentlichung)
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#2
Ach ja, das Barks "Familien-Porträt"- Cover ist wohl eines der am häufigsten verwendeten Motive, hier halt in einer leichten Abwandlung.

Diese EE werde ich wohl auslassen, da mir deutlich zu viele nachdrucke aus der HC-Familienchronik dabei sind.
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#3
(07.11.2019, 18:27)Entenfan schrieb: (aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010)
[...]
(aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010)
[...]
(u.a. aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010)
[...]
(u.a. aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010)
[...]
(u.a. aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010)
[...]
(u.a. aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010 und MMTB 15, 2019)
[...]
(u.a. aus "Die Ducks - Eine Familienchronik", 2010)
Hochinteressant. Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie das abgelaufen ist:

„Verdammt, wir brauchen noch Geschichten für die LTB-Enten-Edition 64. Wo sollen wir die herkriegen?“

„Ja, scheiße, was machen wir nur? Klar, das Thema ist eines der trivialsten überhaupt, aber wir interessieren uns doch gar nicht für den Schund!“

„Wir könnten den Rest einfach mit Geschichten aus anderen LTBs mit Familienthema füllen. Das merkt eh keiner. Ich hol schon mal Band 21 ...“

„Nein, das geht nicht, dann müssen wir doch im Inhaltsverzeichnis überall ‚Nachdruck aus Enten-Edition‘ schreiben, das wäre dann doch zu auffällig ...“

„Wir behaupten einfach, das wären Erstveröffentlichungen. Wenn einer dieser komischen Fans es merkt, sagen wir, die Bände wären in einem sehr langen, unübersichtlichen Prozess von unterschiedlichen Teams zusammengestellt worden und es dabei tragischerweise zu einer Doppelübersetzung gekommen“

„Gute Idee, aber selbst diese Trottel werden uns das nicht abkaufen, wenn die Geschichten nicht auch tatsächlich andere Übersetzungen haben. Und die anzufertigen kostet.“

„Stimmt ... aber ich habe DIE Idee! Wir nehmen die Nachdrucke einfach aus einem dieser Ziegelsteinbände von der Comic Collection. Da gibt es doch diese Familienchronik. Das können wir dann auch ruhig ins Inhaltsverzeichnis schreiben und keiner wird sich beschweren, schließlich hat sich kaum ein LTB-Leser diese überteuerten Dinger tatsächlich gekauft.“

„Brillante Idee! ... Aber das sind doch Vierreiher, müssen wir die nicht ummontieren? Das kostet ...“

„Dann lassen wir das doch einfach. Die Leser sind doch eh zum blöd, um zu merken, wenn da plötzlich vier statt drei Reihen sind. Und ganz ehrlich, so gotterbärmlich, wie die Teile seit einiger Zeit stinken, kaufen das eh nur noch die Sammler, die sich das ins Regal stellen und dann nie wieder anrühren.“

„Wir sind Genies! Ich hol schon mal die Familienchronik ...“
2 Orden
Zitieren
#4
Ich möchte hiermit offiziell ein „ROFL“-Emoji im Forum fordern.  Greenie 

Auch, wenn ich Luks Version nicht für unwahrscheinlich halte (so traurig das ist), könnte ich mir auch vorstellen, dass z. B. Ein Schülerpraktikant den Band zusammengestellt hat. Irgendwie muss man die Praktikanten ja beschäftigen …
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#5
(07.11.2019, 20:21)Luk schrieb: „Stimmt ... aber ich habe DIE Idee! Wir nehmen die Nachdrucke einfach aus einem dieser Ziegelsteinbände von der Comic Collection. Da gibt es doch diese Familienchronik. Das können wir dann auch ruhig ins Inhaltsverzeichnis schreiben und keiner wird sich beschweren, schließlich hat sich kaum ein LTB-Leser diese überteuerten Dinger tatsächlich gekauft.“

Wenn man das Inhaltsverzeichnis überfliegt, fällt es nicht einmal auf, wie viel Mühe man sich gegeben hat. Bei nur einer der Nachdrucke steht (aus: Walt Disney Die Ducks - Eine Familienchronik 1). Quelle: https://books.google.ch/books?id=cwq5DwA...on&f=false
0 Orden
Zitieren
#6
(08.11.2019, 13:07)Entenhausen Extrem schrieb:
(07.11.2019, 20:21)Luk schrieb: „Stimmt ... aber ich habe DIE Idee! Wir nehmen die Nachdrucke einfach aus einem dieser Ziegelsteinbände von der Comic Collection. Da gibt es doch diese Familienchronik. Das können wir dann auch ruhig ins Inhaltsverzeichnis schreiben und keiner wird sich beschweren, schließlich hat sich kaum ein LTB-Leser diese überteuerten Dinger tatsächlich gekauft.“

Wenn man das Inhaltsverzeichnis überfliegt, fällt es nicht einmal auf, wie viel Mühe man sich gegeben hat. Bei nur einer der Nachdrucke steht (aus: Walt Disney Die Ducks - Eine Familienchronik 1). Quelle: https://books.google.ch/books?id=cwq5DwA...on&f=false

Das wird daran liegen, da man nur die Publikation der Erstveröffentlichung im deutschsprachigen Raum angibt.

Es ist wirklich frech, ja. Wenn man nicht kleinteilig und mühsam recherchiert, darf man sich zurecht etwas vergackeiert vorkommen. Es ist auch so, wie Mile schon sagte: Das Thema ist so schon ausgelutscht und langweilig, aber dann auch noch so viele Geschichten aus einem (für sich stehend hervorragendem) Sammelband der ECC nachzudrucken, ist der Gipfel. Ich persönlich finde es nicht so schlimm, wenn das Format nicht dem üblichen entspricht; besonders, wenn man sich für nur einen einzigen Nachdruck entschieden hätte. So, wie es ist, kommt es wieder extrem faul 'rüber.

Cover ist okay (definitiv besser als die vorherige Version mit dem klobigen Goldrahmen), aber an das Bark'sche Original wird keine moderne Version herankommen. Dann doch lieber ein neues und frisches Familienfoto.
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen