Hallo, Gast!
Registrieren


Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
LTB präsentiert 3 + 4 - Es war einmal in Amerika
#1
Das Cover für "LTB Präsentiert" Band 3 ist da: http://www.lustige-taschenbuecher.de/ltb...ert-3.html
Und das schaut wahrlich wundervoll aus! Meine Güte freue ich mich auf die Bände... Was meint ihr?
G.R.I.F.F.E.L C.: GRoßer Internationaler Fan der Fantastischen Eindrucksvollen Lobenswerten Comics

0 Orden
Zitieren
#2
Freu mich ebenfalls, hätte gar nicht mehr mit dieser Veröffentlichung gerechnet
0 Orden
Zitieren
#3
Habe mir den Band gleich am EVT gekauft. Toll, dass die Reihe jetzt endlich komplett veröffentlicht wird, das lässt bei ähnlich wild verstreut publizierten Serien wie Mauser-Chroniken, Edgar Allan Maus, Mittwochs bei Goofy... hoffen. Nur sind das alles Maus-Geschichten und ich fürchte, dass es auf abwechselnd Duck-Maus hinauslaufen wird.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#4
Und? Wie findest du ihn?
Was meinst du mit "du FÜRCHTEST, dass es auf abwechselnd Duck-Maus hinauslaufen wird"? Ich finde es schon klasse, dass überhaupt die Hälfte Maus-Geschichten sind.

Die Amerika-Reihe ist einfach super. Fabelhafte Geschichten, die man unter die besten überhaupt zählen könnte, dazu diese unglaublich atmosphärischen Bilder.
Band 4 werde ich mir dann kaufen, weil da 5 Geschichten enthalten sind, die ich noch nicht kenne.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#5
Ich habe ihn noch nicht gelesen, da ich ziemlich wenig Zeit habe. Mit "fürchten" meine ich, dass man wegen den Duck-Serien auf die Maus-Serien länger warten muss, und spontan fallen mir keine Duck-Serien ein, die mit den genannten aus dem Mausbereich vergleichbar sind.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#6
Ich habe mir inzwischen auch den ersten Band der "Es war einmal in Amerika"-Reihe geholt und glaube sicher, den Kauf nicht bereuen zu werden. Ich habe bisher nur ein oder zwei Geschichten der Reihe gelesen und die sind mir sehr positiv in Erinnerung geblieben - die Zeichnungen von Massimo de Vita sind in jedem Fall klasse.
Eigentlich haben die Maus und LTB-Fans darauf doch schon ewig gewartet, oder? Finde ich wirklich klasse vom Verlag, hiermit neben der Maus-Edition und den Premium-Bänden mit Micky wieder zwei ganze Bücher komplett ohne die Ducks zu veröffentlichen. Mutig! Gut
0 Orden
Zitieren
#7
So, mit dem Band bin ich jetzt durch, und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht!
Erst einmal ein großes Lob für den edlen Band. Ich finde gerade das Cover echt super gestaltet, das sieht auch sehr schön im Regal aus.
Zum Inhalt: Kein Vergleich zum neuen LTB. Der Treck nach Oregon, die Erstveröffentlichung und 'Tausend Rinder, tausend Meilen' haben eine einzigartige Westernatmosphäre, wie es kaum hätte besser sein können. Das erinnert mich teilweise an Topolino-Kid. (Das ist auch eine Westernserie von meist Martina/DeVita, wurde etwas früher produziert, zu finden sind zum Beispiel zwei Episoden in LTB 109 oder eine überragende in LTB ME 4 [gezeichnet hier von Carpi].) Der letzte Cowboy fällt zwar etwas von den anderen Geschichten ab, ist dennoch ein klares Top. Die letzte Geschichte des Bandes ist sehr originell geschrieben, eine liebenswerte Geschichte. Ach ja, die LTB-Nachdrucke sind natürlich auch super, mit sehr schönen Landschaftsbildern. Sehr bewegend ist, wenn Micky durch die Prärie reitet und nach seiner Freundin Clementine sucht.

Fazit: Ein mehr als gelungener Band, ich würde die beiden Bände vorläufig als die besten Bände des Jahres bezeichnen. WildWest-Fans, Maus-Fans und DeVita-Fans sollten hier unbedingt zugreifen! Bitte kauft den Band! Das Geld ist es auf jeden Fall wert! Vielen Dank an Ehapa!
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#8
Die Box ist schon bestellt. Zwinkern Hat ja auch Jahrelang gedauert, bis diese Wunschedition endlich realisiert werden konnte, da muss auch zugegriffen werden.
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#9
Ich habe den ersten Band seit Freitag durch. Die Geschichten sind ausgezeichnet, keine Frage, aber von der Arbeit der Redaktion kann man das wirklich nicht sagen. Offensichtlich wurden die Übersetzungen nicht lektoriert, anders ist eine solche Häufung von Fehlern kaum zu erklären. 18 Stück habe ich gezählt, bis es mir in der Mitte des Bandes gereicht hat, für den gesamten kann man also 36 Fehler prognostizieren. Ich finde es toll, dass es die Bände gibt, aber so etwas hätte nicht sein müssen. Ist es wirklich zu viel verlangt, die Texte vor der Veröffentlichung noch einmal durchlesen zu lassen? Im regulären LTB passiert das ja offenbar, denn dort gibt es nicht so viele Fehler, doch für die guten Nebenreihen wie Maus-Edition oder Premium leistet man sich einen solchen Luxus offenbar nicht.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#10
Was hat dir in der Mitte des Bandes "gereicht"? Im zweiten Band habe ich auch schon einen Fehler entdeckt, hätte ich ausschließlich auf die Fehler geachtet, hätte ich bestimmt viel mehr gefunden. In den LTB-Nachdrucken wurden vor allem Zeilenumbrüche verändert, aber auch Stellen des Textes.
Hat sich eigentlich außer uns vier bis sechs keiner mindestens einen Band gekauft? Bitte zugreifen, sonst veröffentlicht der Verlag keine reinen Maus-Bände mehr!
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#11
(01.05.2016, 17:46)Topolino schrieb: Was hat dir in der Mitte des Bandes "gereicht"?

Das penible Fehlersuchen und -korrigieren.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#12
Nein, aber am Computer. Ursprünglich wollte ich in Beitrag 9 sämtliche Fehler aufzählen und korrigieren, das habe ich dann aufgegeben, da das ein enormer Arbeitsaufwand (allein die ganzen Formatierungscodes) und zudem für die anderen nicht sonderlich interessant gewesen wäre.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#13
Ein detaillierter Plan, in dem genau vermerkt ist, wann Huwey was kauft. Stimmts, Huwey?
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#14
Ich habe die beiden Amerika-Bände bereits gelesen und bin wirklich positiv überrascht worden, weil viele der enthaltenden Geschichten meine schon hohen Erwartungen noch übertroffen haben. Ich habe, wie bereits geschrieben, bisher nur drei der Geschichten gelesen (die ersten beiden erschienen im Rahmen der History-Reihe, eine andere im ebenfalls sehr empfehlenswerten "Die besten Geschichten von Massimo de Vita"-Band).
Besonders gefiel mir, dass die Geschichten doch streckenweise etwas zusammenhingen und dass die Protagonisten insbesondere im zweiten Band nicht in jeder Geschichte wechselten, sondern dem Leser häufig auch einige Storys lang vorhanden blieben. Die Geschichten selbst haben alle großen Spaß gemacht, der befürchtete Wiederholungseffekt mit dem immer neuen Aufeinandertreffen von Micky mit verschiedensten Karlos und Goofs blieb aus. Auch wenn die Handlung einiger Geschichten nicht unbedingt mit viel Action und Spannung aufwarten konnte (so verliefen die meisten Scharmützel mit Karlo auf den letzten paar Seiten der Geschichten relativ vorhersehbar und unspektakulär), so konnten diese Geschichten meist mit einer starken Atmosphäre aufwarten, die man so selten in LTBs findet. Und nicht zuletzt sind die Zeichnungen von Massimo de Vita wirklich grandios, die beiden nicht von ihm gezeichneten Teile fallen dagegen schon ab.
Also im Gesamten zwei Top-Bände, die sicher zu den besten LTBs gehören, die je erschienen sind. Fragt man sich nur wieder, warum so viele dieser guten Geschichten gar nicht oder nur versteckt in irgendwelchen Spezial oder Sonderedition-Bänden erschienen sind, statt im normalen LTB zu erscheinen.
0 Orden
Zitieren
#15
Ich bin jetzt endlich dazu gekommen, die beiden LTBs fertig zu lesen und muss sagen, dass es kein Fehler war. Tolle Zeichnungen, interessante, differenziertere Charakterisierungen von den Goofs von Minnie, die vielen immerbösen Karlos wurden mir gegen Ende des zweiten Bandes anders als bei FAB doch zuviel, da war ich froh, dass das Schwarze Phantom einen Cameo-Auftritt hatte. Die grafische Umsetzung des ganzen ist nicht zu beanstanden, de Vita schafft es tatsächlich auch, alle 6 (mit dem Mini-Micky am Ende) auftretenden Micky-Inkarnationen einigermaßen so darzustellen, dass man sie unterscheiden kann. Das, was Gofeyo übrigens auf S. 79 von LTB präsentiert 4 sagt, stammt nicht von ihm, sondern aus einer berühmten Rede des Indianerhäuptlings Seattle (soweit sie denn von ihm ist), ich besitze diese Ausgabe.

Alles in allem tatsächlich mit das Beste, was das LTB zu bieten hat, mit den, wie ich finde, ebenfalls sehr gelungenen "Abenteuern aus Onkel Dagoberts Schatztruhe", die bei den Lustigen Taschenbüchern präsentiert 1+2 tatsächlich das Prädikat "Lustig" legitimieren. Beide Reihen sind sehr zu empfehlen!
"Ich glaube übrigens, dass das gesamte Universum mitsamt allen unseren Erinnerungen, Theorien und Religionen vor 20 Minuten vom Gott Quitzlipochtli erschaffen wurde. Wer kann mir das Gegenteil beweisen?"

- Bertrand Russell (1872-1970)

Inducks: Mindstorms2
0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [LTB] LTB präsentiert 5 + 6 - Goofy, eine komische Historie Bastbra Duck 39 4.631 20.04.2017, 15:04
Letzter Beitrag: Bastbra Duck
  LTB 41 - Donald einmal ganz anders Miss Nelly Gilt 5 1.932 26.12.2016, 14:52
Letzter Beitrag: Donald-Phantomias
  LTB präsentiert 1+2 - Abenteuer aus Onkel Dagoberts Schatztruhe NDonald1934 11 4.492 30.07.2016, 20:43
Letzter Beitrag: Donald Duck34
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen