Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 8 Bewertung(en) - 4.13 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Partnerseite] Bertel-Express
Sehr schön. Eine gelungene Ausgabe. Schöne Comics, gute Berichte. Nur etwas befremdlich, dass es tatsächlich jemanden gibt, der diese unsäglichen Ducktales-Comics liest. (Gibt wohl Schmerzensgeld)

Die Donald-Timeline zeigt wunderbar das Problem einer fehlenden Backstory für unseren Lieblingserpel. Hier wird sich willkürlich etwas rausgepickt und irgendwie zurechtgelegt, was aber wenig zufriedenstellend ist.  Z. B. den Kriegsdienst. (Really? Nerv ) Hier nur aufgrund von 4 Panels eines Barks-Comics etwas zu konstruieren, gewagt. Auch TTT werden innerhalb dieses merkwürdigen Rasters hin und hergeschoben … naja. Aber ist Fanmade und der Vermerk "Frei(!) ausgelegt" ist ja ebenfalls dabei. Von daher: nice try.

Der Bericht über die Ducktales-Games waren mein Highlight der Ausgabe. Toll geschrieben.
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
(05.06.2020, 09:01)Mile schrieb: Der Bericht über die Ducktales-Games waren mein Highlight der Ausgabe. Toll geschrieben.

Dann danke ich für das Lob und freue mich, dass der Text Anklang gefunden hat! Er passt auch einfach zu gut in den BE als hierher... und wer weiß, vielleicht schaffe ich es beim nächsten Mal sogar ins Impressum? Frech

Inhaltlich am interessantesten fand ich die Debatte zu dem Phantomias-Comic und der Exkurs zu den drei Caballeros. Wenn die Serie nicht bald in Deutschland erscheint, bin ich fast geneigt, mir extra deswegen Disney+ zu leisten...
Außerdem war die Frage an Transgaard zum Tatort-LTB mein liebstes heimliches Highlight! Greenie
1 Orden
Zitieren
(05.06.2020, 14:48)Entenfan schrieb: ... und wer weiß, vielleicht schaffe ich es beim nächsten Mal sogar ins Impressum? Frech

Eieiei, das ist mir jetzt aber peinlich, dass ich vergessen habe, dich im Impressum zu erwähnen.  Klatsch
Aufgrund der Geburtstagsgeschichte, bei der ja am Ende mehr als erwartet mitgemacht haben, bin ich ganz durcheinander gekommen. Das tut mir leid.
Bertel-Express-Redaktionsforum

Liste aller Zeichner von ...
Egmont
Sanoma
1 Orden
Zitieren
Die Ausgabe hat mir auch gut gefallen. Sehr interessant waren wie immer die Interviews und das Transgaard auch selber zeichnet wusste ich auch noch nicht.

Die alten Ducktales Games sind natürlich Kult. Vor allem der tolle Soundtrack beim NES Spiel. Das ikonische Moon-Theme ist ja sowieso ziemlich bekannt Fröhlich
0 Orden
Zitieren
(05.06.2020, 09:01)Mile schrieb: Sehr schön. Eine gelungene Ausgabe. Schöne Comics, gute Berichte. Nur etwas befremdlich, dass es tatsächlich jemanden gibt, der diese unsäglichen Ducktales-Comics liest. (Gibt wohl Schmerzensgeld)

Das macht David schon seit Beginn der Reihe freiwillig, soweit ich weiß... ich fand die in Deutsch erschienenen zu Beginn gar nicht schlecht, im Laufe der Zeit haben sie mir aber immer weniger gefallen.

(05.06.2020, 14:48)Entenfan schrieb:
(05.06.2020, 09:01)Mile schrieb: Der Bericht über die Ducktales-Games waren mein Highlight der Ausgabe. Toll geschrieben.

Dann danke ich für das Lob und freue mich, dass der Text Anklang gefunden hat! Er passt auch einfach zu gut in den BE als hierher... und wer weiß, vielleicht schaffe ich es beim nächsten Mal sogar ins Impressum? Frech

Mach dir keinen Kopf, in der ersten Ausgabe, an der ich mitgewirkt habe, war mein Name auch nirgendwo im Impressum zu finden ;)

(05.06.2020, 14:48)Entenfan schrieb: Außerdem war die Frage an Transgaard zum Tatort-LTB mein liebstes heimliches Highlight! Greenie

Danke! Ich denke, die Interviews sind momentan unsere größte Achillesferse; mehr aktive User bedeutet auch einfach mehr Perspektiven und Ideen.
"Der Akt der Hilfe von Kraftausdrücken, um andere Fluch zu verfolgenden Straftaten in Deutschland, die in steilen Geldbußen führen können. Nur Spiegeln einer Person während der Fahrt kann zu einer Geldstrafe zwischen 600 € und 4.000 € führen."
0 Orden
Zitieren
Liebe Bertel-Express-Leser,

Bertel-Express 36 enthält neben einem Zehnseiter des professionellen Zeichners Tim Artz einen Düsentrieb-Comic von Sarah Jolley und Interviews mit dem eben erwähnten Tim Artz sowie mit Wilma van den Bosch und Raúl Bratesco.

Klicke hier, um die Ausgabe online durchzublättern (Yumpu).
Klicke hier, um dir die komplette Ausgabe als PDF-Dokument herunterzuladen (Filehorst).

Viel Spaß beim Schmökern!
Eure Bertel-Express-Redaktion (i. V. Donald Duck34)
Bertel-Express-Redaktionsforum

Liste aller Zeichner von ...
Egmont
Sanoma
1 Orden
Zitieren
Mal wieder sehr beeindruckend. Der Comic mit den Haustüren gefällt mir, die langen habe ich aber auch nicht gelesen. Insgesamt schöne Illustrationen und auch das Layout der Ausgabe gefällt mir gut. Das Interview mit Vicars Kollegen war interessant, aber leider etwas kurz. Das Interview mit R. Gagnor war mir deutlcih zu offensiv, aber nett, dass er so ruhig und besonnen geantwortet hat. Für mich gehört zu einem guten Interview, dass die Fragen kürzer als die Antworten sind. Insgesamt aber sehr beeindruckend, eure Arbeit und ich wünsche weiterhin viel Erfolg! Micky
"Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen, Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?"

- Bertrand Russell (1872-1970)

Inducks: Mindstorms2
0 Orden
Zitieren
Finde die Ausgabe auch sehr interessant und das neue Layout ist viel besser und sieht jetzt eigentlich schon professionell aus. Weiter so!
0 Orden
Zitieren
(07.08.2020, 14:15)Mindstorms schrieb: Das Interview mit R. Gagnor war mir deutlcih zu offensiv, aber nett, dass er so ruhig und besonnen geantwortet hat. Für mich gehört zu einem guten Interview, dass die Fragen kürzer als die Antworten sind.
Es war auch ursprünglich kürzer geplant. Aber dann waren die Fragen/Antworten teilweise schon wieder obsolet, weshalb ich noch mal nachhaken und die bis dahin aufgekommene Kritik auch mit einfließen lassen wollte. Verglichen mit dem, wie er in den italienischen Foren kritisiert wird, ist es noch absolut harmlos  Greenie (aber da ging er teilweise auch mit den Fragestellern sehr hart ins Gericht, obwohl manche von denen wirklich nur konstruktiv kritisiert haben!)
"Der Akt der Hilfe von Kraftausdrücken, um andere Fluch zu verfolgenden Straftaten in Deutschland, die in steilen Geldbußen führen können. Nur Spiegeln einer Person während der Fahrt kann zu einer Geldstrafe zwischen 600 € und 4.000 € führen."
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen