Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 2011
#61
Zitat:Da fragt man sich doch schon, was 2012 kommen soll
70 Jahre Käptn Kakadu!
0 Orden
Zitieren
#62
(07.05.2011, 18:08)Brisanzbremse schrieb:
Zitat:Da fragt man sich doch schon, was 2012 kommen soll
70 Jahre Käptn Kakadu!

Greenie Greenie Greenie

Die Panzerknacker-Box ist ja mal so was von eine Schrottidee, dachte ja die Box zum 400. LTB wäre Blödsinn gewesen, aber das setzt ja nochmal einen drauf. Völlig uninteressant (und bestimmt nicht nur für mich), vor allem, weil die Panzerknacker sich über die Jahre von gerissenen und skrupellosen Gaunern (bei Barks) zu absolut dümmlichen Luschen entwickelt haben und 95% der Geschichten mit ihnen langweilig sind.
0 Orden
Zitieren
#63
(07.05.2011, 17:24)Entenfan schrieb: Die Jubiläumsbox sollte immer etwas Besonderes sein und auch bleiben, so wie es mit den ersten 3 Boxen (40 Jahre LTB, 80 Jahre MM und 75 DD) angefangen hat. Dieses Jahr scheint es mir eher so, als wollte der Verlag aus rein verkaufstechnischen Gründen eine Box auf den Markt werfen und damit einen Trend für die Zukunft setzen: Jedes Jahr = 1 Jubiläumsbox.
Genau so sieht es leider aus. Da hofft man irgendwie schon fast, dass sich Ehapa damit ins eigene Fleisch schneidet... und ich glaube auch, dass die Panzerknacker nicht werbewirksam genug sind, um richtig gute Verkaufszahlen zu erzielen.

Zitat:Da fragt man sich doch schon, was 2012 kommen soll...
Ich glaube, 2012 wird man eine regelrechte Box-Offensive starten: 80 Jahre Goofy, 60 Jahre Daniel Düsentrieb, 75 Jahre Daisy Duck, 65 Jahre Onkel Dagobert, 75 Jahre Tick, 75 Jahre Trick, 75 Jahre Track, 70 Jahre Käptn Kakadu...

Andere Möglichkeit: Ehapa rechnet ab 2012 bei Jubiläen nur noch mit dem Binärsystem. Damit hat jede Figur alle zwei Jahre einen runden Geburtstag. Demnach gibt es nächstes Jahr die Jubiläumsboxen "1010100 Jahre Micky Maus" und "1001110 Jahre Donald Duck". Balken

Zitat:Völlig uninteressant (und bestimmt nicht nur für mich), vor allem, weil die Panzerknacker sich über die Jahre von gerissenen und skrupellosen Gaunern (bei Barks) zu absolut dümmlichen Luschen entwickelt haben und 95% der Geschichten mit ihnen langweilig sind.
Das ist vielleicht ein bisschen übertrieben, im Grunde genommen hast du aber schon recht. Es ist eigentlich derselbe Effekt, den man auch bei Düsentrieb und bei Gundel (mMn sogar in noch schlimmerer Form) seit den 90ern beobachten kann: Durch die Geschichten, in denen die Panzerknacker die Hauptfiguren sind, will man die Figuren näher beleuchten, erzielt aber genau den gegenteiligen Effekt: Die Geschichten sind belanglos, die Figuren werden trivialisiert. Höhepunkt des Ganzen sind die Geschichten mit Achtmalacht - der Sidekick von Nebenfiguren wird plötzlich zur Hauptfigur.
(Auch wenn man das natürlich nicht pauschalisieren kann. Faraci hat es ja geschafft, sehr gute Geschichten mit Nebenfiguren zu schreiben... und auch mit den Panzerknackern gibt es sicherlich einige gelungene Geschichten - aber leider stimmt hier das Verhältnis einfach nicht.)
Es ist schade, dass Ehapa diesen Effekt noch weiter verstärkt.
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#64
...nicht zu vergessen die Boxen 80 Jahre Mack und Muck, 80 Jahre Käptn Kirchmaus, 65 Jahre Gamma und 60 Jahre Emil Erpel. Gut
0 Orden
Zitieren
#65
Man hätte sich heuer ja auch für eine Sonderedition zu Dicky, Dacky und Ducky entscheiden können, immerhin werden die 3 Nervnichten 58 Jahre alt. Oder wie wäre es nächstes Jahr mit einer Sonderedition zum 74. von Franz Gans? Muss man unbedingt bringen. Balken
0 Orden
Zitieren
#66
Es ist wieder soweit, pet hat im DCF die Fragen vom 3. Mai beantwortet:

1. Frage: Du bist jetzt seit 10 Jahren Chefredakteur. Was sind deine persönlichen Tops und Flops? Was ist gleichgeblieben, was hat sich verändert? Was würdest du gerne noch ändern?
Antwort: noch sind´s keine zehn jahre. da bin ich abergläubisch, ganz ehrlich. anfang august könnt ihr dann gerne wiederfragen. soviel vorab: zu den tops zählen die engagierten fans, auch wenn sie manchmal kritisch sind.


Fragen zum LTB Spezial

2. Frage: In LTB Spezial 39 erschien eine 60-seiteige Micky-Geschichte als Erstveröffentlichung. In Band 40 kommt gar ein neuer 100-Seiter (siehe auch „Lob, Kritik, Anregungen“). Geht das nun so weiter?
Antwort: dazu gab es ja schon sehr viele fragen.... das spezial ist vom konzept her ein reines reprint-produkt; also werden erstveröffentlichungen bestmöglich vermieden. da wir zudem mit anderen ländenr ko-produzieren, sind aber manchmal kompromisse nötig... und so bauen wir gerne neue stories ein; auch wenn von einem thema nicht genug reprint-material da ist. für band 41 sind´s jedenfalls 27 neue seiten!

3. Frage: Die Casty-Geschichten I TL 2519-1 und I TL 2646-1P wurden von Egmont für gut befunden. Andererseits hast du uns schon desöfteren gesagt, dass Mäuse in dieser Länge kaum Chancen auf Veröffentlichungen im LTB haben. Erscheinen diese nun auch im LTB Spezial?
Antwort: die geschichten sind prima, kein frage. und sie haben weiterhin auch die chance auf das reguläre ltb - trotz ihrer länge; dann müsste nur die zweite "micky"-story wegfallen. ich bleibe dran.

4. Frage:

a) welche Themen erwarten uns in den nächsten LTB Spezials?
Antwort:

# 41: wildwest
# 42: grusel (halloween)
# 43: offen...

b) In Dänemark erschien ein LTB Spezial über das schwarze Phantom
http://coa.inducks.org/issue.php?c=dk/JT+++36#p269
Kommt das bei uns auch? Und falls ja, kann man da ein paar misslungene „Kaschperl“-Geschichten (wie Traumkämpfer, Überraschung) durch bessere ersetzen? (siehe auch Lob, Kritik, Anregungen)
Antwort: ist bislang nicht geplant; und auch kein wirkliches spezial-thema. für eine zweite maus-edition sieht das schon anders aus; da danke ich auch für die anregungen unten.

was zudem super wäre: starte doch mal wieder eine umfrage, welche themen das ltb spezial aufgreifen soll. 5-10 favoriten, schließlich kommt bald band 50 dieser reihe! danke für eure mühen!


Sonstiges

5. Frage: Wie sieht der Inhalt des LTB Sommer aus?
gut.

...okay, ein bisschen mehr: 250 seiten, 8 geshichten, alle aus italien, alle neu - davon vier kapitel aus der reihe "storie de la baia" [Klick] und micky von zironi [wohl I TL 2462-6].

6. Frage: Im Herbst erscheint die LTB Box. Was soll man sich darunter vorstellen? „Sonderedition“, einfach mit anderem Namen? Oder was ganz Neues? Welches Thema wird die Box haben? Wie ist das Verhältnis Erstveröffentlichungen/Nachdrucke?
Antwort: es wird eine sonderedition mit jubiläumsnote... die panzerknacker werden 60 und wir denken an eine box hinter gittern. und bisher hatten wir ja immer zwei neu stories pro band... alles aber unter vorbehalt.

7. Frage: Du schriebst letztes Mal, Geschichten in alten LTBs würden bei Neuauflagen die neu kolorierten Versionen nicht verwendet, weil das zu Lasten des Gesamtbildes geht. Bei den ganz alten LTBs mit Rahmengeschichten kann ich das verstehen. Aber wie steht es mit

a) Sonderbänden wie LTB Spezial, Enten Edition, Weihnachten etc? Bei diesen bunt zusammengewürfelten Bänden ist die neue Kolorierung einzelner Geschichten bei Neuauflage eine Verbesserung, keine Verschlechterung.
Antwort: stimmt. das ist so. nur kommt es darauf an, welches material ich in welchem zustand bekommen kann. leider hat niemand eine zauberkiste mit allen stories in allen erdenklichen formaten... aber ich versuche gerade das ganze in sachen "verwendung neukolorierten materials" international für produkte dieser art zu systematisieren.

b) wie steht es mit älteren LTBs OHNE Rahmengeschichte? Die sind genauso bunt zusammengewürfelt wie die Spezialbände. Vor allem zwischen ca Band 90 und Band 140 wurde neben damals aktuellem Material auch viel Altes von Scarpa, Cavazzano etc gedruckt. Das älteste dieser Art ist, glaube ich, LTB 80. Das halbe LTB (zwei lange De Vitas) existiert in neuer Kolorierung.
Antwort: hier wird´s - alleine aus produktionsgründen - wieder schwieriger. ist halt wirklich ein reiner NACHdruck...

8. Frage: Im aktuellen LTB 415 erscheint zum ersten Mal seit Jahren eine lange Egmont-Story. Ausnahme oder Vorbote?
Antwort: weder noch. denn wenn ihr die titel-story meint, ist es eine eindeutige koproduktion von egmont und italien, welches auch mit der code-nummer (I/D 2010...) angegeben wird. und grundsätzlich finde ich das okay.

9. Frage da in den letzten Monaten erfreulicherweise eine Wunschgeschichte nach der anderen erschienen ist, würden wir gerne eine neue Liste erstellen. Ist sowas gewünscht? Wenn ja, wieviele Stories bis wann? Nach monatelangem unkoordiniertem Fragen nach EInzelstories oder Vorschlagen von Spezial/EE/ME-Themen samt Storyvorschlägen wäre eine geordnetere Vorgehensweise wohl für beide Seiten von Vorteil.
Antwort: generell ist das gewünscht; ja. zum zweiten halbsjahr gerne noch einmal 20 top-stories, okay? denkt mir aber bitte auch an antwort 4 b).


Anregungen, Lob, Kritik

1. Grosses Lob für den Mut, eine Maus-Edition auf den Markt zu bringen. Und für den Inhalt derselben, wie sich bisher alle Leser einig sind, die hier im Forum sich zu Wort melden. Auch www.lustige-taschenbuecher.de zeigt zahlreiche top-Bewertungen.
Antwort: danke - wollen wir hoffen, dass das gut läuft.

2. Dieses Jahr sind einige vom Forum gewünschte Stories erschienen oder für bald angekündigt, mit denen kaum mehr einer gerechnet hätte. Neben allen(!) EVs in der Maus Edition sind dies vor allem die langen Mäuse im Spezial und der lange Phantomias in LTB 414.
Antwort: wir geben uns halt gerne mühe.

3. In Enten Edition und Spezial werden lobenswerterweise alte Geschichten in neuer Kolorierung abgedruckt, falls vorhanden. Manchmal überseht ihr allerdings, dass einzelne Stories neu koloriert wurden, speziell, wenn diese Neukolorierungen aus Griechenland stammen. Drei Beispiele mit Abbildungen im Inducks:

I TL 1354-A Der Bombensatellit, Spezial 39
I TL 709-A Der Dudelsack des Duddel Mc Duck, Enten Edition 27
S AT 228-B Das Glückszehner-Unglück, TGDD Spezial 17

Daher die Bitte: schaut beim Zusammenstellen von Spezialbänden etc bitte nach Griechenland, ob die betreffenden Stories dort in den letzten Jahren neukoloriert wurden.
Antwort: gute beispiele; bin mit ecc dran.

4. kleine Sammlung exzellenter geblockter Stories mit dem schwarzen Phantom für eine Mausedition (falls die erste Erfolg hat; und sonst für andere deutsche Sonderbände geeignet)

I TL 2447-1 MM 34 S: La pecora biancha (Faraci/Ferraris)
der ehrliche Bruder des schwarzen Phantoms

I TL 2506-1 MM 32 S: La macchina dell’oblio (Casty/De Vita)
Das Phantom klaut "Talente".

I TL 2514-1 PB 34 S: Il buon vicinato (Savini/Cavazzano)
Plattnase/Phantom freundet sich mit Tante Linda an.

I TL 2601-1 MM 33 S: L’uomo qualunque (Casty/Cavazzano)
Das Phantom kann durch die Zeit reisen.

I TL 2666-6 PB, PE 27 S: Il doppio inganno (Vitaliano/Pastrovicchio)
Karlo gegen das Phantom. Wer legt wen rein?

I TL 1285-A MM 33 S. Il fantomatico ritorno di Macchia Nera (Salvagnini/De Vita) (in griechischer Neukolorierung!)
Die seltsame Geschichte eines falschen Phantoms.

Als Lückenfüller geeignet:

I TL 2409-4 10 S. Sosta pericolosa (Faraci/Piras)
Karlo und das Phantom in der Polizeikontrolle

I TL 2683-2 12 S: Lo scasso con spasso (Macchetto/De Vita)
Schurken, Polizei und Micky gemeinsam beim Safeknacken. Was ist hier los?

Als Nachdrucke geeignet Stories mit dem Phantom aus « Ein Fall für Micky »
Antwort: siehe oben - finde ich gut.
Kluger, orientierter, männlicher, pausenlos engagierter und treffend als Ehrenmitglied nominierter Typ
0 Orden
Zitieren
#67
Ist etwas früh, aber: LTB 417 ist bekannt!
Es heißt... "Sommer"!!
Ein tolles Zeichneraufgebot und ein supergeniales tolles Cover, wie ich finde. Genaustens nach meinem Geschmack, könnte ein richtiger Knaller werden!
Mazzarello, 2x Vian, Mastantuono, Fecchi, Cavazzano...
http://www.lustiges-taschenbuch.de/news/news.html
[Bild: 343894.png]
Houston! We got a problem! Our computer just started burning!
0 Orden
Zitieren
#68
Es heißt "Sommer..."
Punktpunktpunkt? Doch bitte nicht wieder so ein Doppelcover/-titel wir im vergangenen Jahr.
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#69
Die "Reinblättern"-Ecke hat die Punkte auf dem Cover verdeckt *rausred* Zwinkern
[Bild: 343894.png]
Houston! We got a problem! Our computer just started burning!
0 Orden
Zitieren
#70
Mittlerweile gibt es auf der Offiziellen Seite schon Infos zum Ltb 418: ...Ferien!
0 Orden
Zitieren
#71
Hier eine Übersicht über die Antworten des Chefredakteurs auf die Fragen des Monats:

1. Frage: die übliche Neugier-Frage: Welche Highlights erwarten uns in den kommenden LTBs (419 ff)?

ANTWORT: extrem viele super-stories, hier ein auswahl...

LTB 418:
donald & daisy in den ferien, teil 2 (34) von den shaws und cavazzano ("Gigantische Ferien"),
micky (33) von panaro und de vita ("Das Geistertaxi"),
doppelduck in amsterdam (30) von radice und turconi ("Original und Fälschung")

LTB 419:
phantomias in vier teilen (119),
micky (35) von casty (vermutlich I TL 2798-2),
doppelduck in rio (30) von bosco und perina (I TL 2878-2)

LTB 420
dagobert vs. moneysac (21) von erickson und andersen,
O.M.A. (30) von jensen/gerstein und andersen,
doppelduck in rom (30) (I TL 2882-1)

LTB 421:
doppelduck in berlin (30) (I TL 2886-2),
micky von scarpa (35) (dürfte dieser Comic sein),
phantomias (36) von faraci und cavazzano (interessanterweise finden sich gleich zwei Einträge zu dieser Story: einmal als I TL- und einmal als I/D-Code)

LTB 422:
panzerknacker (30) von den mcgreals und cavazzano,
micky (36) von casty und mazzarello (vermutlich I TL 2595-1)
gamma (13) von ambrosio und de vita (I TL 2853-3)

2. Frage: wann entscheidet ihr, ob die neuen Reihen Premium und Maus Edition fortgesetzt werden?

ANTWORT: in sachen premium ist die entscheidung schon gefallen: es wird mindestens einen weiterne abnd in 2012 geben (vielleicht auch zwei). thema: der "moderne" phantomias.

in sachen maus edition kann ich noch nichts sagen.

3. Frage:
a) 2012 feiert Goofy seinen 80. Geburtstag. Wie wird der gefeiert? Mit einer Sonderedition?

ANTWORT:
er bekommt auf jeden fall gut platz im regulären ltb. eine sonderedition sehe ich eher nicht; wäre vielleicht etwas für eine zweite maus edition.

b) in dem Zusammenhang: wie sehen die Veröffentlichungschancen der Reihen „Pippo Reporter“ und „Goofys Vorfahren“ aus? Wäre das was für einen Premium-Band?
Die Vorfahren könnte man mMn auch auf eine allfällige Sonderedition verteilen, drei pro Band, quasi als „roter Faden“. Auch wenn eine EV am Stück schöner wäre.

ANTWORT:
also aus meiner sicht ist das premium da wirklich das falsche format...

4. Frage: wäre es nicht besser Entenhausen Edition und Donald + Co. abwechselnd zu bringen anstatt zusammen?

ANTWORT: das beurteilt bei uns der vertrieb... und hat sich mit der frage lange beschäftigt... denn ins kalkül müssen auch alle ltb- und sonstigen entenhausen-veröffentlichungen gezogen werden. ist halt schon ein großes programm...

5. Frage: Die letzte Egmont-Maus erschien in LTB 413, die vorletzte ein halbes Jahr früher. Ist die Kurzhosenmaus-Ära jetzt zu Ende? Auf Inducks sind zwar noch etwa ein Dutzend unveröffentlichte D-Code Mäuse gelistet, aber vielleicht sind die ja vor Fertigstellung abgelegt worden?

ANTWORT: es sind einige wenige geschichten fertig, die sicherlich irgendwann abgedruckt werden... aber die ära ist fast vorbei; ja.

6. Frage: spielt etwas in den Anregungsteil hinein; ist es möglich, alle Marbella-Geschichten (auch den unveröffentlichten zweite Teil) in einem Band zu veröffentlichen?
(in welcher Publikation auch immer)
http://coa.inducks.org/story.php?c=I+TL++873-C
http://coa.inducks.org/story.php?c=I+AT++213-A
http://coa.inducks.org/story.php?c=I+TL+1673-A
http://coa.inducks.org/story.php?c=I+TL+1884-B
http://coa.inducks.org/story.php?c=I+MG++456-A

ANTWORT: die idee ist schön... vielleicht in einer enten edition: donald und die damen?

7. Frage: diese Frage steht ebenfalls im Zusammenhang mit den Spezialthemen, die unten angehängt sind. Vor drei Jahren hat ein User einen Olympia Band für 2012 vorgeschlagen, um die grosse italienische Olympia-Story mit Micky und Indiana Goof zu veröffentlichen (I TL 2745-1P ), zusammen mit andern Stories zu älteren Olympiaden. Da das recht viele neue Seite wären, ist es vielleicht nicht unbedingt fürs Spezial geeignet und eher was fürs Extra oder eine andere Nebenreihe. Vielleicht ist gar ein Band mit ausschliesslich Erstveröffentlichungen möglich.

ANTWORT: wir planen ein ltb spezial zum thema olympia und versuchen in der co-produktion viele erstveröffentlichungen durchzuboxen. ein neuer eigenständiger macht nach unseren erfahrungen leider keinen sinn.

--------------------
Und wie beurteilt ihr die Ankündigungen und Antworten?





0 Orden
Zitieren
#72
Gut, dass ich vorhin zu faul war, die Fragen und Antworten zusammenzufassen. Danke, dass du das gemacht hast! Gut

Ich bin ja noch leicht verwirrt über die Antwort 2: Was ist der "moderne" Phantomias? Dieser Zukunfts-Paperinik vermutlich, oder?!?
0 Orden
Zitieren
#73
(05.07.2011, 13:22)Kopekobert Dukofjew schrieb: b) in dem Zusammenhang: wie sehen die Veröffentlichungschancen der Reihen „Pippo Reporter“ und „Goofys Vorfahren“ aus? Wäre das was für einen Premium-Band?
Die Vorfahren könnte man mMn auch auf eine allfällige Sonderedition verteilen, drei pro Band, quasi als „roter Faden“. Auch wenn eine EV am Stück schöner wäre.

ANTWORT:
also aus meiner sicht ist das premium da wirklich das falsche format...

Waaah! Hat der Kerl denn gar keinen Geschmack?!

Nein, mal ernsthaft. Warum sollten 300 Seiten wirklich schickes Mausmaterial nicht ins Premium passen, aber dreitausend Seiten Phantomias im Albenformat schon? Denn das ist es wohl, was er mit dem modernen Phantomias meint, und so sehr mich das freuen würde, wenn der wiederkommt, DAS DA ist ganz bestimmt das falsche Format. Selbst das riesenhafte Taschenbuchformat wird diesen Storys nicht gerecht, ganz zu schweigen vom Aufwand. Entweder macht man nur eine Miniauswahl oder man ist bei jährlicher Frequenz ein ganzes Jahrzehnt beschäftigt (ganz zu schweigen von der zweiten und dritten Serie...). Oder heisst Premium etwa automatisch "Superhelden"? Klatsch

Das der Verlag Goofys Vorfahren oder Pippo Reporter nicht will, ist irgendwie ja noch verständlich (aber nicht vertretbar), aber wenn die tatsächlich stattdessen PKNA bringen wollen...frech, so was. Das spielt in Sachen Hirnrissigkeit in ähnlich schwindelerregenden Höhen wie die Panzerknacker-Sonderedition (die ich noch immer nicht fassen kann).

Jetzt aber genug gemeckert, doof heisst ja nicht gleich schlecht und der Rest sieht gut aus. Fröhlich

0 Orden
Zitieren
#74
Ich verstehe nicht ganz, warum du dich so aufregst. Ich finde es sogar ganz gut, dass die Phantomias-Geschichten ins Premium gelangen. Es mag zwar sein, dass diese Geschichten in einem größeren Format besser aufgehoben wären, aber ich bin schon froh, dass sich Ehapa nach über zehn Jahren überhaupt mal wieder an diese Serie heranwagt. Vielleicht ist es auch so eine Art Test, d.h. wenn sich der Premium-Band gut verkauft, bekommt die Serie wieder eine eigene Reihe. Dass man quasi aus dem Nichts heraus eine Gesamtausgabe der PKNA-Geschichten macht, war ohnehin utopisch - von daher bin ich wie gesagt froh, dass man einen Versuch startet.
Wie groß war denn das ursprüngliche Format der italienischen Reihe (im Inducks hab ich dazu keine Angaben gefunden)? So wahnsinnig viel größer dürfte das doch gar nicht gewesen sein, oder? Außerdem fand ich es in der Bild Comic Bibliothek von der Größe noch ok und die ist vom Format her nicht soo viel größer als das Premium.

Goofys Vorfahren und die Reporter-Serie hätte man natürlich trotzdem bringen können. Ich frage mich aber, warum man solches Material nicht einfach auch mal im normalen LTB abdruckt. Es muss ja nicht alles Besondere immer gleich in eine Nebenreihe gepackt werden, stattdessen sollte lieber öfter die Produktformel durcheinander geworfen werden. Man stelle sich vor, "Der Tierkreisstein" wäre nicht im Jahre 1990, sondern 2010 erschienen. Ich wette, da würde es dann in Kopenhagen einige Redakteure geben, die sagen: "Ihhh! Die Geschichte müsste sich ja über zwei LTBs strecken, also das geht ja gar nicht. Die kann wenn dann nur in einer Superspezialextra-Edition erscheinen! Aber dafür haben wir nicht das passende Format."
Das ist es, was mich viel mehr stört. Dieses sture Beharren auf eine Produktformel, bei der Comics, die sich außerhalb der üblichen Konventionen bewegen, offenbar nicht erwünscht sind.

Aber eigentlich wollte ich gar nicht meckern, denn die Antworten von pet geben keinen Grund dazu. Sind ja schon einige Geschichten dabei, die sehr interessant aussehen. Vor allem auf LTB 421 freu ich mich jetzt schon. Gut Dass man weiterhin auf Casty baut, ist natürlich auch nur zu begrüßen. Die DoppelDuck-Einzelfolgen bringt man ja jetzt doch recht zügig...
"Zwei notwendig entfernte Zeitpunkte in ein und ebendasselbe Gemälde bringen, [...] heißt ein Eingriff des Malers in das Gebiete des Dichters, den der gute Geschmack nie billigen wird." (Gotthold Ephraim Lessing)

0 Orden
Zitieren
#75
Ich finde es ebenfals nicht schlimm, dass die Phantomias Reihe ins Premium kommt. Mir haben die Geschichten in der Bild Comicbibliothek gut gefallen, und es ist ja noch nicht gesagt, ob Goofys Vorfahren nicht doch ins normale LTB kommen. Denkt doch mal an die Onkel Dagoberts Millionen Reihe. Für die musste man ja auch nicht extra eine Sonderedition anfertigen.
Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden
(Japanische Weisheit)
0 Orden
Zitieren
#76
Natürlich ist es schön, dass sie es überhaupt versuchen (falls sie wirklich von PKNA sprechen), aber eigentlich erwarte ich da einen professionelleren Abdruck. Im Premium kommt das einfach etwas billig rüber, weil es eben nicht das ideale Format ist. Die Albenserie damals hatte das Format des TGDD Spezial (in Italien vermutlich auch). Der Unterschied ist natürlich nicht so gross wie zu einem gewöhnlichen dreireihigen Taschenbuch, aber auf jeden Fall mehr als nur bemerkbar. Ich halte es einfach etwas naiv von Ehapa.
0 Orden
Zitieren
#77
Wobei man die neuen Phantomiassachen in Italien auch ständig im Paperinik Cult abdruckt. Und das hat schon fast LTB Minipocket-Format. Geht ja dort auch Zwinkern
[Bild: 343894.png]
Houston! We got a problem! Our computer just started burning!
0 Orden
Zitieren
#78
(07.07.2011, 17:13)Sir Damian McDuck schrieb: Natürlich ist es schön, dass sie es überhaupt versuchen (falls sie wirklich von PKNA sprechen), aber eigentlich erwarte ich da einen professionelleren Abdruck.

Bei PKNA hast du gar nichts zu erwarten, weil die Reihe auf Deutsch schon zweimal gefloppt ist. Frech Mich wunderts, dass man PKNA jetzt scheinbar eine 3. Chance geben will - beschwer dich doch nicht, anders wirds das in absehbarer Zeit einfach nicht geben. Lieber so als gar nicht. Zwinkern Ehapa ist sicher nicht so blauäugig und legt eine Reihe, die bereits bei 2 Versuchen nicht gewinnbringend lief, ein 3. Mal in Luxus-Extra-Riesen-Mega-Sammlerformat auf, krachteuer und mit exzellenten Chancen, richtig viel Verlust zu machen. Das LTB Premium ist scheinbar eine Plattform, von der sich der Verlag vorstellen kann, dass auch PKNA auf ihr funktioniert. Aber einfach mal abwarten, bis 2012 ist noch lang und ob hier überhaupt PKNA gemeint ist, ist ja noch gar nicht zu 100% sicher. Mir würde es ja mehr gefallen, wenn sie Darkwing bringen würden. Gut
0 Orden
Zitieren
#79
Mittlerweile ist übrigens klar, was es mit dem Phantomias-Vierteiler auf sich hat, der für LTB 419 angekündigt ist. Wie man der Vorschau auf der LTB-Website entnehmen kann, handelt es sich dabei um folgende Geschichten: "Helden unter sich" von Vitaliano und Freccero, "Kalt erwischt" von Carlo Panaro und Mazzarello, "Volltreffer im All" von Salati und D'Ippolito sowie "Die entführten Vierbeiner" von Macchetto und Gervasio. Was die vier Storys miteinander gemeinsam haben: Phantomias und ein Gürteltierfahrzeug, welches im Sommer 2010 im Topolino als Gadget beigelegt war (siehe hierzu die Rezensionen von NRW-Radler im Topolino-Thread). Wirklich interessant klingt das zwar nicht, die Namen der beteiligten Künstler (Vitaliano, Salati, Freccero, Mazzarello...) geben jedoch Anlass zur Hoffnung.

Auch die Vorschau auf die nächsten Bände weckt eine gewisse Vorfreude: Casty kommt weiterhin regelmäßig zum Einsatz, von der Phantomias-Story von Faraci erwarte ich mir einiges und ein Maus-Comic von Scarpa lässt mein Herz ohnehin höher schlagen. Den DoppelDuck-Oneshots stehe ich nicht ganz so euphorisch gegenüber, besser als die gewöhnliche LTB-Kost sind die Folgen aber vermutlich schon.
Demnächst beglückt uns der Herr Redakteur dann hoffentlich mit folgendem Kommentar: "Mit der Maus-Edition geht's 2012 weiter".
0 Orden
Zitieren
#80
(07.07.2011, 19:22)Pikkolo schrieb: Wobei man die neuen Phantomiassachen in Italien auch ständig im Paperinik Cult abdruckt. Und das hat schon fast LTB Minipocket-Format. Geht ja dort auch Zwinkern

Oh Gott, irgendwie will ich mir das nicht vorstellen. Naja. AugenrollenBalken


@us Zunge raus! FrechGreenie Ich hab nicht so grossartig Lust, nur ein paar Storys vom neuen Phantomias in einer gerademal halbwegs passenden Aufmachung zu lesen - das ist so eine Serie, wo man schon alles richtig machen muss. Ich freue mich sicher auch auf diesen Band, wenn er denn kommt, aber zufrieden werde ich damit nicht sein. Ein Schritt in die richtige Richtung und besser als nichts auf der einen Seite, aber Chance vertan auf der anderen Seite. Ich habe keine Ahnung, ob PKNA doch noch hier komplett und richtig rausbringen könnte, weil ich nichts vom Geschäft verstehe, aber für absolut unmöglich und nicht machbar halte ich es nicht. Man könnte diverse Probleme abfedern, indem man drei Alben in einen Band mit etwas mehr als 200 Seiten presst und dann 17 Stück von der Sorte bringt, dann ist man mit der ersten Serie schon mal durch. Klingt in meinen Ohren einigermassen plausibel, aber wer weiss das schon.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Beste Ltbs Im jahr 2010 und freude auf 2011 Aron 2 2.453 20.12.2010, 22:04
Letzter Beitrag: CKOne
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen