Hallo, Gast!
Registrieren


Umfrage: Kennt ihr catawiki?
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
Ja, auch schon etwas ge- oder verkauft
33.33%
4 33.33%
Ja, schon mal was davon gehört.
16.67%
2 16.67%
Nein, ist was neues für mich.
50.00%
6 50.00%
Gesamt 12 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
catawiki
#1
Ihr alle kennt sicherlich ebay oder auch Sotheby's/Christie's, einmal Onlinemarktplatz und zweimal Nobelauktionshaus. 
catawiki ist irgendwo dazwischen: jedes Objekt wird kuratiert, also auf Originalität sowie Echtheit überprüft und der Wert (je nach Kategorie ist ein Mindestwert vorgeschrieben) geschätzt, allerdings läuft das Ganze vollständig online über einen Browser oder die Handyapp ab.



Ich arbeite seit dieser Woche bei catawiki (www.catawiki.com) und werde dort dann in Zukunft für Disney-Auktionen verantwortlich sein. Catawiki ist ein niederländisches Unternehmen, welches v.a. in den BeNeLux-Ländern, Frankreich und Italien verbreitet ist, aber zunehmend auch in Deutschland populärer wird - allerdings noch nicht wirklich bei den (Disney-)Comics. 

Derzeit gibt es eine wöchentlich Disney-Auktion und auch italienische Auktionen mit Topolino & Co. Bei den Comics, Disneyana und Co.  gibt es pro Auktion einen Mindestwert von 50 € (pro Auktion, nicht pro Gegenstand) und Verkaufen + Kaufen ist wie auch sonst bei sowas 18+. 
Finanzieren tut sich das Ganze über Provisionen, so zahlen Käufer 9 % und Verkäufer 12 % (je nach Status anpassbar) anteilig vom Verkaufspreis; zum Vergleich: bei ebay sind es derzeit 11 % für Verkäufer. 

Besagter "Mindestwert" heißt natürlich nicht, dass man nicht dennoch was für wenige Euro ersteigern kann, jeder Auktion beginnt bei einem €, nur selten gibt es Mindestpreise, die erreicht werden müssen. Ebenso kann das Ganze natürlich dennoch, wie bei Auktionen üblich, auch nach oben ausschlagen. Wird in letzter Minute ein Gebot abgegeben, verlängert sich die Auktion stehts um eine weitere Minute, was ermöglicht, auch auf höhere Gebote zu reagieren. Die Schritte sind hier vorgegeben.

- auf catawiki verkaufen auch einige Künstler direkt, bspw. Tony Fernandez, Bas Heymans, Xavi oder Millet
- es gibt eine ganze Menge an Figuren, Comicreihen, Disney-Uhren, Barks-Lithographien, aktuelle Coverentwürfe, Briefmarkenalben oder auch 75 Jahre alte Kartenspiele

Kennt ihr catawiki schon oder ist das was neues für euch? Hat irgendwer schon Erfahrungen damit gemacht?  Fröhlich (s. Umfrage)

...und sollte Interesse daran bestehen, dürfen hier gerne einzelne interessante Auktionen oder Kuriositäten diskutiert werden (:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
                   
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#2
Hey Dago, dann wünsch ich dir ganz viel Spaß bei deiner neuen Tätigkeit und alles Gute für dich!

Nachdem Jano schon vor ein paar Monaten auf die Webseite aufmerksam gemacht hatte, verfolge ich die Disney-Artikel eigentlich wöchentlich und freue mich über das breite Angebot. Bisher habe ich nur sehr gute Erfahrungen gemacht.

Wie im Thread zu Originalzeichnungen zu erkennen, habe ich auch schon einige Auktionen für mich entscheiden können. Auch die Reihe "Die besten Comics von..." konnte ich günstig von einem niederländischen Händler abstauben.
Interessehalber gucke ich auch gerne bei den Sachen über Tim und Struppi vorbei.

Würde mich freuen, wenn wir hier vielleicht das ein oder andere Objekt ab und zu diskutieren könnten. Aber nicht, dass wir uns am Ende alle in Bietergefechten wiederfinden :D
*Exorbitanter Poster entenstarker Rezensionen und toller Einschätzungen (© by McDuck)
1 Orden
Zitieren
#3
Ah, jetzt habe ich Janos Beitrag vom Juni letzten Jahres auch gefunden  Fröhlich


(09.04.2022, 18:55)Entenfan schrieb: Würde mich freuen, wenn wir hier vielleicht das ein oder andere Objekt ab und zu diskutieren könnten. Aber nicht, dass wir uns am Ende alle in Bietergefechten wiederfinden :D

Also das wiederum wäre für mich ganz gut.  Frech  Der einzige Nachteil bei dem Ganzen ist ja, dass ich natürlich nicht mitbieten darf, weder auf eine Barks-Lithographie samt Unterschrift, die gerade bei 120 € steht, oder dieser Donald Duck-Kamera von 1946, die für 31 € weggegangen ist  Erstaunt


[Bild: 79115aca-c824-4675-b2b1-5c8b369697cd.jpg]
Was ein hübscherer Karton doch so alles ausmachen kann.
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#4
Hat wer von euch sich in den letzten Jahren Werbeaufsteller (neuere aus Pappe oder ebensolche) ergattern können?

Dieser hier wurde 1988 für die Micky Maus hergestellt, allerdings hätten in Donalds Hände sicherlich nicht irgendwelche Micky Mäuse gepasst. 

[Bild: 4a5c3c37-f7df-43e9-a417-02708e9d1978.jpg]
zur Auktion
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#5
Den habe ich schon hier. Zwinkern 

https://www.instagram.com/p/CbZ01WfAOaf/...Y2NjE5MzQ=
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#6
Chic, und da dann das Unterteil abmontiert?
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#7
Ja, das war nicht mehr so gut in Schuss und störte mich eh. Aber der Donald ist super, damit macht man nichts verkehrt.
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
1 Orden
Zitieren
#8
In Deutschland muss man bei Micky Maus-Ausgaben aus den 1950ern teilweise hohe vierstellige Summen auf den Tisch legen. Bei den niederlaendischen Ausgaben aus gleicher Zeit kann man hingegen gut eine 0 wegnehmen, die Auflage lag aehnlich hoch und es wurde auch nicht bei den ersten Heften nicht zu 50 % entsorgt.

Preislich vollkommen komisch erscheint es aber, wenn man sich fuer franzoesische oder italienische Ausgaben aus den 1930ern interessiert.
Diese Ausgabe mit "Death Valley" aus dem Sommer 1931 kostet um die 100 €, manchmal auch weniger.

[Bild: 31848704-2fa0-420f-9b31-0fc229845d54.jpg]

[Bild: 54b23cb4-9972-4760-b73e-51a130ed5ed0.jpg]

zur Auktion

Man lerne also Fremdsprachen.  Balken
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#9
Falls hier jemand gerne Don Rosas allererste vollständige Ausgabe von SLSM samt einer Farbzeichnung, Kommentaren im Text und einer doppelt signierten Litho von 1996 hätte (und gerade ein bisschen Geld zum Investieren hat  Balken ), bitteschön:

[Bild: c2ccfcbd-440e-4d46-80f2-fb7f72d79abc.jpg]
[Bild: 5e746d74-af44-4639-90fe-7c38ecb33ca7.jpg]
[Bild: 1fe968c5-ac90-4219-a3a9-079866cfbfac.jpg]
[Bild: 340c7062-fa66-45bd-ae52-fbbf08baca0e.jpg]

Ausgabe im Inducks

Auktion
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#10
Ist schon vorgemerkt, hihi! Greenie

Es gibt das Ding zur Zeit auch auf ebay, ob das die gleiche Nummer ist?
*Exorbitanter Poster entenstarker Rezensionen und toller Einschätzungen (© by McDuck)
0 Orden
Zitieren
#11
Es war so klar, dass dich das interessiert Balken  Bald hast du eine ganze SLSMemorabilia-Bibliothek.
0 Orden
Zitieren
#12
(08.05.2022, 09:59)Entenfan schrieb: Ist schon vorgemerkt, hihi! Greenie

Es gibt das Ding zur Zeit auch auf ebay, ob das die gleiche Nummer ist?

Es gab insgesamt 1000 Nummern, bei 990 von diesen konnten sich die zukünftigen Eigentümer dieser von den oben in der letzten Abbildung gezeigten zehn unterschiedlichen Varianten welche aussuchen. Die für 2500 $ angebotene Ausgabe ist der auf catawiki gezeigten ähnlich, aber (s. Nummer) nicht die gleiche. Von den Varianten I+J sollen Don Rosa zufolge die meisten bestellt worden sein, aber ob es nun 50 oder 100 sind, weiß ich jetzt nicht.
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#13
(09.05.2022, 11:36)Dago schrieb:
(08.05.2022, 09:59)Entenfan schrieb: Ist schon vorgemerkt, hihi! Greenie

Es gibt das Ding zur Zeit auch auf ebay, ob das die gleiche Nummer ist?

Es gab insgesamt 1000 Nummern, bei 990 von diesen konnten sich die zukünftigen Eigentümer dieser von den oben in der letzten Abbildung gezeigten zehn unterschiedlichen Varianten welche aussuchen. Die für 2500 $ angebotene Ausgabe ist der auf catawiki gezeigten ähnlich, aber (s. Nummer) nicht die gleiche. Von den Varianten I+J sollen Don Rosa zufolge die meisten bestellt worden sein, aber ob es nun 50 oder 100 sind, weiß ich jetzt nicht.

Ah, okay. Damit hatte ich mich noch nie beschäftigt, von daher gut zu wissen! - Man kennt das ja: Die Hardcore-Fans sind vordergründig auf die teuersten Produkte scharf. Wobei, wenn man ein bisschen Spielraum hat, das Motiv vielleicht ein klein wenig zu inflationer gebraucht wurde.
*Exorbitanter Poster entenstarker Rezensionen und toller Einschätzungen (© by McDuck)
0 Orden
Zitieren
#14
1810 € für den Rosaschinken, immerhin^^
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#15
(16.05.2022, 09:16)Dago schrieb: 1810 € für den Rosaschinken, immerhin^^

Der Typ wollte das Ding unbedingt, der hätte auch noch mehr gepokert... von daher viel Spaß mit dem rosanen Schinken Balken
*Exorbitanter Poster entenstarker Rezensionen und toller Einschätzungen (© by McDuck)
0 Orden
Zitieren
#16
Besser fände ich ja, wenn da noch mehr die Dinger wollten  Balken
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#17
Diese Woche gibt es diese insgesamt 90 kg schweren Fayencen, Schneewittchen und 7 Zwerge, 81 cm bzw. knapp 60 cm groß und dementsprechend schwer. Hergestellt wurden diese um 1950, evtl. auch früher, ist aber schwer einzuordnen, in Frankreich von Desvres.

[Bild: ed66d503-8ee6-400c-b099-ce627d2570c8.jpg]

Man beachte dementsprechende Versandkosten, aber natürlich was besonders interessantes - vor allem zum Angucken  Fröhlich

Klick hier
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren
#18
[Bild: 861980bf-e361-4bdc-be66-a3cbe99cfc8b.jpg]

In Deutschland sind diese "Bewertungstüten" ja recht ungewöhnlich, aber vor allem für ältere wertige Hefte aus dem US-amerikanischen Markt Standard. Hier ist es jetzt das Weihnachtsheft von 1951, welches Heute recht günstig erstanden werden kann - immerhin hier mit garantiertem Zustand  Balken

Klickt hier

Ich habe es geschafft, den letzten Donald Duck-Zeitungsstripszeichner Laurence Knighton dazu bekommen, seine Sammlung an Originalzeichnungen Schritt für Schritt zu verkaufen. So gibt es diese Woche eine kleine Besonderheit:

[Bild: original_4ed5b261-960d-43a9-9b35-ca6aa01e7839.jpg]

Diese Seite wurde bereits gezeichnet, abgenommen und bezahlt, allerdings wurden vor einer eventuellen Veröffentlichung 1995 die Zeitungsstrips durch Disney/King Features eingestellt. Daher hat man hier wohl den allerletzten klassischen Disneyzeitungsstrip (die mit Micky Maus waren bereits Ende 1990 eingestellt worden). Laurence hatte außerdem die Angewohnheit im Splashpanel immer kleine Zeichnungen zu packen, die dann natürlich später nicht in der Veröffentlichung auftauchten, aber als Unterhaltung für die zuständigen Redakteure gedacht waren).

Klickt hier. 
Ik bün juun Gott. Ik heff jo ruthålt ut de Slaveree. Ik heff ålltied wat to seggen. Dat gifft nix, wat hölder is as ik.
Un wenn du dat nich glöven deihst, ward ik di up den Kösterkamp afmurksen. Denn ik bün dat Riek un de Knööv un de Herelkheid. Dorup en Klötenköm - Proost!   Mhhh


0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Micky catawiki-"Partner" gesucht Dago 0 160 16.06.2022, 11:29
Letzter Beitrag: Dago
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen