Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB Spezial 35 - Vollgas!
#1
Am nächsten Donnerstag erscheint das LTB Spezial 35...
Was machst Du eigentlich mit Deinen Hall of Fames, wenn Du die LTBs, TGDDSHs und Entenhausen-Editionen für die nächste Don Rosa Gesamtausgabe verkaufst...Grübel


Zitieren
#2
Die erste Story heißt im LTB 203 allerdings "Der Große Preis", es scheint sich also um eine Neuübersetzung zu handeln.
Einmal Mittwochs bei Goofy, einmal Gentina/Chierchini und zweimal Pezzin/Cavazzano klingen wirklich super, auf "Per Anhalter durchs All" freue ich mich auch, habe nänmlich den Film erst vor kurzem gesehen.
Die restlichen Stories sagen mir eigentlich gar nichts, bloß schade, dass es nicht eine einzige Erstveröffentlichung gibt.
Kluger, orientierter, männlicher, pausenlos engagierter und treffend als Ehrenmitglied nominierter Typ
Zitieren
#3
Bei dieser Auswahl, werde ich mir das Spezial vorerst noch nicht zulegen. Dass keine Erstveröffentlichung vorhanden ist finde auch ich nicht so toll. Ich denke aber, dass wir uns darauf einstellen müssen, da die Geschichten für die neuen Donald Duck Bände benötigt werden. Ob das wirklich stimmt weiss ich allerdings nicht, könnte es mir aber durchaus vorstellen.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
Zitieren
#4
Ich werde mir diese Ausgabe höchstwahrscheinlich nicht kaufen, da keine einzige Erstveröffentlichung dabei ist und der Rest auch nicht mehr als soo interessant aussieht. Den grossen Preis von Erpelheimring werde ich mir sowieso irgendwann über das reguläre LTB besorgen. Sogesehen bin ich froh, dass die Kaschperl-Story hier abgedruckt wird. Sonst wäre sie womöglich noch im LTB erschienen! Balken
Zitieren
#5
Auch für mich wird das LTB Spezial im Regal stehen bleiben.
7,99€ für 14 Geschichten von dennen jedoch keinen einzige eine Erstveröffentlichung ist.
Sowieso gibt es vielzuviele andere Dinge die sich lohnen würden.
Das einzige Argument das gegen die Verschmähung, also für den Kauf spräche ist das tolle Cover,
aber das ist nunmal keine 8€ wert....
Billy Talent - Turn your back

"Dumme Lichtkreaturen! Überall nur Kugeln, Tropfen und
Energiewolken. Wie kann ich ihnen das Hirn wegpusten,
wenn da gar keine Köpfe sind?"


Manche Fischer essen gerne Aal,
und manche Aale essen gerne Fischer.
Zitieren
#6
Zitat:Nicht ganz so mit Vollgas veröffentlichen wir hier die Blog-Einträge zu den aktuellsten Publikationen. Dennoch vergessen wir sie natürlich nicht. Deshalb kommt nun mit ein paar Tagen Verspätung noch ein kurzer Bericht zum LTB Spezial 35. Dieses kann bereits seit dem 15. April käuflich erworben werden und wurde mit "Vollgas!" vom Egmont Ehapa-Verlag [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!
Zitieren
#7
Meine Meinung zum neusten Spezial: etwas durchwachsen.

Highlights sind Andersen's Dragster-Spektakel, natürlich der klassische "Preis vom Erpelheimring", "Der aberwitzige Flitzer", eine meiner Lieblingsstorys aus der Kindheit sowie "Die härteste Ralley der Welt", von allen Kaschperln der beste, den ich kenne - weil er auf keine Art sadistisch oder tumb ist, sondern einfach nur spannend und toll in Szene gesetzt.

Minuspunkte gibts aber auch. Da wären z.B. die beiden Machwerke von Pasquale, den ich partout nicht ausstehen kann, und Bancells. Beide typische Vertreter der egmontschen "Hau-drauf"-Donald-Gagstorys. Colantuoni's Mausgeschichte ist ziemlich öde, bei "Varns Rache" missfallen nicht nur Marini's Zeichnungen, Tiefpunkt aber ist "Das Weltraumküken". Liest sich wie ein Betriebsunfall. Nicht nur trashig und dumm, das ist noch nicht mal eine richtige, konsequent erzählte Story. Die grottigen Zeichnungen und Farben geben dem scheintoten Patienten endgültig den Rest.

Die anderen Geschichten sind solide bis gut - besonders toll ist aber sicher das Cover, das verdient Lob, selbst wenn's wieder eine Eigenkreation unserer Redaktion ist, weil sie sich sonst nix trauen. Gut
Zitieren
#8
Hallo Zusammen,

ich wollte nur mal was einwerfen :)
Ist eigentlich keinem aufgefallen das in der Storry "Geteiltes Glück" auf die recht fragwürdige, ich nenne es mal Organisation Hell-Angels ( Dell-Angels) angespielt wird? Also ich finde sowas recht fragwürdig einen Verein, dessen krimminelles Potential enorm hoch ist, in die LTB mit einzubauen. Ist mir damals in der veröffentlichung Band 288 glaub ich war es gar nicht aufgefallen, aber es stand dort schon genauso.

Viele Grüße aus München
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen