Hallo, Gast!
Registrieren


Umfrage: Wie viel Zeit verbringst du durchschnittlich täglich mit dem Lesen von Büchern (ausgenommen Comics)?
Du hast keine Berechtigung bei dieser Umfrage abzustimmen.
0
0%
0 0%
ca. 15 min
15.38%
2 15.38%
ca. 30 min
7.69%
1 7.69%
ca. 45 min
23.08%
3 23.08%
mehr
7.69%
1 7.69%
Topo, nerv mich nicht. Wie oft noch: Ich will an deinen verfluchten Umfragen nicht teilnehmen!!!1elf
46.15%
6 46.15%
Gesamt 13 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Literarische Neuzugänge
#1
Dieses Thema funktioniert genauso wie der "Comic-Neuzugänge"-Thread, mit dem einzigen Unterschied, dass man hier seine literarischen Neuzugänge (keine Comics) präsentieren soll.
Außerdem habe ich eine kleine Umfrage angehängt, wie viel ihr lest.



Meine Bücherbestellung ist heute angekommen:
  • Patrick Süskind - Das Parfum
    Habe ich mir gekauft, da mir bereits "Die Taube" vom gleichen Autor sehr gut gefallen hat.
  • Bastian Sick - Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, Folge 1-3
  • Melville - Moby Dick (war nicht teuer)
  • Oscar Wilde - Das Bildnis des Dorian Gray (da mir die ersten Sätze der Leseprobe sehr gut gefallen hatten)
  • Umberto Eco - Das Fouceaultsche Pendel
    nachdem mir bereits "Der Name der Rose" sehr gu... ich wiederhole mich. Außerdem interessiere ich mich für Physik. Und, schließlich
  • Der Glöckner von Notre-Dame, der Reinfall. Ich dachte, es handelte sich um das Original, was jedoch nicht der Fall war. Es ist nur so ein Disney-Mini-Bilderbuch im Format von ca. 10 cm * 5 cm. So war das nicht gedacht.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#2
(29.01.2018, 16:46)Topolino schrieb:
  • Melville - Moby Dick (war nicht teuer) gekürzte oder ungekürzte Version? 
  • Umberto Eco - Das Fouceaultsche Pendel
    nachdem mir bereits "Der Name der Rose" sehr gu... ich wiederhole mich. Außerdem interessiere ich mich für Physik. Es ist schon ein wenig "unzugänglicher" als Name der Rose weil sehr ausufernd. Aber nichtsdestotrotz ein gutes Buch. Hat mir persönlich gut gefallen. 
  • Der Glöckner von Notre-Dame, der Reinfall. Ich dachte, es handelte sich um das Original, was jedoch nicht der Fall war. Es ist nur so ein Disney-Mini-Bilderbuch im Format von ca. 10 cm * 5 cm. So war das nicht gedacht. *LOL*  Greenie 

Deine Umfrage … meh. Zwinkern

Bei mir neu: 

Mutterblut von Christian Boochs
Excalibur. Europäische Legenden um Artus von Gwyn A. Williams
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#3
(29.01.2018, 17:01)Mile schrieb:
  • Melville - Moby Dick (war nicht teuer) gekürzte oder ungekürzte Version? 
Weiß nicht, hat aber über 700 Seiten.
Mile schrieb:*LOL*  Greenie 
Ja, lacht mich nur aus. Greenie


Zitat:Deine Umfrage … meh. Zwinkern
Was heißt das? Balken
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#4
(29.01.2018, 17:04)Topolino schrieb:
(29.01.2018, 17:01)Mile schrieb:
  • Melville - Moby Dick (war nicht teuer) gekürzte oder ungekürzte Version? 

Weiß nicht, hat aber über 700 Seiten.

An der Seitenzahl lässt sich das schwer festmachen. Die meisten älteren Übersetzungen haben den "seemännischen Teil" oft gekürzt oder sogar ganz gestrichen. Die beiden letzten Übersetzungen (Rathjen und Jendis) sind komplett. Mir gefällt Rathjen besser, aber das muss nichts heißen. Auf jeden Fall ist das Buch sehr ausführlich was das Leben auf See und den Walfang betrifft. Manchen zu ausführlich. Zwinkern
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#5
(29.01.2018, 16:46)Topolino schrieb:
  • Melville - Moby Dick (war nicht teuer)
Ich hoffe doch, dass es die Übersetzung von Friedhelm Rathjen ist?

Zitat:
  • Umberto Eco - Das Fouceaultsche Pendel
    nachdem mir bereits "Der Name der Rose" sehr gu... ich wiederhole mich. Außerdem interessiere ich mich für Physik.
Mit Physik hat das jetzt meines Wissens nicht so viel zu tun.

Ich habe derzeit keine literarischen Neuzugänge, weil ich mir vorgenommen habe, erst einmal meinen SUB (Stapel ungelesener Bücher) abzuarbeiten.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#6
(29.01.2018, 17:19)Primus schrieb:
(29.01.2018, 16:46)Topolino schrieb:
  • Melville - Moby Dick (war nicht teuer)
Ich hoffe doch, dass es die Übersetzung von Friedhelm Rathjen ist?


Nö, ein gewisser Mummendey.
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#7
(Mit Jendis machst du definitiv auch nichts falsch)

Bei mir neu: 
Marcel Proust: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (Suhrkamp Kassette)
W. B. Yeats: The Tower (Penguin Clothbound)
Charles Dickens: Great Expectations (Penguin Clothbound)
Arthur Schnitzle: Die Traumnovelle (Insel-Bücherei)

Ein paar Klassiker in schönen Ausgaben also.


Nebel schelmenzünftich. 1 erster DianenSchlag; (LerchenPrikkel). Gestier von JungStieren. Und Dizzyköp gstes schüttelt den Morgen aus. / (Aber Sie, noch vomvor—4benomm’m,shudderDemitden(echtn!)Bakk’n)
0 Orden
Zitieren
#8
(29.01.2018, 17:46)Milou schrieb: Marcel Proust: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (Suhrkamp Kassette)

Du ziehst also Rechel-Mertens/Keller der neuen Übersetzung von Bernd Jürgen-Fischer vor? Ich versuche schon lange herauszufinden, welche besser ist.
Meine Ernennung zum E.I.G.E.N.L.O.B.

"Da ergiebt sich, daß Moral-Predigen leicht, Moral-Begründen schwer ist." (Arthur Schopenhauer)
0 Orden
Zitieren
#9
Die Lanze


Köstliche Mischung aus der heiligen Lanze, Neonazis und amerikanischem Supergeheimdienst.
»Manners. Maketh. Man.«
0 Orden
Zitieren
#10
Langsam wär's an der Zeit, diese Webseite/Forum in B.U.D.D.E.N.B.R.O.O.K.S. oder etwas in der Art umzubenennen.
1 Orden
Zitieren
#11
(29.01.2018, 17:58)Primus schrieb:
(29.01.2018, 17:46)Milou schrieb: Marcel Proust: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (Suhrkamp Kassette)

Du ziehst also Rechel-Mertens/Keller der neuen Übersetzung von Bernd Jürgen-Fischer vor? Ich versuche schon lange herauszufinden, welche besser ist.

Das tue ich, will die Entscheidung aber keinswegs als kompetente Beratung hinstellen. Weder habe ich das Werk bisher gelesen, noch beherrsche ich Französisch. Orientiert habe ich mich also an Rezensionen und ein paar Forumsbeiträgen, sowie ganz schlicht am Preis.


Nebel schelmenzünftich. 1 erster DianenSchlag; (LerchenPrikkel). Gestier von JungStieren. Und Dizzyköp gstes schüttelt den Morgen aus. / (Aber Sie, noch vomvor—4benomm’m,shudderDemitden(echtn!)Bakk’n)
0 Orden
Zitieren
#12
Kann man zwar nicht als Neuzugang bezeichnen, aber ich habe mir in der Bücherei drei Bücher ausgeliehen. Kaufen tu ich mir eh nur selten Bücher, meistens lese ich einfach die, die sich meine Mutter zulegt.
Aaalso, aufgeliehen habe ich mir:
Mark Twain: Lautstärke beweist gar nichts - Respektlose Wahrheiten
Das ist ein Buch voller Aphorismen und Kurzgeschichten von Mark Twain. Ich habe schon ein bisschen reingelesen und bin leider etwas enttäuscht. Von einem so gebildeten Mann (oder? Er war doch gebildet, oder?) hätte ich mehr als nur scharfzüngige, leicht überhebliche Witzchen erwartet.
Bastian Sick: Happy Aua - Ein Bilderbuch auf dem Irrgarten der deutschen Sprache
Fotos von Schildern mit Rechtschreibfehlern und darunter noch ein zynischer Kommentar. Wenn man nichts zu tun hat, ist so etwas ja ganz lustig, aber für ein Buch ist das schon ziemlich wenig Eigenleistung... Und anstatt auf den Fehlern herumzureiten, hätte er ja aufklären können, so wie in der "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod"-Reihe.
Scott McCloud: Comics machen
Der erste Teil der Reihe hat mich begeistert, dieser wird es hoffentlich auch! Reingelesen habe ich noch nicht.
Dieser Beitrag ist absoluter Müll! Überspringt ihn!

0 Orden
Zitieren
#13
Bei mir neu:

Forderung von John Grisham

Das große Buch der Wappenkunst von Walter Leonhard

Captain Future 6: Sternenstraße zum Ruhm von Edmond Hamilton
Plus ca change

Plus c'est la meme chose
0 Orden
Zitieren
#14
Der Osterhase war da und hat mir zwei Bücher mitgebracht. Fröhlich

Hans-Horst Skupy (Hrsg.): Das große Handbuch der Zitate - 25.000 Aussprüche & Sprichwörter von der Antike bis zur Gegenwart
Wie der Titel schon sagt, sind in dem Buch haufenweise Zitate. Da diese zu 99 Prozent von Männern stammen, habe ich auch noch folgendes Buch bekommen Balken:
Autumn Stephens (Hg.): Das Posiealbum der bösen Mädchen - Freche Sprüche für jede Gelegenheit
Das hört sich jetzt natürlich unglaublich bescheuert und unseriös an, auf den ersten Blick gefallen mir die Sprüche aber deutlich besser!
Dieser Beitrag ist absoluter Müll! Überspringt ihn!

0 Orden
Zitieren
#15
Das erste hört sich ja schonmal ganz gut an, aber es bleibt die Frage, ob man bei irgendwelchen ollen Sprüchen von Literatur sprechen kann.
Das zweite Buch jedoch klingt jedoch unpassend für dich - hat der Osterhase dein Geschlecht durcheinandergebracht? -, jedenfalls glaube ich nicht, dass du "freche Sprüche" aufsagen wirst, um ein "böses Mädchen" zu sein.
Übrigens hast du, Floyd, einen Zwitterkanal [Link entfernt], auf dem du täglich neue Sprüche präsentiertst.
(Der Satz klingt jetzt etwas seltsam, war aber vor allem an die anderen Mitglieder gerichtet Frech)
[Bild: KUIuXQ]| INDUCKS

>>In omnibus requiem quaesivi, et nusquam inveni nisi in angulo cum libro.>>
(Thomas a Kempis)
0 Orden
Zitieren
#16
Ist zwar keine Literatur in dem Sinne, aber ich habe gerade "Dressing the Man" von der Buchhandlung abgeholt. Nachdem ich "Clothes and the Man" schon im Internet gelesen habe, freue ich mich auf diesen ausführlichen Guide für klassische Herrenmode!
Meine Ansichten sind zu kompliziert, als dass sie in eine Signatur passen.
0 Orden
Zitieren
#17
(02.04.2018, 20:01)Topolino schrieb: Das erste hört sich ja schonmal ganz gut an, aber es bleibt die Frage, ob man bei irgendwelchen ollen Sprüchen von Literatur sprechen kann.
Das zweite Buch jedoch klingt jedoch unpassend für dich - hat der Osterhase dein Geschlecht durcheinandergebracht? -, jedenfalls glaube ich nicht, dass du "freche Sprüche" aufsagen wirst, um ein "böses Mädchen" zu sein.

Die Zitate im ersten Buch sind unglaublich hohl und trivial, deshalb werde ich es auch umtauschen. Beim zweiten Buch habe ich ich auch etwas gewundert, aber wie sich herausstellte, bezog sich das mit den "bösen Mädchen" nur auf die Autorinnen, die weitaus gehaltvollere Sachen schreiben als die Autoren des anderen Buches.

Zitat:Übrigens hast du, Floyd, einen Zwitterkanal, auf dem du täglich neue Sprüche präsentiertst.
(Der Satz klingt jetzt etwas seltsam, war aber vor allem an die anderen Mitglieder gerichtet Frech)

Ähm ... ich habe eigentlich bewusst nur dir den Link geschickt, weil ich weiß, dass es hier im Forum genug Beckmesser gibt (zu denen ich teilweise auch gehöre... Greenie), die überall etwas, sei es noch so unwichtig, zu kritisieren haben. Und - tja - ich lag richtig. Augenrollen
Ach ja; dass ich den Kanal erstellt habe, wurde nicht durch die beiden Ostergeschenke beeinflusst, die Idee hatte ich schon länger.
Dieser Beitrag ist absoluter Müll! Überspringt ihn!

0 Orden
Zitieren
#18
(03.04.2018, 12:54)Floyd Moneysac schrieb: Ähm ... ich habe eigentlich bewusst nur dir den Link geschickt, weil ich weiß, dass es hier im Forum genug Querulanten gibt (zu denen ich teilweise auch gehöre... Greenie), die überall etwas, sei es noch so unwichtig, zu kritisieren haben. Und - tja - ich lag richtig. Augenrollen
Ach ja; dass ich den Kanal erstellt habe, wurde nicht durch die beiden Ostergeschenke beeinflusst, die Idee  hatte ich schon länger.
Ein bisschen Spaß muss sein...
Meine Ansichten sind zu kompliziert, als dass sie in eine Signatur passen.
0 Orden
Zitieren
#19
(03.04.2018, 17:21)Huwey schrieb:
(03.04.2018, 12:54)Floyd Moneysac schrieb: Ähm ... ich habe eigentlich bewusst nur dir den Link geschickt, weil ich weiß, dass es hier im Forum genug Querulanten gibt (zu denen ich teilweise auch gehöre... Greenie), die überall etwas, sei es noch so unwichtig, zu kritisieren haben. Und - tja - ich lag richtig. Augenrollen
Ach ja; dass ich den Kanal erstellt habe, wurde nicht durch die beiden Ostergeschenke beeinflusst, die Idee  hatte ich schon länger.
Ein bisschen Spaß muss sein...

In dem Fall habe ich auch gar nicht speziell deine sarkastischen Kommentare unter den Posts gemeint, sondern eher die der Forumsmitglieder, die einzig und alleine Satire-Beiträge schreiben oder zynisch die Beiträge anderer bemängeln. Gegen Satire im Allgemeinen habe ich eigentlich nichts, wir sind hier aber in einem Disney-Forum, mit Usern, die auch nur Menschen sind und Fehler machen.
Dieser Beitrag ist absoluter Müll! Überspringt ihn!

0 Orden
Zitieren
#20
Ein spezielles Buch, dass ich vor anderthalb Wochen zum Geburtstag bekommen habe, möchte ich jetzt mal vorstellen:
„Antonio Lamúa: Das Buch der Unendlichkeit – Wissenschaft ∞ Philosophie ∞ Kunst“
In dem Buch geht es – wer hätte es gedacht – über 300 Seiten lang über das Thema Unendlichkeit. Trotz der eigentlich ziemlich komplexen Themen ist es für Anfänger wie mich schön einfach erklärt! =)
Dieser Beitrag ist absoluter Müll! Überspringt ihn!

0 Orden
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen