Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nintendo SWITCH - Die neue Hybridkonsole
#1
Hallo Freunde und Fans der modernen Unterhaltungselektronik! Frech

In weniger als einer Woche, genauer gesagt am Freitag, dem 13.01.2017 um 05:00 morgens präsentiert der Konsolen- und Videospielhersteller Nintendo sein neustes Projekt: In einer groß angelegten Show wird erstmals die "Nintendo Switch"  gezeigt.
Die Switch ist der vollkommen neu- und andersartige Nachfolger der WiiU und soll schon im März 2017 in die Läden kommen. Das Besondere: Man kann sie sowohl stationär am Fernseher zuhause oder aber unterwegs als mobile Handheld-Konsole verwenden! Dies brachte der Switch die Bezeichnung der "Hybridkonsole" ein, denn etwas Ähnliches hat man bisher noch nie gesehen.

Am 20. Oktober veröffentlichte Nintendo erstmals einen Teaser-Trailer zur Switch, welche vorher nur unter dem Namen "NX" bekannt war.
Das Video wurde zum Youtube-Rekord, da es das meistgeklickteste Video des Tages und der Woche wurde. Bis heute wurde es über 23 Millionen mal angeschaut.






In diesem ersten kleinen Video wird das Konzept der Switch vorgestellt; ohne genau auf weitere technische Details, den Preis, die dazugehörigen Spiele oder gar das Erscheinungsdatum einzugehen. Stattdessen wurde für den 13.01.2017 ein spezielles Event angekündigt, um die Switch mit all ihren Facetten vorzustellen und weitere Fakten zu liefern. Am anschließenden Wochenende wird die Switch in ausgewählten Metropolen der Erde von ausgewählten Journalisten, Kritikern und einigen wenigen Fans getestet werden können. Die Präsentation beginnt um 05:00 morgens, wird auf der Nintendo Website übertragen (japanisch mit englischen Untertiteln) und soll etwa eine Stunde dauern.

Vor allem die neuen Steuerungselemente der Controller, insbesondere der seitlich abnehmbaren "Joy-Con-Controller", werden mit Spannung erwartet. Sie sind jederzeit vom Gamepad abtrennbar und können einzeln - auch in einem Mehrspielermodus - verwendet werden.
[Bild: nintendo-switch.jpg]

Auch soll ein verbesserter Pro Controller erscheinen (siehe Teaser). Die Basisstation dient als "Dockingstation"; allerdings ist noch nicht bekannt, ob der technische Kern in dieser Station oder im Tablet-Gamepad selbst liegt.

An Spielen erscheinen u.a. das lang ersehnte "The Legend of Zelda - Breath of the Wild"
Trailer 1
Trailer 2
sowie ein neues 3D Super Mario, überarbeitete Versionen der sehr erfolgreichen WiiU-Titel Splatoon (2015) und Mario Kart 8 (2014), aber auch Skyrim, Seasons of Heaven und Yoka-Laylee.
Zahlreiche Publisher wurden als Partner der Switch bestätigt, um als Dritthersteller mitzuwirken:

[Bild: nintendo-switch-partners_publishing.jpg]

Die meisten meiner Freunde und Bekannten sind schon mächtig aufgeregt und schon seit den letzten Tagen, Wochen und Mnaten ranken sich verschiedenste Gerüchte rund um die Nintendo Switch. Aufschluss wird wohl erst das Event am kommenden Freitag bringen.

[Bild: 0320000008577024-photo-nintendo-switch.jpg]

Nachdem, was ihr hier bereits gesehen und gelesen habt: Seid ihr vom Konzept der Switch überzeugt? Seht ihr euch die geplante Präsentation an? Hattet ihr zuvor schon davon geholt und bricht jetzt ein neues Zeitalter für Nintendo, ja den gesamten Videospielmarkt an, noch mehr hin zum Mobile Gaming? Auf welches Spiel freut ihr euch besonders? Werdet ihr euch die Switch vielleicht sogar kaufen?

Ich bin auf eure Antworten gespannt und freue mich auf viele Kommentare! Gut
»Manners. Maketh. Man.«
Zitieren
#2
Ich werde mir die Präsentation auf jeden Fall ansehen. Ob ich mir die Switch zulege weiß ich noch nicht. Eigentlich langt mir eine stationäre Konsole. Und viel schlimmer: Mir fehlt auch ein wenig die Zeit zum Spielen. Zwinkern
Wer good smeert de good föhrt.
Zitieren
#3
Zelda kommt also (mit deutscher Sprachausgabe!) direkt zum Release am 3. März, sehr gut! "Super Mario Odyssey" sieht ja mal nach etwas völlig neuem aus (und wird dieser offiziellen Grafik zufolge wieder ein richtiges Adventure wie SM64 und Sunshine werden!), da bin ich schon sehr gespannt darauf – schade, dass es erst Ende des Jahres erscheinen wird…

Dem kostenpflichtigen Online-Dienst stehe ich allerdings sehr skeptisch gegenüber. Etwas gewundert hat mich zudem, dass sie auf „Mario Kart 8 Deluxe“ während der Präsentation gar nicht eingegangen sind. Insgesamt war es aber eine gelungene Vorstellung, die das Konzept der Switch ganz gut veranschaulicht hat, würde ich sagen.

Ich werde die Konsole wohl inklusive „Breath of the Wild“ vorbestellen bzw. mir zum Geburtstag schenken lassen. Greenie
Zitieren
#4
Naja, ich bin nicht so begeistert. Von den technischen Spezifikationen, so weit sie denn bekannt sind, hätte ich mehr erwartet. Das ist ja weder Fisch noch Fleisch. Die Akkulaufzeit ist ungenügend, die Gamepads "Joy con" finde ich ebenfalls nicht überzeugend, für Kinderhände wohl ganz gut geeignet, aber in Pranken von Erwachsenen? Zwinkern Naja.

Unterm Strich, nix für mich.

Die ganze Vorstellung war ziemlich ... steif. Da müssen die Nintendo Leute mal für ein wenig mehr Begeisterung und Emotionen sorgen.
Wer good smeert de good föhrt.
Zitieren
#5
Na ja, was die technischen Spezifikationen betrifft, war, denke ich, relativ klar, dass man die Erwartungen nicht allzu hoch setzen sollte. Für einen Handheld ist die Leistung auf jeden Fall top, für eine Heimkonsole scheint sie eben Nintendo-typisch weiterhin nicht wirklich auf der Höhe der Zeit zu sein. Aber es stimmt schon: Etwas mehr wäre natürlich wünschenswert gewesen, v.a. um mehr Dritthersteller an Bord zu holen.

Die Akkulaufzeit halte ich mit bis zu sechs Stunden eigentlich sogar für ganz in Ordnung und es gibt ja auch Power-Banks, die man unterwegs anschließen kann.

Mich persönlich spricht die Konsole auf jeden Fall sehr an - ich hoffe nur, dass es nicht wieder zu einem Debakel à la Wii U kommen wird, denn zumindest, was das Launch-Lineup betrifft, scheint Nintendo zugegebenermaßen nicht sonderlich viel dazu gelernt zu haben.
Zitieren
#6
Nintendo eben, das ist leider Kinderkram nicht mehr aber auch nicht weniger. Für Erwachsene wie Mile & meine wenigkeit ungeeignet leider Fröhlich

Auch habe ich keine Zeit zum Zocken im Moment. Wenn mal wieder mehr Ruhe einkehrt dann spiele ich mal wieder was auf meiner Uralten PS2 !!!

Nicht lachen Leute die läuft bei mir seitdem Release immer noch in guter Qualität !
Borussia Dortmund Fan & Comicsammler Gut
Zitieren
#7
Alsoooo.... Ich habe meine Switch jetzt eine Woche und bin - im Großen und Ganzen - zufrieden. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, was die Verbindung zum Fernseher anging, habe ich jetzt den Durchblick. Das Tablet ist toll und die Joycons wirklich VIEL leichter, als man denkt. Auch passen sie wirklich gut in die Hand, vor allem mit der Handgelenksschlaufe. Vom Pro Controller kann ich nicht berichten, den hab ich (noch) nicht. Ab und an gibt es tatsächlich Verbindungsprobleme des linken Joycons, aber wenn man sich darauf einstellt, keine Objekte dazwischen zu legen/stellen, klappt es schon.

Die Aufmachung ist toll und trotzdessen mir der Gametop statt einer grauen nur noch eine bunte (blau + orange) Switch anbieten konnte wegen falscher Lieferungen, überzeugt mich die Optik doch mehr und mehr. Von daher kann ich die Aussage "Kinderkram" nicht so einfach abtun - gerade im Vergleich zur klobigen WiiU, dem Design, der Benutzeroberfläche und des Marketings hat Nintendo einen komplett anderen Weg eingeschlagen, um eine andere, ältere, Zielgruppe zu erreichen. Was gelungen ist, wenn man den explodierenden Verkaufszahlen und Rekorden Glauben schenken mag.

Zusätzlich habe ich mir, nachdem bekannt wurde, dass das Dock die Switch seitlich zerkratzen kann, eine Schutzfolie gekauft. Heute kam auch meine Schutztasche aus Großbritannien an, die super hochwertig und stabil ausschaut.
Zu Breath of the Wild habe ich mir noch einen Amiibo (Link auf Pferd) geleistet. Das neue Zelda ist absolut grandios und soooooo riesig, dass man kaum weiß, wohin man zuerst mag und was manerforschen möchte: ein richtiges Abenteuer, das einige Konventionen bricht und gleichzeitig coole Inovationen hervorbringt. Gespielt habe ich schon richtig viel und trotzdem habe ich das Gefühl, ist mein "Fortschritt" eher begrenzt Greenie

Makel: Handgelenkschlaufen gehen einmal angesteckt nur unter hohen Kraftaufwendungen wieder von den Joycons, kein Internetbrowser wegen Hackingversuchen, keine Statistikdaten zu einzelnen Spielen möglich, verschlechterter Aufbau des Nintendo eShops, wieder blöde 12-stellige Freundescodes UND der kleine Ständer, der die Switch in Tabletform fest stehen lassen soll auf einem Tisch, ist ein riesen Witz.

Übrigens habe ich mit Barksfan schon einen alten Kumpel als Freund auf meinern euen Konsole registriert. =)
»Manners. Maketh. Man.«
Zitieren
#8
Es gibt nun ein neues, echt gelungenes Spiel, von Super Mario für die Switch: Mario Odyssey! Es gibt mega viele Easter-Eggs, viele Anspielungen auf die anderen Mario-Spiele und unser liebenswürdige Italiener kann sich in alles verwandeln. Wer mehr erfahren will: Ich empfehle die Let´s Play-Videos von Domtendo!
Donald-Phantomias
Zitieren
#9
Einfach ein klasse Spiel! Gut Gestern mit in der Uni gehabt und hat alle Blicke auf sich gezogen...
Ich wusste ja gar nicht, dass du auch eine Switch hast?
»Manners. Maketh. Man.«
Zitieren
#10
Habe ich auch nicht, aber ich kriege aktuell viel mit. Meine Freunde feiern das neue Spiel total und bei Bekannten habe ich auch schon mal "Arms" (ein sehr lustiges Spiel Gut ) gespielt. Aber wenn ich gerne eine Konsole hätte, dann eine Switch! Die ist handlich und die meisten Games, die man darauf spielen kann machen echt Bock!
Donald-Phantomias
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen