Hallo, Gast!
Registrieren


Umfrage: Präferenzen fürs LTB-Duell
In etwa gleich oft U100-, 100er- und 200er-Duell
Mehr U100-Duelle
Mehr 100er-Duelle
Mehr 200er-Duelle
Hin und wieder auch 300er-Duelle
Keine 300er-Duelle
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB-Duell
#41
Dann habe ich auch Mal meine Pflicht als Fieselschweifling erfüllt und abgestimmt Greenie
0 Orden
Zitieren
#42
Ich auch  Greenie Gut
F.O.R.S.C.H.E.R=Fauntelroys OberstufenschüleR Sehr sCHwierigEr aRbeit
0 Orden
Zitieren
#43
(19.07.2022, 10:07)McDuck schrieb: Wieder ein sehr schönes, interessantes Video, danke! Erstaunlich, dass sich beim letzten Duell 175 durchgesetzt hat, ich hatte eigentlich ähnlich wie Spectaculus gemeint, dass es da gar keine Diskussion geben könnte, weil 120 so unglaublich gut ist, aber offenbar vertrete ich da nur eine Minderheitenmeinung 

Könnte auch daran liegen, dass ich am Ende vergessen habe, abzustimmen...  Klatsch
0 Orden
Zitieren
#44
Wann kommt das nächste LTB Duell?
F.O.R.S.C.H.E.R=Fauntelroys OberstufenschüleR Sehr sCHwierigEr aRbeit
0 Orden
Zitieren
#45
Gestern schon veröffentlicht, hier nun noch der Link  zu Duell Nr. 5:
https://www.youtube.com/watch?v=MzFH0HK9TiQ

Eure Meinungen und Kommentare dazu?

Zur Abstimmung:
https://www.fieselschweif.de/rezensionen/ltbduell/

Begleitmaterial:
Rezension zu "Die gefürchtetste Klinge des Landes": https://mouse.fieselschweif.de/comic-des-monats/klinge/ Kultbände-Rezension zu LTB 143: https://www.fieselschweif.de/rezensionen...e/ltb-143/
Nachruf zu Brisanzbremse in der Kaukapedia: http://www.kaukapedia.com/index.php?title=Hauptseite
Duckipedia-Einträge von Brisanzbremse: https://www.duckipedia.de/Benutzer:Brisanzbremse
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

4 Orden
Zitieren
#46
Mal wieder eine sehr gute Folge!
F.O.R.S.C.H.E.R=Fauntelroys OberstufenschüleR Sehr sCHwierigEr aRbeit
1 Orden
Zitieren
#47
Wirklich ein sehr hochkarätiges Duell. Die Silberleuchter sind für mich eine der besten Disney Comics überhaupt und daher geht meine Stimme auch an das LTB 143.

Übrigens wirklich liebe Worte zum Schluss zu Brisi.
1 Orden
Zitieren
#48
An und für sich eine gute Idee. Im Großen und Ganzen ist auch die inhaltliche Aufarbeitung anspruchsvoll.

Da jedoch um meine/unsere Meinung gefragt wird, will ich diese hier kundtun: Was mich echt stört, ist dieser permanente soziologische Blick durch die gender/feministische Brille. Alles muss heutzutage moralisch bewertet werden und ob es unseren heutigen vermeintlich höheren Standards  genügt. Kann man eine Geschichte nicht einfach eine Geschichte sein lassen? Ich brauche niemanden, der mich in sein Gängelwagen der Vormundschaft sperrt (Kant) und mir mit erhobenen Zeigefinger die Marschrichtung weist, unter welchem moralischen Aspekt ich das Ganze zu bewerten habe. Ich will ja die zugegeben klischeehaften Stereotypen in einigen Geschichten gar nicht abstreiten. Jedoch hat uns der liebe Gott mit einem eigenen Kopf zum Denken ausgestattet. Ich bin erwachsen genug, um solche Geschichten in den entsprechenden historischen Kontext ihrer Entstehung einzuordnen. Und es geht ja in diesem Duell um die Geschichte selbst, also ob sie gut, sprich spannend und ansprechend geschrieben wurde, und nicht darum, ob sie den Moralvorstellungen des Rezensenten entsprechend"gut gealtert" ist. Diese Bewertung sollte jedem selbst überlassen werden, zumal dieser Aspekt rein gar nichts über die Qualität der Geschichte aussagt.
2 Orden
Zitieren
#49
Schönes neues Duell! Auch der neue Vorspann gefällt mir gut. Ich könnte übrigens auch nichts wirklich Besseres hinkredenzen, von daher musst du nicht denken, der Vorspann wäre zu langweilig. Fröhlich
 
So, wie es sich anhört, sollte ich schauen, dass ich mir das LTB 143 wirklich mal zulege. Ein perfektes LTB mit Carpi, Cavazzano, De Vita, Concina und Pezzin. Eigentlich nur gelungene, lange Geschichten. Das LTB 154 ist sicherlich auch noch sehr gut, zieht im Vergleich zur 143 aber den Kürzeren. Zweimal Cavazzano und dazu noch De Vita sowie Gatto kriegt man aber auch nicht überall!
R.E.Z.E.N.S.E.N.T.
(Richtig eifriger Zeichnungen entdeckender Nachbesserer und sehr explizit nachschauender Taschenbuchfan)
1 Orden
Zitieren
#50
(15.10.2022, 22:14)$crooge schrieb: An und für sich eine gute Idee. Im Großen und Ganzen ist auch die inhaltliche Aufarbeitung anspruchsvoll.

Da jedoch um meine/unsere Meinung gefragt wird, will ich diese hier kundtun: Was mich echt stört, ist dieser permanente soziologische Blick durch die gender/feministische Brille. Alles muss heutzutage moralisch bewertet werden und ob es unseren heutigen vermeintlich höheren Standards  genügt. Kann man eine Geschichte nicht einfach eine Geschichte sein lassen? Ich brauche niemanden, der mich in sein Gängelwagen der Vormundschaft sperrt (Kant) und mir mit erhobenen Zeigefinger die Marschrichtung weist, unter welchem moralischen Aspekt ich das Ganze zu bewerten habe. Ich will ja die zugegeben klischeehaften Stereotypen in einigen Geschichten gar nicht abstreiten. Jedoch hat uns der liebe Gott mit einem eigenen Kopf zum Denken ausgestattet. Ich bin erwachsen genug, um solche Geschichten in den entsprechenden historischen Kontext ihrer Entstehung einzuordnen. Und es geht ja in diesem Duell um die Geschichte selbst, also ob sie gut, sprich spannend und ansprechend geschrieben wurde, und nicht darum, ob sie den Moralvorstellungen des Rezensenten entsprechend"gut gealtert" ist. Diese Bewertung sollte jedem selbst überlassen werden, zumal dieser Aspekt rein gar nichts über die Qualität der Geschichte aussagt.

Ich überlasse grundsätzlich die Bewertung der Comics bzw. Bände jedem selbst, dafür ist ja dann auch die Abstimmung da. Aber das Format besteht eben daraus, dass ich über Aspekte erzähle, die mir beim Lesen aufgefallen sind und die ich persönlich interessant und bemerkenswert finde... und sie dabei bewerte. Das sind halt mal Details in den Zeichnungen, mal intertextuelle Bezüge, mal irgendwelche Kuriositäten... und mal auch Geschlechterstereotypen. Für mich ist das genauso selbstverständlich, wie wenn ich zum Beispiel Carpis Zeichnungen bewerte. Wenn du das langweilig findest bzw. es dich nervt, muss ich das so hinnehmen, aber weil es mich weiterhin interessiert, werde ich es auch weiterhin ansprechen, wenn es mir auffällt und für meine Bewertung relevant ist. Aber so viel Raum nimmt das Thema ja auch nicht ein, in diesem Video waren es vielleicht zwei, drei Minuten, also höchstens zehn Prozent. Wenn du also beim nächsten Mal merkst, dass der nächste "Gängelwagen der Vormundschaft" auf dich zurollt, kannst du ja auch einfach vorspulen. Zwinkern
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

4 Orden
Zitieren
#51
@313er: Der Grad zum Vordenkertum ist zumeist ein sehr schmaler. Dennoch Danke für die sachliche Antwort.
0 Orden
Zitieren
#52
So, hier nun endlich das sechste Duell:
https://www.youtube.com/watch?v=zqKfVPQQYnk

Zur Abstimmung:
https://www.fieselschweif.de/rezensionen/ltbduell/

So ganz zufrieden bin ich mit dem Video diesmal nicht. Irgendwie hatte ich den Anspruch, zu jeder Geschichte zumindest kurz was zu sagen, was in diesem Format ja aber eigentlich gar nicht nötig ist. So wurde es vielleicht ein bisschen zu langatmig, aber naja, ich hoffe, dass ich trotzdem ein paar interessante Sachen herausarbeiten konnte. Und es waren halt einfach nicht die absoluten Knaller-Storys dabei. Ich bin aber sehr auf die Abstimmung gespannt, das Ergebnis kann ich diesmal überhaupt nicht abschätzen.

Wenn ich es schaffe, gibt es zwischen den Jahren dann noch ein Spezial-Video des LTB-Duells außerhalb der regulären Reihe. Zwinkern
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

1 Orden
Zitieren
#53
Hurra, hurra, das LTB-Duell ist wieder da. Party

Hehe jepp "Gefangen im Spukschloss" war damals 8-jähriger einer meiner ersten LTBs. Hab ich bestimmt 100 Mal gelesen. Greenie Eine dieser typischen "Donald vs. Tick, Trick Track"-Story von den Shaws. Frech 

Zu LTB 364 gibt's noch den (aus meiner Sicht) interessanten Fun Fact, dass es sich beider Goofy-Geburtstageschichte um einen deutschen Sonderweg handelt. In allen anderen Egmont-Ländern ist dort stattdessen "Der sprechende Delphin" von den McGreals und Joaquin erschienen, welcher bei uns erst 2016 in LTB Spezial 72 nachgereicht wurde. Als Kind wollte ich damals unbedingt an diese eine Geschichte kommen, die uns sozusagen "unterschlagen" wurde, einfach weil es so einen mythischen Touch hatte ("Die verlorene Story von LTB 364" Balken )  Bis mir dann auf der Frankfurter Buchmesse am Egmont-Stand für 1 € das norwegische Pendant zu LTB 364 angedreht wurde. Übrigens mit einem sehr coolen Cover von Fecchi zur "Eine heilsame Erfahrung", welches ich mir (wie auch die anderen Fecchi-Cover der norwegischen LTBs) auch gerne für die deutsche LTB gewünscht hätte Greenie 

So, jetzt zur Abstimmung: Da stimme ich auch für LTB 342, wegen dem netten Fecchi & Ferioli und evtl. auch leicht nostalgischen Faktor  Zwinkern Schade, dass es auf absehbare Zeit keine 300er-Duells gibt. Da hätte mir noch die ein oder andere spannende Paarung (LTB 317 vs. LTB 360 oder das große Trash-Duell LTB 302 vs LTB 329 Greenie Greenie ) eingefallen. Ansonsten wieder 11/10.
Was machst Du eigentlich mit deinen Hall of Fames, wenn Du deine LTBs, TGDDSHs und MM-Ms für die nächste Don Rosa Collection verkaufst? Grübel
0 Orden
Zitieren
#54
Wieder mal eine Tolle Folge
0 Orden
Zitieren
#55
Eigentlich müsste ich auch noch Mal beide Bände lesen um zu beurteilen welchen ich besser finde. Da ich ein bisschen mehr Nostalgie für LTB 342 habe, bekommt es meine Stimme.
0 Orden
Zitieren
#56
Danke für euer Feedback zur letzten Folge!

Seit heute gibt es zum Jahreabschluss noch eine Spezial-Folge - nämlich zu den Buchrückenmotiven:
https://www.youtube.com/watch?v=a9QrwHJoYLI

Abstimmen könnt ihr hier:
https://www.fieselschweif.de/rezensionen...chruecken/

Gerne könnt ihr hier auch eure Favoriten nennen. Zwinkern
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

4 Orden
Zitieren
#57
Hui, tolle Umfrage.  Fröhlich

Meine Lieblinge sind tatsächlich der Klassiker, also das erste Motiv mit den Köpfen. Einfach, weil es damals was ganz neues und besonderes war und ich von Band 119 an dabei war. Mein Favorit ist die LTB-Bibliothek von 2018. Einfach ein wunderschönes Motiv.
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#58
Bis zum Ende des Monats habt ihr noch Zeit, bei dem Duell zwischen der 342 und 364 abzustimmen!
https://www.fieselschweif.de/rezensionen/ltbduell/
Bislang haben noch nicht viele abgestimmt... und es ist knapp.

Deutlich mehr haben bereits bei der Buchrücken-Abstimmung mitgemacht, die weiterhin noch läuft:
https://www.fieselschweif.de/rezensionen...chruecken/
Auch hier geht es teils sehr eng zu. Da bleibt aber noch mehr Zeit abzustimmen.

Irgendwann Anfang des nächsten Monats kommt dann die neue Folge zum Duell zwischen LTB 9 und 96!
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen