Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 507 – Auf zum Titel
#1
Der Inhalt des LTB 507:

Auf zum Titel!
Gorm Transgaard (Story), Giorgio Cavazzano (Zeichnungen)
Die klassische WM-Fußball-Story. Na ja... Aber dieses Mal wenigstens Zeichnungen von Cavazzano...

Katz und Maus
Francesco Artibani (Story), Giorgio Cavazzano (Zeichnungen)

Sieht ja super aus! Das Jubiläumsjahr macht echt Laune!  Gut

Phantomias macht blau
Dieser Titel... Erstaunt

Eine Frage des Alters

Halunken von Heute

Das Kaufmannskraut

Lange Rede, wenig Sinn

Ohne Fleiß kein Schweiß

Komplette Kontrolle

Ein verrückter Tag
Ist das ein Crossover? Aber 40 Seiten ist super!


Auf den Micky freue ich mich sehr! Der Rest eher durchschnittlich... Hier könnt ihr euch schon einmal reinlesen: https://books.google.de/books?id=LyZWDwA...07&f=false
Donald-Phantomias

Spoiler:
Casty!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


0 Orden
Zitieren
#2
Ha, diesmal bin ich der Erste!
Die Titelseiten der einzelnen Geschichten sind nämlich bereits auf den Ehapa-Servern gespeichert (hier u. s. w.).

LTB 507 erscheint am 22.05. unter dem Titel „Auf zum Titel“ mit folgenden Geschichten:
Auf zum Titel (Transgaard/Cavazzano; 24 S.)
Katz und Maus (Artibani/Cavazzano; 40 S.)
Phantomias macht blau (Buratti/D’Ippolito; 24 S.)
Eine Frage des Alters (Macchetto/Castellani; 24 S.)
Halunken von heute (Valentini/Di Vita; 18 S.)
Das Kaufmannskraut (Panaro/Panaro; 30 S.)
Lange Rede, wenig Sinn (Badino+Cabella/Faccini; 26 S.)
Ohne Fleiß kein Schweiß (Martignoni/Iacolucci; 14 S.)
Komplette Kontrolle (Salati/Soffritti; 10 S.)
Ein verrückter Tag (Bosco/Gervasio+Intini; 40 S.)



Hier noch Kommentare zu einzelnen Geschichten:

Wie Katz und Maus
Gotham (INDUCKS-Kommentar) schrieb:Der erste Teil ist wunderschön, aber der zweite hat mich sehr enttäuscht. Immenser Cavazzano.
Jimbo Slip (INDUCKS-Kommentar) schrieb:A mediocre story that feels like a second-rate police/ crime movie. Move on. On the upside, Cavazzano's art is decent, but the real standout is the exceptional coloring.

Katz und Maus
NRW-Radler schrieb:Vom Duo Artibani/Cavazzano darf man ein Highlight erwarten. Und es ist eines – und ich hoffe inständig, dass die deutsche Übersetzung das dann auch würdigt. Micky trifft hier auf Andrea Camillieris sizilianischen Kommissar Montalbano. Camilleri hat selbst die Supervision übernommen und sollte zufrieden sein, denn sein Werk scheint mir bis in die Details gut getroffen. Das sind nicht nur die Nebenfiguren (gut wie böse) oder die Mentalität, das ist auch der Dialekt, an dem sich der Übersetzer unbedingt orientieren sollte – es gibt ja auch Montalbano-Bände auf Deutsch.
Letztlich müssen die beiden, Micky und der Kommissar, zusammenarbeiten, weil ihre jeweiligen Dauerverlobten entführt worden sind. Leicht ist das bei einem knorrigen Typen wie dem sizilianischen Kommissar nicht.
Leseempfehlung!

Eine Frage des Alters
m3gr1ml0ck (INDUCKS-Bewertungskommentar) schrieb:Angenehme Zeichnungen, manchmal im Ziche-Stil, für eine schöne Geschichte, die vor allem im Finale einige schöne Momente bietet. Es ist auch ein fast schon komisches Buch über das Alter aller Enten auf der Bühne und bringt einen oft zum Schmunzeln. 
Leider ist es auch eine scheußliche Modegeschichte, gefüllt mit nutzlosem Englisch. "News". "Chat". "Selfies".
Schlimmer noch, es gibt überall Telepassanten, die dem Klatsch des Alters auf Fernsehern und iPads folgen. Und "Apps" überall. Und kein Schatten von Satire und/oder Modekritik des Augenblicks: Gib mir Giorgio Pezzin zurück. 
Und man fragt sich: Warum hat Brigitta einen so jungen Klassenkameraden, wenn er Duck schon zu Zeiten von Klondike ("Der letzte Gulugulu") bedrohen konnte? (...)

Das Kaufmannskraut
NRW-Radler schrieb:Klaas Klever hat Dagobert in letzter Zeit ein paar Geschäfte weggeschnappt. Dagobert findet heraus, dass Klever an Sprossen eines exotischen Stammes geraten ist, mit denen ständig Benachteiligte unterstützt werden. Diese Sprossen will Dagobert auch haben...
Relativ vorhersehbar. 

Lange Rede, wenig Sinn
NRW-Radler schrieb:Als Dussel von einem Typen im Bus zugetextet wird, erwartet man noch nicht viel. Als er erfährt, dass er eine Bewährungsprobe bestanden hat und nun in den Klub der Störenfriede aufgenommen, für den er Donald gewinnen soll, erwartet man das Schlimmste. Und zwar nicht nur für Donald. 
Tatsächlich wendet sich die Geschichte bis zum überraschenden, aber wenig logischen Ende. Und sie ist so sehr auf den Zeichner Faccini zugeschnitten, dass man glauben könnte, er sei auch der Autor. 

Komplette Kontrolle
NRW-Radler schrieb:Nach Enrico Faccini legt jetzt auch Giorgio Salati eine stumme Geschichte vor - und die ist gelungen: Donald kämpft mit seinen vielen Fernbedienungen. Übersetzen muss man da nichts, ein Abdruck in Deutschland wäre also ganz einfach...
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>Verwerflich, verwerflich, verwerflich.>>
(Wer von euch kann schon behaupten, dass er weiß, woher das Zitat stammt?)
1 Orden
Zitieren
#3
Hey, sieht nach nem super LTB aus! Hab eigentlich gedacht, dass das wieder ein Grill-LTB mit dem Titel "Alles hat ein Ente, nur die Wurst hat zwei!" ist...
"Verwerflich. Verwerflich. Verwerflich." Wer von euch kann schon behaupten, dass das Zitat von euch stammt?
Zitat by Bastbra Duck
COMICSCHAU - Die Seite für Comic-Fans & Mehr
1 Orden
Zitieren
#4
Schön. Das ist ein LTB das mir am besten Gefällt von meinen Bisherigen ABO LTB´s
ZwinkernViel Glück
0 Orden
Zitieren
#5
(23.04.2018, 06:28)Bastbra Duck schrieb: Hey, sieht nach nem super LTB aus! Hab eigentlich gedacht, dass das wieder ein Grill-LTB mit dem Titel "Alles hat ein Ente, nur die Wurst hat zwei!" ist...

Au Backe, ob da dieses Jahr noch was kommt? Zwinkern  Den Titelvorschlag finde ich klasse, der wäre perfekt!
»Manners. Maketh. Man.«
1 Orden
Zitieren
#6
(23.04.2018, 16:49)Entenfan schrieb:
(23.04.2018, 06:28)Bastbra Duck schrieb: Hey, sieht nach nem super LTB aus! Hab eigentlich gedacht, dass das wieder ein Grill-LTB mit dem Titel "Alles hat ein Ente, nur die Wurst hat zwei!" ist...

Au Backe, ob da dieses Jahr noch was kommt? Zwinkern  Den Titelvorschlag finde ich klasse, der wäre perfekt!
Find ich eben auch.  Greenie Den wollte ich seit Jahren mal raushauen.  Balken
"Verwerflich. Verwerflich. Verwerflich." Wer von euch kann schon behaupten, dass das Zitat von euch stammt?
Zitat by Bastbra Duck
COMICSCHAU - Die Seite für Comic-Fans & Mehr
0 Orden
Zitieren
#7
Meine Meinung zum Band:

CAVAZZANO!!!!!
Mehr muss man eigentlich nicht sagen und mehr hat der Band auch eigentlich nicht zu bieten Greenie...

Aber trotzdem:

"Auf zum Titel" ist immerhin keine schlechte Egmont-Fußball Geschichte, und das will was heißen, aber eigentlich geht es auch gar nicht wirklich um Fußball, sondern um die kulinarischen Interessen eines Hundes... CAVAZZANO(!!!!!) hebt das ganze dann mit schönen Zeichnungen aus dem Mittelmaß heraus, sodass eine annehmbare kleine Geschichte bei rum kommt, die gar nicht weh tut Zwinkern

"Katz und Maus" ist dann auch schon das Highlight des Bandes. Nach "Der unbezwingbare Berg" in LTB 503 ist es schon wieder eine großartige Maus-Geschichte mit tollen Zeichnungen von CAVAZZANO!!!! und fantastischer Kolorierung. Auch die Handlung ist alles andere als übel. Schön! Gut

Das war's dann aber auch schon mit den Highlights. Erwähnenswert sind noch "Lange Rede, wenig Sinn", eine charmante und kreative kleine Geschichte mit einem eher unbefriedigenden Ende. Für Fans von Faccini und kreativem Dussel-Chaos trotzdem lesenswert. "Komplette Kontrolle" kommt ganz ohne Text aus und hätte eine unterhaltsame kurze Gag-Story sein können, allerdings sind mir die Zeichnungen viel zu überladen. Faccini z.B. hätte da bestimmt noch mehr rausholen können.

"Ein verrückter Tag" ist dann mal wieder eine "Entscheide selbst, wie's weiter geht" Geschichte, die den Band durch ihre Außergewöhnlichkeit zum Schluss noch etwas auflockert. Den ganz großen Wurf sollte man hier nicht erwarten, aber ich finde den Ansatz spannend, wie sich aus einer Ausgangssituation sehr unterschiedliche Arten von Geschichten entwickeln:
Spoiler:
Von Fußball, Dagobert und Daisy, bis hin zu Phantomias und sogar DoppelDuck!


Alles in allem ein durchschnittlicher Band, der vor allem mit CAVAZZANO!!!! überzeugen kann. Aber nach der großartigen Maus, ist dann schnell die Luft raus (kleiner Reim am Rande) und lediglich gegen Ende kann der Band dann wieder etwas an Fahrt aufnehmen.

Was sagt ihr zum Band?
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

3 Orden
Zitieren
#8
Ich sage, du solltest lieber das letzte Wort im vorletzten Absatz in einen Spoiler packen.
Denn wenn ich die Geschichte nicht vorhin selbst geschmökert hätte, dann würde ich dir jetzt zum Dank für den Spoiler die letzten Federn deines buschigen Bürzels herauszupfen, mein Lieber! Frech
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#9
Ich habw den Band noch nicht gelesrm (werde ihn auch erst in Feutschland kauden), wusste aber rrorzdem schon die Indormation, die das letzte Woet des vorletzten Andatzed birgt - es steht auf Ibducks.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>Verwerflich, verwerflich, verwerflich.>>
(Wer von euch kann schon behaupten, dass er weiß, woher das Zitat stammt?)
0 Orden
Zitieren
#10
(21.05.2018, 18:56)Topolino schrieb: Ich habw den Band noch nicht gelesrm (werde ihn auch erst in Feutschland kauden), wusste aber rrorzdem schon die Indormation, die das letzte Woet des vorletzten Andatzed birgt  - es steht auf Ibducks.

Wenn ich mich vorher im Inducks informiere, darf ich mich aber hinterher auch nicht beschweren, gespoilert wurden zu sein. Aus meiner Sicht jetzt.
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#11
Die Diskussion gab's schon mal: http://forum.fieselschweif.de/thread-285...l#pid77167 (Welcher Meinung ich bin, sieht man an den Orden)
"Bla Bla Bla. Blah blablabla bla Bla, bla Bla." (Alex Lifeson)
0 Orden
Zitieren
#12
Ich verstehe ehrlich gesagt die Angst vor Spoilern nicht recht. Natürlich ist es blöd, wenn einem der Ausgang einer spannenden Geschichte vorweggenommen wird, aber diese fanatische Angst, wie man sie manchmal im Internet vor Spoilern sieht ist einfach nur übertrieben. Schließlich ist die Geschichte nicht alles was zu eine Comic oder Roman gehört. Fändet ihr es etwa schlimm eine kleine Preview von den Zeichnungen zu sehen? Würdet ihr das als Spoiler sehen? Oder aber auch der Kern einer jeder Geschichte, der Gedanke dahinter, die Absicht des Autors. Das ist doch auch noch wichtig.
Wer von euch kann schon behaupten, dass er weiß, woher Huweys Avatar kommt?
1 Orden
Zitieren
#13
Natürlich. So kritisch sehe ich es auch nicht, falls das überzogen rüberkam. Dann entschuldige ich mich auch dafür, aber in diesem konkreten Fall wäre eine Überraschung verpatzt gewesen.
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#14
(21.05.2018, 20:57)Entenfan schrieb: Natürlich. So kritisch sehe ich es auch nicht, falls das überzogen rüberkam. Dann entschuldige ich mich auch dafür, aber in diesem konkreten Fall wäre eine Überraschung verpatzt gewesen.

Da schließe ich mich an, vor allem in der letzten Story sollten manche Dinge nicht einfach preisgegeben werden, da das dann den Überraschungsmoment nicht geben würde. Das fänd ich persönlich richtig schade, auch wenn manche vielleicht ein ganz anderes Ende gelesen haben, trotzdem sollte man nicht gleich die ganze Story samt Ende verraten, das wäre nicht gerecht, vorallem nicht, wenn das LTB gestern noch gar nicht offiziell raus war!
"Verwerflich. Verwerflich. Verwerflich." Wer von euch kann schon behaupten, dass das Zitat von euch stammt?
Zitat by Bastbra Duck
COMICSCHAU - Die Seite für Comic-Fans & Mehr
0 Orden
Zitieren
#15
Auch wenn ich mir den Band sowieso nicht gekauft hätte: In diesem Fall, da wir uns in einem Forum mit eigenem Spoilercode befinden:
Spoiler:
Code:
[spoiler]Text[/spoiler]

hätte ich es eigentlich auch angebracht gefunden, ihn für das letzte Wort des vorletzten Absatzes zu verwenden.
"Bla Bla Bla. Blah blablabla bla Bla, bla Bla." (Alex Lifeson)
0 Orden
Zitieren
#16
(22.05.2018, 08:59)Primus schrieb: Auch wenn ich mir den Band sowieso nicht gekauft hätte: In diesem Fall, da wir uns in einem Forum mit eigenem Spoilercode befinden:
Spoiler:
Code:
[spoiler]Text[/spoiler]

hätte ich es eigentlich auch angebracht gefunden, ihn für das letzte Wort des vorletzten Absatzes zu verwenden.

Hab ich ja mittlerweile nachgeholt Zwinkern.

Tut mir leid, sollte ich jemandem den Spaß an der Geschichte verdorben haben. Ich habe diese Möglichkeit beim Schreiben überhaupt nicht in Betracht gezogen. Auch weil der "Spoiler" ja nur das Auftreten einer Figur behandelt und nicht um den mit ihr zusammenhängenden Plot, der eh in der Geschichte gefühlt nicht mehr als drei Seiten einnimmt. Ich dachte, diese Information könnte vielleicht einen Kaufgrund für Manche, die den Band nicht im Abo bekommen, darstellen, deswegen habe ich sie erwähnt. Es war nicht meine Absicht, irgendjemanden um sein wohlverdientes Lesevergnügen zu bringen!
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

0 Orden
Zitieren
#17
(22.05.2018, 11:18)G.R.I.F.F.E.L. C. schrieb: Hab ich ja mittlerweile nachgeholt Zwinkern.
Oh, das habe ich übersehen. Tut mir leid.
"Bla Bla Bla. Blah blablabla bla Bla, bla Bla." (Alex Lifeson)
0 Orden
Zitieren
#18
Mein Gott, habt ihrs jetzt mal? Das ist genau diese fanatische Angst, die Huwey meinte. „MACHS SCHNELL WEG, DAS IST NICHT GERECHT, HILFE!“ Jetzt weiß es doch eh jeder, kriegt euch endlich wieder ein.
0 Orden
Zitieren
#19
Was genau meinst du? Ich fühle mich nicht besonders ausgekriegt. Wie bereits angedeutet, bin ich grundsätzlich deiner Meinung, dass Spoilerwarnungen auf Wikipedia und ähnlichen Seiten nicht notwendig sind (ehrlich, wer vor beendeter Lektüre Inhaltsangaben in Enzyklopädien liest, ist selbst schuld), aber das hier ist ein Forumsthread zu einem LTB, in den, zumal wenn es noch nicht lange erhältlich ist, auch Leute schauen können sollten, die es noch lesen und von bestimmten Dingen überrascht werden wollen. Natürlich sind an einer Geschichte auch andere Dinge wichtig, aber dass man sie beim ersten Mal lesen will, ohne überraschende Wendungen der Handlung bereits zu kennen, kann ich gut nachvollziehen. Und genau dafür gibt es ja die Spoilerbox. Außerdem bin ich die bisherigen Beiträge gerade durchgegangen und habe keinerlei fanatische Angst oder sonstigen Fanatismus entdecken können - nur Hinweise, dass man so etwas, auch wenn's nicht der Weltuntergang war, besser mit Spoiler-Tags umgibt, was Griffel dann ja auch gemacht hat
"Bla Bla Bla. Blah blablabla bla Bla, bla Bla." (Alex Lifeson)
0 Orden
Zitieren
#20
Also ich fand das LTB gut - bei einigen Stellen (wie z.B. den vielen Onkeln) habe ich sogar laut lachen müssen :)
Ein feuriger LTB-Drache mit 11 Story-Köpfen  Frech
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen