Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 7 Bewertung(en) - 3.43 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Zeichner] Massimo Fecchi
#81
(23.07.2015, 14:22)Huwey schrieb: Im übrigen: er hat sich schon längst aus dem Forum verabschiedet!
Wo hat er das geschrieben und warum hat er sich verabschiedet? Traurig
Bertel-Express-Redaktionsforum

Liste aller Zeichner von ...
Egmont
Sanoma
0 Orden
Zitieren
#82
Fecchi scheint sich von den 3-reihigen Donalds fürs LTB verabschiedet zu haben und wurde jetzt wohl auf 4-reihige Mickys angesetzt. Finde ich persönlich sehr begrüßenswert, denn das sieht doch gut aus (und erinnert an alte Fix-und-Foxi-Zeiten):

https://coa.inducks.org/s.php?c=D+2015-082
https://coa.inducks.org/s.php?c=D+2015-084
https://coa.inducks.org/s.php?c=D+2015-205
https://coa.inducks.org/s.php?c=D+2014-195

Da würde ich glatt zugreifen, wenn mal wieder MMM-"Sammelbände" (plastikbefreite Hefte im Dreierpack) meinen Weg kreuzten.
0 Orden
Zitieren
#83
Naja, ich fände es aber auch nicht schlecht, wenn er auch Duck-4-Reiher zeichnen würde.
Ich finde, die Ducks kann er besser zeichnen!
Bertel-Express-Redaktionsforum

Liste aller Zeichner von ...
Egmont
Sanoma
0 Orden
Zitieren
#84
Ich finde, die Mäuse kann er besser zeichnen! Greenie
@DD34: Übrigens erscheint diese Woche eine neue Geschichte von Jan Gulbransson! Zwinkern

Aber langsam wird's ein bisschen eng, was die dreireihigen Egmont-Storys angeht.
Nur noch Andersen und Cavazzano, und letztgenannter zeichnet ja angeblich auch schon wieder für Panini!
Ob da noch Nachschubn kommt? Erstaunt
Topolina, Paperopoli und Jungle Town | INDUCKS
»[D]enn es gibt keine tierische Unvernunft auf Erden, die nicht von der Torheit der Menschen unendlich übertroffen wird.«
(Herman Melville — „Moby Dick“)
0 Orden
Zitieren
#85
Mir gefallen die 4-Reiher von Fecchi eigentlich ganz gut. Irgendwie sogar besser als seine Comics für diesen italienischen Verlag. Sein Stil ähnelt nun ein bisschen dem von Joaquin, der leider ein wenig einfach zeichnet.


0 Orden
Zitieren
#86
@Brisanzbremse: Naja, aber es gibt mit "Der Burgemeister von Entenhausen" und "Auf Goldkurs" auch zwei 3-reihige Geschichten, die einen 2015er-Code haben (sogar einen relativ hohen). Deshalb kann ich anhand der Inducks-Daten keine Bestätigung dafür finden, dass Fecchi keine 3-Reiher mehr zeichnet. Der Trend scheint er dahin zu gehen, dass die Zeichner beide Formate bedienen, auch Andersen hat in den letzten Jahren ein paar 4-Reiher gezeichnet. Ich vermute, das liegt einfach daran, dass Egmont in den letzten Jahren seine 3-Reiher-Produktion zurückgefahren hat und Fecchi und Andersen sonst nicht ausgelastet wären.

@Topolino: Cavazzano kann ja auch für beide Verlage gleichzeitig aktiv sein, was er ja auch war. Ich sehe gerade keinen Grund, am Fortbestand des Trios Fecchi/Cavazzano/Andersen (naja, noch gelegentlich mit Ferioli als Crossover-Zeichner) zu zweifeln.

@Floyd: Fecchi zeichnete nie für "diesen italienischen Verlag".
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#87
Oh, echt? Na ja, dachte ich, denn Fecchis frühere Comics wurden ja oft im Lustiges Taschenbuch abgedruckt. Und sein ehemaliger Stil ähnelt eben den, der Comics die für diesen italienischen Verlag erschienen sind.


0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Zeichner] Massimo De Vita 313er 7 6.940 11.07.2010, 12:40
Letzter Beitrag: Pape
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen