Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 3.75 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Disney-Comics in den Medien
Na ja, jedenfalls danke alle! Gut

Also offenbar absolutes Spätwerk von Frau Dr. Fuchs, oder? Ich finde bei mir im Bücherregal nur die Fassung mit der Kreuzstich-Klicke (aus TGDD 93, 1988, verwendet auch in Barks Comics & Stories 5). Heißt das, dass Frau Dr. Fuchs da jenseits der 80 noch zwei Übersetzungen angefertigt hat? Na ja, dann wäre es kein Wunder, dass sie das lange Zitat im O-Ton noch so präsent hat.
R.A.V.I.O.L.I. (Regelmäßiger Auswerter verschiedener italienischer Original-Literatur)
0 Orden
Zitieren
Sie hat sogar noch später ein paar neue Übersetzungen für die Barks Libraries angefertigt.
0 Orden
Zitieren
Ist justament auf tagesschau.de:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unt...a-101.html
Disney will Themen-Dörfer bauen
Wohnen, wo Micky Maus zu Hause ist

Disneyland ist der "Glücklichste Platz der Welt" - so heißt es zumindest in der Werbung. Nun will der Konzern dieses Glücksgefühl auf eine Wohnsiedlung übertragen und eine Disney-Residenz bauen - mitten in der Wüste.
„Erzittre, Diebesgesindel! Phantomias naht mit Brausen!“
(Sehr überlegener langjähriger Zeremonienmeister, Kenner und Organisator von Premieren und Feiern)
0 Orden
Zitieren
Uiuiui :D
Ich weiß nicht, was ich davon halten soll
0 Orden
Zitieren
Offensichtlich käst den Leuten bei Disney das Gehirn.
0 Orden
Zitieren
Bei SWR1 lief gerade ein Beitrag über eine Ausstellung in Karlsruhe.

https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stadt...praesidium

https://www.baden-tv.com/mediathek/video...mlung-aus/
0 Orden
Zitieren
Ein ganz netter Artikel zu Daniel Düsentriebs Geburtstag in der Wiener Zeitung: https://www.wienerzeitung.at/dossiers/co...geist.html
Als Quelle wurde die Duckipedia benutzt, die Barks-Zitate stammen nämlich von unserer Düsentrieb-Seite (in meiner Übersetzung aus dem englischen Original Zwinkern ).
4 Orden
Zitieren
Bei HR1 lief auch gerade ein kleiner Beitrag über Daniel Düsentrieb, inklusive Interview mit einem echten Erfinder.

Auch bei SWR4 lief gerade ein Beitrag zu Düsentriebs Geburtstag, inklusive Ausschnitten aus einem Interview mit Barks!
0 Orden
Zitieren
Zum 88. Jahrestag Donald Ducks Erstauftritts ist der heutige Anstoß auf SWR1 gewidmet. Kann man hier nachhören: https://www.kirche-im-swr.de/beitraege/?id=35549
„Erzittre, Diebesgesindel! Phantomias naht mit Brausen!“
(Sehr überlegener langjähriger Zeremonienmeister, Kenner und Organisator von Premieren und Feiern)
1 Orden
Zitieren
(09.06.2022, 06:00)Mattes schrieb: Zum 88. Jahrestag Donald Ducks Erstauftritts ist der heutige Anstoß auf SWR1 gewidmet. Kann man hier nachhören: https://www.kirche-im-swr.de/?page=beitraege&sendung=4
Mit diesen staatsgesponserten Texten könnte man selbst den glühendsten Evangelikalen zum Laizisten machen. Die letzte Person, an die ich mich erinnern kann, die mit ihren Zuhörern in diesem Stil und mit diesem Level an Tiefgang gesprochen hat, war meine Kindergärtnerin. Ich kenne Bilderbücher für Fünfjährige, die diesen Machwerken in Sachen Substanz um Längen überlegen sind.

Zitat:Für den Koch heißt das: er möchte die Menschen, für die er kocht, auf den Geschmack bringen. Dass die Nudeln nicht zu weich und nicht zu hart sind, dient einem größeren Ziel. Der Koch kocht für sich und andere und er isst auch mit ihnen. Das kann so viel mehr sein als Nahrungsaufnahme. Kochen und essen, das gehört zusammen, das ist eine ganz einfache, selbstverständliche Art, Menschen glücklich zu machen, Gemeinschaft zu spüren und ein Miteinander herzustellen. Das sind Dinge, die uns der Himmel verspricht. Schon hier. So macht sich der Koch auf die Suche nach dem Himmel.
Wenn das, was man in einer echten Kirche zu hören bekommt, auch nur annähernd so schlimm ist, dann wundert es mich nicht, dass die Leute sie in Strömen verlassen; dann wundert es mich, dass sie sie nicht in noch viel größeren Strömen verlassen. Niemand kann wollen, dass in so einer herablassenden „Ich erklärs jetzt mal für die ganz Dummen“-Art mit einem gesprochen wird. Wenn ich damit leben müsste, zu wissen, dass ich mit meiner Rundfunkgebühr einen Beitrag zur Entstehung obigen Absatzes beigesteuert hätte, würde ich vor Scham und Schuld in ein Kloster gehen und Mönch werden. Sollte das nicht helfen, müsste ich aber wieder austreten, um in die Schweiz zu reisen und dort von dem umfangreichen Angebot an Sterbehilfen Gebrauch zu machen.
0 Orden
Zitieren
Du musst es dir nicht anhören. Du musst kein Kirchenmitglied sein. Du musst es auch nicht lesen. Ich kann Deinen Unmut verstehen. Aber hier geht es nicht um die Kirche. Hier geht es um Disney in den Medien. Wer draufklicken möchte, den möchte ich nicht daran hindern. Der Rundfunkbeitrag geht ja nicht nur in solche Beiträge (oder werden die Anstöße durch die Kirchensteuer gedeckelt?). Zumal der Beitrag von einem Protestanten kam. Nicht von einem Katholiken. Und die katholische Kirche ist diejenige, aus der die Leute scharenweise austreten.
Ich sag mal so: Für den Glauben benötige ich kein mit Gold verziertes Haus.
Die katholische Kirche ist - auch im Hinblick auf die Aufarbeitung nach dem Zweiten Weltkrieg - ganz schön geläutert (worden). Das merkt man auch mit jeder Zeile. Nicht alle der Verantwortlichenhaben daraus was gelernt. Aber sehr viele. Ich beziehe mich mit dieser Aussage allerdings ausschließlich auf Deutschland. Wie die Situation in anderen Ländern ist, kann ich nicht beurteilen.
Zumal ich mich mit Urteilen generell schwer tue, da ich nicht das Recht habe zu urteilen. Es wird geurteilt werden. Aber nicht durch einen von uns. Dazu haben wir Richter. Keine BILD, kein EXPRESS, kein BLICK. Am Ende richtet es der Tod. Und dann werden ein paar herzerwärmende Worte gesprochen, dass der Verstorbene "doch gar nicht so schlecht war".
Aber das wird hier zu tiefgründig.
Wie ich eingangs schrieb: Hier muss niemand die Links anklicken.
Do it or leave it.

EDIT: Im übrigen war ich  gezwungen, den Link zu ändern, da er sich mittlerweile geändert hat. Also nun funktioniert er wieder.
„Erzittre, Diebesgesindel! Phantomias naht mit Brausen!“
(Sehr überlegener langjähriger Zeremonienmeister, Kenner und Organisator von Premieren und Feiern)
0 Orden
Zitieren
(12.06.2022, 05:46)Mattes schrieb: Du musst es dir nicht anhören. Du musst kein Kirchenmitglied sein. Du musst es auch nicht lesen.
Nein, aber wenn ich Bürger Deutschlands wäre, müsste ich dafür bezahlen. Das ist das Problem. Du hast mit dem Posten des Links nichts falsch gemacht, ich habe mich lediglich über das Programm selbst echauffiert. Ich bin nicht böse auf dich, weil ich das wegen dir lesen musste oder so was.
0 Orden
Zitieren
»Micky Maus Magazin« erscheint auf Ukrainisch

»Micky Maus« gehört zu den erfolgreichsten Kindermagazinen weltweit. Nun sind die Comics aus Entenhausen einmalig auf Ukrainisch zu lesen, um geflüchteten Kindern etwas Vertrautheit in den neuen deutschen Alltag zu bringen.

https://www.spiegel.de/kultur/micky-maus...b172a36db1
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fehler aller Art in Disney-Comics 313er 33 13.774 11.12.2021, 08:26
Letzter Beitrag: Peter Duck
Erstaunt Disney-Comics - Kindersache? 313er 179 96.854 10.12.2021, 22:31
Letzter Beitrag: Luk
  Was verbindet ihr mit Disney-Comics? Nellymissesgoldilock 4 2.344 29.11.2021, 18:47
Letzter Beitrag: Entnet-Entdecker
  [Projekt] Umfragen für den MICKY / Bewertung von Disney-Comics Herr Duck 34 14.415 06.06.2018, 16:44
Letzter Beitrag: Spectaculus
Greenie Disney Comics vom Weltbild Verlag gut ? Onkel Dabobert 29 20.988 21.01.2017, 17:39
Letzter Beitrag: A4-Leser
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen