Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 2011
#41
Ja, es gibt in meinen Listen auch Überschüsse an Maus- und kurzen Geschichten, deren Anteil ist im Vergleich mit der Produktformel zu hoch. Ungeachtet dessen rede ich nicht nur von den "richtig guten" Geschichten. Es ist klar, dass es davon nicht viel gibt, lange nicht genug, um das LTB dauerhaft zu füllen - ich beziehe alles ein, was irgendwie einen gewissen Qualitätsstandard erreicht, was mindestens als "gut" oder "nett" bezeichnet werden kann, bei der Zusammenstellung der Listen habe ich auf möglichst realistische Werte geachtet - deswegen auch der Vergleich mit LTB 404 und 405: meiner Meinung nach waren da von insgesamt 18 Storys vielleicht 7 oder 8 "richtig gut", also überdurchschnittlich, der Rest (bis auf den einen Lückenfüller) einfach "gut", also recht gewöhnlich. Und auf genau DIESE Art KANN man das LTB tatsächlich füllen. Es ist klar, dass man nicht nur die Top-Geschichten bringen kann, um die Seiten voll zu bekommen, müssen auch die gewöhnlichen guten Geschichten herhalten, die ja bestimmt keine Seitenverschwendung sind. Niemand spricht davon, NUR die allerbesten Geschichten zu bringen, das ist unmöglich. Erstens soll man ALLE der allerbesten Geschichten bringen, und zweitens für den Rest statt irgendwelcher Storys alle weiteren lesenswerten.

Ich habe bis jetzt noch keine genauen Statistiken aufgestellt, wieviel man jetzt exakt hinbekommt - das lässt sich auch nur grob abschätzen, es gibt recht viele Unbekannte und Variablen bei der Kompilierung. Meiner Meinung nach kann man das aber hinbekommen.
0 Orden
Zitieren
#42
LTB 413 ist plus/minus draussen, sieht auch recht vielversprechend aus und hat auch ein geniales Cover - lustige-taschenbuecher.de ist bereits die Nummer 414 bekannt. Und die sieht auch nicht schlecht aus.

Ganz besonders hervorzuheben ist der 80-Seiter mit Phantomias von Leoni/Negrin, der mit schönem Freccero-Titelbild und Cover-Hinweis daherkommt. Keine Frage, das wird das Highlight. Gut Übrigens gibt es von diesem Duo noch eine ganze Menge interessanter Geschichten, nicht nur Phantomias und bestens geeignet für's LTB!
Dann haben wir noch einen ziemlich neuen Duck-30-Seiter von Secchi/Pastrovicchio, ist laut Inducks eine Koproduktion, warum auch immer....sicher aber positiv hervorzuheben, Pastrovicchio (keiner von beiden) kommt ja besonders häufig, gibt ausser WoM und DoppelDuck auch wenig Material.
Desweiteren eine zehn Jahre alte Geschichte mit Franz in der Hauptrolle, ebenfalls von Secchi, von Molinari gezeichnet und 31 Seiten stark - klingt auch nicht übel.
Daneben noch zwei normallange Egmont-Storys, einmal von Andersen, einmal von Fecchi. Letzterer hat zwar Daisy in der Hauptrolle, und die D-Code-Storys mit Nebenfiguren in der Hauptrolle sind meist etwas bemüht, aber immerhin kommt Fecchi nach ein paar Ausgaben Abstinenz wieder.

Was dann leider an Betrug grenzt, ist der Mausanteil - einmal eine neuere Geschichte von Cimino/Coppola, die nicht besonders gut sein soll und ehrlich gesagt auch nicht danach aussieht, gerade weil es viel besseres mit Micky gibt, und als "Zweitmaus" darf dann ein Einseiter herhalten...und als letztes noch eine kurze Geschichte, zwar von Concina geschrieben, aber deswegen nicht unbedingt so viel besser.

Also wieder eine Ausgabe mit Licht und Schatten. Die Parallelen zur aktuellen Nummer sind da - eine sehr lange Geschichte, was natürlich positiv ist, und auch ansonsten Geschichten von guten Autoren und Zeichnern mit angenehmer Länge - der Mausanteil ist aber mangelhaft und eine kurze Geschichte ist meist eine zu viel. Diese beiden Faktoren ziehen den Schnitt unweigerlich nach unten.
Diese und die 413 sind sich qualitativ vermutlich ziemlich ähnlich - sehr gute Ausgangslage, aber nicht konsequent gut genug in der Zusammenstellung, da haben sich noch ein paar Ärgernisse eingefangen. Grundsätzlich dennoch positiv. Gut
0 Orden
Zitieren
#43
Das Cover für LTB 415 kann auf der offiziellen Produktseite betrachtet werden. Ich weiß, dass hier viele nicht so Fan von sehr frühen Ankündigungen sind, aber das neue Cover lässt sicherlich unterschiedliche Meinungen zu.
Klick
Ich finde es zuu FdK-lastig. Etwas mehr Abweichung hätte gut getan.
Highlight ist wohl aber der 60-Seiter von Gervasio, ein D-Code!
[Bild: 343894.png]
Houston! We got a problem! Our computer just started burning!
0 Orden
Zitieren
#44
Cover zu aktuellen Filmen verkaufen sich doch immer besser, was ich sehr schade finde. Dieses Cover ist ja noch ziemlich gut, aber bei LTB 376 z.B. hätte ich viel lieber ein Casty-Cover gesehen als diesen Nicholson-Idiana Goof, den man passend zum neuen Indiana Jones-Film gewählt hatte.
Kluger, orientierter, männlicher, pausenlos engagierter und treffend als Ehrenmitglied nominierter Typ
0 Orden
Zitieren
#45
Also mir gefällt das Cover sehr gut. Bietet mal etwas Abwechslung zur "Blaulastigkeit" der letzten Monate. Ok Donald hätte man vielleicht etwas nüchterner darstellen können, aber sonst mag ich die "Wärme" des Hintergrunds wie es schon bei 392 der Fall war.
0 Orden
Zitieren
#46
Seit gestern, wenn ich mich nicht irre, kennt man den genauen Inhalt zum nächsten LTB...

...und der sieht so aus:

Am interessantesten dürfte da der schon erwähnte 60-Seiter von den McGreals und Gervasio sein - da bin ich wirklich gespannt drauf, dürfte die längste Story mit Egmont-Beteiligung seit Jahren sein und ist auch für italienische Verhältnisse ziemlich lang. Gut
Aber auf der Haben-Seite stehen noch mehr Storys:
Von De Vita eine ziemlich schön aussehende Maus-Abenteuergeschichte, wo's auch um Piraten geht.
Vom Dreamteam Vitaliano/Cavazzano eine ziemlich interessante Rock-Parodie - auch wenn uns damit einmal mehr ein schönes Cover durch die Lappen geht.
Eine neue DGD-Story, aber nicht irgendeine: versucht daran haben sich Radice und Turconi, die gemeinsam anscheinend schon einige gute Geschichten gemacht haben und im DCFF hab ich über dieses Exemplar auch nur gutes gehört.

Das mal die Highlights. Auch wieder ein Fecchi stimmt verheissungsvoll, muss es aber nicht sein.
Bleiben noch drei Geschichten übrig, die alle nicht so goldig sind. 29 Seiten Cimino/Amendola, weder besonders guter Autor noch besonders gern gesehener Zeichner, sieht nach Mittelmass aus. Komplett überflüssig dürften zwei kurze Geschichten von Ambrosio/Panaro und Panini/Uggetti sein - ersteres mit Gundel, letzteres leider schon die zweite Mausgeschichte. Schade um den Platz, da hätte man auch gleich eine ganze Zweitmaus bringen können. Aber man wünscht wohl lieber "Abwechslung" im Figurensortiment. AugenrollenBalken

Quellen: lustige-taschenbuecher.de // Offizielle Seite


Interessanterweise gibt es auf der offiziellen Produkteseite auch schon Minivorschauen zu LTB 416 und Enten-Edition 31 - deutlich genug, um sie zu entschlüsseln. Quelle: da.

Das übernächste LTB, "Reise ins Ich", bietet auf jeden Fall schon mal ein überragendes Cover von Freccero. Absolute Augenweide, die dazugehörige Titelstory stammt von den McGreals und Fecchi und hat 35 Seiten - wenn man den Hintergrund des Covers betrachtet und einige Schlüsse zieht, könnte das eine enorm interessante Geschichte werden!
Weiter gehts mit einem 30-Seiter von Casty/Camboni, der auch Indiana Goof beinhaltet.
Und dann kommt gleich danach der nächste DoppelDuck, in der deutschen Zählung Episode 16: Hong Island, ein One-Shot, hätte auch ein schönes Cover gehabt.
Dann erneut eine Koproduktion von Panaro/Fecchi - nachdem er uns in den letzten Monaten etwas gefehlt hat, kommt er jetzt gleich wieder richtig zurück.
Von Secchi und Ferraris stammt eine sicher nicht uninteressante Story mit Franz in der Hauptrolle.
Danach hat die Redaktion geschlampt. Die Seitenzahlen sind irgendwie durcheinander geraten, womit man nur schwer auf die Storys schliessen kann. Auf jeden Fall kommt eine zweite dänische Geschichte von Andersen mit unbekannter Länge, und dann noch zwei weitere italienische Geschichten. Die einzig sinnvolle Möglichkeit für die Paarung Figus/Gula liegt hier, Panaro/Panaro könnte aufgrund des Titels und der noch fehlenden zweiten Maus das sein.

Insgesamt acht Geschichten, die alle ziemlich gut aussehen. Die beiden letztgenannten sind zwar in den Rezensionen nicht sooo gut weggekommen, das muss aber noch nichts heissen. Wenn alles glatt läuft ein LTB ohne grössere Macken, die Voraussetzungen sind da.


Die EE hört auf den Titel "Typisch Donald", trägt wieder ein wundervolles Freccero-Cover Marke Eigenproduktion und bietet 12 Geschichten zu einem nicht gerade kreativen Thema.

Zuerst zu den Erstveröffentlichungen:
33 Seiten Concina/Gottardo - geblockt!
Vermutlich 30 Seiten Salvagnini/Intini - geblockt!
18 Seiten Cavazzano - geblockt!
Kurzer Gentina/Panaro, auch geblockt.
Vermutlich Panaro/Gatto, ebenfalls geblockt.
Kurzer Del Conte, geblockt.
Faccini, geblockt.

Dann die Nachdrucke:
Vermutlich 33 Seiten De Vita aus den Hundertseitern.
29 Seiten Scarpa, kommt aus einem alten "Wir..."-Buch.
Ein langer Bancells aus den Hundertseitern.
Egmontler aus den Hundertseitern.
De Vita aus den Hundertseitern.

Positiv:
- alle Erstveröffentlichungen waren geblockt, darunter Concina, Intini, Cavazzano und Faccini
- kein einziger Nachdruck aus dem LTB, darunter zweimal De Vita und Scarpa

Negativ:
- wie immer in der EE ziemlich viele kurze, uninteressante Geschichten

Mal sehen, wie sich das im Mai ausgleicht.
0 Orden
Zitieren
#47
Die offizielle Info zur EE 31 ist jetzt da, und man kann auch drinne blättern. Wo ich oben noch "vermutlich" hingeschrieben hab, ist es sicher; auch auf lustige-taschenbuecher.de ist der Band schon komplett verzeichnet.

Seit drei Tagen bekommt man auch schon eine Vorschau zu LTB Spezial 40, das Mitte Mai erscheint. Es trägt den Titel Abenteuer in der Antike und hat ein SEHR tolles Cover von Freccero.
Das Thema mag eine Wiederholung sein, aber es gibt auch gute Neuigkeiten: drei Erstveröffentlichungen! Ganz besonders gespannt bin ich auf die geblockten 100 Seiten Zeitmaschine. Daneben gibt es noch eine ganz gut aussehende Story aus dem italienischen Minni & Company, die bei uns nur sehr selten erscheinen und eine ziemlich langweilig klingende Geschichte von *wurgs* Dossi. Mit der Umstellung auf sechs Ausgaben pro Jahr sieht man sich wohl gezwungen, mehr Erstveröffentlichungen zu bringen, und das ist ein positiver Trend. Vorallem wenn es so hochkarätige, lange und geblockte Storys sind wie in dieser und der letzten Nummer. Allerdings hätte man anstatt der beiden kurzen Storys gleich auch diesen einen langen Leoni/Negrin bringen können, eine von gerade mal zwei Geschichten von den beiden, die geblockt sind.
Unter den gerade mal 14 Geschichten sind auch zwei Einseiter, vermutlich Erstveröffentlichungen, womit der Seitenschnitt der richtigen Storys bei 42 Seiten liegt. Daran erkennt man auch den restlichen Inhalt, viele lange Storys von Sarda, Gatto, Pezzin, Asteriti, De Vita...die Nachdrucke stammen allerdings ausnahmslos aus dem LTB, darunter zwei dänische Mäuse, eine ältere, eine neuere.
Nichts destotrotz sieht das insgesamt ziemlich gut zusammengestellt aus.

Quelle: lustiges-taschenbuch.de
0 Orden
Zitieren
#48
Zwinkern 
Ich bin total begeistert von dem LTB Premium. Ich habs mir am ersten Tag gekauft. Fröhlich
0 Orden
Zitieren
#49
Willkommen im Forum, Ferdinand98! Zwinkern
Für das LTB Premium haben wir einen eigenen Thread: http://forum.fieselschweif.de/thread-886.html
Falls du dazu noch was zu sagen hast - z.B. noch eine genauere Bewertung - kannst du das dort gerne tun.


@Damian: Meiner Meinung ist das Spezial alles andere als "ziemlich gut zusammengestellt". Das einzig verlockende an dem Band ist für mich die 100-seitige Erstveröffentlichung. Sicherlich sind unter den Nachdrucken Geschichten dabei, die es verdient haben, wiederveröffentlicht zu werden (allen voran "Kampf der Kunstbanausen"), für das Nachdrucken einer Kaschperl-Geschichte oder einer Geschichte, die erst vor kurzem in der EE veröffentlicht wurde, hab ich aber kein Verständnis. Auch die erste Indy-Geschichte wurde erst vor drei Jahren in Micky Maus präsentiert abgedruckt.
Für mich also eher eine zwiespältige Angelegenheit. Ich hoffe, dass du zu dem Band ein paar Zeilen schreibst - dann weiß ich, ob es sich tatsächlich lohnt, eine 100-seitige Geschichte für 8 Euro zu kaufen... Zwinkern
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#50
ok, sorry
0 Orden
Zitieren
#51
Ich finde es besser, wenn man beim Nachdrucken von Geschichten auch im Spezial oder der Enten-Edition mindestens sieben Jahre seit Erstveröffentlichung verstreichen lässt. Dieser Band werde ich mir vorerst noch nicht zulegen, da ausser der 100 Seitigen EV mMn nichts dabei ist wo ich unbedingt haben muss.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
0 Orden
Zitieren
#52
Es ist kjetzt bekannt, dass in diesem Jahr keine weiteren LTBs der Reihe Mini-Pocket erscheinen werden, wenn man dieser aussage glauben schenken darf:

User im LTB-Forum: "Gibt es schon was von der Redaktion zu den Mini Pockets 11 und 12?"

Moderator des LTB-Forums schrieb:Also Mini Pockets 11 und 12 wird es diesen Sommer nicht geben. Für nächsten Somer ist aber geplant die Bände 1 - 4 neu aufzulegen.

Zumindest auf die Neuauflagen bin ich gespannt.
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#53
Darauf bin ich auch gespannt. Eigentlich fand ich die Minipocket Bände nämlich ganz lustig. Und die ersten Bände der Reihe habe ich noch nicht. Mal sehen ob sie das gleiche Titelbild haben, oder ob es ein anderes wird.
Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden
(Japanische Weisheit)
0 Orden
Zitieren
#54
(01.05.2011, 18:17)313er schrieb: @Damian: Meiner Meinung ist das Spezial alles andere als "ziemlich gut zusammengestellt".

Damit beziehe ich mich auf die inhaltlichen Aspekte, die Qualität der Geschichten: da sieht es ganz gut aus - auch wenn es in den letzten Jahren sicher bessere Bände gegeben hat. Oder mindestens glaube ich das, wenn man sich Künstler und Seitenzahlen ansieht.
Es geht ja nicht immer nur um die "technische" Seite: wie alte Nachdrucke, von wo, wieviele Erstveröffentlichungen etc. Wenn man sich nur auf das fokussiert, dann können einem die Storys ja gleich egal sein und man muss sie gar nicht mehr lesen. Balken
Natürlich ist diese Seite auch wichtig, gerade bei der Zusammenstellung von Nebenreihen und da mag der Band kein Vorbild sein (im Unterschied zur EE 31, nehme ich an?); aber im Endeffekt will ich nur gute Geschichten lesen, ob ich sie schon kenne oder nicht.

Themenwechsel.
Mini Pocket hat mich noch nie so sehr interessiert, habe schon alle, aber wenn sie nicht fortsetzen, ist mir das wurst. Da fokussieren sie ihre Energie besser auf wichtigere Reihen und Projekte, und bringen wieder mehr Übersicht und Transparenz in die "LTB-Familie" - auch wenn mit der Neuauflage gleich wieder die Marktwirtschaft bedient wird. Na ja.
Aber wieso soll man auf die Neuauflage gespannt sein? Das ist auch nur ein anderes Wort für Nachdruck. FrechBalken Ich nehme an, sie tun nichts anderes als die Bände noch mal drucken und verkaufen, ohne irgendwas neues, wäre auch eine ziemlich merkwürdige Taktik sonst. Freut euch da lieber auf ein frisches Spezial!

0 Orden
Zitieren
#55
Gespannt sein im Sinne von: Mensch, mir fehlt immernoch der 4. Band, endlich kann ich ihn mir nachkaufen! Balken
Außerdem sind sie sowieso erst für "nächsten Sommer" geplant, also 2012.
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#56
Ja, klar - hat nur so euphorisch geklungen. Fröhlich
0 Orden
Zitieren
#57
Aus meiner Sicht wäre es nicht weiter schlimm, wenn das LTB Mini-Pocket eingestellt würde. So entfällt dann zwar eine Nebenreihe, doch so hoffe ich wird man sich mehr Zeit nehmen um aus den LTB Spezial und Enten-Edition mehr rauszuholen sprich mehr EVs dort zu veröffentlichen.
Ich bin sowieso der Meinung, dass im Moment zuviele Nebenreihen des LTBs auf dem Markt sind.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
0 Orden
Zitieren
#58
So. Worüber man sich noch vor einer Seite belustigt hat, ist jetzt eingetroffen:

http://www.lustiges-taschenbuch.de/filea..._Mai11.pdf

Meine Einstellung dazu ist immer noch diesselbe. Bei Figuren wie Donald, Micky, Dagobert oder Goofy ist eine Jubiläumsbox gerechtfertigt, bei den Panzerknackern aber nicht. Ein Jubiläusband bei der ECC und/oder ein LTB Spezial hätte ausgereicht.
Hoffentlicht werden keine guten EVs ausgewählt, sonst muss ich die Box womöglich auch noch kaufen...
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#59
Ehrlich gesagt, das klingt komplett lächerlich. Wenn man schon so was grosses wie eine Box macht, dann bitte was sinnvolles. Nicht das ich ganz besonderer Fan von den Jubiläumsboxen bin - das Thema ist immer so breit gestreut, dass es eigentlich egal ist, das Thema - aber das ist einfach übertrieben. Man sollte jetzt wirklich nicht zu allem eine vierbändige Sonderedition machen können.
0 Orden
Zitieren
#60
(07.05.2011, 17:11)Sir Damian McDuck schrieb: Ehrlich gesagt, das klingt komplett lächerlich. Wenn man schon so was grosses wie eine Box macht, dann bitte was sinnvolles. Nicht das ich ganz besonderer Fan von den Jubiläumsboxen bin - das Thema ist immer so breit gestreut, dass es eigentlich egal ist, das Thema - aber das ist einfach übertrieben. Man sollte jetzt wirklich nicht zu allem eine vierbändige Sonderedition machen können.

Dieser Meinung schließe ich mich voll und ganz an. Die Jubiläumsbox sollte immer etwas Besonderes sein und auch bleiben, so wie es mit den ersten 3 Boxen (40 Jahre LTB, 80 Jahre MM und 75 DD) angefangen hat. Dieses Jahr scheint es mir eher so, als wollte der Verlag aus rein verkaufstechnischen Gründen eine Box auf den Markt werfen und damit einen Trend für die Zukunft setzen: Jedes Jahr = 1 Jubiläumsbox. Da fragt man sich doch schon, was 2012 kommen soll...

Die Panzerknacker hätten mMn einen schönen einfachen LTB-Band verdient und keine 4-bändige Box. Da wird einem der simple PK-Plot doch langsam über...
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Beste Ltbs Im jahr 2010 und freude auf 2011 Aron 2 2.453 20.12.2010, 22:04
Letzter Beitrag: CKOne
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen