Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB 408 - Phantomias taucht ab!
#1
Moin!


Ich weiß, es ist noch sehr früh, aber die Vorschau auf den Band (Quelle Bilder & Infos: http://www.lustiges-taschenbuch.de) sehen einfach so vielversprechend aus, dass ich es teilen muss!

[Bild: ltb_408.jpg]
von Freccero

Cover bezieht sich auf die Titelstory, welche ich im Topolino habe und nur empfehlen kann. Sie hat eine extrem gute Idee um den Charakter, wunderbar farblich umgesetzt und spannend erzählt. Bin gespannt auf die Übersetzung!
Neben Cavazzano sind noch ein paar andere interessante Storys dabei, einfach am Ende der URL von -01.jpg bis zur 09.jpg immer ändern, um die Vorschauseiten zu sehen:
http://www.lustiges-taschenbuch.de/uploa...408_01.jpg

Greeße!
0 Orden
Zitieren
#2
Ja, die Titelstory hört sich sehr interessant an, zumal ich Motturas Zeichnungen ja sehr schön finde. Der Cavazzano-Maus sowie eine erneute Story mit Issel und Steinbeiß hören sich ebenfalls gut an. Gespannt bin ich auch auf die zehnte Million, damit den letzten Teil der ODM-Saga, und die DGD-Story. Andersen muss ich abwarten, von den Shaws habe ich bereits relativ gute als auch sehr schwache Geschichten gelesen.

Alles in allem hört sich dies nach einem sehr guten LTB mit einigen Top-Stories an und das Cover sieht ebenfalls vielverspechend aus. Nachdem mich das aktuelle LTB nicht sonderlich überzeugt hat und die Nummer 407 sich nicht so spannend anhört sieht dies wieder nach einem LTB-Highlight in diesem Jahr aus! Gut
Nichts auf dieser Welt, das sich zu haben lohnt, fällt einem in den Schoß - aber man kann es erreichen (Bob Kelso)
0 Orden
Zitieren
#3
Naaaaja, also einen Mottura hätte es jetzt wirklich nicht gebraucht.

Seine Zeichnungen sind jetzt zwar nicht die schlimmsten, aber auf Dauer sind sie mir einfach zu "rund".

Titel hört sich zwar im ersten Moment ganz spannend an, aber wenn man sich mal die erste Seite der Titelstory angeschaut hat, merkt man, dass hier ein Thema aufgegriffen wurde, welches schon von mehreren Zeichnern durchgekaut wurde.

Auch die Pose, in welcher Phantomias auf dem Bild zu sehen ist, sieht relatib "billig" aus.
Fast würde ich diese mit dem Cover des LTB 384 gleichsetzen, aber naja; warten wir einfach mal ab!
Deshalb verstehe ich nicht so ganz, warum die dieser Story auch noch ein Titelbild widmen....naja, von Ehapa kennt man ja nichts andres.
Achhallama!
0 Orden
Zitieren
#4
Schaut euch diesen Beginn an: http://www.lustiges-taschenbuch.de/uploa...408_01.jpg
Mhhh sage ich da nur.
Das sieht doch grandios aus.
Die Cover des LTB waren bis auf einige Ausnahmen in letzter Zeit alle schlecht, nur mal so.
Ansonsten lasse ich mich, zumindest was die Storys angeht, überraschen.
Billy Talent - Turn your back

"Dumme Lichtkreaturen! Überall nur Kugeln, Tropfen und
Energiewolken. Wie kann ich ihnen das Hirn wegpusten,
wenn da gar keine Köpfe sind?"


Manche Fischer essen gerne Aal,
und manche Aale essen gerne Fischer.
0 Orden
Zitieren
#5
In Finnland erscheint jetzt bald ein Tripple-LTB, also im Prinzip 3 LTBs in einem, aber als komplett reguläre Ausgabe (http://www.akuankka.fi/kirjasto/julkaisu/numero/1234). Was haltet ihr davon? Ich finde ein Spezial + ein LTB zusammen in einem Band (von der Dicke) schon extrem, aber als Spezialausgabe eine tolle Idee! Leider steht nirgendwo der Preis.
[Bild: aatk369.jpg]
0 Orden
Zitieren
#6
Das Cover von LTB 408 gefällt mir gar nicht, irgendwie finde ich die Covers mit Phantomias nicht gut. Sie wirken langweilig und 08/15 mässig. Die erste Seite der Story wiederum finde ich toll, macht lust auf mehr.

@Pikkolo: Es gab doch schon so was in der Art auf Deutsch, die "Super - Lese - Spass" Bände die hatten zwar keine 768 Seiten wie das finnische Exemplar aber mWn waren da auch 3 LTBs drinn.
R.I.P Shoya Tomizawa 10.12.1990 - 5.10.2010 Seufz
0 Orden
Zitieren
#7
Wow! Absolut geniales Cover! Besser geht eigentlich kaum, das ist perfekt. Inhalt sieht, wie schon mal gesagt, ebenfalls sehr gelungen aus, wobei man halt sehen muss, wie die kürzeren Storys werden. Aber Highlights sind auf jeden Fall zwei dabei.

@DonRosa
Tut mir leid, deine Argumentationen sind Müll. Es ist ja nicht alles toll, aber deswegen muss man nicht auf allem rumhauen und dann so tun, als ob man die Weisheit mit Löffeln gefressen hätte, gefällt mir nicht. Deine Kommentare zeugen von leichter Ahnungslosigkeit, was das LTB in letzter Zeit angeht (oder von schlichtem Pessimismus).

@Pikkolo
Ich glaube, dass ist sogar nicht das erste mal. Bin beim durchforsten des Inducks schon mehrmals auf so dicke finnische LTBs gestossen.
0 Orden
Zitieren
#8
DonRosa: Du weißt nicht, um was es darin geht, aber dass die Idee schon durchgekaut wurde. Super!
Damian: Jepp, aber bisher nur Doppelbände, zum Jubiläum ist der Dreifachband halt die extremste Variante.
Dagobert: Schon klar, ich meine halt nur, weil es wirklich alles EV in dem Land sind. Sonst sind solche dicken Bände ja meist nur irgendwelche alten zusammengeschusterten Sachen.
0 Orden
Zitieren
#9
@Pikkolo
Stimmt, hab im Inducks einige 512-Seiter entdeckt. Gibt's anscheinend ein-, zweimal im Jahr dort (teilweise mit Geschichten, die für uns dann geblockt sind, habe dort gerade eine Episode der Mauserchroniken gesehen, die letztes Jahr abgedruckt worden ist).
0 Orden
Zitieren
#10
Hach, herrliches Cover! Und das von der Titelgeschichte sieht auch super aus, da muss ich Duckmän zustimmen. Wann war denn eigentlich die letzte DGD-Geschichte in einem LTB? Mir kommt es Ewigkeiten vor! Zwinkern

Zudem freue ich mich, dass zurzeit regelmäßig eine Issel-Geschichte erscheint. Ich finde sowieso, dass Issel ein extrem witziger Charakter ist, aus dem man noch viel Potenzial herausschöpfen kann. Bisher haben mir seine Geschichten in den letzten LTBs recht gut gefallen. Zwinkern

Als kleine Randanmerkung: Wenn man genau hinschaut, sieht man bei der Issel-Geschichte etwa mittag rechts, wo ein kleiner, roter Kasten ist, in dem drinsteht: "Verschwunden seit 3 Stunden"! Hört sich zwar eher nach einer Idee von so trashigen SAT 1 - Krimiserien an, die meist nachmittags laufen, in nem Comic allerdings finde ich es recht interessant. Zwinkern

Zu dem finnischen Comicbuch: Sind nicht in diesem "Mega Magnum" auch 3 LTBs drin oder sind das nur 2? Von einem, Nummer 7 oder so, weiß ich jedoch sicher, dass 3 LTBs abgedruckt sind. Für mich ist's eigentlich recht uninteressant, da ich die LTBs, die da abgedruckt sind, alle schon kenne. Zwinkern

PS: Kann es sein, dass "recht" in diesem Beitrag mein Lieblingswort war? Greenie
Diethelm ist ein liebenswürdiger Quatschkopf!

0 Orden
Zitieren
#11
Ich habe Mega Magnum 1+2, dort sind jeweils 3 LTBs nachgedruckt.
0 Orden
Zitieren
#12
Boah Leute, wie oft noch: Mir sind die Magnums bekannt. Es geht doch aber darum, dass es ein regulärer Band mit 750 Seiten EVs ist!
0 Orden
Zitieren
#13
Ach so. Greenie
Bei so dicken Taschenbüchern kommen allerdings schnell unschöne Kicke in den Buchrücken. Deshalb finde ich das keine so gute Idee.
0 Orden
Zitieren
#14
Wirklich ein tolles Cover!
Bin schon auf die Titelstory gespannt, aber so wie die erste Seite der Story aussieht, wird das ein Hit.

Als Phantomias-Fan freue ich mich natürlich extrem auf diese Ausgabe und da ich sowieso ein Abonnement des LTBs habe...

Ich habe auf der LTB-Website folgendes zum LTB 408 gefunden:

Inhaltsverzeichnis:

Phantomias taucht ab S.5
Giorgio Salati (Story), Paolo Mottura (Zeichnungen)

Ihr letzter Fall S.35
Tito Faraci (Story), Giorgio Cavazzano und Sandro Zemolin (Zeichnungen)

Ein modernes Märchen S.71
Mark Shaw und Laura Shaw (Story), Flemming Andersen (Zeichnungen)

ONKEL DAGOBERTS MILLIONEN: Seine zehnte Million S.106
Fausto Vitaliano (Story), Marco Mazzarello (Zeichnungen)

Entführung in der U-Bahn S.135
Giorgio Salati (Story), Francesco D'Ippolito (Zeichnungen)

Magie im Spiel S.166
Giorgio Figus (Story), Sergio Cabella (Zeichnungen)

Poesie und Pyramiden S.191
Bruno Sarda und Giorgio Figus (Story), Alessandro Perina (Zeichnungen)

Alles ganz nebenbei... S.221
Antonella Pandini (Story), Andrea Maccarini (Zeichnungen)

Der neue Guruwallah S.229
Paul Halas (Story), Antoni Bancells Pujadas (Zeichnungen)



Phantomias taucht ab
Phantomias taucht ab! Oder besser gesagt Donald! Und zwar nicht ganz untypischerweise in einer unscheinbaren Gasse, um sich dort in Entenhausens Helden zu verwandeln und einen Schurken zu stellen, der soeben einen Uhrenladen überfallen hat. Kleiner Haken bei diesem heldenhaften Routinevorgang: Diesmal ist bei der Verwandlung leider auch Daisy zugegen und schwer geschockt, dass ihr traniger Freund Donald der legendäre finstere Rächer ist. Da müssen Daisys zarter Seele zuliebe natürlich Phantomias’ patentierte „Vergiss-Alles-Pillen“ her. Nur dumm, dass die vor der Einnahme durch des Helden neuen Wandelstrahler kontaminiert werden. Und so erinnert sich Daisy leider trotz Pillen bestens, dass sie die Freundin von Phantomias ist – nur wer dieser Donald sein soll, der da ständig bei ihr auf der Matte steht, das erschließt sich ihr so gar nicht. Da hilft Donald auch sein Helden-Alter-Ego nichts, da ist der Held in Donald selbst gefragt – und subtile Strategien, um Daisy erneut für sich zu gewinnen. – Mit Subtilität haben’s die Panzerknacker indes nicht so, das ist bekannt. Diesmal greifen sie gar zu ganz grobem Gerät. Ein mittelalterlicher Rammbock soll es in Sachen Geldspeicherzugang richten. Echt magisch, das Teil, aber können die klotzigen Knacker die im antiken Kriegsgerät geballte Wut wirklich gewinnbringend bändigen?

Liebe und Hiebe in 9 überraschenden Episoden!


Erscheinungsdatum
Erstauflage: 19.10.2010

Zwinkern




[Bild: Dr8mAVE.png]
0 Orden
Zitieren
#15
Ja, habe die Titelgeschichte im Topolino und sie ist eigentlich gut, meiner Meinung nach wird es ein "Highlight" der Phantomias-Stories der letzten paar Bände. Auch der Rest sieht nicht sehr schlecht aus, zumindest auf den ersten Blick.
(versuche so viele Wörter wie möglich in den Beitrag hineinzubekommen, damit es nicht wie ein Einzeiler aussieht... Greenie)
0 Orden
Zitieren
#16
Ich finde es siet klasse aus.
Mein LTB Forum: http://LTB-fan.xobor.de/
es würde mich freuen wenn ihr Mitglied werdet.Fröhlich
[Bild: smiley.php?bild=ZnJvZWhsaWNoZS1zbWlsZXlz...EwMC5naWY=]
0 Orden
Zitieren
#17
Zitat:Wie immer ist das neuste Exemplar des Lustigen Taschenbuchs seit Dienstag für 4,99 Euro (im Ausland mit entsprechendem Aufschlag) erhältlich. Erstmals in den 400er-Bänden prangt dabei ein Phantomias auf dem Cover, welches wieder mal von Andrea Freccero gestaltet wurde. Die dazu passende Titelgeschichte „Phantomias taucht ab“ wurde jedoch von [...]

Hier geht's zum Eintrag im Blog!
0 Orden
Zitieren
#18
Habe das LTB jetzt durchgelesen, hier meine Meinung dazu:

Phantomias taucht ab: Die Story war nett, aber auch nicht mehr. Auf keinen Fall ein wirkliches Highlight. Die Zeichnungen von Mottura fand ich allerdings gut, weshalb es für die Titelgeschichte die Note 2- gibt.

Ihr letzter Fall: Eine gute und auch recht spannende Maus-Story. Die Handlung fand ich sehr gut, gleiches gilt für die Zeichnungen. Note 2+

Ein modernes Märchen: Für diese Geschichte gilt ähnliches wie für die Titelstory. Die Story in Ordnung, die Zeichnungen gut. Ich fand die Handlung jedoch nicht ganz so gut wie jene die der ersten Geschichte, deshalb eine 3+.

ONKEL DAGOBERTS MILLIONEN: Seine zehnte Million: Der Abschluss der ODM-Reihe hat mich persönlich nicht wirklich umgehauen. Die Story war meiner Meinung nach nicht besonders interessant, aber wegen der Zeichnungen, welche ich gut fand, noch eine 3.

Entführung in der U-Bahn: Die zweite Maus-Story im LTB gefiel mir ebenso gut wie der erste, doch gefallen mir die Zeichnungen von D´Ippolito aus welchen Gründen auch immer mir nur bei den Ducks gut. Trotzdem gibt es wegen der schönen Story eine 2.

Magie im Spiel
: Die Story hat mir hier eigentlich sehr gut gefallen, leider kam mir das Ende zu schnell. Die Zeichnungen haben mir persönlich auch nicht wirklich zugesagt und weil für mich die Handlung etwas zu kurz kam, gibt es (nur) eine 3.

Poesie und Pyramiden: Eine DGD-Story, die mir eigentlich gut gefallen hat. Eine spannende Handlung, auch die Zeichnungen waren gut. Für mich die beste Duck-Geschichte dieses LTB´s. Note 2

Alles ganz nebenbei...: Eine typische Kurzgeschichte, weder sonderlich spannend, noch lustig, und auch die Zeichnungen waren nicht die besten. Die schwächste Geschichte in diesem Buch. Note 4.

Der neue Guruwallah: Die Story war mittelmäßig, die Zeichnungen ebenso. Mehr habe ich hierzu nicht zu sagen. Note: 3-

Durchschnittsnote: 3+


Leider bleibt dieses LTB unter meinen Erwartungen zurück. Highlight waren die beiden Maus-Stories, von Ducks gab es hier nichts besonderes. Lediglich die DGD-Story konnte meine Erwartungen vollständig erfüllen.
Nichts auf dieser Welt, das sich zu haben lohnt, fällt einem in den Schoß - aber man kann es erreichen (Bob Kelso)
0 Orden
Zitieren
#19
Doch ich schreib sie auch.
Meine erste Rezension seit längerem.
Bedauerlicherweise.
Aber bei so einem LTB bleibt mir beileibe nichts anderes übrig.


Phantomias taucht ab
Fand ich grandios.
Die Zeichnungen waren überwältigend, die Story nicht wahnsinnig gut, aber recht ordentlich.
Besonders gefallen hat mir der Einstieg!
2+

Ihr letzter Fall wird in Faracis Geschichte erzählt und durch Cavazzanos Zeichnungen glänzend rübergebracht.
Und nicht nur das; die Anspielungen auf den von uns so oft verpöhnten "Kaschperl" waren genial.
Ich musste tatsächlich lachen und das ist bei mir wirklich wahnsinnig selten, zumindest was Comics angeht.
Auch die zwischenzeitlichen Wechsel zur früheren Epsiode, die wirklich originalgetreu wirkte (aber mit Cavazzanos Charme dennoch erkennbar) waren perfekt.
Eine wahnsinns gute Story, und das absolute Highlight.
Eine 1+ ist verdient, da meiner Meinung nach eine der besten Storys dieses Jahr!

Ein modernes Märchen erzählen uns die Gebrüder Shaw.
Mit Andersens Zeichnungen eine recht gute Geschichte.
2-

ONKEL DAGOBERTS MILLIONEN: Seine zehnte Million

War ebenfalls eine solide Story mit guten Zeichnungen.
2- - 3+

Eine Entführung in der U-Bahn geschah in der zweiten "Maus"-Story.
Issels Auftritt konnte zwar mit Mickys Fall nicht mithalten, hat mir aber dennoch sehr gut gefallen.
2

Magie im Spiel
Fand ich persönlich schon schwächer.
War immer noch gut, aber...
3

Poesie und Pyramiden
Eine recht typische DGD-Geschichte.
Nett nicht mehr.
Allerdings auch nicht weniger.
3

Alles ganz nebenbei...
ist ein passender Titel, dennn diese Story las ich eher nebenbei.
Nicht einmal mehr nett.
4

In der letzten Geschichte wird Donald Der neue Guruwalla.
Schlecht war die Story trotzdem.
Und Bancells mochte ich noch nie.
4-

Insgesamt ein absolutes Top-LTB, das durch die letzten Storys leider etwas herabsank.
Billy Talent - Turn your back

"Dumme Lichtkreaturen! Überall nur Kugeln, Tropfen und
Energiewolken. Wie kann ich ihnen das Hirn wegpusten,
wenn da gar keine Köpfe sind?"


Manche Fischer essen gerne Aal,
und manche Aale essen gerne Fischer.
0 Orden
Zitieren
#20
Meiner Bewertung:
1. 1+
2. 1+
3. 4+
4. 1-
5. 2+
6. 2+
7. 1+
8. 2-
9. 4-
Eigentlich war das Buch toll nur manche Geschichten waren mich so gut.
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  LTB 408 - Phantomias taucht ab Bertelchen 1 1.520 15.10.2010, 11:35
Letzter Beitrag: uncle scrooge
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen