Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3.4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kari Korhonen
#21
Wen's interessiert: Interview und Fotos aus Frankfurt von der Buchmesse.
0 Orden
Zitieren
#22
Interessant, auch wenn ich jetz nicht alles 100%ig verstanden habe. Es ist toll wenn man mal das Gesicht sieht das hinter einem Namen steht. Ich hab mir Kari ganz anders vorgestellt.
Danke, Jano.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
0 Orden
Zitieren
#23
Also ich finde Korhonen genial!
Er ist einer meiner Lieblingszeichner. (Ich komme auch aus FinnlandGreenie)
Die DonniDuck-Reihe finde ich auch toll.

HoF würde ich aber trotzdem nicht machen.
0 Orden
Zitieren
#24
Es wurde ja schon von Huwey im Comic Neuzugänge Thread angesprochen, dass Korhonen eine neue Serie zu Dagoberts Vergangenheit am Klondike zeichnet. Momentan kann man nun die ersten Seiten zu "Damals am Klondike" auf der Internetseite des Micky Maus Magazins sehen: https://www.micky-maus.de/magazin/naechstes-heft.html

Sieht sehr interessant aus und werde ich mir bestimmt Mal anschauen. Ich bin gespannt wie viele Episoden es werden.
0 Orden
Zitieren
#25
Sieht gut aus, werde mir aber dafür kein Micky Maus Magazin kaufen. Dann lieber warten bis alle Episoden gesammelt erscheinen.
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

0 Orden
Zitieren
#26
Also mir hat "Damals am Klondike" ganz gut gefallen. Natürlich darf man nicht mit der Erwartung dran gehen, dass die Geschichten komplett in Rosas Kontinuität stehen. Ich finde das aber auch nicht nötig und bin gespannt, wie viele Episoden uns noch erwarten. In der aktuellen Micky Maus ist übrigens schon die nächste Episode enthalten.
2 Orden
Zitieren
#27
Also zumindest wird es auch noch einen dritten Teil geben: Vorschau Micky Maus Magazin 21/2019

Meine Meinung über die Serie ist ziemlich zwiegespalten. Ich finde die Idee der Comics war eigentlich gut, jedoch wirkt das immer ein bisschen zu kurz. Beispielsweise war der zweite Teil nur sieben Seiten lang, man hätte aber bestimmt 16 bis 20 Seiten gebraucht, um die Geschichte ausführlich zu erzählen. Längere Geschichten kann man sich bei Egmont aber ja seit einigen Jahren abschminken, Klassiker und Abenteuergeschichten wie die von Rosa wird es wohl in Zukunft nicht mehr geben.  Seufz
Bertel-Express-Redaktionsforum

Liste aller Zeichner von ...
Egmont
Sanoma
2 Orden
Zitieren
#28
Ja ich denk das größte Problem ist wieder Mal die Firmenpolitik von Egmont. Solche Restriktionen wie mit der Seitenzahl sind einfach mies. Aber das wird sich wohl nicht mehr ändern.. leider.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen